Ausbau Heimkino für kleines Geld ** 300 €

+A -A
Autor
Beitrag
Locke_die_Banane
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 18. Jun 2012, 19:05
Hallo zusammen,

ich habe mir vor 4 Monaten meinen ersten Receiver und 2 Lautsprecher gekauft. Obwohl die gekauften Magnat Standlautsprecher absolut Müll wahren, war ich auch gleichzeitig fasziniert von meinem Receiver. Die Magnat Lautsprecher wurden sofort wieder verkauft und gegen Mordaunt Short 902i ausgetauscht. Zuätzlich habe ich mir noch einen Center MS 304 für die Filmwiedergabe gekauft.

Ich habe nun 300 € zur Verfügung und bin mir nicht sicher, ob ich die 902i und den Center MS304 wieder verkaufen soll und dann einen komplettes Set Wharefedale Crytsal 3 kaufen soll, oder doch lieber das Mordaunt SHort erweitern soll.

Ich höre zu 50 % Musik (Elektronik, Rock, Klassische Musik, Blues) und zu 50 % soll das Set für Filme dienen.
Mein Wohnzimmer ist ca 25 m² groß, leider aber etwas schlauch-förmig. Sitzabstand zu den Lautsprechern beträgt nur 2,5 - 3.0 m.

Zu welcher Variante würdet ihr mir raten ? MS weiter ausbauen oder lieber verkaufen und ein kpl Set wie z.B. Wharfedale Crystal 3 kaufen ?
trxhool
Inventar
#2 erstellt: 18. Jun 2012, 19:22
Ich würde für die 300€ die passenden MORDAUNT SHORT 906i dazukaufen. Dann hast du ein schönes, klanglich sehr gutes System, was den Crytsal 3 weit überlegen ist.

http://www.ebay.de/i...d%3D2731156706552743

Dann kannst du ja wieder etwas zusammensparen und dir einen guten Subwoofer dazu holen.

Gruss TRXHooL
Locke_die_Banane
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Jun 2012, 19:29
Auf so eine Antwort habe ich schon gewartet, da ich die 906i schon in meiner Ebayliste habe. Standort Venlo wäre auch kein Problem, dass sind 50km von mir und man könnte mal wieder einen Wochenende Ausflug dahin machen.

Kannst du mir vielleicht noch einen größeren Center dazu empfehlen ? Der MS 304 gefällt mir nicht.
trxhool
Inventar
#4 erstellt: 18. Jun 2012, 19:46
Du könntest vielleicht den MS Alumni 5 dazu nehmen.

http://www.justhifi....tml?r=ide327&var=482

Gruss TRXHooL
Locke_die_Banane
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Jun 2012, 21:53
Ich habe da noch mal eine Frage. Ich habe auf Ebay bei einem Händler um die Ecke noch die 906i gefunden.

Kannst du mir sagen, wo der Unterschied der beiden liegt und welche besser zu den 902i und dem MS304 passen würde ?

Befeuert werden die LS übrigens von einem Yamaha RX V 630
trxhool
Inventar
#6 erstellt: 18. Jun 2012, 21:58
Wieso Unterschied ? Sind doch beides die selben Lautsprecher, nur die vom Holländer sind günstiger.

Verstehe deine Frage nicht so ganz.

Gruss TRXHooL
Locke_die_Banane
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Jun 2012, 22:12
Da habe ich mich gerade vertan, entschuldige. Der Holländer bietet folgende an 916
906i
trxhool
Inventar
#8 erstellt: 18. Jun 2012, 22:16
Locke_die_Banane
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 18. Jun 2012, 22:21
Was sind denn TMT's ?

Qualitativ nehmen sich die beiden also nicht viel ?


[Beitrag von Locke_die_Banane am 18. Jun 2012, 22:21 bearbeitet]
trxhool
Inventar
#10 erstellt: 19. Jun 2012, 05:59
TMT=Tiefmitteltöner.

Die beiden Lautsprecher sind baugleich, nur die Bässe sind in der 916 grösser, dadurch können sie tiefer spielen.

Gruss TRXHooL
Locke_die_Banane
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 19. Jun 2012, 11:58
Unbenannt

Danke für die Erklärung. Ich habe nochmal eine Skizze meines Wohnzimmers angehangen. Ich bin mir nicht sicher, ob Standlautsprecher wirklich geeignet sind für mein Zimmer.

Schau dir bitte mal die Skizze an

Ich habe da noch eine Alternative. Was würdest du zum Teufel Theater 80 für 299 € sagen ?
Wäre das evetuell ein sinnvoll für den Anfang wenn ich nach meinem Umzug in 3 Monaten dann Standlautsprecher dazu hole ?


[Beitrag von Locke_die_Banane am 19. Jun 2012, 12:03 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#12 erstellt: 19. Jun 2012, 14:57
Das wäre ein Rückschritt.

Wenn du eh vorhast Stand LS zu holen würde ich die Mordaunts holen, die Kleinen nach hinten und gut. Sollte es jetzt Platz mäßig nicht gehen dann hol dir eben einen Sub und später die Stand LS.
Obwohl nach der Skizze ja noch Platz ist, das sollte hinhauen.

Was gefällt dir eigentlich nicht an deinem Center bzw. was soll besser werden ?
Locke_die_Banane
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 19. Jun 2012, 18:35
Ich lese und vergleiche halt immer sehr viel dank google und überlege hin und her. Ich hatte Bedenken, dass die Standlautsprecher keinen SInn in meinem schmal geschnittenen Wohnzimmer hätten. Der Abstand zwischen Hörposition und Position der Standlautsprecher ist ja auch recht knapp.

Zum Center: Ab und zu höre ich 6ch Stereo wenn ich Fernseh gucke. Da finde ich den Center dann recht blechern im Vergleich zu den 902i.


[Beitrag von Locke_die_Banane am 19. Jun 2012, 18:39 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#14 erstellt: 19. Jun 2012, 19:23
Also meine Stand LS sind auch nicht mehr als 4 - 5 Meter von mir weg und es funktioniert einwandfrei.

Die 300 er Reihe war auch die Einstiegsklassse bei MS. Die Alumni sind etwas besser evtl. solltest du auch mal die Aviano ausprobieren falls dir MS generell zusagt.
Locke_die_Banane
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 19. Jun 2012, 19:30
Der Abstand bei mir wird dann 2,5 - 3-5 m werden. Ja bis jetzt gefallen die 902i mir ausgezeichnet. Es gibt sicherlich bessere, für den Einstieg und für mein schmales Budget, sind sie aber gut geeignet. Die Alumni und Aviano werd ich mir bei Gelegenheit noch anhören. Warum gibt es eigentlich so wenige Händler die MS anbieten ?
Star_Soldier
Inventar
#16 erstellt: 19. Jun 2012, 20:00
Amazon hat doch MS, das reicht für ganz Deutschland
trxhool
Inventar
#17 erstellt: 19. Jun 2012, 20:52
Vergiss diesen Teufel-Rummel... Bleibe bei MS und hol dir die 916i.

Gruss TRXHooL
To.M
Stammgast
#18 erstellt: 20. Jun 2012, 13:33

Locke_die_Banane schrieb:


Kannst du mir vielleicht noch einen größeren Center dazu empfehlen ?


Der größere Center ist der 905. Den gibt es aber nur noch selten bei eBay.
Ich schau mich auch immer wieder mal danach um, da ich mit meinen 902i ebenfalls sehr zufrieden bin.


Gruß,
Tom

[EDIT]
Hier: 905 bei Hifi-Wiki


[Beitrag von To.M am 20. Jun 2012, 13:36 bearbeitet]
Locke_die_Banane
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 20. Jun 2012, 13:44
Danke für dir den Link To.M

Ja die 902i sind gar nicht verkehrt. Habe gerade mal telefoniert und überlege nun, ob ich mir die 906 aus Venlo für 250 € oder ein weiteres paar 902i für 140 € als Aussteller + Ständer nehmen soll.


[Beitrag von Locke_die_Banane am 20. Jun 2012, 13:48 bearbeitet]
To.M
Stammgast
#20 erstellt: 20. Jun 2012, 13:59
Hallo!

Preislich wird das nicht viel ausmachen, ob du nun 902i + Ständer oder die 906 nimmst.
Leider kenne ich nur die 902i und kann dir nicht sagen, ob die 906er besser für dich sind.
Zudem weiß ich nicht, wie sich die Serie ohne i von der neueren mit i unterscheidet.
Ich gehe aber davon aus, dass man die gut mischen kann.

Gruß,
Tom
Locke_die_Banane
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 20. Jun 2012, 15:51

To.M schrieb:

Zudem weiß ich nicht, wie sich die Serie ohne i von der neueren mit i unterscheidet.


Ich habe irgendwo gelesen, dass bei der i Serie bessere Weichen verbaut wurden. Hab leider den Link nicht mehr.


Hallo!

Die Unterschiede zwischen Avant und Avant i liegen zum größten Teil in der Frequenzweiche.
Die i Reihe ist einfach nur ein weiterer Feinschliff der 900er. Bleibt jedoch fraglich ob sich der finanzielle Mehraufwand lohnt. Neu = Teuer......

http://www.hifi-forum.de/viewthread-55-6995.html


[Beitrag von Locke_die_Banane am 20. Jun 2012, 15:59 bearbeitet]
Locke_die_Banane
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 20. Jun 2012, 21:20
Ich brauch noch mal eure Hilfe. Ich habe mit dem Verkäufer in Venlo gesprochen. Er würde mit dir 916 für 250 € und die 906i für 200 € geben.

Lohnen sich die 50 € Aufpreis ?

Ich habe zwar als Budget 300 € angegeben, 200 € für die 906i wären mir aber doch deutlich lieber.
trxhool
Inventar
#23 erstellt: 20. Jun 2012, 21:23
Nimm die 916...
Locke_die_Banane
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 20. Jun 2012, 21:58
Laut der Ebay Anzeige handelt es sich hier um Ausstellungsstücke. Ein Probehören ist daher nicht möglich, da die Lautsprecher aus dem Lager zu dem Verkäufer nach Hause gebracht werden.

Kannst du mir noch 1,2 Tipps geben, worauf ich bei Kauf achten muss ?
Locke_die_Banane
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 22. Jun 2012, 22:56
Die Entscheidung ist gefallen. Ich habe mich für die 906i entschieden. Ich denke die werden wunderbar zu meinen 902i und dem 304C passen. Anstatt der angegebenen 279 €, bekomme ich sie für 200 € bei Abholung.

Ich werde nach Abholung und Testlauf Zuhause mal berichten.
Danke euch für die Hilfe bei meinen Fragen.
Gruß


Nachtrag: Auf der Suche nach Testberichten zu den 906i, bin ich zufällig bei einem holländischen Verkäufer gelandet, der die 906i NEU für 200 € als Paar verkauft + 30 € Versand nach Deutschland.

Zusätzlich werden noch die 908i für 300 € + 50 € Versand angeboten.


[Beitrag von Locke_die_Banane am 23. Jun 2012, 18:21 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkino für kleines Geld
Forlonskies am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  18 Beiträge
Gutes Heimkino System für kleines Geld
JollyBolzen am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  7 Beiträge
5.1 für kleines Geld
IMaGGoTI am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  5 Beiträge
Heimkino/DVD-System für kleines Geld
Weltfrieden am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  5 Beiträge
Suche 5.1 System für kleines Heimkino
curtis_muc am 29.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  3 Beiträge
Einstiegsverstärker für kleines Geld
VinceOne am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 06.09.2009  –  6 Beiträge
Heimkinoklang für "kleines Geld"
Cyberman am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  2 Beiträge
Sub für kleines Geld
der_mythos am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  10 Beiträge
5.1 Heimkino Verstärker für Ausbau gesucht
DoXX am 08.05.2015  –  Letzte Antwort am 09.05.2015  –  12 Beiträge
5.1 System für kleines Heimkino
bonze4 am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 16.01.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.259 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedheino175
  • Gesamtzahl an Themen1.452.285
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.632.212

Hersteller in diesem Thread Widget schließen