Suche AV-Receiver ohne Schnickschnack und ohne viel Plastik

+A -A
Autor
Beitrag
waldhecke
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Sep 2009, 10:42
Hallo Zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem AV-Receiver für meinen Vater, da sein alter Fischer Stereo-Verstärker aus den 70ern den Geist aufgegeben hat. Ich hatte eigentlich schon den Denon 1610, 1910 und den Pioneer VSX-919 in die engere Auswahl genommen. Leider musste ich feststellen, dass die meisten Hersteller in dieser Preisklasse scheinbar nur noch Plastikfronten verbauen, und bei den Denons wackelst sogar der Drehknopf!!!

Was momentan vorhanden ist:

- Zwei 150W Bose Standboxen aus den 70ern, die (meiner Meinung nach) noch richtig gut klingen
- DVB-S1 Receiver von Kathrein
- ein einfacher DVD-Player von Philips
- Philips 42PFL7403

Was für die Zukunft geplant ist:

- ersetzen des DVB-S1 durch einen DVB-S2 Receiver, sobald genügend HDTV ausgestrahtl wird
- Anschaffung eines Blue-Ray-Players
- Anschaffung eines 5.1 Systems, wobei die Stereo Boxen zum Musikhören da bleiben sollen

Was der Receiver können/besitzen muss:

- keine Plastikfront und einen halbwegs ordentlichen Drehregler
- genug Boxenanschlüsse für ein 5.1 System und die beiden alten Stereo-Boxen
- die Tonformate unterstützen, die man in der Regel für DVDs, BlueRays und Fernsehen benötigt (welche sind das denn? Bei all den DTS, DD, Neo, THX... blicke ich leider nicht so ganz durch!)
- in der Farbe Silber zu bekommen sein
- maximal 400,- Euro kosten (wegen 10,- mehr lassen wir uns aber auch nicht abschrecken ;-) )

Was er nicht zwingend können muss:

- HDMI konvertieren oder durchschleifen, da der Fernseher selbst genügend HDMI-Steckplätze hat (oder gibt es einen akustisch hörbaren Unterschied für Audio über HDMI?)
- keinen ONKYO, die gefallen uns einfach optisch nicht ;-)


Ich habe irgendwo gelesen, dass Marantz wohl noch Metall-Fronten auch bei kleineren Receivern verbaut, jedoch scheint z.B. der Marantz SR4003 zwar für 7 Lautsprecher + Sub ausgelegt zu sein, jedoch keine A/B Umschaltung für 5.1 und Stereo zu haben. Kann das jemand bestätigen?


Für HIlfe, Ideen, Anregungen und natürlich Kaufvorschläge wäre ich sehr dankbar.
Gruß Waldhecke
happy001
Inventar
#2 erstellt: 30. Sep 2009, 11:18
Was den kleinen Marantz angeht ja der kann das nicht, zudem sind die beiden Seitenteile aus Kunststoff. Wenn dir der Sinn aber nach Metall steht dann würde ich den Marantz 5002 nehmen da ist alles noch aus Metall und du kannst eine A/B Schaltung machen
waldhecke
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 30. Sep 2009, 19:42
Hallo Happy,

erst mal Danke für Deine Antwort! Wie es scheint ist der 5002 nicht mehr erhältlich. Hat vielleicht noch jemand eine Alternative?
Kann mir evtl. noch jemand sagen, welche Tonformate für den Hausgebrauch wichtig sind?

Gruß Waldhecke
blabupp123
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Sep 2009, 20:07
Hallo,
den Marantz 5002 gibt es noch KLICK, meiner Meinung nach spricht aber nichts gegen den Vorgänger, 5001
Der einzige Unterschied, den ich ausmachen konnte, war die automatische Einmessung beim 5002. Die war es, die mich dazu verleitet hat, den 5002 zu nehmen, entgegen Happys gutgemeintem Rat!
Was soll ich sagen? Den Hunderter Mehrpreis hätte ich mir sparen können!
Was Tonformate angeht, können beide so ziemlich alles, was das Herz begehrt, sogar mit den neuen HD-Formaten können sie etwas anfangen, auch wenn sie keine eigenen Decorder dafür haben.
Mein heisser Tipp: 5001!
trxhool
Inventar
#5 erstellt: 30. Sep 2009, 20:13
Mahlzeit

Denon AVR 2808 !!

Alles was das Herz begehrt !!

Gruss TRXHooL
maxus1
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Sep 2009, 21:31
Nur das der Denon bei Stereo schlecht ist,der 2809er klingt aufjedenfall besser da.Keine Ahnung was Denon beim 8er falsch gemacht hat.

Hatte mir den letztens mal angehört im MM und dachte die hatten da irgendwas falsch eingestellt oder so.
trxhool
Inventar
#7 erstellt: 01. Okt 2009, 03:56

maxus1 schrieb:
Nur das der Denon bei Stereo schlecht ist,der 2809er klingt aufjedenfall besser da.Keine Ahnung was Denon beim 8er falsch gemacht hat.

Hatte mir den letztens mal angehört im MM und dachte die hatten da irgendwas falsch eingestellt oder so.



Sehe ich nicht so. Der Raum und die LS machen die Musik !!!
Allerdings benutze ich den 2808 nur als Vorstufe.

Gruss TRXHooL
happy001
Inventar
#8 erstellt: 01. Okt 2009, 06:45
Mich hatte der Denon 2808 im Gegensatz zum 3808 auch nicht überzeugt bei Stereo im selben Raum an den gleichen LS was ja bekanntlich aber subjektiv ist. Der Denon hat doch aber eine Kunststofffront oder irre ich mich da?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR ohne viel Schnickschnack gesucht
NoMind am 24.03.2012  –  Letzte Antwort am 25.03.2012  –  11 Beiträge
Günstiger 5.1 Receiver ohne viel Schnickschnack
heatschgern am 09.11.2018  –  Letzte Antwort am 01.12.2018  –  3 Beiträge
Suche Surround Verstärker/Reciever ohne viel Schnickschnack
soulstormer am 22.03.2014  –  Letzte Antwort am 22.03.2014  –  3 Beiträge
AV-Receiver ohne viel Schnickschnack aber genug Leistung
Madball84 am 17.05.2018  –  Letzte Antwort am 30.05.2018  –  4 Beiträge
AVR ohne Schnickschnack - ~700?
duksen am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 22.06.2012  –  6 Beiträge
suche audiophilen avr ohne schnickschnack
taxus am 02.08.2015  –  Letzte Antwort am 23.08.2015  –  92 Beiträge
Suche beste Soundbar ohne SchnickSchnack
ronnyempire2 am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.07.2011  –  16 Beiträge
Starker 5.1/7.1 Receiver ohne Video-Schnickschnack
Novgorod am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.03.2009  –  7 Beiträge
Suche Receiver ohne viel Schnickschnack, aber: Pegelfest muß er sein!
Carsten_Brauer am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  9 Beiträge
Einfacher 7.1/7.2 Receiver ohne Schnickschnack
Bärtiger am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.04.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.306 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedFofuracer
  • Gesamtzahl an Themen1.461.463
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.792.490

Hersteller in diesem Thread Widget schließen