Welche Vor-Endstufenkombi für B&W

+A -A
Autor
Beitrag
Stefan.pa.freak
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Mai 2012, 11:39
Hallo.
Ich suche eine Vor-Endstufenkombi für meine B&W Lautsprecher.
Zur zeit habe ich die Kombi (Onkyo 5508/Onkyo pa 5500)
Warum ich wechseln möchte.
Ich brauch nur noch 5.1.

Was mir wichtig ist. ist natürlich der Klang :-) aber noch wichtiger ist das die Vorstufe 1.4 HDMI geeignet ist.Wegen 3D

Zu den Boxen: B&W 803 , B&W HTM1 , B&W DS6 , B&W ASW 855

Habt Ihr eine Idee? Bitte berücksichtigen das die B&W 803 sehr leistungs durstig sind

Meine Musikrichtung geht überwiegend im bereich " Techno"

Bin für jede idee und Beratung dankbar.
Gruß Stefan
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Mai 2012, 12:17
Moin

Die Vorstufe von Onkyo hat doch HDMI 1.4 und kann somit 3D, warum willst Du sie tauschen?

Daher reicht mMn eine neue Mehrkanalendstufe vollkommen aus, die Onkyo finde ich übrigens eh nicht so prickelnd.
Wie hoch ist Dein Budget, sollte man schon wissen um Dir etwas adäquates für dein vh. Budget empfehlen zu können.

Mein Tipp, mal ungeachtet wie viel Geld Du investieren möchtest, sieht wie folgt aus:

Anthem MCA 50
oder wenn die Kohle keine Rolle spielt
Anthem Statement P5

Bei der P5 musst Du aber bzgl. der Stromversorgung aufpassen und vorsichtig sein, damit Du dir die B&W nicht killst.
Die Anthem P5 ist die leistungsfähigste Mehrkanal Endstufe die mir bekannt ist, die treibt jedes 5-Kanal System an.

Saludos
Glenn
Stefan.pa.freak
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Mai 2012, 12:23
Weil ich eigentlich nur noch 5.1 brauche, da ist eine 9.2 Vorstufe sinnlos.
Und dann spielt da noch die Optik eine große Rolle. Anthem MCA 50/Anthem Statement P5 sagt mir jetzt leider nicht viel,eigentlich garnichts.
Max 3000-4000 euro für beides.
Stefan.pa.freak
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Mai 2012, 12:30
Was haltet ihr von der Rotel RB-1095 ??
Weil die daten sind Top
5 x 200W/ Kanal an 8 Ohm, 5 x 330 W an 4 Ohm
Gibt es bei Ebay günstig gebraucht.
Stefan.pa.freak
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Mai 2012, 12:31
5-Kanal-Endstufe mit sehr hohem Leistungspotential und überragenden Klangeigenschaften

Hohes Leistungspotenzial (5 x 200W/ Kanal an 8 Ohm, 5 x 330 W an 4 Ohm ehrliche ROTEL-Watt), somit geeignet zum Betrieb selbst leistungshungrigster Lautsprecher
2 x 1,2kVA Ringkern-Transformatoren
176.000 µF Siebkapazität mit 8 großen BHC slit foil- Becherkondensatoren
frei wählbarer symmetrischer 3-poliger(XLR-) Eingang oder unsymmetrischer Cinch-Eingang pro Kanal
DB-25-Eingang
Dämpfungsfaktor (8 Ohm): 400 !
12-V-Trigger-Eingang zur Fernein-/Ausschaltung in Verbindung mit einer ROTEL-Vorstufe, 12-V-Trigger-Ausgang
Protection-Anzeige für alle Kanäle
Rollen an der Verstärker-Unterseite erleichtern das Umstellen


T E C H N I S C H E - D A T E N
Model RMB 1095
Dauerausgangsleistung
(20 - 20.000 Hz, < 0,03 %) 200 Watt/Kanal an 8 Ohm
DIN-Ausgangsleistung (1 kHz, 1 %) 330 Watt/Kanal an 4 Ohm
Gesamtklirrfaktor
(20 - 20.000 Hz, 8 Ohm) < 0,03 %
Intermodulationsverzerrung
(60 Hz : 7 kHz, 4:1) < 0,03 %
Frequenzgang (+ 0,5 dB, - 3 dB) 15 bis 100.000 Hz
Dämpfungsfaktor
(20 - 20.000 Hz, 8 Ohm) 400
Geräuschspannungsabstand (IHF A) 116 dB
Eingangsimpedanz/-empfindlichkeit 33 kOhm/1,5 V (unsymmetrisch)
33 kOhm/+/- 1,5 V (symmetrisch)
Leistungsaufnahme 800 Watt
Abmessungen (B x H x T) 432 x 240 x 398 mm
Nettogewicht 34 kg
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Mai 2012, 15:31
1. Es gibt aber keine AV Vorstufe mit HDMI 1.4 und 3D die nur 5 Kanäle anbietet!

2. Aha, die Endstufen gefallen Dir nicht, Schade das Äußerlichkeiten wichtiger sind als die inneren Werte.

3. Die Rotel ist zwar nicht mit der Anthem P5 vergleichbar, trotzdem ist es ein durchweg ordentliches Gerät.

4. Ich finde das die Rotel alles andere als günstig ist, für welchen Kurs wird sie denn gerade bei Ebay angeboten?

5. Die Leistungswerte der Rotel sind für die B&W sicherlich mehr als ausreichend und liegen auf dem Niveau der Anthem MCA 50.

6. Was mir an der Rotel nicht gefällt ist der Innenaufbau, aber Du schaust ja auf das Äußere!

Saludos
Glenn
Stefan.pa.freak
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Mai 2012, 00:26
Zu 1. das stimmt wohl aber es gibt auch 7.1 Vorstufen .Vorstufen mit weniger Kanäle sind zahlreicher vorhanden.Die Onkyo Vorstufe hat auch ihre Macken,zb muss erst zb der Blueray Player eingeschaltet sein ,sonst erkennt er den BP Player nicht.

zu 2. Ich habe nie gesagt das mir die Endstufen nicht gefallen,nur das ich diese nicht kenne,hatte diese auch noch nie gesehen.

zu 4. Das stimmt rotel ist nicht günstig.Ich könnte eine Rotel RB1095 für 1300 euro bekommen.Zustand ist neuwertig.Ist das ein guter Preiß ???

zu 6. Ich glaube jeder schaut auf die Optik.Der eine mehr der andere weniger.Bei mir sollte es halt harmonisch aussehen.
Das heißt jetzt auch nicht das es genau von der gleichen Marke sein muss,nur die Optik sollte einigermaßen gleich sein.

Ich habe mich ein bischen schlau gelesen.Die daten der Anthem MCA 50 sind echt gut.Aber er ist ein Exot,schwer ranzukommen.Und sprengt außerdem mein Finanziellen rahmen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vor-/Endstufenkombi oder AVR?
Michi121 am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  4 Beiträge
Rotel Vor- Endstufenkombi oder Rotel AVR
Volker.T am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  2 Beiträge
Welche 5.1 Vor und Endstufenkombi bis 1000? (Gutes Stereo vorrausgesetzt)
Son-Goku am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 03.08.2008  –  5 Beiträge
Neuen Mehrkanal AVR oder Endstufenkombi
fine am 14.10.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  21 Beiträge
Receiver für B&W gesucht
Sniper3 am 12.02.2019  –  Letzte Antwort am 12.02.2019  –  2 Beiträge
AVR für B&W CM9
epic88 am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2015  –  31 Beiträge
B&W
bikeboy2004 am 19.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  3 Beiträge
B&W DM600er Reihe... ??!!
HEN69 am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  40 Beiträge
Nubert oder B&W?
timowulf am 04.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  23 Beiträge
Verstärker / Endstufenkombi bis max 400?
pcmurx am 10.05.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.063 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedmietz_
  • Gesamtzahl an Themen1.451.912
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.625.513

Hersteller in diesem Thread Widget schließen