5.1 für kleines Geld

+A -A
Autor
Beitrag
IMaGGoTI
Neuling
#1 erstellt: 06. Okt 2008, 11:20
Hallo allerseits,

ich bin auf der Suche nach einem 5.1 System für mein Zimmer (20qm). Leider ist mein Lehrlingsbudget begrenzt auf 200- max. 300€.
Wie ich das System nutzen möchte:
- PC (zocken, Musik hören)
- TV (allgemein und für die ein oder andere DVD)
- und evtl. wird bald eine Konsole ins Haus stoplpern, sodass ich die Anlage auch dafür brauchen werde.

Was ich dazu sagen muss: Ich bin kein Klangfreak, der nach dem High-End Musikerlebnis seines Lebens sucht, sondern ich bin einfach meine Billig-Stereo Anlage leid, die nun wirklich nichts zu bieten hat

Ich hatte mir unter anderem bisher das Logitech Z5500 angeschaut, möchte dann aber doch lieber ein Heimkinosystem.
Dazu hatte ich mir die HT-SS Serie von Sony angesehen, da diese sowohl über HDMI Ein- und Ausgänge, als auch über Cinch-Eingänge verfügt.

Ich bin aber eigentlich erstmal für alles offen. ^^

Danke im voraus

MFG Martin
Papale
Stammgast
#2 erstellt: 06. Okt 2008, 11:30
Teufel Kompaq 30 + Yamaha RX-V 361.
Das ist so ziemlich alles, was man für 300 Euro kriegt.

Gruß
Memory1931
Inventar
#3 erstellt: 06. Okt 2008, 11:33
Hallo Martin,

mit 2-300,--€ wirst Du definitiv nicht glücklich werden.

Ich rate Dir noch einige Zeit zu sparen, um dann was wirklich gutes im Preis-Leistungsverhältnis zu kaufen.

Die Einsteigerklasse fängt so bei ca. bei 5-600,-- € an (Boxen und Verstärker/Receiver).
Und dann geht es weiter mit einigermaßen guten Geräten (z.B. CD-Player, DVD-Player, Plattenspieler, etc.)

High-End bzw. Refernzklasse fängt bei ca. 10-15.000,-- €uro an, und dann ist es noch nicht einmal was richtig "Endiges".......aber Stereo....

Gruß
elite-kampfsau
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Okt 2008, 11:41
Najaaaa ... versuch mal gebraucht an z. B. einen Yamaha RV 361 sowie an ein JBL 178 5.1 System zu kommen. Das könnte für knapp unter 300 Euro hinkommen und bietet auch eine gute Basis. Das JBL wird für seinen Preis oft gelobt und der Yamaha sowieso.

MfG
Jens
IMaGGoTI
Neuling
#5 erstellt: 06. Okt 2008, 11:48
Also ihr meint, ich sollte Boxen und Receiver getrennt kaufen... Gibt es da in Sachen Receiver Zukunftsorientiertere Alternativen?


EDIT: Nach genauerem Nachdenken, werde ich mich wohl in 2-3 Monaten mit einem etwas größerem Budget wiedermelden

Vielen Dank für die Antworten!


[Beitrag von IMaGGoTI am 06. Okt 2008, 12:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gutes 5.1 für kleines geld?
daspossum am 22.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  32 Beiträge
Kaufempfehlung 5.1 für "kleines Geld"
Klettiator am 15.01.2015  –  Letzte Antwort am 31.01.2015  –  37 Beiträge
Einstiegsverstärker für kleines Geld
VinceOne am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 06.09.2009  –  6 Beiträge
Heimkinoklang für "kleines Geld"
Cyberman am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  2 Beiträge
Heimkino für kleines Geld
Forlonskies am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  18 Beiträge
Sub für kleines Geld
der_mythos am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  10 Beiträge
suche anlage für kleines geld
Chris84 am 13.08.2012  –  Letzte Antwort am 15.08.2012  –  10 Beiträge
Teufel 5.1 System für kleines Geld
LegdocheinEi am 15.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  12 Beiträge
Brauche "gutes" 5.1 System für kleines Geld
Mitch84 am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  10 Beiträge
5.1 Surround m. Toslink = kleines Geld
Schafking am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 08.11.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.840 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBerkayUmz
  • Gesamtzahl an Themen1.460.720
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.779.578

Hersteller in diesem Thread Widget schließen