Zukunftssicherer AV-Receiver gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
MosiN
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jun 2012, 09:56
Guten Morgen

Wie beginne ich jetzt am Besten? Hmm? Ich stelle einfach mal meine bisherige Konfiguration dar und beginne mit dem hoffentlich nicht zu langen Text erst später:
Verstärker: Sony STR-DE635
Boxen: Teufel Theater 100 Set
Quellgerät: PC mit Auzentech X-Fi Forte 7.1; Plattenspieler; evtl CD-Player

Die zwei Probleme:
Schwankungen der Spannungsversorgung, wenn der Kühlschrank an oder abschaltet gibts beim Verstärker einen kurzen Ausfall und in den hinteren Boxen kann es knacksen, lustigerweise passiert das auch manchmal wenn ich im Badezimmer das Licht anmache. Von einem Elektriker wurde mir zu einem Spannungsstabilisator geraten, die solls bei Conrad oder auch sonst überall geben. Fündig wurde ich fast nirgends, vielleicht habe ich nur den falschen Suchbegriff verwendet. Erschwerend kommt dazu, dass ich eine Glühbirne wechseln kann und das wars. Was Elektrik betrifft bin ich ein "Nackerbazl". Hier muss ich kurzfristig aktiv werden und ersuche euch hiermit um bisschen Grundlagenwissen bzw Links zu Produkten/Shops. Wie gross so ein Gerät baut, wie stark man es belasten darf, Anschlüsse bzw spezielle Stecker, evtl unter der Tischplatte montierbar, ....? Dem PC sind die Schwankungen übrigens egal soweit ich das bisher mitbekommen habe.

Viel schwerer wiegt das zweite Problem. Grundsätzlich bin ich mit dem Teufel Set zufrieden, für Filme finde ich es sogar sehr gut. Bei der Musikwiedergabe bin ich aber wieder zurück zu Stereo. Ein befreundeter HiFi Enthusiast hat mir das bereits vor dem Kauf prophezeit, so zahlt eben doch jeder sein Lehrgeld. Gerade im reinen Stereobetrieb sind die Teufel aber nicht befriedigend, für mich, manchmal... Gewissen basslastigen Stücken (Kyuss!, Massive Attack, ...) sind diese Boxen einfach nicht gewachsen.
Aus dem Grund habe ich vor einigen Monaten versucht meine alten JAMO D160 zu reaktivieren, bei denen waren die Sicken gerissen und ein Chassis vermutlich beim Umzug verlorengegangen. Die Chassis habe ich dann einfach auf gut Glück von SEAS gekauft, die Abstimmung der Frequenzweiche stimmt sicher nicht mehr aber mir gefällt der Sound sehr gut. Irgendwie dreckig, punkig aber immer klar auflösend. Manche Instrumente treten in den Vordergrund, manche in den Hintergrund, hören kann man aber immer noch alles. Zumindest ist das mein Eindruck wenn ich die Jamo mit den Teufeln vergleiche. Ursprünglich wollte ich die D160 im angrenzenden Schlafzimmer betreiben, mittlerweile beschreite ich einen gänzlich anderen Weg. Die Jamo sollen die Frontboxen vom Teufelset ersetzen, diese wiederum dann meinen Hobbyraum beschallen. Im Hobbyraum fertige ich Patronen für mein zweites Hobby, bastle herum, vertreibe mir manchmal die Zeit oder erniedrige den Sklaven. Nein, das letztere war nur Spass . Jedenfalls sind die Teufel Frontboxen dort meiner Meinung nach optimal aufgehoben, es soll nur eine Berieselung sein und in keinster Weise ein Genuss, dafür muss ich mir ja Zeit nehmen. So, das war jetzt eine lange Vorgeschichte, oder?
Jedenfalls hab ich nach einem billigen Stereoverstärker gesucht, so an die ~70€ wär mir der wert gewesen. Im Rausch wurde es dann ein Pioneer A-209R der das dreifache gekostet hat. Probeweise mal die JAMO drangehängt und was soll ich sagen? Der Klang ist immer noch dreckig aber wesentlich höherwertiger als am Sony, vorallem wenn ich den "Direct Mode" aktiviere. Quellgerät dort ist ein Sony irgendwas CD-Player bzw ein PC/Creative Audigy 2ZS. Und nun macht mir das Musikhören im Hobbyraum vielmehr Spass als im gemütlichen Wohnzimmer.Obendrein muss ich mit dem alten Sony Verstärker mehrere Notlösungen eingehen da er kaum digitale Anschlussmöglichkeiten besitzt oder aktuelle Tonformate nicht unterstützt. Und nun soll er ersetzt werden, nein, muss! Damit einhergehend natürlich auch eine Umstellung auf HDMI im Wohnzimmer, deshalb auch ein Tausch der sehr guten Auzentech. Im Wohnzimmer soll dann eine Auzen X-Fi HomeTheater HD ihren Dienst verrichten und die alte in den Zweitrechner im Hobbyraum wandern. Im Hobbyraum werde ich vermutlich den Sony betreiben, da ich die Anlage vor ~15 Jahren als Set gekauft hab und mehrere Geräte mit einer Fernbedienung bedienen kann, der Klanggenuss steht dort wie gesagt nicht im Vordergrund. Vielleicht behalte ich aber auch den Pioneer? Keine Ahnung. Einen Gegentest an der X-Fi Forte habe ich bereits vollzogen (Pioneer analog, Sony digital) und der Pioneer klingt imho besser.

Vom Hundertsten ins Tausendste, mein Markenzeichen

Lange Rede, kurzer Sinn: Welchen AV-Receiver kann man aktuell empfehlen? Da ich mit dem Stereoteil von Pioneer viel zu viel zufrieden, ja fast glücklich, bin und auch das Autoradio von Pioneer ist habe ich mein Hauptaugenmerk auf diesen Hersteller gelegt. Momentan liebäugle ich mit einem VSX-921-K. Gerne dürfen aber auch andere Hersteller genannt werden, Onkyo, Denon, blablabla. Kurz gesucht hab ich bereits bei Amazon, optisch sind die Pioneer am ansprechendsten von der Symmetrie. Aber der Klang steht im Vordergrund.
Wichtig ist mir auch, dass er zukunftssicher ist. Was auch immer das heissen mag. Mangels Fernseher habe ich eine Aufteilung von ~80% Musik (stereo) und den Rest teilen sich Filme oder auch PC-Spiele. Da mir das Spielen aber keinen wirklichen Spass mehr bereitet überlege ich bereits ob ich mir zu Weihnachten nicht einen Fernseher leisten soll, TV-Programm ist vermutlich immernoch grossteils scheisse aber einen Film gucken ist auf der Couch doch gemütlicher als am Sessel vorm Monitor.

Spielt der Musikgeschmack beim Verstärker eine Rolle? Rock, Classic Rock, Blues, Stoner Rock, Metal aber auch manchmal Klassik. Kaum elektronisches Zeug, Massive Attack ist da die Ausnahme. Also Grateful Dead, Doors, Rolling Stones, Kyuss, QOTSA, Ministry, Bob Dylan, Pink Floyd, ... im Stereobetrieb.

Budget.... für den Verstärker möcht ich nicht mehr als schwammige 500 Euro ausgeben. Schwammig? 550€ statt 700€ oder so ein Angebot. Soundkarte muss ich ja auch noch austauschen, kostet nochmal ~200€ und das Problem mit den Spannungsschwankungen soll auch gelöst werden.

Danke und Gruss david
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zukunftssicherer AV Verstärker gesucht
Sinek:) am 11.11.2013  –  Letzte Antwort am 15.11.2013  –  10 Beiträge
Suche: Plattenspieler, Boxen und Verstärker/Receiver
Greuel am 19.08.2016  –  Letzte Antwort am 20.08.2016  –  18 Beiträge
will surround und beginne mit stereo ---upgraden
niklasb am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 08.05.2008  –  4 Beiträge
Zukunftssicherer AV
fatty01 am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  7 Beiträge
7.1 AV Receiver gesucht!
gummistiefel am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 10.05.2010  –  22 Beiträge
Zukunftssicherer Receiver gesucht.
MS-Killer am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  9 Beiträge
Welcher 7.1 Verstärker ? "Spezialfunktion" gesucht !
4RoX am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  12 Beiträge
Boxen und Verstärker gesucht
kasawumbu am 06.02.2018  –  Letzte Antwort am 11.03.2018  –  37 Beiträge
Gesucht: AV Receiver / Verstärker 2.1 (oder doch 5.1?) mit hdmi
homerinho am 13.08.2017  –  Letzte Antwort am 13.08.2017  –  2 Beiträge
Surround Verstärker mit Boxen gesucht, ohne Player.
Xkwadrat am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.158 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedScottDop
  • Gesamtzahl an Themen1.452.091
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.628.390

Hersteller in diesem Thread Widget schließen