Platzmangel Center Heco Victa 101, Alternative?

+A -A
Autor
Beitrag
R.Albat
Neuling
#1 erstellt: 29. Aug 2012, 11:11
Hallo HiFi-Freunde,

Ich möchte mir nach und nach eine gute Anlage zusammenstellen. Bisher besitze ich einen Yamaha RVX473 und ein Paar Heco Victa 501.
Nun habe ich schon mehrfach gelesen das für ein harmonisches Klangbild auch der Center der gleichen Serie verwendet werden soll.

Mein Problem ist nun das ich dafür keinen Platz habe bzw. mein TV-Rack 1cm zu schmal ist
Ich war deshalb letztens im Saturn und habe mir interessehalber den Magnat Alu Super Center angehört, welcher sehr klein ist und auch passen würde. Allerdings hat mich der Klang nicht gerade überzeugt!
Nun habe ich etwas weiter gesucht und bin auf den Canton Plus AV 700.2 Center gestoßen.
Da ich mich jetzt noch nicht so gut auskenne lauten meine Fragen wie folgt:

1. Würde man den Unterschied zum HV 101 wirklich so extrem heraus hören?
2. Besitzt jemand diesen Center und kann kurz seine Einschätzung dazu abgeben.

Achso, mit der Anlage wird sowohl Musik gehört als TV bzw. Blue Ray geschaut.
Der Raum hat ungefähr 25 m² und die Anlage steht nicht symmetrisch sondern etwas nach rechts versetzt an der Wand.
Falls ich noch etwas vergessen habe bitte einen kleinen Hinweis hinterlassen.

Vielen Dank fürs lesen und natürlich noch mehr für hilfreiche Antworten

vg Ronny
elchupacabre
Inventar
#2 erstellt: 29. Aug 2012, 11:13
Du kannst den Victa nicht stellen, also brauchst du Ersatz, hör dich einfach durch, der, der passt, wird gekauft, viel andere Möglichkeiten wirst du nicht haben und ja, möglicherweise hörst du zwischen allen Centern einen Unterschied.

Vielleicht auch nicht.
Lord-Senfgurke
Inventar
#3 erstellt: 29. Aug 2012, 11:22
Hi,

die Front sollte im Normalfall schon aus der gleichen Serie kommen, bei den Rears wäre es nicht so dramatisch wenn diese aus einer anderen Serien stammen. Hast du nicht irgendeine Möglichkeit den Stellplatz auf die Anlage sagen wir mal "anzupassen"?

Der Canton Center ist gut für eine Einstiegsanlage allerdings haben gerade Canton und Heco recht unterschiedliche Klangbilder. Ich glaube das würde die Anlage im Gesamten doch sehr verfälschen.
R.Albat
Neuling
#4 erstellt: 29. Aug 2012, 12:38
Hi, vielen Dank für die Antworten!

Das Problem an der Sache ist das es durch die Raumaufteilung, die Lage der Anschlüsse und Dosen, sowie des vorhandenen Mobiliars keine andere Stellmöglichkeit gibt.

Die einzige Möglichkeit wäre den Center vors TV-Rack auf den Boden zu stellen, nur Denk ich mir das das eher schlecht für den Klang ist, da ja der Boden den direkt wieder reflektiert.

Hmmmm... Dann müsste ich halt wirklich mal versuchen ein paar durchzuprobieren. Habt ihr vielleicht noch ein paar Tips bezüglich Center Speaker?

g R


[Beitrag von R.Albat am 29. Aug 2012, 12:39 bearbeitet]
elchupacabre
Inventar
#5 erstellt: 29. Aug 2012, 12:41
Und über dem TV montieren?
R.Albat
Neuling
#6 erstellt: 29. Aug 2012, 12:49
Da würde meine Freundin vergnügt zuschauen wie ich versuche in unsere schöne Altbauwand Dübel rein zu bekommen die auch halten, wenns dann doch klappt sagen: fein gemacht und dann das Ding wutentbrannt von der Wand reißen. Frauen und die Deko-Frage...
Männer und Frauen sind da nach meinen Erfahrungen meistens unterschiedlicher Meinung ;-)

Ich hab ja schon überlegt für den TV noch ein Podest zu bauen, unter den der Center dann passen würde.
elchupacabre
Inventar
#7 erstellt: 29. Aug 2012, 12:51
Keine Ahnung, was ihr alle für Probleme mit euren Frauen habt, sie dürfen aufstellen, aufhängen, anmalen usw. wenn ihr aber einen Mini Lautsprecher anbringen wollt, wird gleich durchgedreht...

Gut, ist aber ein anderes Thema und Eure Sache, wenn ihr damit glücklich seid, deine Idee mit dem Podest ist allerdings eine Möglichkeit, sollte halt nur stabil genug sein
Flügelhornist
Stammgast
#8 erstellt: 29. Aug 2012, 12:57
Hi

Wenn du mal ein Bild hier postest fallen vielen hier deutlich mehr Ideen ein, wie man den Center unauffällig integrieren kann.

Auch ich würde versuchen den Victa Center zu nehmen.
R.Albat
Neuling
#9 erstellt: 29. Aug 2012, 13:37
Naja ich hab die Standboxen schon durchgesetzt und das wurde, sagen wir mal nicht so sehr begrüßt... Aber sie hat sich schon drann gewöhnt.

Sollte es wirklich das Podest werden ist Stabilität natürlich oberstes Gebot!!!

Ich hoffe mal das klappt mit dem Bild und ich hab nicht zuviele noob-Fehler gemacht beim aufstellen momentander Aufbau 08.12

g R
Lord-Senfgurke
Inventar
#10 erstellt: 29. Aug 2012, 13:37
Du könntest einfach eine dickere Holsplatte nehmen darunter Spikes montieren und den Center nach oben Abgewinkelt auf die Platte stellen. Das macht dem klang des Centers normal nichts aus.

Ein Foto wäre allerdings wirklich nciht schlecht.

Zu dem Thema mit der Regierung:

Momentan bin ich zwar Single aber ich kenn das gemeckere auch. Meine Lösung war eigentlich immer ein mal zu demonstrieren wie schlecht es klingt wenn ich den LS in die Ecke Quetsche oder sonst was nur damit es gut aussieht und wie es klingt wenn er richtig steht. Dann kam meistens ein "ja du hast ja recht und so schlecht sieht das ja auch nicht aus.

Und wenn alle stricke reißen baut man(n) halt so um wie man es haben will, holt die Regierung von der Arbeit ab und kauft ein Paar tolle Schuhe, wenn sie dann nachhause kommt fällt es ihr erst mal gar nicht auf und wenn doch hat man ja den Schuhjoker.

/Edit wegen Foto: Bau doch einfach ein Podest quasi wo der center drunter passt und stell dann den TV auf das podest so das der Center direkt darunter steht. Das Podest kann ja nach hinten offen sein so das du den fehlenden CM in der Tiefe ausgleichen kannst.


[Beitrag von Lord-Senfgurke am 29. Aug 2012, 13:39 bearbeitet]
R.Albat
Neuling
#11 erstellt: 29. Aug 2012, 13:41
Muharhar die Tips merk ich mir

Ich hab auch die Bedingung gestellt das beim nächsten Umzug (in ca. 1/2 Jahr) ein anlagengerechtes Wohnzimmer vorhanden sein muss

edit: bezüglich Podest hatte ich mir es auch so vorgestellt... na mal schaun was die Rennleitung sagt. Außerdem werde ich demnächst sowieso wieder in die schwedische Quälanstalt mit den 4 großen Buchstaben geschliffen. Vielleicht gibts da ja zur Abwechslung dann mal etwas was ich brauch


[Beitrag von R.Albat am 29. Aug 2012, 13:45 bearbeitet]
Lord-Senfgurke
Inventar
#12 erstellt: 29. Aug 2012, 13:44
Ich denke mal das Wii Balance Board ist für deine bessere Hälfte? Dann kannst du ihr sagen das sieht da beschissener aus als jeden Center den ich kenne, SO.
R.Albat
Neuling
#13 erstellt: 29. Aug 2012, 13:46
ROFL
Flügelhornist
Stammgast
#14 erstellt: 29. Aug 2012, 13:47
Ich würde zunächst den Fernseher auf die Andere Seite des Lowboards stellen, so dass dieser mittig zwischen den Lautsprechern steht. Das Bild muss einfach zur Quelle des Tons passen.

Dem rechten Lautsprecher würde etwas mehr Luft gut tun. Evtl kann st du dein Lowboard noch etwas näher zum Aquarium schieben.

Dann scheinst du den Fernseher relativ nah an der Wand stehen zu haben. Da stellt sich die Frage, ob der Center nicht eventuell davor bzw mit verstellbaren Spikes oder Ähnlichem, auf den Standfuß des TV passt. Dort kannst du den Center dann genau so anwinkeln, dass er den Zuschauern ins Gesicht strahlt.
elchupacabre
Inventar
#15 erstellt: 29. Aug 2012, 13:48
Stell doch einfach nen Brüllwürfel hin, ist nicht zu gross und du hast nen Center, ehrlich gesagt, bezweifle ich, dass aufgrund der Aufstellung und Komponenten das so sehr ins Gewicht fälllt.
Lord-Senfgurke
Inventar
#16 erstellt: 29. Aug 2012, 13:52

elchupacabre schrieb:
Stell doch einfach nen Brüllwürfel hin


Als übergangslösung für das halbe Jahr sehe ich das fast genauso. Es handelt sich ja jetzt nciht um eine High-End anlage wo alles zu 100% stimmen muss. Allerdings sich dann in einem halben Jahr wenn die neue Wohnung kommt wieder den Victa Center zu kaufen ist auch schwachsinn. Ich finde meine IDee mit dem Podest nach wie vor nicht schlecht, so haben wir es auch bei meinem Bruder gelöst. weitere Vorteil: der TV steht etwas erhöter erscheint mir da recht niedrig zu stehen.
R.Albat
Neuling
#17 erstellt: 29. Aug 2012, 14:13
Hmmmm... Ich werde erstmal schaun ob ich die Lösung mit dem Podest irgendwie hinbekomm. Das umstellen von TV, Box und lowboard mach ich demnächst. Ich werd das schon irgendwie hinbekommen den HV 101 einsetzen zu können. Vielleicht gibts ja auch tolle neue Schränke aus Schweden, die man als Alternativen betrachten könnte

Sobald ich mein Problem gelöst hab kann ich ja nochmal ein Bild posten.

Danke für die Tips!
Lord-Senfgurke
Inventar
#18 erstellt: 29. Aug 2012, 15:44
Du kannst auch gerne zwischendurch ein Bild Posten wenn du noch Tipps oder ähnliches benötigst. Alles außer den Victa Center zu nehmen wäre nur eine Notlösung und auf Notlösungen steh ich nicht so.

Der Tisch der Links im Bild zu sehen ist, ist doch auch von ikea oder? Ich hab mir aus 4 solchen mein Hifi Rack gebaut ist sogar ganz schick geworden und vorallem kostengünstig so lange bis ich was finde was mir an "richtigen" Racks gefällt.
*H2O*
Stammgast
#19 erstellt: 01. Dez 2012, 12:15
Kleine Frage am Rande... ich wil meinem Neffen seine erste und zu 5.1 ausbaufähige Anlage zusammenstellen. Ist der VICTA Center 101 in der Kombination mit den 301er Lautsprechern einzusetzen oder würden 3 Center als Frontlautsprecher ggf. sogar besser klingen?

Hat jemand den Vergleich gemacht?

Grüße und danke,
*H2O*
R.Albat
Neuling
#20 erstellt: 01. Dez 2012, 13:39
Hmm der Fred is ja schon bissl älter aber ich bin da ja auch noch ne Antwort schuldig.
Also @ H2O: ich denke mal mit den 301er wärest du besser dran. Soweit ich weis haben die nen 17cm
Tief-Mitteltöner drinn und der 101er 2x12cm. Ich denke der Unterschied ist schon hörbar. Aber das ist nur meine
Vorstellung, aber ich hab auch noch nicht soviel Erfahrung!! Ich denke auch das die 301 eher als rear gedacht sind...
Vielleicht solltest du doch mal über größere für vorn nachdenken?
Aber zu allererst ist die Raumgröße, das Platzangebot und die beabsichtigte Nutzung wichtig Denk ich.
Aber da gibt's auch richtig gute Freds hier im Forum, ich hab da nur gefährliches Halbwissen..

@ T others:
Nach Motorradunfall, anschließender Genesung und etwas handwerklicher Tätigkeit hab ich nun mein Podest fertig. Muss
nur noch gestrichen werden. Sobald alles fertig ist gibt's nochmal ein Bild. Mittlerweile ist auch ein klippsch hinzugekommen

Gruß R
Jurgen2002
Stammgast
#21 erstellt: 01. Dez 2012, 14:01
ich kann dir den heco vogue center empfehlen, der passt zum victa klangbild.
*H2O*
Stammgast
#22 erstellt: 01. Dez 2012, 16:40
Hi,

und danke. Mein Neffe ist 13 und hört gerade seine erste "eigene Musik". Von daher gehts mir erst einmal nur darum, ihm meinen alten AVR (Yamaha DSP A2) mit einem alten Sony Sub und ein paar... halbweg klingenden Lautsprechern aufzubauen. Er wird das in seinem Zimmer als kleines Kino, PC- und PS3-Ausgabesystem sowie Stereoanlage verwenden.

Wenn er Spaß daran hat, kann er ja selbst anfangen das Ganze auszubauen... ;-)

Fing bei mir auch so an.

Grüße,
*H2O*


[Beitrag von *H2O* am 01. Dez 2012, 16:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu Heco Victa
snoop99 am 26.10.2012  –  Letzte Antwort am 09.11.2012  –  65 Beiträge
alternative zu heco victa CENTER
oskar010179 am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  7 Beiträge
Passende Fronts zu Heco Victa Center 101
Pizzarofan31 am 12.02.2017  –  Letzte Antwort am 14.02.2017  –  5 Beiträge
Alternative zu Heco Victa Center 100?
frankie2004 am 07.04.2013  –  Letzte Antwort am 08.04.2013  –  4 Beiträge
Standlautsprecher zu Heco Victa 301 - 101
Tobilino am 26.12.2014  –  Letzte Antwort am 27.12.2014  –  6 Beiträge
Alternative zur Heco Victa Serie?
VIXUN am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  4 Beiträge
Heco Victa Alternative zu Infinity Primus HCS?
damip am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.11.2011  –  2 Beiträge
Heco Victa 300 als Center?
harryenns am 28.04.2012  –  Letzte Antwort am 29.04.2012  –  4 Beiträge
Heco Victa
Möhp am 04.07.2008  –  Letzte Antwort am 05.07.2008  –  7 Beiträge
victa 700 oder 201 platzmangel?
Fergo30890 am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.01.2012  –  27 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.169 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedPaddyAlia
  • Gesamtzahl an Themen1.500.581
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.535.478

Hersteller in diesem Thread Widget schließen