Very Low Budget Einsteiger 5.1 System gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
kevinwendling
Neuling
#1 erstellt: 09. Jun 2012, 15:54
Erst einmal vorab: Ich habe 0 Erfahrung mit Sound Systemen daher bitte ich um auch für Laien verständliche Antworten, vielen Dank.

Was ich bereits besitze:

TV: LG 47LK950S
Laptop: Dell Studio 1747
Verstärker: Sony STR-DE497
Gehäuse Subwoofer: Bull Audio ESW-12 400 Watt (Ist das Teil dazu brauchbar? Habe ich noch im Auto)
Zimmer: Grobe 25m²


Was ich möchte:

5.1 Sound beim normalen TV schauen.
5.1 Sound beim Filme schauen per Hdmi über Laptop (auch 3D Filme im mkv Format)
(Ich habe keinen Blu-ray Player und möchte auch keinen)


Was ich meiner Meinung nach noch brauche: (korrigiert mich wenn etwas fehlt)

2x Hauptlautsprecher
2x Surroundlautsprecher
Centerlautsprecher
Subwoofer
Kabel+Zubehör


Worauf ich Wert lege:

Im Vordergrund steht der Klang, ich brauche keinen lauten Bass da ich meistens Abends schaue und meine Mitbewohner nicht stören kann. Hier stellt sich die Frage ob ich überhaupt einen Subwoofer benötige? Ich tendier zu ja, da ich auch einen Satten Klang will bei einem Action Film zum Beispiel.

(Hier jedoch bitte nicht falsch verstehen, ich bin bei weitem kein Experte in Sachen guten Klang und möchte keine High-End Geräte wo nur ein Fachmann den Unterschied hört. Ich bin absoluter Laie und habe noch nie ein 5.1 System gehabt.)


Mein Budget:

Kommen wir nun zum wunden punkt, da ich mir vor wenigen Tagen erst meinen TV gekauft habe sieht es hier nicht besonders gut aus, mehr als 100-200 Euro möchte ich nicht ausgeben. Das hört sich nun wahrscheinlich für euch schrecklich an aber auf Posts wie für 100-200 Euro bekommst du keinen guten Klang kann ich gerne verzichten denn das ist mir durchaus bewusst.


Wie ich beraten werden möchte:

Nun zum eigentlichen Anliegen: Ich hätte gerne eine Empfehlung von euch was sich unter den oben gegebenen Bedingungen eignet. Am besten wäre ein komplettes System mit den Komponenten und Zubehör das ich noch benötige.
Highente
Inventar
#2 erstellt: 09. Jun 2012, 17:11
Den Receiver kannst du weiternutzen. Du benötigst nur ein 5.1 Lautsprecherset. Der Autosubwoofer gehört ins Auto und nicht ins Wohnzimmer.
Beispiel:
http://www.teufel.de/heimkino/consono-25-5.1-set-p3085.html

Highente
kevinwendling
Neuling
#3 erstellt: 10. Jun 2012, 14:16
Hi, Ich habe heute noch 2 alte Quadral Quintas M 150 gefunden.
Kann man die noch irgendwie gebrauchen?
Und wie funktioniert das wenn ich über HDMI Kabel vom Laptop aus auf dem TV einen Film schaue, dass der Ton in 5.1 ist? Ist der Verstärker dann am TV oder Laptop angeschlossen?
Highente
Inventar
#4 erstellt: 10. Jun 2012, 14:18
Du solltest den Laptop zusätzlich über SPDIF mit dem AVR verbinden. Die meisten TV Geräte geben den Ton von extern zugespielten Filmen nur in Stereo aus.

Highente
Tommy-mil
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Jun 2012, 14:41
moin,


Wie wärs mit Selbstbau? z.B. den Kleinen Bretterhaufen oder die Needle. Wenn du etwas handwerklich geschickt bist ist bekommst du mit Holz für 20€ / Lautsprecher was hörbares. Dann als Sub eventuell später den Mivoc AW3000 mit einem günstigen Aktivmodul.

Ist zwar etwas mehr Arbeit als einfach etwas zu kaufen aber dafür würde es in dein Budget passen.

Ansonsten Modulweise aufbauen. Erst 2.0 oder 3.0 dann irgendwann auf 5.0 und letztendlich auf 5.1.

Gruß

Thomas
kevinwendling
Neuling
#6 erstellt: 10. Jun 2012, 15:15
Für den Selbstbau fehlt mir momentan leider die Zeit aber gute Idee, wenn ich mal wieder mehr Zeit habe werde ich mal einen Versuch starten

Zum SPDIF, leider hat mein Laptop anscheinend keinen Anschluss dafür, gibt es da alternative lösungen wie Adapter? Habe nur folgende Anschlüsse am Laptop:
2x 3,5mm Kopfhörerausgang, Mikrofoneingang, Expresscard-Slot, Antennenanschluss für TV-Tuner, eSATA – USB 2.0-Anschluss, HDMI-Port, Display-Port, VGA-Buchse, LAN-Anschluss, 4-Pin Firewire, 8-in-1-Kartenleser, USB 2.0, Slot-In-DVD-Brenner, USB 2.0
fatty01
Inventar
#7 erstellt: 10. Jun 2012, 15:19
Es gibt USB Soundadabter mit SPDIF ausgang. Benutze ich selbst auch. Kostenpunkt so um die 35€
jackthebeast*
Inventar
#8 erstellt: 10. Jun 2012, 15:38
und warum schliest du laptop nicht mit hdmi an den verstärker an und dann verstärker an tv?
kevinwendling
Neuling
#9 erstellt: 10. Jun 2012, 15:52
Der Verstärker hat keinen HDMI anschluss..
Kannst du mir mal einen Link zu einem SPDIF zu USB Adapter schicken, irgendwie finde ich sowas nicht in google.

Wenn ich modulweise aufbaue, womit fang ich denn dann am besten an?
Und was könnt ihr mir da empfehlen habe nicht viel Ahnung von den Marken und Qualitäten.
Sollte ich mit Front R+L anfangen? (Wenn ja Vorschläge welche)
Kann ich dann die alten Quadral Quintas M150 solange nicht einfach als Rear benutzen?


[Beitrag von kevinwendling am 10. Jun 2012, 16:09 bearbeitet]
kevinwendling
Neuling
#10 erstellt: 11. Jun 2012, 10:56
Und was ist wenn ich den verstärker an die audio buchse vom laptop anschließe habe ich dann 5.1 sound oder nur stereo?
Highente
Inventar
#11 erstellt: 11. Jun 2012, 11:02
über analogverbindung hast du nur Stereoton. Für 5.1 muss das laptop digital an den AVR angeschlossen werden.

Highente
kevinwendling
Neuling
#12 erstellt: 12. Jun 2012, 09:13
wie sieht es mit einer externen soundkarte aus?
http://www.amazon.de...h-21&ascsubtag=forum
oder
http://www.amazon.de/gp/product/B0019JDDC8/

würde dies gehen?

außerdem steht in meiner laptop beschreibung:

Audio-Fetischisten werden mit den drei Audio-Ports ein 5.1-System befeuern können, müssen dafür aber auf einen digitalen Ausgang (S/PDIF) verzichten.

kann mir jemand den unterschied erklären wenn ich das 5.1 system an die drei audio ports anschließe oder nur an SPDIF? Wie gesagt es geht hauptsächlich darum filme vom laptop mit hdmi über den tv zu gucken und dabei 5.1 sound zu erreichen


[Beitrag von kevinwendling am 12. Jun 2012, 09:24 bearbeitet]
burli0
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 12. Jun 2012, 13:27
ja. JEDE soundkarte mit optischen (oder coax) OUT ist geeignet.

aber dein sony hat ja analogen 5.1 input, also kannst "die drei audio ports" absolut da dran hängen!
dein laptop macht in dem fall die umwandlung vom digitalen datenfluss auf analoges 5.1 signal. sonst würden die daten digital/optisch an den sony fliessen und der würde dann auf 5.1 umwandeln.

hdmi bild an tv und mit den 3 audioports an den sony erfüllt voll den zweck.


[Beitrag von burli0 am 12. Jun 2012, 13:28 bearbeitet]
kevinwendling
Neuling
#14 erstellt: 12. Jun 2012, 19:28
Das sind doch mal sehr gute Nachrichten, wenn du mir jetzt noch sagst welches kabel ich dafür brauche bin ich dir ewig dankbar

mein tv hat nur einen optischen ausgang deshalb dachte ich an ein toslink kabel um ihn an den verstärker zu schließen, dann noch ein hdmi vom laptop zum verstärker und die boxen an die drehanschlüsse ( nicht auf dem bild zu sehen )
nun verstehe ich jedoch nicht ganz wie ich von den 3 laptop klinken an den verstärker komme bzw. mit welchem kabel überhaupt und wohin an den verstärker? an den MULTI CH IN?

hier mal die anschlüsse von tv und verstärker:

Verstärker
tv


[Beitrag von kevinwendling am 12. Jun 2012, 23:48 bearbeitet]
burli0
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 12. Jun 2012, 23:10
na 3-mal stereo-klinke auf cinch. zb http://www.conrad.at...-SCHW-2M/?ref=search auf die benötigte länge achten.
das könnte es auch gleich als 3-er bündel geben. suchsuch...

den ton an der quelle nicht voll aufdrehen! sondern langsam auf die normallautstärke erhöhen, wenn der sony auf normaler lautstärke steht. dann mitm sony.

mit nem 5.1 testfile von youtube kannst dann testen, ob du richtig angeschlossen hast.


[Beitrag von burli0 am 12. Jun 2012, 23:14 bearbeitet]
kevinwendling
Neuling
#16 erstellt: 15. Jun 2012, 15:00
Hey, es gibt neue Nachrichten: Ich habe mich gegen ein neues System entschieden und versuche nun aus alten LS was zusammen zu bauen, nicht das gelbe vom Ei aber immerhin günstig.

Ich habe nun die alten Quadral Quintas M 150 mal getestet und bin soweit sehr zufrieden mit dem Klang.
quadral quintas m150
Sehr wahrscheinlich nehme ich diese als Front LS

Nun könnte ich von einem Freund noch zwei alte SABA ULTRA HiFi Box 31
Saba ultra hifi box 31
Diese könnte ich als Rear Lautsprecher benutzen.

Könnte ich als Center aus Improvisation einen Quadral Status 5.1 Satellite nehmen, weil da ja eh Hauptsächlich Texte rauskommen oder geht der total unter und man hört keine Sprecher mehr?
Foto (5)
Außerdem könnte ich davon noch zwei besorgen und diese als Rear nehmen, aber ich denke die SABA eignen sich besser als Rear oder liege ich da falsch?

Hier nochmal alle Boxen zusammen:
Oben Quadral Satellite
Mitte SABA Box 31
Unten Quadral Quintas M150
Boxen Set

Außerdem habe mich mal in ebay umgeguckt und bin auf folgenden Subwoofer gestoßen:
http://www.ebay.de/i...9f404#ht_4675wt_1139
Was haltet ihr von dem?

Und nun meine letzte Frage würde es sich lohnen als Center diesen zu kaufen statt die Quadral Satellite:
http://www.ebay.de/i...9a7b1#ht_4314wt_1139
oder auch vielleicht die Rear SABA Boxen 31 mit diesen tauschen:
http://www.ebay.de/i...f6e0a#ht_4410wt_1139
freue mich auf eure Tipps, grüße Kevin


[Beitrag von kevinwendling am 15. Jun 2012, 15:02 bearbeitet]
Highente
Inventar
#17 erstellt: 15. Jun 2012, 15:08
Nimm die Quadral und die Saba. Für den Center würde ich auf den verlinkten Center zutückgreifen. In einem Heimkino ist der Center der wichtigste Lautsprecher. Der Sub ist auch in Ordnung.

Highente
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Very Low Budget System gesucht
maxlevel am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  39 Beiträge
[Einsteiger - Low-Budget] AV-Receiver gesucht
Yagyu am 09.08.2009  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  4 Beiträge
Low Low Budget System
86bibo am 05.09.2013  –  Letzte Antwort am 11.09.2013  –  5 Beiträge
5.1 System low budget
hErr.cHilloR am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  2 Beiträge
Einsteiger 5.1 System gesucht
Olel am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  35 Beiträge
Low Budget Surroundset gesucht
darbou am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  7 Beiträge
Low Budget Soundsystem gesucht
HoRRoR777 am 01.06.2012  –  Letzte Antwort am 03.06.2012  –  5 Beiträge
Low Budget Soundbar gesucht
Saarlaender am 24.10.2014  –  Letzte Antwort am 24.10.2014  –  4 Beiträge
Low Budget Soundbar gesucht
mxpg am 27.12.2017  –  Letzte Antwort am 28.12.2017  –  2 Beiträge
Low Budget 5.1 System + Receiver?
Vaser am 17.10.2011  –  Letzte Antwort am 17.10.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.063 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedmietz_
  • Gesamtzahl an Themen1.451.910
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.625.476

Hersteller in diesem Thread Widget schließen