Welcher Sub soll es sein für ca. 40 m²?

+A -A
Autor
Beitrag
steintot
Neuling
#1 erstellt: 09. Mai 2012, 15:26
Hallo alle miteinander,
ich habe mir hier mal einige Beiträge durchgelesen und nun selber mal Beratungsnot.
Bin zurzeit dabei meine Heimkino / Musikanlage aufzurüsten.
Angefangen habe ich vor einiger Zeit mit dem Denon 1912.
Aktuell sind 2x JBL Standboxen (gefühlte 20 Jahre alt) als Frontlautsprecher, sowie 3 JBL (Center und 2x Rear, gefühlte 12 Jahre alt) angeschlossen.
Ich nutze die Anlage für ca. 80% Film und ca. 20% Musik.
Nun würde ich gerne als nächsten Schritt um einen „druckvollen“ Sub (ca. 500€) erweitern.
In meiner „weltklasse“ Zeichnung habe ich mal versucht auf zu malen, wie die räumlichen Gegebenheiten bei mir vor Ort aussehen. Der rote Kreis kennzeichnet den nahezu einzigen Aufstellungsort eines Subwoofers.
Ich freue mich auf konstruktive Vorschläge. Dafür schon mal danke.

Zimmer
HiFi-Selbstbau
Inventar
#2 erstellt: 10. Mai 2012, 19:58
Hi steintot,

der Sub stünde dann etwa in der Mitte des Raumes (grob 8m breit, 6m tief) -> dort kann er 171.5/8 = 21.5 Hz überhaupt nicht anregen, dafür 43 Hz um so besser - wenn da nicht die offene Treppe wäre, die Energie in den Nachbarraum absaugt -> ein Sub der bis 20 Hz runter geht würde das an DER Position in DEM Raum nicht schaffen.

Die 6m Raummode (-> 171.5/6 =28.5 Hz) nimmst Du einigermaßen mit (Anregung ca. auf 1/3 Raumtiefe, Hören in Wandnähe) -> ein Subwoofer der bis 30 Hz linear geht kriegt da noch etwas Schub. Was die offene Treppe dazu meint ist allerdings ebenso "offen" . . . -> ggf. etwas mehr Richtung untere Wand verschieben.

Gruß Pico
TObex21
Stammgast
#3 erstellt: 12. Mai 2012, 17:22
Als ich würde die oberen angegbenen werte auch empfehlen, da du mehr Filme damit schaust würde isich eine Downfire Subwoofer anbieten( Chassis am Boden) .
steintot
Neuling
#4 erstellt: 12. Mai 2012, 19:23
Guten Abend Pico,
vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort. Hat mich schon mal einen Schritt weiter gebracht. Muss zu meiner Schande gestehen, dass die Maße nicht ganz stimmen und ich somit auch die m² korrigieren muss (könnte wichtig sein?) Das kommt dabei raus, wenn man so was vom Büro aus macht.
Also der Raum ist 9 mtr. lang und an der Stelle der Beschallung 4 mtr. breit – somit gesamt ca. 40m² (Thema geändert).
Ich bin mir nicht sicher ob das für die weitere Beurteilung relevant ist, aber sicher ist sicher.
Während meiner bis jetzt 2 wöchigen Infotour durchs Netz und über div. Bekannte ist mir der XTZ 99W12.16 auch immer wieder über den Weg gelaufen, allerdings auch diese beiden: nuBox AW-991 (ist mir allerdings fast zu mächtig) und der B&W ASW 608.
Wie steht´s mit den beiden und was sagst du zu Teufel (Modell?).
Gruß steintot
darkraver
Inventar
#5 erstellt: 13. Mai 2012, 07:45

nuBox AW-991 (ist mir allerdings fast zu mächtig) und der B&W ASW 608.
Wie steht´s mit den beiden und was sagst du zu Teufel (Modell?).


welche Antwort erwartest du denn nun
Zweck0r
Moderator
#6 erstellt: 13. Mai 2012, 08:08
'Zu mächtig' gibt es nicht

Der B&W ist ein geschlossener Sub mit 20er-Chassis, der ist für Feingeister gedacht. Fürs Heimkino hat der zu wenig Dampf.

Wenn es aus optischen Gründen oder wegen empfindlicher Nachbarn ein Winzling sein muss/darf, dann wenigstens mit Bassreflex. Ansonsten würde ich immer einen mit 30er-Chassis nehmen wie den XTZ oder den Nubert.
Fritte1
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 13. Mai 2012, 10:53
Passend zu deinen JBL-Boxen gibt's auch den JBL ES 250. Für den Preis von 300€ könnte man auch 2 davon nehmen--> bessere "Bassverteilung". Müsste man nur noch schauen wo der 2. hinkommt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Sub für ca 30 m²
MuadDip am 28.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.11.2008  –  2 Beiträge
Neues Heimkino welcher Sub
Nemesis684 am 18.10.2003  –  Letzte Antwort am 19.10.2003  –  8 Beiträge
Anlage ensteht! / Welcher Sub ?
"E" am 31.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  4 Beiträge
Welcher Receiver soll es sein ?
JaySin am 09.04.2011  –  Letzte Antwort am 12.04.2011  –  12 Beiträge
Welcher Sub
schmeid am 16.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  8 Beiträge
Neuer Sub? Welcher soll es werden?
chrismann am 14.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  3 Beiträge
40-50 m² Soundsystem !
hardwarespezial am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  11 Beiträge
Welcher Sub?
scmusecat am 25.08.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  18 Beiträge
B&W + Welcher Sub?
Mistkäfer am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  7 Beiträge
Welcher AVR soll es sein?
_-Marv-_ am 24.01.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.217 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedKoelle2301
  • Gesamtzahl an Themen1.452.221
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.630.962

Hersteller in diesem Thread Widget schließen