Heimkino für 2500EUR

+A -A
Autor
Beitrag
peter4you
Neuling
#1 erstellt: 05. Okt 2012, 06:58
Hallo Liebe Forengemeinschaft,
ich habe schon viel mitgelesen und aufgrund Eurer Tipps und erste Hörproben meine Überlegung ein Fertigsystem von Teufel zu kaufen komplett überworfen.

Zurzeit stehe ich kurz davor folgende Komponenten für mein 35qm großes Wohnzimmer zu bestellen. Wollte nur vorher nocheinmal eure Meinung zu dem Vorhaben hören und evtl. gibt es ja noch Tipps bzw. Verbesserungen.

AVR: Yamaha RX-V673
Front: 2x Wharfedale Diamond 10.7
Rear: 2x Wharfedale Diamond 10-MT
Sub: Wharfedale Diamond 10GX

Auf einen Center werde ich vorerst Aufgrund von Platzproblemen verzichten müssen. Habe mir aber schon die 10.7 ohne center angehört und fand es in Ordnung.

Gruß Peter
happy001
Inventar
#2 erstellt: 05. Okt 2012, 07:37
Wenn dir das gefällt solltest zur Tat schreiten. Mein Geschmack ist anders, daher würde ich Boxen mit einem anderen Klangbild bevorzugen, stimmig ist die Zusammenstellung.
peter4you
Neuling
#3 erstellt: 05. Okt 2012, 08:51
Welche würdest du denn nehmen? Dann könnte ich die ja nochmal zum Vergleich hören
happy001
Inventar
#4 erstellt: 05. Okt 2012, 09:30
Ich tendiere in die andere Richtung der etwas helleren Abstimmung. Für meinen PC habe ich KEF aus der IQ Serie und im Wohnzimmer habe ich die Chorus Reihe von Focal. Dazu gibt es dann noch Elac, Nubert, Canton, Monitor Audio und Dali was in meine Richtung geht.
Bei Wharfedale fallen mir Heco, Jamo, Magnat, JBL, Mission spontan in diesem Bereich so ein.
Lass dir Zeit und höre viel mit deiner Musik dann kriegst wirklich das passende für dein Ohr.
peter4you
Neuling
#5 erstellt: 05. Okt 2012, 10:51
Am Besten gefallen haben mir vom hören die Monitor Audio Silver RX, die sprengten dann aber leider meinen Rahmen und es gibt aus der Serie keine kleineren Standlautsprecher für hinten.

Dali Zensor hatte ich auch probegehört aber leider nur Musik, waren auch nicht verkehrt. Die würden preislich auch passen.

War mit den Diamonds aber auch zufrieden. Leider gibt es bei mir in der Nähe kein Heimkinospezi der Dali vertreibt. So habe ich leider nicht den Vergleich für Filme.

Schlecht waren bisher aber alle nicht. Da geht es wohl wirklich eher um Geschmack.
happy001
Inventar
#6 erstellt: 05. Okt 2012, 11:19
Für hinten brauchst normal keine Stand-LS, da reichen gute Regal-LS
Die Silver Serie ist sofern man das Klangbild mag wirklich ein feiner LS, war lange auch bei mir ein Thema.
Wenn es etwas preiswerter sein sollte mit einer minimalen wärmeren Abstimmung sollte die Bronze Serie von MA anhören
peter4you
Neuling
#7 erstellt: 05. Okt 2012, 11:29
Ja aber ich muss sie leider in den Raumstellen da eine Seite Fensterfront und finde es optisch auch cooler. Regallautsprecher müssten dann höchstens auf Ständern aber der Preis ist halt das große Problem.

Werde dann mit meinem Händler nochmal nen Termin machen und genau meine Aufstellung der Diamonds aufbauen und hören. Werde dann mal ein paar bluerays und cd von mir mitnehmen und wenn es mir dann immernoch zusagt kaufen.
happy001
Inventar
#8 erstellt: 05. Okt 2012, 11:41
Normal sind ja die Händler nicht so wenn sie merken das man kauft. Bitte ihn doch dir zwei LS unter deinen Bedingungen zu Hause testen zu dürfen.
peter4you
Neuling
#9 erstellt: 27. Okt 2012, 04:04
so habe mich jetzt doch noch um entschlossen, da meiner Freundin die Wharfedale optisch nicht gefallen haben, und nun folgende Komponenten gekauft.

Front: Monitor Audio RX-8
Rear: Mordaunt Alumni 8
AVR: yamaha RX-V673

Leider ist das Budget damit auch komplette aufgebraucht gewesen. Ich hatte gehofft mit den großen Standlautsprechern den fehlenden Sub auszugleichen aber im Heimkinobereich vermisse ich irgendwie schon ein Sub. Habt ihr evtl, noch einen Tipp für einen passenden Sub bis ca. 500EUR oder verschlechtere ich damit nur die Zusammensetzung?

Gruß Peter
happy001
Inventar
#10 erstellt: 27. Okt 2012, 06:35
Da hast dir was feines gekauft wie ich finde
Bei einem Betrag von 500€ bekommst schon ordentliche Subs. Bei dem Budget würde ich dir einen
Jamo Sub 660
XTZ 99 W12.16
Nubert AW-991
empfehlen. Subwoofer sind ein heikles Thema und für was man sich entscheidet immer stark vom persönlichen Geschmack abhängig.
std67
Inventar
#11 erstellt: 27. Okt 2012, 10:26
Hi

die Front ist ja Klasse, auch wenn bei MonitorAudio die GX-Serie eher meinem pers. Geschmack entspricht. Die RX8 sind trotzdem gute Lautsprecher

Nur die nicht dazu passenden Rears.............................das wär ja gar nix für mich. Warum baust du dir keine Kompakten aus der RX-Reihe auf Ständer
Die Alumini werden auch gegen die RX8 total untergehen. Und optisch passts ja eh nicht
peter4you
Neuling
#12 erstellt: 27. Okt 2012, 13:33
Also Optisch passt das eigentlich ganz gut da beide in weiß Hochglanz sind. Vom Sound ist es eigentlich ganz passabel die Effekte gehen auch nicht unter. Aber es Ist halt ein Kompromiss, ein Vergleichbarer Rear von Monitor Audio mit Ständer in weiß sprengte dann wieder mein Budget. Die Mordaunt waren stark gesenkt da Vorführer. Ist halt nicht so leicht wenn man die Frau auch noch überzeugen muss.


[Beitrag von peter4you am 27. Okt 2012, 13:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR für Wharfedale Diamond 10.7
jenne1904 am 12.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  3 Beiträge
AVR und SUB für Wharfedale Diamond 10
Heerdter87 am 06.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  3 Beiträge
wharfedale Diamond 10 Zusammenstellung
spikey123456789 am 20.07.2012  –  Letzte Antwort am 21.07.2012  –  3 Beiträge
Wharfedale Diamond
dele1981 am 25.08.2010  –  Letzte Antwort am 27.08.2010  –  3 Beiträge
Receiver für Wharfedale Diamond
n00p am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2007  –  2 Beiträge
Wharfedale Diamond 10 an Yamaha RX-V771
Altair11684 am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  121 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.1 oder 9.2 ?
Erdi0815 am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  23 Beiträge
gekauft. Wharfedale Diamond 10.6
mju23sk am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  2 Beiträge
wharfedale diamond 8.2 & center
daztro am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  14 Beiträge
Hilfe für ein Wharfedale Diamond Set
Benilenium am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.869 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedRichi7
  • Gesamtzahl an Themen1.496.256
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.447.194

Hersteller in diesem Thread Widget schließen