Onkyo 616 + Diamond 10?

+A -A
Autor
Beitrag
Easyfreezy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Aug 2012, 13:06
Hallo Leute,

ich habe vor, mir einen Onkyo 616 anzuschaffen. Als erstes Boxen-set-test wollte ich mir ein Set von den Wharfedale Diamond 10 zum Probehören nach Hause holen.
Da ich in Sachen Impedanz etc. viel gelesen aber nur wenig verstanden habe, wollte ich fragen, ob der Receiver überhaupt mit folgendem Set zurecht kommt, oder er vielleicht zu 'klein' ist bzw zu wenig Power hat:

2 x Diamond 10.6
2 x Diamond 10.1
1 x Diamond CC
1 x Diamond 10 sx-sub


Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt

Vielen Dank im voraus!

Lg EasY
elchupacabre
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2012, 13:06
Klar kommt er zurecht, denke nicht, dass du Festival Pegel fährst, oder?
Easyfreezy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Aug 2012, 13:13
oh, das ging schnell

Danke schonmal dafür. Nein ich werde eher leise hören (müssen) - Wohnung und überall um mich herum nur Omas ;). Vielleicht sind die ja aber auch zu schwerhörig und ich kann es mehr ausreizen.

Magst du mich vielleicht verbessern, aber ich wenn ich das richtig gelesen habe, hat der onkyo eine leistungsaufnahme von 620 W. Nach meinen Recherchen dürften also bei dem genutztn 5.1-System circa 100 Watt pro Kanal ankommen. Durch innere Widerstände verringert sich die Leistung um 50 %, also circa 50 Watt, richtig?! Natürlich nur als Anhaltswert.

Nun fordern die Wharfedale jeweils circa 15-150 Watt an 6 Ohm (ausgenommen der sub, der will 100 Watt haben). Wenn jetzt pro Kanal circa 50 Watt ankommen, liege ich dazwischen und es passt? habe ich das so ungefähr richtig ausgerechnet?
Was passiert, wenn zu wenig oder zu viel watt ankommen?! bei zu wenig, übersteuern die boxen dann nicht (stichwort clippin)?

Ach und dann noch die frage: nun hätte der receiver ja 2 kanäle für 2 subs. könnte ich dann auch einen aus den beiden machen und komme damit näher an die angegebenen 100 watt?

Lg EasY


[Beitrag von Easyfreezy am 14. Aug 2012, 13:14 bearbeitet]
std67
Inventar
#4 erstellt: 14. Aug 2012, 13:18
Hi

mach dir keine Sorgen. Je nach Wirkungsgrad der Lautsprecher brauchst du max vielleicht 40W. Und das ist dann echt laut

Der Subwoofer bringt ne eigene Endstufe mit. Der belastet den AVR überhaupt nicht
elchupacabre
Inventar
#5 erstellt: 14. Aug 2012, 13:21
Ach ach, die Zahlenspielerei

Mein Tipp, alles kaufen, aufstellen, einmessen, testen und zufrieden sein, oder die Schwachstellen eintauschen.

Aber meine Kristallkugel sagt mir, du wirst genug Leistung haben und du wirst zufrieden sein!
Chillerchilene
Inventar
#6 erstellt: 14. Aug 2012, 13:22
Die Subs dürften vom AVR gar nichts ziehen, da das nur Pre-Outs sind am Onkyo und man aktive Subs mit eingebauter Endstufe dran anschließt.

Edit: zu langsam


[Beitrag von Chillerchilene am 14. Aug 2012, 13:23 bearbeitet]
Easyfreezy
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Aug 2012, 13:22
Ooohhh dann bin ich beruhigt...
Das freut mich, dass die Kristallkugel das sagt...


Vielen Dank
Easyfreezy
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Aug 2012, 13:30
Ach wo wir gerade dabei sind... vielleicht mögt ihr mir noch ein paar kleine fragen beantworten:

1. ich müsste den center in circa 1,70m Höhe aufstellen. würde den dann durch einen Keil oder so nach unten richten. Dürfte keine probleme bereiten, oder?

2. könnte man für die 10.1 rear-boxen auch infrarot-sender nutzen, oder reicht das dann von der leistung nicht mehr aus ... argh nun spreche ich wieder die leistung an, sorry
möchte das nur gerne wissen, da ich sonst kein kabel quer durchs wohnzimmer legen muss.

3. reicht ein 4mm² CCA-Kabel für den anschluss?

4. ich würde an den receiver eine playstation für blu-rays und games sowie meinen panasonic-fernseher mit dvb-c-tuner fürs fernsehen anschließen.
zur verkabelung: ich kabel alle boxen an den receiver mit dem kabel zu 3.
dann ein HDMI-Kabel von ps3 zum receiver und ein HDMI-Kabel von fernseher zu receiver, richtig?

mit dem ARC habe ich dann auch sound, wenn ich über dvb-c-tuner nur normal fernsehen schaue, oder?

5. gehe ich recht in der Annahme, dass der panasonic 50vt20EA besser als der receiver bzw. die ps3 upscaled? demnach sollte ich das bild durch den receiver durchschleifen lasse, oder nicht?

Vielen Dank nochmal
elchupacabre
Inventar
#9 erstellt: 14. Aug 2012, 13:42

Easyfreezy schrieb:
Ach wo wir gerade dabei sind... vielleicht mögt ihr mir noch ein paar kleine fragen beantworten:

1. ich müsste den center in circa 1,70m Höhe aufstellen. würde den dann durch einen Keil oder so nach unten richten. Dürfte keine probleme bereiten, oder? NEIN

2. könnte man für die 10.1 rear-boxen auch infrarot-sender nutzen, oder reicht das dann von der leistung nicht mehr aus ... argh nun spreche ich wieder die leistung an, sorry
möchte das nur gerne wissen, da ich sonst kein kabel quer durchs wohnzimmer legen muss.
BESSER VERKABELN

3. reicht ein 4mm² CCA-Kabel für den anschluss? MEHR ALS AUSREICHEND


4. ich würde an den receiver eine playstation für blu-rays und games sowie meinen panasonic-fernseher mit dvb-c-tuner fürs fernsehen anschließen.
zur verkabelung: ich kabel alle boxen an den receiver mit dem kabel zu 3.
dann ein HDMI-Kabel von ps3 zum receiver und ein HDMI-Kabel von fernseher zu receiver, richtig?

JA

mit dem ARC habe ich dann auch sound, wenn ich über dvb-c-tuner nur normal fernsehen schaue, oder?
JA

5. gehe ich recht in der Annahme, dass der panasonic 50vt20EA besser als der receiver bzw. die ps3 upscaled? demnach sollte ich das bild durch den receiver durchschleifen lasse, oder nicht?

DER UPSCALER DER PS3 IST SEHR GUT


Vielen Dank nochmal :)
std67
Inventar
#10 erstellt: 14. Aug 2012, 14:17
Hi

1. ausprobieren. Ich habe mit Center über dem TV nie zufriedenstellende Ergebnisse erreicht. Unter dem TV ists wesentlich besser

3. 2,5mm² reicht vollkommen
Star_Soldier
Inventar
#11 erstellt: 14. Aug 2012, 18:56
Dein Problem wird der Center an sich werden. Der CC ist der kleinste und muss mit den 10.6 fast gegen die Größte aus der Diamond Reihe antreten. Kauf dir besser den CM sonst hört es sich unharmonisch an.

Nur zur Übersicht

Center CC passt zu 10.0 bis 10.2
CS zu 10.3 bis 10.5
CM 10.6 und 10.7


[Beitrag von Star_Soldier am 14. Aug 2012, 18:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Diamond 10 + welcher Receiver?
_thorax_ am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  3 Beiträge
Yamaha 773 vs onkyo 616
acelex am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  3 Beiträge
Wharfedale Diamond 10
-Benjamin- am 04.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  12 Beiträge
Diamond 9 oder 10
DaRise am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 08.06.2010  –  6 Beiträge
Sub für Diamond 10?
hre am 14.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  9 Beiträge
wharfedale Diamond 10 Zusammenstellung
spikey123456789 am 20.07.2012  –  Letzte Antwort am 21.07.2012  –  3 Beiträge
ONKYO TX-NR515/616/717/818
strazel am 06.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  5 Beiträge
Onkyo Kaufentscheidung 515, 616, 709 oder höher?
Sekur am 20.04.2012  –  Letzte Antwort am 21.04.2012  –  2 Beiträge
Onkyo 616 mit Canton Movie Cd 1050
Souldrinker am 23.09.2012  –  Letzte Antwort am 26.09.2012  –  11 Beiträge
Ratschläge ? Yamaha 773 oder Onkyo 616 ?
acelex am 28.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.242 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedFeanix
  • Gesamtzahl an Themen1.496.925
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.460.113

Hersteller in diesem Thread Widget schließen