Canton GLE 407 vs. 409

+A -A
Autor
Beitrag
Hardwarefreak
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jan 2009, 18:56
Hallo liebe Gemeinde und ein frohes neues Jahr!

Ich bin gerade dabei mir ein kleines Heimkino einzurichten und stehe zur Zeit vor der Wahl der passenden Lautsprecher. Befeuert werden soll das Ganze von einem Denon AVR-2808 (schon vorhanden), die zu beschallende Fläche ist (zur Zeit) um die 15m² groß. Einsatzzweck ist zu etwa 20% Musik, 30% TV-Feierabendberieselung und 50% DVD.

Mein momentanes Problem ist, dass die Couche hinten direkt an der Wand steht und da auch nicht weg kann. Die rückwärtigen Boxen müssen also flach an der Wand montiert werden können. (link/rechts neben der Couche ist leider auch kein Platz für Regalboxen) Für diesen Einsatzzweck habe ich die Canton GLE 401 auserkoren. Passend dazu der GLE 405 CM als Center und die GLE 407 bzw GLE 409 für die Front. Als Sub soll etwas später dann noch der AS 105 SC dazustoßen.

Meine Frage ist nun, welches Modell würdet ihr bevorzugen. Die 407 oder die 409er? Der Aufpreis währe mit 50€ pro Stück noch zu verschmerzen, aber wenn ich 100€ spare bin ich natürlich auch nicht böse

Ich tendiere momentan dazu die 407er zu nehmen, da ich denke, das geringere Volumen wird bei Filmen durch den Subwoofer locker ausgeglichen und für Musik sollten die 407er doch reichen?
(Geplant ist für Musik nur die Front zu benutzen, für TV den Center noch zuzuschalten und für Filme eben dann noch die Rear und den Sub)
Für die Zukunft ist dann auch ein Umzug angedacht, das System sollte also auch 20-25m² noch adäquat versorgen können. Der Ausbau auf 7.1 versteht sich dann natürlich von selbst

So, ich denke jetzt habe ich erst einmal genug geschrieben
Ich bedanke mich schon mal für eure Antworten und wünsche noch ein schönes Wochenende!

Gruß
Martin


[Beitrag von Hardwarefreak am 03. Jan 2009, 18:57 bearbeitet]
Honker
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Jan 2009, 19:08
Habe die 407 und 409 im Promarkt vergleichen können. Mir persönlich haben die 409-er bei Stereo viel besser gefallen. Der Sound kam wesentlich feiner rüber, hat sich einfach besser angehört. Allerdings würde ich an deiner Stelle versuchen beide mal in den Großen Märkten probe zu hören. ProMarkt hat die "alte" GLE Serie noch da, zumindest war es bei mir der Fall.

Aber wieso nimmst du nicht die neue GLE Serie? SInd die alten GLE's so viel billiger?
Hardwarefreak
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jan 2009, 19:25
Genau so ist es, die alte Serie ist einfach billiger als die neue. (Habe ein Angebot für 680€ inkl. Versand für 2x407er, 1x405er und 2x401er, alles in Silber, mit 2x409er entsprechend dann 780€)
Von den Leistungsdaten her nehmen sich die Serien ja nix. Auch über die Forensuche habe ich keinen gefunden, der der Meinung war, die neue Serie klingt anders/besser..

Und dann ist da noch der Sub, der passt optisch besser zur alten Serie als zur neuen

Einen Promarkt gibt es hier leider nicht. Ich könnte höchstens nach der Arbeit mal unseren MM besuchen, vielleicht hat der noch beide Modelle zum vergleichen..


[Beitrag von Hardwarefreak am 03. Jan 2009, 19:26 bearbeitet]
dharkkum
Inventar
#4 erstellt: 03. Jan 2009, 19:46
Bei 15m² sind die 407 mehr als ausreichend, die 409 eigentlich schon zu gross.

Ich habe von der Grösse her zu den 407 vergleichbare Ergo 700 in einem etwas über 20 m² grossen Raum und mir waren die Canton SC-L, welche in der Grösse vergleichbar sind zu den 409, zu mächtig.
Hardwarefreak
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Jan 2009, 20:14
hmm, das klingt vernünftig. Wie äußert sich denn ein "zu mächtiger" LS? Dröhnen? "Matschiger" Klang? Ich dachte immer Leistungsreserven könne man nie genug haben

Das bestärkt mich dann auf jeden Fall darin die 407er zu nehmen und bei Filmen mit einem Sub zu unterstützen.
Hardwarefreak
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Jan 2009, 22:26
kleiner Statusbericht:

Ich habe nun die Kombination aus GLE 407, GLE 405 und GLE 401 geordert. Bei Interesse schreib ich einen kleinen Bericht mit ein paar Bildern wenn die Boxen bei mir stehen.
dharkkum
Inventar
#7 erstellt: 04. Jan 2009, 22:30

Hardwarefreak schrieb:
hmm, das klingt vernünftig. Wie äußert sich denn ein "zu mächtiger" LS? Dröhnen? "Matschiger" Klang?


Ja, so in etwa.

Solche Boxen sollte man schon ein Stück von der Wand weg aufstellen (knappen Meter) und das geht bei mir nicht und ich nehme mal an bei dir noch weniger.
Hardwarefreak
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Jan 2009, 23:01
Da hast du leider recht, mehr als 30-40cm Wandabstand sind bei mir leider nicht drin. Wobei ich hoffe die GLEs sind da ein wenig toleranter da sie ihre Bassreflexöffnung ja auf der Vorderseite haben..

Nun ja, in ein paar Tagen wissen wir mehr.
Ursprünglich hatte ich, wegen des begrenzten Platzangebots, das Theater LT2 im Auge. Im Vergleich dazu bin ich mir sicher jetzt die bessere Wahl getroffen zu haben
skycr@wler
Stammgast
#9 erstellt: 04. Jan 2009, 23:17
Ich bin auch gerade am überlegen ob ich die 407er oder 409er für meine Surroundanlage nehme, habe nur 10qm soll aber auch fpr 20-25qm reichen. Kannst du dann mal berichten wie der Sound bei dir ist? Und darf ich mal fragen wo du die so günstig geordert hast?
DerKoch
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Jan 2009, 23:26
Hallo, kannst Du mir bitte die Adresse geben wo Du die Boxen bestellt hast.
Ich habe folgendes Angebot bei uns im Mediamarkt bekommen:
Yamaha RX-V 861 480,-€
Canton GLE 470 Stk. 220,-€
Canton GLE 410 Paar 260,-€
Canton GLE 455 Stk. 180,-€
AIV Kabel 2x1,5 (20 Meter) 25,-€
AIV Kabel 2x2,5 (10 Meter) 15,-€

Saturn Angebot bekomme ich diese Woche. EP war zu teuer.

Gruß

Stefan
Hardwarefreak
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Jan 2009, 00:07

skycr@wler schrieb:
Und darf ich mal fragen wo du die so günstig geordert hast?

klar darfst du!
Die Hifi Fabrik hat da momentan sehr gute Preise. Forenmeinungen, Amazon-, ebay- und Geizhals-Bewertungen zu dem Shop sind auch durch die Bank weg positiv, da kann man wohl nicht mehr viel falsch machen.

Und ja, ich werde berichten sobald das System da ist und läuft. Bis dahin heißt es abwarten und Tee trinken


DerKoch schrieb:
Ich habe folgendes Angebot bei uns im Mediamarkt bekommen:
Yamaha RX-V 861 480,-€
Canton GLE 470 Stk. 220,-€
Canton GLE 410 Paar 260,-€
Canton GLE 455 Stk. 180,-€


Die Preise sind für ein Ladengeschäft wirklich gut! Aber die Preisdifferenz zur Vorgängerserie ist eben nicht zu verachten. Hast du die beiden Modelle mal im Vergleich gehört oder weshalb möchtest du zur aktuellen Serie greifen?

edit.: ach übrigens, den RX-V 861 gibt es in Titan für 429€ auch in der Fabrik


[Beitrag von Hardwarefreak am 05. Jan 2009, 00:13 bearbeitet]
DerKoch
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Jan 2009, 00:23

Hardwarefreak schrieb:


Die Preise sind für ein Ladengeschäft wirklich gut! Aber die Preisdifferenz zur Vorgängerserie ist eben nicht zu verachten. Hast du die beiden Modelle mal im Vergleich gehört oder weshalb möchtest du zur aktuellen Serie greifen?

edit.: ach übrigens, den RX-V 861 gibt es in Titan für 429€ auch in der Fabrik ;)


Ich habe leider nur die neue Serie hören können. Bei dem Gedanken die alte Serie "blind" im Netz zu bestellen habe ich eben Magenschmerzen. Dafür ist es einfach zu viel Geld für mich. Beim Receiver suche ich eigentlich noch nach einem anderen Gerät. Schau doch mal hier vorbei:

http://www.hifi-foru...m_id=35&thread=24363

Gruß

Stefan
Hardwarefreak
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Jan 2009, 00:38

DerKoch schrieb:
Ich habe leider nur die neue Serie hören können. Bei dem Gedanken die alte Serie "blind" im Netz zu bestellen habe ich eben Magenschmerzen. Dafür ist es einfach zu viel Geld für mich.


Nun ja, nach dem was ich bisher so gelesen habe soll der Unterschied zwischen 407 und 470, sofern überhaupt hörbar, wohl sehr gering sein. Und im schlimmsten Fall kann man im Netz immer noch von seinem Rückgaberecht Gebrauch machen. Das ist zwar auch nicht meine Art, aber im "Notfall" natürlich die Lösung.
Viel mehr sorge ich mich da um die Akustik in meinem Raum, der ist nun mal nicht mit dem Glaskasten im MM zu vergleichen..

So, dann mache ich mich mal auf in deinen Thread, man sieht sich
skycr@wler
Stammgast
#14 erstellt: 05. Jan 2009, 02:15
ich konnte die 407 und 470 im Vergleich hören, allerdings getrennt und ich muss sagen ich hab da nicht wirklich nen Unterschied rausgehört.

Danke für den Link
enoNdo
Stammgast
#15 erstellt: 05. Jan 2009, 02:25
falls es wen intressiert. ich habe ebenfalls bei hifi-fabrik bestellt und um preisangebote für jeweils ein paar gle 407 und 409 gebeten. für die 407er habe ich ein angebot von 360euro erhalten und dann traf mich quasi der schlag: mir wurde mitgeteilt, dass die 409er in der von mir gewünschten farbe (mocca/weiß) nicht mehr lieferbar sind (restbestand ist entweder ausverkauft oder vorreserviert). sie würden mir aber stattdessen anbieten die nachfolgeserie also die 490er für den selben preis wie die 409er von 460 euro zu kaufen. bei dem super angebot habe ich nicht lange gefackelt und sofort bestellt :). ich weiß natürlich nicht ob es wirklich nur daran lag dass die 409er in mocca/weiß nicht mehr lieferbar sind, oder ob sie die 490er allgemein so günstig verkaufen.

hifi-fabrik ist wirklich nur zu empfehlen. selten so schnelle und ausführliche antworten auf emails bekommen. denke mal dienstag oder spätestens mittwoch sind sie da, dann kann ich auch gerne berichten.


[Beitrag von enoNdo am 05. Jan 2009, 02:28 bearbeitet]
skycr@wler
Stammgast
#16 erstellt: 10. Jan 2009, 16:14
Und? schon was von den Boxen?
enoNdo
Stammgast
#17 erstellt: 10. Jan 2009, 18:31
bin gerade dabei alles aufzustellen und zu verkabeln, aber nach einem ersten testlauf am dienstag ist der erste eindruck :hail. ich hatte vorher ja die teufel cem pe. das sind mehr als welten unterschiede. alles wird wirklich sehr schön aufgelöst und die 490 haben im vergleich zu den 407ern größeres volumen, was man meiner meinung nach deutlich raushört. nen sub vermisse ich bis jetzt nicht ;). ich hab meiner mutter da mal das album von david garret vorgeführt (ziemlich bekannter geiger, macht richtig gute musik). der gesichtsausdruck spricht glaub ich bände... man hat sich schon fast wie im konzertsaal gefühlt und das NUR mit den fronts.

aber wie gesagt, ich muss es nochmal richtig testen alles.
skycr@wler
Stammgast
#18 erstellt: 10. Jan 2009, 19:56
Meinte eigentlich den Hardwarefreak aber bin über dein Fazit auch gespannt da ich zwischen der Entscheidung 409er und 407er stehe, klar ist ein Unterschied zu hören so extrem find ich ihn jetzt nicht. Hab im Moment auch noch das Teufel CEM PE
Hardwarefreak
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 11. Jan 2009, 00:31
Leider dauert es bei mir noch ein Wenig, da just diese Woche natürlich die Möbel gekommen sind, die eigentlich Anfang Dezember hätten kommen sollen
Nun sieht es hier gerade aus wie kurz nach dem Krieg und die Boxen stehen noch ungenutzt in der Ecke. Aber ich denke morgen werde ich zumindest die Fronts mal fix anschließen..

Zur Hifi-Fabrik kann ich natürlich schon etwas sagen. Am Montag Nachmittag habe ich das Geld überwiesen und am Donnerstag hatte ich dann bereits Post, da kann man wirklich nicht meckern. Leider lag keine Rechnung bei, also fix eine E-Mail geschrieben und eine Stunde später hatte ich die Rechnung in PDF-Form im Postfach. SO muss Kundenservice aussehen!

Sobald es neue Erkenntnisse zu den Canton's gibt melde ich mich wieder bei euch. Bis dahin wünsche ich Allen noch ein schönes Wochenende!
dharkkum
Inventar
#20 erstellt: 11. Jan 2009, 00:54

enoNdo schrieb:

und die 490 haben im vergleich zu den 407ern größeres volumen


Natürlich haben die ein grösseres Volumen, was aber je nach Raumgrösse und Aufstellung schon zuviel sein kann.

Bei Raumgrössen von unter 30 m² ist man noch gut mit der 407 bedient, darüber sollte man dann schon die 409 nehmen.
Hardwarefreak
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 15. Jan 2009, 00:55
Mittlerweile stehen die Boxen an Ort und Stelle und auch die Kabel sind konfektioniert und verlegt.
Die Boxen hängen wie gesagt an einem AVR 2808 und wurden nur kurz eingemessen. Manuell habe ich noch nicht groß optimiert, das kommt frühestens am Wochenende.

Erster Eindruck:

Stereo wurde getestet mit dem Soundtrack aus Fluch der Karibik sowie dem Linkin Park Album Minutes to Midnight. In beiden Fällen fällt zunächst auf, dass die 407er für meine Raumgröße absolut ausreichend sind. Der Klang ist raumfüllend und sehr klar. Die Höhen wirken dabei leicht überspitzt, fallen aber noch nicht stören auf. Die Mitten empfinde ich als sehr ausgewogen, den Tieftonbereich eine Idee schwächer aber für Musikgenuss absolut angemessen.

Der Kinoton wurde mittels DTS Sound von The Fast and the Furious getestet. Effekte und Umgebungsgeräusche (Motorenbrubbeln, Reifenquitschen etc.) waren Sehr beeindruckend und wenn im Film eine Autotür zugeschlagen wird denkt man, das Auto steht direkt neben einem
Die Stimmen aus dem Center waren im Vergleich zu den Effekten recht leise und wirkten dadurch ein wenig flach, ich denke aber das liegt an der Abmischung. Erhöhe ich die Gesamtlautstärke überzeugt auch der Center, nur sind die Effekte dann "etwas lauter", Gegebenenfalls muss ich den Pegel des Centers etwas anheben wenn ich am Abend eine DVD sehen möchte ohne dass die Effekte die Nachbarn aus dem Schlaf reißen.

Alles in Allem bin ich nach dem ersten Test sehr zufrieden mit dem Set, Vor Allem in Anbetracht des Preises. Ich denke wenn ich etwas Zeit zur optimalen Konfiguration finde lässt sich das Klangbild noch etwas auf meinen persönlichen Geschmack anpassen. Auch das Zimmer verträgt da noch ein paar Optimierungen.

Bei Interesse mache ich am Wochenende noch ein paar Detailfotos der Boxen. Und falls jemand Fragen hat, immer her damit!


[Beitrag von Hardwarefreak am 15. Jan 2009, 00:56 bearbeitet]
Lord-Senfgurke
Inventar
#22 erstellt: 15. Jan 2009, 04:45
Um nochmal auf die Geschichte mit den "Unter 30qm sollte man die 407 nehmen".

Mein Zimmer ist ~20qm groß, momentan hab ich noch Ergo 80 DC als Fronts. Da ich aber mit den Ergo 902 geliebäugelt hatte, habe ich mir gleich mal welche im Bekanntenkreis ausgeliehen. Ich finde nicht das die LS trotz des relativ kleinen Raums irgendwie aufdringlich klingen, oder zum dröhnen neigen, auch bei hohen Lautstärken nicht. Der Raum ist auch relativ voll mit Möbeln, Couch etc..

Der Wandabstand beträgt genau 30cm und die LS stehen ca. 2m auseinander. Werde die 902 wohl in 2 Monaten ca. mir zulegen, einfach tolle Lautsprecher, aber das nur am Rande.
skycr@wler
Stammgast
#23 erstellt: 16. Jan 2009, 18:35
Dein erstes Faszit ist ja schonmal positiv, bin gespannt auf mehr Eindrücke beim Filmschauen musik hör ich nicht so viel^^
Kannst gerne mal Detailfotos machen

Passen die großen Boxen gut ins Wohnzimmer?
dharkkum
Inventar
#24 erstellt: 16. Jan 2009, 20:49

Lord-Senfgurke schrieb:
Um nochmal auf die Geschichte mit den "Unter 30qm sollte man die 407 nehmen".

Mein Zimmer ist ~20qm groß, momentan hab ich noch Ergo 80 DC als Fronts. Da ich aber mit den Ergo 902 geliebäugelt hatte, habe ich mir gleich mal welche im Bekanntenkreis ausgeliehen. Ich finde nicht das die LS trotz des relativ kleinen Raums irgendwie aufdringlich klingen, oder zum dröhnen neigen, auch bei hohen Lautstärken nicht. Der Raum ist auch relativ voll mit Möbeln, Couch etc..

Der Wandabstand beträgt genau 30cm und die LS stehen ca. 2m auseinander. Werde die 902 wohl in 2 Monaten ca. mir zulegen, einfach tolle Lautsprecher, aber das nur am Rande. ;)


Kommt auch auf das persönliche Empfinden an.

Mir sind Boxen von der Grösse der 902 zu gross in meinem etwas über 20 m² grossen Wohnzimmer.

Das betrifft sowohl die Bassgewalt als auch die Abmessungen.

Weniger ist manchmal mehr.

Ich würde mir aber niemals Bose-Satelliten oder ähnliches ins Wohnzimmer stellen.
Lord-Senfgurke
Inventar
#25 erstellt: 16. Jan 2009, 22:39

dharkkum schrieb:

Lord-Senfgurke schrieb:
Um nochmal auf die Geschichte mit den "Unter 30qm sollte man die 407 nehmen".

Mein Zimmer ist ~20qm groß, momentan hab ich noch Ergo 80 DC als Fronts. Da ich aber mit den Ergo 902 geliebäugelt hatte, habe ich mir gleich mal welche im Bekanntenkreis ausgeliehen. Ich finde nicht das die LS trotz des relativ kleinen Raums irgendwie aufdringlich klingen, oder zum dröhnen neigen, auch bei hohen Lautstärken nicht. Der Raum ist auch relativ voll mit Möbeln, Couch etc..

Der Wandabstand beträgt genau 30cm und die LS stehen ca. 2m auseinander. Werde die 902 wohl in 2 Monaten ca. mir zulegen, einfach tolle Lautsprecher, aber das nur am Rande. ;)


Kommt auch auf das persönliche Empfinden an.

Mir sind Boxen von der Grösse der 902 zu gross in meinem etwas über 20 m² grossen Wohnzimmer.

Das betrifft sowohl die Bassgewalt als auch die Abmessungen.

Weniger ist manchmal mehr.

Ich würde mir aber niemals Bose-Satelliten oder ähnliches ins Wohnzimmer stellen. :D



Naja ich bin momentan echt am überlegen mir Ventos zu kaufen, allerdings die "kleinen" 807. Seitdem ich die mal Live erleben konnte, bin ich vernarrt in die Dinger.

Überlege halt momentan nur ob der aufpreis zu den 870 lohnt (wegen dem Bassrohr nach unten unter anderm), aber das ist ne andere Geschichte.
skycr@wler
Stammgast
#26 erstellt: 18. Jan 2009, 20:10
Hab mir nun auch ein Angebot von der Hifi Fabrik eingeholt und die gleiche Konstellation wie du bestellt allerdings in schwarz

Mal sehen ob ich auch so zufrieden sein werde wie du
Hardwarefreak
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 24. Jan 2009, 22:27
Hallo zusammen,

heute gibt es endlich die versprochenen Bilder von mir - oder besser gesagt von meinen Boxen.
Zunächst die 401er:



Leider befindet sich auf der Hinterseite keinerlei Aussparung für die Lautsprecherkabel und die Gummipuffer (zu sehen auf Bild 3) schaffen nur einen Abstand von ca. 2-3mm, gerade genug für eine einzelne Ader.

Weiter geht es mit der Front:



Zur Front gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Die LS gucken wunderbar über dem Lowboard hinweg, Anschlussterminals und Kantenverarbeitung sind für die Preisklasse in Ordnung.

Zum Abschluss noch der Center:



Der Center sieht auf Bildern irgendwie kleiner aus als er es in Wirklichkeit ist. Dank der Größe ist die Sprache aber auch wunderbar klar und deutlich

Nachdem ich die Boxen nun eine Weile länger testen konnte kann ich mein bisheriges Urteil nur noch einmal unterstreichen. Ich bin wirklich absolut zufrieden mit dem Set. Es war günstig, ist schlicht, schlank und sorgt, eine gut abgemischte DVD vorausgesetzt, für fantastische Filmabende. Nun fehlt nur noch der richtige Fernseher (um genau zu sein der LE40A786), und mein persönliches Heimkino ist perfekt

Schöne Grüße
Hardwarefreak
skycr@wler
Stammgast
#28 erstellt: 25. Jan 2009, 02:49
Bilder von der gesamten Aufstellung wären vielleicht noch ganz gut

Hab bei mir jetzt auch alles stehen, jetzt weiß ich wenigsten wozu die Gummipuffer bei den flachen Rears sind danke dir^^

Was für nen Verstärker hast du eigentlich?
Weaper
Inventar
#29 erstellt: 19. Jul 2009, 17:38
HI

Der letzte Post ist zwar schon ein weilchen her, aber ich stehe vor der gleichen Wahl.

Mein Zimmer ist ca. 25m² groß, beschallt werden aber nur ca. 15m². Der Wandastand würde ca. 20cm betragen.

Die GLE 470 hab ich hören können, andere leider nicht. Laut einem Test einer Zeitschrift, haben die neuen GLE die Lautsprechechassis der Ergo Serie, kann mich aber auch irren.

Welche würdet ihr mir empfehlen?

GLE 407, GLE 409, GLE 470

Später werden dann die GLE 401, 405CM und evt ein Subwoofer nachgekauft.

Als AV-Receiver hab ich den Onkyo 507 im Auge, passt der?


[Beitrag von Weaper am 19. Jul 2009, 17:40 bearbeitet]
Weaper
Inventar
#30 erstellt: 21. Jul 2009, 17:35
Keiner eine Idee?
christopher1
Stammgast
#31 erstellt: 21. Jul 2009, 18:01
also ich habe auch die 407 zusammen und mit dem AS 85 SC und an Bass mangelt es eigentlich überhaupt nicht...wenn nur mein Denon 2808 massiv am Bass operieren würde aber das treib ich ihm noch aus :-)

kurzum ich würde es vom Preis abhängig machen...
christopher1
Stammgast
#32 erstellt: 21. Jul 2009, 18:03
@Hardwarefreak

wie zufrieden bist du denn mit den 401?? ich habe momentan noch die Restbestände meines JBL SCS 300 als Rears und überlege auch die Cantons zu kaufen (dann werde ich die JBL wohl als WideFront oder wie die heißen einsetzen da der neue Onkyo 807 das unterstützt...obs was bringt?? das weiß keiner *fg*)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton GLE 409 oder 407?
petermadsen am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  10 Beiträge
Canton GLE 407 oder 409?
Bluesbreaker84 am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  5 Beiträge
Neue Front LS: Canton 407 o. 409 an Yamaha 661?
AndreHer am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  9 Beiträge
4x Canton GLE 409 für 5,1 System?
JuliusCaesar am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  11 Beiträge
Receiver für Canton GLE 409
retter1977 am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  62 Beiträge
Kaufberatund zu Canton GLE 409
Joka21 am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  2 Beiträge
Receiver für Canton GLE 409
confusyna am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  2 Beiträge
Canton GLE 409, welche "Farbe"
fantasy1990 am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  9 Beiträge
Canton GLE 409 -Subwoofer sinnvoll ?
alexbaxter am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  15 Beiträge
canton gle vs. heco victa
soAx am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 14.07.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedmeister-thron
  • Gesamtzahl an Themen1.409.304
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.842.248

Hersteller in diesem Thread Widget schließen