Suche Einstiegs AVR - 3 Wege Boxen bei 5.1 noch zu gebrauchen?

+A -A
Autor
Beitrag
SAON
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jun 2012, 11:34
Hallo Leute,

ich möchte "bald" mein Soundsystem austauschen.

Ausgangsituation

Vorne: Magnat Art 145 080 3-Wege Bass Reflex 120/220 Watt . 4-8 Ohm 20-30k Hz
Hinten: Magnat Project 6.1 3-Wege Bass Reflex 200/280 Watt . 4-8 Ohm 25-25k Hz

AVR: SONY GX707ES (kein optischer oder HDMI eingang)

Sat-Receiver: Dreambox 8000
TV: Philips 7606 55"

Momentan habe ich den Sony über ein Digital/Analog Wandler (Tosklink auf Cinch) mit der Dreambox verbunden.
Der Sound kommt für Stereo eigentlich recht gut rüber, ist aber natürlich kein 5.1.

Kann man die o.g. Boxen noch für ein 5.1 Soundsystem verwenden?
Möchte mir einen Einstiegs AVR zulegen der auch HDMI 1.4 (für 3D) beherrscht.
Leider habe ich in Sachen Sound wenig Ahnung und weiß nicht welche Komponenten eventuell noch zu gebrauchen sind.

Danke für jede Info


[Beitrag von SAON am 13. Jun 2012, 11:35 bearbeitet]
brumbär01
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jun 2012, 11:42
ja klar warum nicht, wenn sie dir bis jetzt gefallen haben. ein passenden center und eventuell sub dazu, und gut ist.
SAON
Stammgast
#3 erstellt: 13. Jun 2012, 11:49
Kommt dann nicht Bass von allen Seiten ?
Sorry für die vielleicht dämliche Frage.

Oder "merkt" der AVR das er dann den Bass hauptsächlich über den Sub ausgeben muss?!
brumbär01
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jun 2012, 16:02
das ist dann alles einstellungssache am receiver. du kannst auch anfangs auf einen sub verzichten. steck das geld lieber in einen anständigen avr.

du kannst einen avr so konfigurieren das er den bass der für den sub bestimmt ist weitergeleitet wird an die grossen frontlautsprecher.

wie hoch ist dein budget?
burli0
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Jun 2012, 23:12

SAON schrieb:
...Kann man die o.g. Boxen noch für ein 5.1 Soundsystem verwenden?
Möchte mir einen Einstiegs AVR zulegen der auch HDMI 1.4 (für 3D) beherrscht.

aber sicher! kannst dich schon mal freuen auf das 5.1 erlebnis!

ich denke, die preislage http://www.idealo.de...ist.sortKey=minPrice tut schon richtig, sind schon welche mit netzwerk darunter.
SAON
Stammgast
#6 erstellt: 14. Jun 2012, 21:19
Danke für die Antworten Leute, das hat mich schon um einiges weiter gebracht.

Sind die AVR für 400-450€ qualitativ viel besser als die 250-300€ Receiver?

Preislimit habe ich noch nicht festgelegt.
burli0
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Jun 2012, 23:13
nein. nicht "viel" besser.
für grosse frontboxen würde man nicht grad die einsteiger klasse nehmen.
und wenn man (stereo-)musik mag geht man noch mal eine nummer grösser, oder 2.
da wäre man dann bei 400-500€ und hätte netzwerk, genug hdmi IN, bi-amp usw.
gebrauchte tuns auch.


[Beitrag von burli0 am 14. Jun 2012, 23:13 bearbeitet]
brumbär01
Stammgast
#8 erstellt: 15. Jun 2012, 10:08
klick mal oben auf den von burli0 eingestellten link. dort sind gute geräte aufgelistet.
SAON
Stammgast
#9 erstellt: 15. Sep 2012, 20:10
Es wird nun wohl der Yamaha RX-V 673 werden
Auf dem Foto unten seht ihr das akutelle Setup. (Dreambox wurde durch eine VU+ ausgetauscht und ist ein Raum weiter gewandert)

Welche Position würde sich für einen Center am besten anbieten?
Sollte man darauf achtenm dass dieser später zu anderen Boxen "kompatibel" ist? Also das weitere Boxen zu diesem Center passen (Auswahl auf eine Marke beschränken usw..)

https://dl.dropbox.com/u/6359355/setup.png
WiC
Inventar
#10 erstellt: 15. Sep 2012, 20:19
Imho Position 3, bei 2 würde der TV direkt auf dem Center stehen und bei 1 ist er viel zu hoch.

Gruß Karl
SAON
Stammgast
#11 erstellt: 16. Sep 2012, 10:42
Hab ich mir auch gedacht, könnte es da Probleme aufgrund der Fachtiefe geben?

Würde mir gerne den Canton Chrono 505 dort reinstellen und dann nach und nach die passenden Canton Chrono LS dazu kaufen

Also wäre mein vorläufiges Setup: (geplant)
Vorne: Magnat Art 145 080 3-Wege Bass Reflex
Hinten: Magnat Project 6.1 3-Wege Bass Reflex
Center: Canton Chrono 505
AVR: Yamaha RX-V 673


Später sollen dann noch (jeweils von Canton)
1 x 525 Sub.
2 x 509
2 x 502

dazu kommen.

Was würdet ihr davon halten? Denkt ihr das man übergangsweise auch mit den Magnat LS schönen Sound erhält? Kann man den Center wirklich in die kleine Schranköffnung stellen oder braucht der Center mehr Platz nach hinten? (Maße würden (knapp) passen)


[Beitrag von SAON am 16. Sep 2012, 10:42 bearbeitet]
Chillerchilene
Inventar
#12 erstellt: 16. Sep 2012, 10:50
Ich denke, wenn du kein Airplay brauchst, ist der Yamaha 671 die bessere Wahl.
SAON
Stammgast
#13 erstellt: 16. Sep 2012, 12:10

Chillerchilene schrieb:
Ich denke, wenn du kein Airplay brauchst, ist der Yamaha 671 die bessere Wahl.

Habe nen paar Apple Geräte, deswegen wäre Airplay nicht verkehrt.
Abgesehen vom Airplay - hat der 671 irgendweliche Vorteile (ausser dem Preis) gegenüber dem 673?
Chillerchilene
Inventar
#14 erstellt: 16. Sep 2012, 12:14
Nein.
Der 671 ist das Vorgängermodell vom 673 und kann, bis auf Airplay, alles, was der 673 auch kann.
Wenn du allerdings Airplay wünschst ist es dir wohl die 160€ mehr wert.


[Beitrag von Chillerchilene am 16. Sep 2012, 12:16 bearbeitet]
SAON
Stammgast
#15 erstellt: 16. Sep 2012, 12:17

Chillerchilene schrieb:
Nein.
Der 671 ist das vorgängermodell vom 673 und kann, bis auf Airplay, alles, was der 673 auch kann.
Wenn du allerdings Airplay wünschst ist es dir wohl die 160€ mehr wert.


Huch 160€ nur für Airplay ist natürlich ne Hausnummer, aber 4K Pass-Through kann der 671 auch nicht oder? Ist zwar bisher nur ein theoretischer Vorteil, aber man weiß ja nie.
jackthebeast*
Inventar
#16 erstellt: 16. Sep 2012, 13:16

SAON schrieb:
Denkt ihr das man übergangsweise auch mit den Magnat LS schönen Sound erhält?


nein! da wohl center und die magnat inhomgen sein werden!
SAON
Stammgast
#17 erstellt: 16. Sep 2012, 16:21

jackthebeast* schrieb:

SAON schrieb:
Denkt ihr das man übergangsweise auch mit den Magnat LS schönen Sound erhält?


nein! da wohl center und die magnat inhomgen sein werden!


Schade, naja das ganze Set ist mir momentan leider zu teuer. Vor allem weil der AVR ja auch noch dazu muss.
Jetzt bin ich mir mit dem Canton Set auch nicht mehr so sicher
Ist ja immerhin auch schon 2-3 Jahre alt die Reihe.

Gibt es irgendwo ein Testbericht Ranking für 5.1 LS?


[Beitrag von SAON am 16. Sep 2012, 16:41 bearbeitet]
Chillerchilene
Inventar
#18 erstellt: 16. Sep 2012, 17:19
Was sollte das für einen Sinn geben ein Ranking zu machen?

Es gibt mehrere Preisklassen, und dann haben alle LS einen eigenen Charakter. Ausserdem gibt es Regal/Stand/Säulen und Satellitensysteme. Da geht es nicht darum, dass der eine "besser" ist, als der andere, sondern ob einem der Klang des einen Herstellers besser gefällt, als der eines anderen.

Und in den letzten 10 Jahren hat sich kaum was getan bei Lautsprechern, da ist es doch egal, ob die Serie schon 2-3 Jahre auf dem Markt ist.

Und bis 4k ein Thema ist (ich denke so in 5-10 Jahren), ist sowieso ein neuer AVR fällig.


[Beitrag von Chillerchilene am 16. Sep 2012, 17:23 bearbeitet]
SAON
Stammgast
#19 erstellt: 16. Sep 2012, 17:39

Chillerchilene schrieb:
Was sollte das für einen Sinn geben ein Ranking zu machen?

Es gibt mehrere Preisklassen, und dann haben alle LS einen eigenen Charakter. Ausserdem gibt es Regal/Stand/Säulen und Satellitensysteme. Da geht es nicht darum, dass der eine "besser" ist, als der andere, sondern ob einem der Klang des einen Herstellers besser gefällt, als der eines anderen.

Und in den letzten 10 Jahren hat sich kaum was getan bei Lautsprechern, da ist es doch egal, ob die Serie schon 2-3 Jahre auf dem Markt ist.

Und bis 4k ein Thema ist (ich denke so in 5-10 Jahren), ist sowieso ein neuer AVR fällig.


Ich gebe dir recht, so ein Ranking würde keinen Sinn ergeben.
4k ist natürlich noch nicht in Sicht, aber ich denke das Airplay und zumindest die Möglichkeit auf 4k mir die 160€ wert sind.
jackthebeast*
Inventar
#20 erstellt: 16. Sep 2012, 18:37
wann hättest du dein geld und wieviel für nächste ausbaustufe!

wenn nur ein paar monate würde ich an deiner stelle noch mit alten sony arbeiten dafür aber die einheitliche front kaufen (also 2 x 509 und cen center) und als nächsten schritt dann den avr. dann den sub und dann die beiden rears

p.s.: 4k als standard wird wohl nie wirklich kommen! ist derzeit halt verkaufargument dass wohl nie standard wird. als nächstes wird nich 4k sondern dann gleich 8k. für 4k ist wie für 8k kompletter umstieg der technik notwendig und da wird wohl gleich auf 8k umgestiegen werden und nicht auf 4k!

aber die avr hersteller die jedes jahr einen neue generation avrs rausbringen brauchen halt argumente dass sich die leute gleich wieder einen neuen avr kaufen sollen!


[Beitrag von jackthebeast* am 16. Sep 2012, 18:41 bearbeitet]
SAON
Stammgast
#21 erstellt: 17. Sep 2012, 21:13

jackthebeast* schrieb:
wann hättest du dein geld und wieviel für nächste ausbaustufe!

wenn nur ein paar monate würde ich an deiner stelle noch mit alten sony arbeiten dafür aber die einheitliche front kaufen (also 2 x 509 und cen center) und als nächsten schritt dann den avr. dann den sub und dann die beiden rears
!

Das doofe ist ja das der Sony nur 4 Kanäle (A und B) hat. Den Center einfach dazu anschließen ist also nicht drinnen.
Vielleicht warte ich noch und kauf mir dann in 2-3 Monaten das ganze Paket zu Weihnachten
jackthebeast*
Inventar
#22 erstellt: 17. Sep 2012, 21:29
ist sicher die beste lösung! auch wenn ich (aus eigener erfahrung) weis dass auch nur zwei - drei monate warten schon eine ewigkeit sein können!
WiC
Inventar
#23 erstellt: 18. Sep 2012, 07:37

SAON schrieb:
Das doofe ist ja das der Sony nur 4 Kanäle (A und B) hat.

Der SONY GX707ES ist ein Stereo Receiver, der hat 2 Kanäle, wenn du A+B gleichzeitig betreibst wird er das nicht lange mitmachen.

Gruß Karl
SAON
Stammgast
#24 erstellt: 18. Sep 2012, 17:26

Der_Karl schrieb:

SAON schrieb:
Das doofe ist ja das der Sony nur 4 Kanäle (A und B) hat.

Der SONY GX707ES ist ein Stereo Receiver, der hat 2 Kanäle, wenn du A+B gleichzeitig betreibst wird er das nicht lange mitmachen.

Gruß Karl


oha das wusste ich nicht, warum hat bietet der denn dann die Möglichkeit vorne A+B gleichzeitig zu betreiben?

Der läuft schon über 6 Monate so, die restliche Zeit wird der nun auch noch gequält

Vielen Dank bis hierhin für die ganzen Antworten


[Beitrag von SAON am 18. Sep 2012, 17:34 bearbeitet]
WiC
Inventar
#25 erstellt: 18. Sep 2012, 18:47

SAON schrieb:
warum bietet der denn dann die Möglichkeit vorne A+B gleichzeitig zu betreiben?

Das frage ich mich auch, ist ja bei vielen Receivern so, wenn du "echte" 8 Ohm Boxen hast ist das kein Problem, aber die sind selten, die meisten sind eben 4 Ohm Boxen und da kann es Probleme geben wenn du dann richtig aufdrehst.

Ein Bolide wie z.B. NAD C-372 wird das noch wegstecken, aber dem Sony traue ich das nicht wirklich zu.

Gruß Karl
SAON
Stammgast
#26 erstellt: 11. Okt 2012, 18:47
Kann das komplette Chrono Set NEU inkl. Versandkosten für EUR 1.564,00 bekommen.
Ist das Preisleistungsverhältnis noch in Ordnung? Oder gibts mittlerweile bessere Sets für weniger Teuros?

1 Paar Canton Chrono 509 schwarz
1 Paar Canton Chrono 502 schwarz
1 Canton Chrono 505 schwarz
1 Canton SUB 80 schwarz

dazu kommt dann wahrscheinlich noch der Yamaha 673 für knapp 520€


[Beitrag von SAON am 11. Okt 2012, 18:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einstiegs-system 5.1
jules1700 am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 20.02.2013  –  4 Beiträge
Einstiegs Heimkinosystem gesucht
Hodor93 am 25.02.2014  –  Letzte Antwort am 21.05.2014  –  13 Beiträge
DENON X1300, guter Einstiegs AVR
UltraFancy am 19.10.2016  –  Letzte Antwort am 23.10.2016  –  28 Beiträge
Einstiegs Heimkinosystem
zosch3mg am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  15 Beiträge
Einstiegs 5.1 Anlage bis 600?
rechtsstehtdertext am 05.11.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2011  –  23 Beiträge
5.1 Einstiegs-/Mittelklassesystem
rmzi am 18.08.2011  –  Letzte Antwort am 18.08.2011  –  3 Beiträge
Einstiegs-Subwoofer bei schwieriger Umgebung
pamite am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 13.05.2014  –  6 Beiträge
Einrichtung Einstiegs Hifi-System
swissgin95 am 06.10.2011  –  Letzte Antwort am 07.10.2011  –  7 Beiträge
Einsteigerfrage und Kaufberatung für Einstiegs-5.1-System
smilyflo am 09.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  11 Beiträge
Suche Einstiegs BluRayPlayer
Musikfloh am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 07.09.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.063 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedmietz_
  • Gesamtzahl an Themen1.451.911
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.625.486

Hersteller in diesem Thread Widget schließen