Erstheimkinoberatung: Viton 5.1 oder Teufel System 4

+A -A
Autor
Beitrag
prayzzz
Neuling
#1 erstellt: 19. Mai 2012, 16:58
hallo alle zusammen,

bin neu und habe direkt mal eine "aufgabe" für euch
ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn so langsam verzweifle ich nach 3 monaten aktiver recherche und informieren bin ich bis heute leider nicht viel weiter

ich wollte mir im juni endlich mal ein 5.1 surround system kaufen. da ich bisher aber leider ein totaler laie war/bin hab mich also anfang des jahres auf die suche nach dem passenden system gemacht. an meiner seite hab ich einen guten bekannten der sich damit selbst sehr viel beschäftigt und ich denke auch gut auskennt. wir haben dann den rahmen abgesteckt und uns auf die suche gemacht. seine auswahl fiel auf das neue Teufel Viton 51, soweit war auch alles gut und eigentlich shcon allles geklärt. bis ich vor ein paar tagen das neue angebot von teufel gesehen habe. das Teufel System 4 zum "knallerpreis" von 599€. Damit passt es immer noch in meinen rahmen UND es wurde sofort von der regierung bewilligt. allerdings haben sich dann mit der zeit einige schwierigkeiten aufgetan, räumlichkeiten, auswahl, preis etc.
aber genug geschnackt, hier erstmal die rahmenbedingungen.

Budget: 1200€ (für boxen, avr, zubehör)
AVR: pioneer VSX-921 (wird noch gekauft, soll es aber werden)
Räumlichkeiten: wohnzimmer, ca ~24qm mit durchbruch zur küche rechts
Boden: mamorboden + fußbodenheißung
Nutzung: 80% film/tv; 10% games; 10% musik
Platzangebot: KEINE Standlautsprecher, die wurden seitens Regierung sofort abgelehnt, Rear Boxen mittes Wandhalterung und Front mittels Ständer. Center soll untern TV in den TV-Tisch
Erfahrungen: im Prinzip keine, mein Bekanntenkreis hat qualitätsprodukte vom MM, Saturn oder Real für teure 300€. Einzig bei meinem Vater oder einigen Kunden habe ich schonmal echte Qualität war genommen. Mein paps hat zwar mittlerweile ein 10 jahre altes 5.1 system von Jbl mit sehr kleinen Lautsprechern. Aber die machen immer noch einen fantastischen klang und bringen alles sauber rüber. soviel kann ich war nehmen. das hatte damals allerdings auch einen preis von knapp 3000€ inkl. dvd-player und avr.

Nun zu den Problemen:

Problem 1: Der Platz
durch die anordnung der möbel in unserem Wohnzimmer, sollten die boxen im rear bereich möglichst dezent ausfallen, da ich in der linken ecke die box quasi "auf dem sofa" platzieren muss. es sind immer noch ca 1m abstand zu meinem Ohr (mein platz) aber der regierung ist die optik sehr wichtig.

Problem 2: Räumliche beschaffenheit
durch meine recherche und unterhaltung mit leuten die sich mehr auskennen als ich. habe ich erfahren das mamorboden, dass denkbar schlechteste ist für Boxen. ich war bis dato der meinung das müsste doch am besten sein. falsch gedacht. ich habe auch keine möglichkeit überalle teppich auszulegen, maximal unter den subwoofer kann ich etwas teppich legen. desweiteren würde das System 4 Dipole für die Rear boxen mitbringen, wobei sich mir die frage stellt. Wie gravierend ist es, das der rechte Dipol den Ton in die Küche "wirft" da dort keine wand mehr kommt, außer die am ende der küche. das sind gute 6m luft linie.

Problem 3: Baujahr
Das System 4 überzeugt mich eigentlich in allen belangen, es ist fast durchweg besser ausgestattet als das Viton 51. jedoch ist die technik schon vier jahre alt. einer meiner bekannten (mein berater) sagt das spielt keine so große rolle wie bei anderen hifi elementen. mein arbeitskollege sagt, die neuen (viton 51) können schon deutlich besser sein, da die technik nicht still steht und die software auch stetig verbessert wurde und natürlich im laufe der zeit eher im preis fällt als steigt.

Problem 4: Testberichte
Die Testberichte vom Viton 51 sind alle durchweg positiv, besonders der Center weiß zu überzeugen und der gute durchzug des Subwoofers. Die Testberichte des System 4 sind nicht weniger gut, jedoch kommt hier problem 3 wieder ins spiel. Die Berichte sind allesamt 4 Jahre alt. Und das Viton wurde Testsieger unter fünf system zwischen 500 und 700€ das System 4 kostet regulär 800€.

Problem 5: Die Zeit

Das System 4 hat mir auf anhieb gefallen, der Regierung auch. leider gilt das angebot nur noch bis zum 23.5. Bis dahin muss ich mich dafür, oder aber dagegen entschieden haben. nichts leichter als das ...

ich hoffe ich konnte alles ausreichend darstellen und ich hoffe noch mehr, das ihr mir gute ratschläge geben könnt und meine unwissenheit etwas weiter aufklärt. das gute am system 4 ist, der sub wäre kein downfire, also würden die schallwellen nicht so extrem über das mamor hüpfen, oder doch?

hier nochmal beide systeme
Viton 51
http://www.teufel.de/heimkino/viton-51-5.1-set-p8875.html

System 4
http://www.teufel.de/heimkino/system-4-5.1-set-cinema-p298.html


ps: falls ihr zur besseren beratung fotos braucht, mache ich gerne welche. bzw lade sie hoch. eine skizze liegt schonmal bei.

nun denn, dann lasse ich euch mal beraten und ich hoffe ihr könnte mir weiter helfen, hier gehe ich schon allen auf den keks

Vielen Dank bereits im voraus


mit freundlichen grüßen
mattes


Räumlichkeiten
trxhool
Inventar
#2 erstellt: 19. Mai 2012, 17:07
Mahlzeit

Vergiss dieses Teufelzeug und kauf dir das Mordaunt-Short Alumni System.


http://www.justhifi....?r=ggshp325&var=2133

Gruss TRXHooL
prayzzz
Neuling
#3 erstellt: 19. Mai 2012, 17:37
jetzt brauch ich dafür nur noch eine begründung :/

und das ich direkt in die neuen boxen bohren soll, damit ich die befestigen kann, gefällt mir überhaupt nicht.
trxhool
Inventar
#4 erstellt: 19. Mai 2012, 19:23
Begründung ist, das die Lautsprecher nicht nur formschöner sind, sondern auch besser klingen.

...und anbohren brauchst du sie auch nicht, da sie einen Verschraubung haben, in die man Halter einsetzen kann.

Gruss TRXHooL
lkenschn
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Mai 2012, 21:10
Viten und System 4 sind grundsätzlich verschieden auf gebaut. Das Viten setzt gleiche Lautsprecher auf allen Kanälen ein. Diese sind als Bassreflex konzipiert brauchen i.d.R.Luft zum atmen oder betonen den Bassbereich.

Bei deinen Platzverhältnissen hinten würde ich auf die Dipole setzen.

Als Alternative vielleicht ein Theater 1 /2 aus der Bucht. Der Sub ist dann allerdings deutlich fetter.

Mit dem VSX 921 machst du auf jeden Fall nichts falsch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Viton 51 oder Teufel Theater 100
Blade77 am 20.08.2012  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  7 Beiträge
AVR für Teufel Viton 51
snuggle am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 25.09.2012  –  16 Beiträge
HK HKTS 60 oder Teufel Viton 51 ?
Harry2004 am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  2 Beiträge
Consono 35 vs Viton 51
bana3141 am 14.07.2013  –  Letzte Antwort am 31.07.2013  –  11 Beiträge
Teufel Viton 5.1 und Denon 2113 sehr leise/schlecher Klang?
zesar am 04.09.2013  –  Letzte Antwort am 06.09.2013  –  13 Beiträge
HKTS 16 vs. Viton 51 MK
Domi144 am 05.12.2012  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  12 Beiträge
5.1 für <800? -> Teufel 4, Columa oder Theater 200?
LordValen am 08.07.2012  –  Letzte Antwort am 09.07.2012  –  6 Beiträge
Teufel System 4 oder Alternativen?
shorty225 am 11.02.2016  –  Letzte Antwort am 12.02.2016  –  13 Beiträge
Teufel System 4 6.1
Timi am 28.09.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  4 Beiträge
Teufel Theater 2 oder Teufel System 4
schnawwel am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.820 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedDCMike
  • Gesamtzahl an Themen1.451.546
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.618.718

Hersteller in diesem Thread Widget schließen