5.1 Cantono Chrono .2 Angebot eingeholt. Empfehlenswert ?

+A -A
Autor
Beitrag
Gorny85
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jul 2011, 08:55
Hallo zusammen,

ich habe momentan ein Teufel Concept S zu Hause stehen, mit dem ich nicht sonderlich Glücklich bin.

Mein Wohnzimmer hat ung. 34m² mit einem gefliesten Boden.

Nun bin ich durch ein anderes Forum auf das neue Canton Chrono .2 Set aufmerksam gemacht worden, was mich erst mal optisch schon sehr anspricht(Probehören war leider noch nicht möglich).

Nun habe ich mir in einem Hifi-Fachgeschäft folgendes Angebot machen lassen:

Canton Chrono 509.2 x2
Canton Chrono 505.2 Center
Canton Chrono 502.2 Regallautsprecher x2
Canton Sub 8
Canton LS 600 x2
Denon AVR 1912 ( ich weiß, dass ich auch einen günstigeren nehmen könnte, aber die neuen Features reizen mich schon sehr )

Für dieses Set würde ich 2560 Euro komplett bezahlen.
Nun würde mich mal interessieren, was die Profis von diesem Angebot halten.
Nasty_Boy
Inventar
#2 erstellt: 14. Jul 2011, 09:01
Der Preis ist gut.

Jedoch solltest du dir das Ganze unbedingt vorher anhören.


[Beitrag von Nasty_Boy am 14. Jul 2011, 09:04 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 14. Jul 2011, 09:04

Gorny85 schrieb:
Hallo zusammen,

ich habe momentan ein Teufel Concept S zu Hause stehen, mit dem ich nicht sonderlich Glücklich bin.


Das verwundert mich bei folgenden Umständen nicht:


Mein Wohnzimmer hat ung. 34m² mit einem gefliesten Boden.



Nun habe ich mir in einem Hifi-Fachgeschäft folgendes Angebot machen lassen:

Canton Chrono 509.2 x2
Canton Chrono 505.2 Center
Canton Chrono 502.2 Regallautsprecher x2
Canton Sub 8
Canton LS 600 x2
Denon AVR 1912 ( ich weiß, dass ich auch einen günstigeren nehmen könnte, aber die neuen Features reizen mich schon sehr )

Für dieses Set würde ich 2560 Euro komplett bezahlen.
Nun würde mich mal interessieren, was die Profis von diesem Angebot halten.


Für einen Offline-Händler ist das ein gutes Angebot, aber auch kein Schnäppchen.

Ich habe allerdings meine Bedenken, ob diese Kombination in einem gefließten Raum für das Geld das Richtige ist. Könntest du ggf. mal Bilder des Raumes reinstellen?
Gorny85
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Jul 2011, 09:07


Ich habe allerdings meine Bedenken, ob diese Kombination in einem gefließten Raum für das Geld das Richtige ist. Könntest du ggf. mal Bilder des Raumes reinstellen?


Ja klar, bin aber erst am Wochenende zu Hause, dann kann ich Bilder posten. Machen Fliesen da so viel aus?
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 14. Jul 2011, 09:10
Der Raum allgemein macht sehr viel aus. Raum und Lautsprecher machen das Gros des Klangs aus.
Gorny85
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Jul 2011, 09:19
Ahh, ich hab Bilder auf meiner Externen gefunden


IMAG1018IMAG0925IMAG0927

Hoffe man kann es erkennen, das Bild mit dem Kachelofen ist der Eingang vom Wohnzimmer, danach geht man rechts und guckt auf den Wandschrank.
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 14. Jul 2011, 10:03
Oha... ohne Umstellen macht Surround bei dir da keinen Sinn. Das geht von der Aufstellung gar nicht, kein Wunder dass du nicht zufrieden bist, von der allgemeinen Qualität vom Teufelszeug mal abgesehen.
Gorny85
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Jul 2011, 10:30
Ja, ich weiß ist etwas schwierig. Ich habe schon etwas umgeräumt und mehr Platz um den Fernseher geschaffen. Mein Plan war die Front ganz normal links und rechts neben TV ( der mittlerweile an der Wand hängt. Center halt da drunter und SUB Links neben TV mit dabei. Die Rears sind ja eigentlich bei 5.1 auch Seite, deshalb wollte ich den linken Rear links neben den Wandschrank stellen und den rechten Rear dort, wo auf dem Bild mit dem Kachelofen der Braune Quadral-LS steht, da ich die ja dann nicht mehr brauche hoffe ich.
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 14. Jul 2011, 10:56
5.1 Setup

So sollte das halt aussehen.

Und wenn man das nicht annähernd hinbekommt, besteht die Gefahr, dass man das Geld zum Fenster rauswirft. Hier fährt man oft mit Stereo besser.
Gorny85
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 14. Jul 2011, 11:06
Hab hier mal eine professionelle Zeichnung angefertigt, wie ich mir das vorgestellt habe

Wohnzimmer


anders ist es bei mir leider ohne das ich den Wandschrank verkaufe nicht möglich.
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 14. Jul 2011, 11:10
so wirste keinen surroundklang hinbekommen da alle lautsprecher vor dem hörplatz liegen.

ich würde zu 2.1 oder 3.1 raten.
Gorny85
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Jul 2011, 11:21
Beim Zocken hab ich nen Sessel, der vor dem tv steht. Was ist, wenn ich das Sofa etwas weiter in den Raum ziehe ? Dann wären die Ls quasi genau links und rechts auf höhe
ingo74
Inventar
#13 erstellt: 14. Jul 2011, 11:51
also deine möbelaufstellung ist denkbar ungeeignet für 5.1 mit standlautsprecher - kurz gesagt, vergiss es wen du nicht umstellen kannst und willst.

für 5.1 sehe ich da kaum vernünftige möglichkeiten.

für mich gäbe es 2 möglichkeiten um da noch etwas vernünftiges hinzubekommen (wenn umstellen/möbelneukauf nicht in frage kommt):

1. eine gute soundbar oä

2. 3.1 mit kompaktlautsprechern, nur so bekommt man ein einigermaßen vernünftiges stereodreieck in der front hin.


steht da vorne am eingangbild (das ganz rechte) ein lautsprecher in dunkelholzbraun..?
Gorny85
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 14. Jul 2011, 12:07
Ja, sind meine alten Zone 2 Quadral Quintas T 400. Die lösen Teufel momentan bei der Musik ab
ingo74
Inventar
#15 erstellt: 14. Jul 2011, 12:09
wo stehen die genau..?
Gorny85
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 14. Jul 2011, 12:47
Ungefähr da wo auf meiner Zeichnung die rears stehen. Auf dem zweiten Bild sieht man ganz Links den anderen.


[Beitrag von Gorny85 am 14. Jul 2011, 12:52 bearbeitet]
ingo74
Inventar
#17 erstellt: 14. Jul 2011, 12:52
mmh, auch kein vernünftiges stereodreieck..

wie ist die wand rechts neben dem fernseher, glaub ist der kamin, kannst du da den tv anbringen..?
dann könntest du da wo jetzt der tv steht die linke und da wo jetzt die quadral im bild zu sehen ist die rechte, den center unter den tv, das sofa etwas richtung fenster schieben und 2 rears an die wand - das sollte in etwa aufstellungstechnisch mit 5.1 gehen...
Gorny85
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 14. Jul 2011, 12:59
Ja genau ist der Kamin. Das wird aber so leider nicht funktionieren, da hier noch ein gewisser " Frauenfaktor " mitspielt. Am besten wär ja wirklich wenn ich den Wandschrank verkaufe und an die Wand quasi den Tv hänge und mit dem Sofa etwas mittig in den Raum rein gehe, so hätte ich eine 100 %ige Ausrichtung. Dann hab ich aber wieder das Problem, dass ich jemanden für den Schrank finden muss.
ingo74
Inventar
#19 erstellt: 14. Jul 2011, 13:08
wie geschrieben, alles nur möglichkeiten
die einfachste wäre sicher den tv an den kamin (wenn der nicht zu heiß an der wand wird)..

ansonsten wird es so wie es jetzt ist nichts richtiges mit 5.1
Gorny85
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 14. Jul 2011, 13:14
Wie gesagt, mein Sessel befindet sich ung 2 m direkt vor dem TV, ich hätte also richtiges 5.1 ^^

also bringt es auch nix, wenn die rear Boxen genau links und rechts auf Höhe des Zuhörers liegen ?

Es wär ja bei mir quasi wie die gezeigte Aufstellung links.

playback


[Beitrag von Gorny85 am 14. Jul 2011, 13:20 bearbeitet]
ingo74
Inventar
#21 erstellt: 14. Jul 2011, 13:24
wenns nur um deinen sessel geht, ja, dann hättest du 5.1, zumindestens wären dann die rears so in etwa richtig plaziert, allerdings stehen die fronts immer noch zu nah zusammen (es sei denn du setzt dich nen meter vor den tv) und immer noch ist das eine total suboptimale aufstellung für standlautsprecher und die 2500€ würd ich mir sparen...
Gorny85
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 14. Jul 2011, 13:33
Früher oder später kommt der Wandschrank eh weg und der TV kommt an die breite Wandseite, dann hätte ich halt schon nen passendes Soundsystem bis dahin. Das Wohnzimmer kommt auf den Fotos auch enger und kleiner rüber als in der Realität.
ingo74
Inventar
#23 erstellt: 14. Jul 2011, 13:35
du, ich werde dir garantiert keinen absegnung deiner kaufidee geben

erstens hast du keine ahnung wie die chronos klingen und
zweitens werden die so wie du die stellen willst egal wie nicht klingen.

dann behalt lieber dein teufel set solange, geh in der zeit rausfinden was dir klanglich und optishc passt und wenn die schrankwand weg ist, dann kauf dir anständige und passende boxen...
Gorny85
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 14. Jul 2011, 13:46
Nunja, letztendlich ging es in diesem Thema hauptsächlich darum, ob das Angebot was mir gemacht wurde preislich in Ordnung ist Das Soundsystem werde ich mir auf jeden Fall vor dem Kauf anhören.

Trotzdem danke für die Beratung. Vielleicht investiere ich die 2500 erst mal in ne neue Wohnzimmereinrichtung...


[Beitrag von Gorny85 am 14. Jul 2011, 13:51 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#25 erstellt: 14. Jul 2011, 15:31

Gorny85 schrieb:

Trotzdem danke für die Beratung. Vielleicht investiere ich die 2500 erst mal in ne neue Wohnzimmereinrichtung...


Sehr gute Idee. Mit der richtigen Aufstellung wird sich auch das Teufel C S klanglich steigern, aber für den Raum brauchts eigentlich etwas größeres
Gorny85
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 14. Jul 2011, 16:07
Das Teufel hab ich leider schon verkauft, naja werden es halt erst mal wieder fernsehboxen bis ich nen Käufer für den Wandschrank habe :-(
AMGPOWER
Inventar
#27 erstellt: 14. Jul 2011, 18:43
kurz OT:

hoffentlich wirste den los, ich habe für einen arbeits kollegen so einen ähnlichen wand schrank im tadellosen zustand versucht bei ebay zu verkaufen, selbst für 1€ wollte den keiner haben, leider. es ist halt nicht mehr modern so was.
Gorny85
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 16. Jul 2011, 14:18
So, Wandschrank ist verkauft und die neue Wohnwand kommt am 1. August Nun wird der TV an die Wandseite angebracht, an der auf den Fotos der große Schrank steht.

Das Sofa werde ich weiter runter in den Raum rein ziehen, so sollte es nun aber gehen, oder?


[Beitrag von Gorny85 am 16. Jul 2011, 17:46 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#29 erstellt: 16. Jul 2011, 14:19
Ja, das klingt super.

Ich hoffe nur, die neue Wohnwand lässt genug Platz für die Lautsprecher, so dass diese nicht in den Ecken stehen müssen.
Gorny85
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 16. Jul 2011, 14:32
Ich hab bei der Wohnwand schon noch Spielraum, da die Wand 4,25 breit ist und die Wohnwand nur 3 m. Dazu kommt, dass das Board sehr tief und flach ist. Wie sollten die Abstände denn sein ?
Eminenz
Inventar
#31 erstellt: 16. Jul 2011, 15:25

Gorny85 schrieb:
Wie sollten die Abstände denn sein ?


So weit wie möglich von Seiten- und Rückwand weg.
Gorny85
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 29. Jul 2011, 11:50
So, bin fertig. So besser von der Aufstellung ?

Foto
Eminenz
Inventar
#33 erstellt: 29. Jul 2011, 12:00
Besser als vorher auf jeden Fall. Nur die Eckaufstellung der Lautsprecher ist halt fürn Eimer, das hab ich so kommen sehen.
Gorny85
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 29. Jul 2011, 12:09
So weit wie möglich von der Seiten- und Rückwand weg. Die haben nun ung nen Abstand von 30 bis 40 cm zu der Wand. Ich weiß, dass es gewiss besser wäre, wenn ich alles bis auf einen Sessel ausm Wohnzimmer raus schmeiße und die Boxen im jeweilgen Abstand von 1,5 m um den Sessel aufbaue, aber entweder habt ihr alle schwer tolerante Frauen, oder meine stellt sich einfach an ^^
Eminenz
Inventar
#35 erstellt: 29. Jul 2011, 13:15
Also Optik ist ja immer Geschmacksache. In unserem haus zählt die Elektronik zur Einrichtung und soll sich mit den anderen Dingen ergänzen. Gerade, wenn man sich neu einrichten kann lässt sich doch eine lösung finden, bei der die Lautsprecher nicht an den Rand gedrängt werden.

Wie klingts denn?

(sorry für die Fehler, schreibe übers Handy)
Gorny85
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 29. Jul 2011, 13:41
Es klingt echt Hammer. Gerade im Bereich akustische Feinheiten ein riesen Unterschied. Bin noch etwas mit der Trennfrequenz und der Intensität vom Subwoofer am tüfteln.
Gibt es noch eine Möglichkeit die Höhen und Tiefen der FrontLs selbst zu regeln ?

Meine Frau will die Boxen nicht im Raum haben, deshalb hab ich die Aufstellung so gewählt, dass ich mindenstens 40 Cm zur reflektierenden Wand entfernt bin. Dazu hab ich gelesen, dass man die Reflexion durch z.B Stoff mindern kann und das kann ich bei diesen Boxen recht gut dadurch bewerkstelligen, indem ich das Boxengitter hinten an die Box anklemme ( da ist extra eine Aufnahme ).


[Beitrag von Gorny85 am 29. Jul 2011, 13:43 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#37 erstellt: 29. Jul 2011, 15:18
Wenn du zufrieden bist, dann ists doch ok. Besser als vorher ists auf jeden Fall

Eingemessen hast du?
Gorny85
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 29. Jul 2011, 16:20
Ja eingemessen hab ich, hab aber selber noch etwas eingestellt. Der Bass war mir etwas zu schwach voreingestellt, die trennfrequenz zu niedrig und die Höhen teilweise zu hoch, aber so langsam wirds

Ist halt auch immer abhängig von der Quelle.

Die Idee von Euch mit dem neuen Wohnzimmer war übrigens sehr gut, danke für die Hilfe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grade Angebot eingeholt, bitte bewerten
azertyoma am 08.05.2012  –  Letzte Antwort am 08.05.2012  –  3 Beiträge
Canton Chrono 509 empfehlenswert ?
Frabra74 am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  31 Beiträge
Canton Chrono 509 Erfahrungen
raoul_bova am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.03.2008  –  4 Beiträge
Canton Chrono 5.1 zusammenstellung
Timelim am 14.06.2013  –  Letzte Antwort am 16.06.2013  –  9 Beiträge
Pioneer Empfehlenswert!
badjoker am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  42 Beiträge
Kaufberatung 5.1 Canton Chrono und Onkyo!
leany am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  9 Beiträge
Auna 5.1 system empfehlenswert ?
Sound-System_X am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  5 Beiträge
AVR für 5.1 Chrono
Olds_442 am 30.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  4 Beiträge
Empfehlenswert ?
fucks am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 17.09.2005  –  10 Beiträge
Canton Chrono SL 5.1 System
TomSifu am 03.07.2015  –  Letzte Antwort am 06.07.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.150 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedDSquare
  • Gesamtzahl an Themen1.414.751
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.933.648

Hersteller in diesem Thread Widget schließen