Quadral Quintas 5000 II 5.0 kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
Meatyhoatzinlegs
Neuling
#1 erstellt: 26. Feb 2012, 16:48
Hi,

Habe mir aus dem "Hilfe für Einsteiger..." Thread einige Boxen angeguckt und da ich auf ein Budget von 800-1000 Euro festgelegt bin, habe ich mir zunächst die Einsteiger Lautsprecher angeschaut. Momentan gibt es die Quadral Quintas 5000 II 5.0 Lautsprecher bei Mediadeal (über Amazon) für 292 Euro. Amazon zufolge spart man da einen haufen geld. Meine frage wäre nun ob das ein super deal ist bei dem man sofort zuschlagen sollte oder halt nicht.

wäre super wenn ihr mir helfen könntet. solche angebote sehen immer verdammt verlockend aus
Meatyhoatzinlegs
Neuling
#2 erstellt: 26. Feb 2012, 17:03
Als Reciever habe ich übrigends den Yamaha RX-V471 im Auge.
happy001
Inventar
#3 erstellt: 26. Feb 2012, 17:11
Warum die im "Leitfaden" stehen und man kleine LS gleichzeitig verteufelt ist mir nicht bekannt aber für mich sind die Quintas nur Schrott. Da würde ich eher eine Canton GLE, Heco Victa, Wharfedale Crystal oder Magnat Supreme geben, die rechtfertigen wenigstens den Kaufpreis.

Ansonsten gilt wie immer erstmals anhören und schauen was einem gefällt und dann sieht man ob das Budget auch langt. Pauschal einen LS zu nennen bringt nichts wenn man den Klanggeschmack nicht kennt.
aM-dan
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2012, 20:04

happy001 schrieb:
Warum die im "Leitfaden" stehen und man kleine LS gleichzeitig verteufelt ist mir nicht bekannt aber für mich sind die Quintas nur Schrott. Da würde ich eher eine Canton GLE, Heco Victa, Wharfedale Crystal oder Magnat Supreme geben, die rechtfertigen wenigstens den Kaufpreis.

Ansonsten gilt wie immer erstmals anhören und schauen was einem gefällt und dann sieht man ob das Budget auch langt. Pauschal einen LS zu nennen bringt nichts wenn man den Klanggeschmack nicht kennt.



Der Vergleich hinkt doch ein wenig. Was haben denn die Quintas mit kleinen Satelliten oder Säulensystemen zu tun die ich in meinem Post verurteile. Die Quintas 6000 konnte ich hören und fande diese preis-leistungsmässig recht gut. Die Victas gefallen mir auch etwas besser aber das ist wohl IMMER Geschmacksache. Die Quintas 5000 gab es eine ganze Zeit für unter 250 EUR und das es da ein besseres und potenteres in der Preislage gibt wage ich zu bezweifeln. Ich rate eh, vorab auf jedenfall mal probehören um überhaupt zu wissen was einem gefällt und was eher nicht.

Und die Victas stehen auch zu recht in meinem Beitrag und hier gibt es auch viele die diese nie kaufen würden also ist das doch alles sehr relativ.


[Beitrag von aM-dan am 26. Feb 2012, 20:08 bearbeitet]
Meatyhoatzinlegs
Neuling
#5 erstellt: 26. Feb 2012, 21:07
erst mal vielen dank für die antworten.

allerdings tut es mir leid dass ich mich wirklich nicht sehr gut auskenne und kann dir von daher auch schlecht sagen was mein klanggeschmack ist.
Habe jetzt noch mal bei Amazon ein Set der Jamo S 606 HCS 3 5.0 für 600 Euro gefunden. Dies ist natürlich deutlich teurer, würde aber mit dem unten genannten reciever noch in mein budget passen. außerdem haben es mir die rezensionen echt angetan, vorallem da viele das system auch ohne sub empfehlen. Wäre das eine sinnvolle alternative sodass ich beide mal probehören und vergleichen könnte?

danke
Meatyhoatzinlegs
Neuling
#6 erstellt: 26. Feb 2012, 21:18
Achja und was ich ursprünglcih fragen wollte war:

Ist das Quadral quintas 5000 II für 292 jetzt ein tolles angebot, oder ist das der normale preis?
happy001
Inventar
#7 erstellt: 26. Feb 2012, 21:42
Wie die 6000er Quintas sind entzieht sich meiner Kenntnis, mir sind nur die 5000er bekannt und die kann ich niemanden empfehlen. Diese haben für mich den gleichen Stellenwert wie für dich die Sub-Sat Systeme am-dan und würde ich auch nicht in einem Leitfaden unbedingt erwähnen.
Der Preis für ist soweit mir bekannt meist unter 300€

Gegen die Victa habe ich nichts negatives geschrieben oder wie würdest meinen Satz sonst interpretieren das Victa und Co. eher den Kaufpreis rechtfertigen würden?

Eine Jamo S606 ist eine ganz andere Liga wie eine Quintas, die Jamo sollte man vorher aber mal anhören und braucht auch etwas Platz. Wer eine wärmere Abstimmung mag kann hier richtig liegen, oder völlig falsch wenn man eher einen helleren Klang wie Canton bevorzugt.


[Beitrag von happy001 am 26. Feb 2012, 21:43 bearbeitet]
aM-dan
Inventar
#8 erstellt: 26. Feb 2012, 21:50
Das sehe ich auch so.

Das du nichts schlechtes über die Victas geschrieben hast weiss ich und dies meinte ich auch nicht.
Ich wollte ausdrücken das mein Post nur ein Leitfaden ist mit einigen Vorschlägen, nicht mehr aber auch nicht weniger. Ich meinte nur das es sicher einige Leute gibt die Lautsprecher xy nicht gut finden aber deshalb muss man dies ja nicht pauschalisieren. Man muss am ende immer selbst entscheiden was man mag und was nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz NR1402 + Quadral Quintas 5000?
owz2k3 am 24.05.2012  –  Letzte Antwort am 25.05.2012  –  5 Beiträge
Subwoofer zu Quadral Quintas 5000
Bomme| am 16.07.2014  –  Letzte Antwort am 16.07.2014  –  2 Beiträge
Quadral Quintas 5000 II VS Magnat Monitor Supreme
Herbie89 am 13.02.2014  –  Letzte Antwort am 14.02.2014  –  5 Beiträge
Quadral Quintas
Holter1986 am 01.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.06.2007  –  4 Beiträge
Onkyo TX-SR 508 + Quadral Quintas 5000
Larida am 21.05.2010  –  Letzte Antwort am 22.05.2010  –  6 Beiträge
quadral quintas oder infinity primus
-thorben- am 24.06.2012  –  Letzte Antwort am 24.06.2012  –  3 Beiträge
Einsteigerset Quintas 5000 + ONKYO 507
D.Evil am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.06.2011  –  21 Beiträge
Suche Subwoofer für Quadral Quintas 5000+Yamaha AVR 371
Airhood2910 am 10.04.2012  –  Letzte Antwort am 10.04.2012  –  3 Beiträge
Quadral Quintas zu stark ?
1steffen1 am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  7 Beiträge
Quadral Quintas 500
mpc am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.04.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedDieter_Kiehl
  • Gesamtzahl an Themen1.417.764
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.993.946

Hersteller in diesem Thread Widget schließen