Sub für kleines Geld

+A -A
Autor
Beitrag
der_mythos
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Aug 2010, 12:45
Hallo,

also erst einmal zur momentanen Situation:

AV: Yamaha RX-V661
Front: Behringer B2031
Rear: heco PCX-2
Center: IQ 2024


Ich suche einen aktiven Sub für ca. 100€.

Ich weiss für das Geld kann man nicht sonderlich viel erwarten.

Nutzung ist 60/40 Film/Musik.

Der zu beschallende Raum sind ca 20-25m².

Da mir bei meinem aktuellen Setup der Klang allerdings einfach zu kalt ist und ich den Sound gern etwas wärmer und basslastiger hätte suche ich einen Sub der möglichst Präzise spielt.


Mein erster Einfall war ein Teufel Sub aus einem Concept xy aus der Bucht. Also Gebraucht wäre kein Problem für mich.


ODER: Ich verzichte auf einen Sub und verkaufe meine Behringer und kaufe mir andere Fronts. Wäre das für meine Situation vlt. sinnvoller? Hätte ein Interessent für die Behringer.


Hoffe mir kann jemand helfen
Marsupilami72
Inventar
#2 erstellt: 30. Aug 2010, 12:48
der_mythos
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Aug 2010, 15:11
Ok danke!

Habe den Mivoc SW 1100 jetzt mal auf meine Liste gepackt.

Gibt es denn noch sinnvolle Alternativen?

Was haltet ihr von meinem Alternativvorschlag? Der Fronts auswechseln um ein wärmeres Klangbild zu erhalten?

Ich brauche nicht zwingend einen Sub aber hätte ganz gern einen :).


Gibt es Alternativen zum Mivoc die mein Budget leicht überschreiten aber einen deutlichen Mehrwert an Hörgenuss bieten?


Viele Fragen Wär cool wenn mir jemand helfen könnte.
der_mythos
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Aug 2010, 15:27
Was mir jetzt gerade so einfällt. Theoretisch wäre Selbstbau auch kein Problem. Bin handwerklich durchaus bisschen begabt. Also falls es sich lohnen würde ... bräuchte sowieso mal wieder ein Projekt
Marsupilami72
Inventar
#5 erstellt: 30. Aug 2010, 15:38
Mivoc AWM104/124,AW2000/3000 plus AM80/120...
der_mythos
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Aug 2010, 17:37
Wird dann warscheinlich schon der Mivoc SW 1100, falls weitere Vorschläge ausbleiben.

Wie gesagt Gebraucht oder Selbstbau wären kein Problem, bräuchte halt mal ein paar Vorschläge was es denn wirklich bringen würde
Malcolm
Inventar
#7 erstellt: 31. Aug 2010, 18:45
Problem:

Für 100€ bekommst Du kaum ein Chassis + Aktivmodul zusammen, geschweige denn MDF fürs Gehäuse und eine etwas erträgliche Oberflächenbeschichtung.

Ich wusste nichmal, dass es überhaupt Woofer für 99€ gibt.

Nimm den Mivoc - wenn der nicht passt, musst Du einfach weiter sparen. In dem Preisbereich solltest Du nicht lange suchen, denn viel gibts da eh nicht.
der_mythos
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Sep 2010, 16:04
Ok gut danke, werde in nächster zeit mal ein bis zwei augen auf Ebay werfen, aber ansonsten wohl doch den Mivoc nehmen Jemand vlt underground Tipps für Gebrauchte?


[Beitrag von der_mythos am 01. Sep 2010, 16:05 bearbeitet]
Guines
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Sep 2010, 17:47
Hallo, hier noch eine Alternative:

http://www.teufel.de/b-ware.html
der_mythos
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Sep 2010, 19:49
Ok grad den Teufel M 900 SW bestellt.


Aber jetzt kommen spontan Zweifel auf. Was haltet ihr denn von folgendem: Yamaha YST FSW 050 -> http://www.amazon.de...6DZUE/ref=pd_cp_ce_0 ... hört sich eigentlich auch nicht schlecht an oder fahr ich mit dem Teufel besser?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kleiner Sub für kleines Geld
Der_Seimen am 12.11.2013  –  Letzte Antwort am 13.11.2013  –  7 Beiträge
5.1 für kleines Geld
IMaGGoTI am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  5 Beiträge
Heimkino für kleines Geld
Forlonskies am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  18 Beiträge
Einstiegsverstärker für kleines Geld
VinceOne am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 06.09.2009  –  6 Beiträge
Heimkinoklang für "kleines Geld"
Cyberman am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  2 Beiträge
gutes 5.1 für kleines geld?
daspossum am 22.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  32 Beiträge
großes bild für kleines geld?
lumme am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  2 Beiträge
Surround Anlage für kleines Geld
einseinsacht am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  2 Beiträge
BluRay Player für kleines Geld
SSchaffrath am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 13.04.2012  –  24 Beiträge
suche anlage für kleines geld
Chris84 am 13.08.2012  –  Letzte Antwort am 15.08.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.391 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStasian
  • Gesamtzahl an Themen1.510.860
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.743.083

Hersteller in diesem Thread Widget schließen