Suche AVR bis 350€

+A -A
Autor
Beitrag
Ölschy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Okt 2012, 13:56
Moin wie gesagt ich such ein AVR bis 350€

Der AVR sollte

min 3hdmi Anschlüsse haben
5.1 unterstützen
joar das ist erstmal das wichtigste

ich hab an folgende gedacht

Harman Kardon AVR 70:
http://www.amazon.de...id=1351000150&sr=8-1

Harman Kardon AVR 156
http://www.amazon.de...id=1351000210&sr=8-1

Onkyo TX-NR414
http://www.amazon.de...id=1351000283&sr=1-1

Denon 1612 (gibs ja leider nicht mehr neu)

http://www.amazon.de...id=1351000332&sr=1-1

ich würde auch gebrauchte kaufen nur kenn ich mich nicht so gut damit aus also wäre ich um jeden tipp und Co dankbar

ach so ich möchte gern ein in der preis klasse da ich später erweitern möchte zur zeit hab ich die mohr 20 Serie

Mfg
homecinemahifi
Inventar
#2 erstellt: 23. Okt 2012, 14:00
Der Yamaha rxv 473 ist noch eine Alternative
Ölschy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Okt 2012, 14:10
ach so ok danke hab ich mir gemerkt

kann einer was zum "neuen" Harman Kardon AVR 70 was sagen find nur sachen zu den alten
Aratex
Stammgast
#4 erstellt: 23. Okt 2012, 14:35
harman cardon hat mich von der verarbeitung bisher nicht wirklich angesprochen, weshalb ich mich auch nicht genauer mit der marke beschäftigt habe.
den oben genannten yamaha rx-v473 kann ich allerdings unbedingt empfehlen. habe das vorgängermodell, den rx-v471 und dieser läuft seit mehr als einem jahr einwandfrei und das klangbild ist auch sehr gut. zudem finde ich hier die verarbeitung besser und auch etwas edler als bei harman cardon, aber das ist auch wieder ansichtssache. rein technisch tun sich die beiden geräte sonst nicht viel, obwohl man beim yamaha ein paar mehr einstelltungsmöglichkeiten hat.


[Beitrag von Aratex am 23. Okt 2012, 14:38 bearbeitet]
homecinemahifi
Inventar
#5 erstellt: 23. Okt 2012, 14:36
Achja ich habe den rxv 473 und kann ich auch nur weiterempfehlen....
Ölschy
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Okt 2012, 15:35
danke für die tipps über den 473 hab ich auch sehr viel gutes gelesen das einzige was mich stört ist die optik :S

ich hab grade gelesen das der okyo und der AVR 70 keine einmess Funktion haben das find ich sehr schade

was sagt ihr denn zum Denon 1612

oder vielleicht doch ein älteren?

achso ich will die xbox den pc und den sat reciver anschliessen vielleicht noch ein plattenspieler
Aratex
Stammgast
#7 erstellt: 23. Okt 2012, 15:43
okay, also der denon ist so gut wie identisch mit dem yamaha und ist auch top. bei älteren modellen würde ich einfach wegen der xbox aufpassen, weil die meisten alten receiver da schonmal gerne probleme machen... älter als 3-4 jahre sollte der receiver nicht sein

*anhang: den einzigen unterschied sehe ich jetzt in der 4K unterstützung, die der denon nicht hat. ist meiner meinung nach zurzeit noch überflüssig, aber in ein paar jahren könnte das interessant werden


[Beitrag von Aratex am 23. Okt 2012, 15:45 bearbeitet]
Ölschy
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Okt 2012, 15:51

Aratex schrieb:

*anhang: den einzigen unterschied sehe ich jetzt in der 4K unterstützung, die der denon nicht hat. ist meiner meinung nach zurzeit noch überflüssig, aber in ein paar jahren könnte das interessant werden :D



was ist denn dieses 4K?

wieso sollte der zicken?

ich mein geht doch alles per hdmi rein also auch der pc
Aratex
Stammgast
#9 erstellt: 23. Okt 2012, 15:56
4K ist die vierfache FullHD auflösung ist ers vor kurzem auf der IFA vorgestellt worden und wird in kürze ab 5000 Euro erhältlich sein, aber so hats ja mit fullhd auch begonnen und jetzt hat es auch jeder, also mit 4K könnte es halt sein, dass das in 6 jahren fast jeder neue fernseher hat

naja, ich hatte mal testweise einen alten receiver da, der noch hdmi 1.1 hatte und der hat meine xbox hin und wieder nicht erkannt, oder ein falsches format ausgegeben^^ keine ahnung warum, aber es ging halt nich -.-
Aratex
Stammgast
#10 erstellt: 23. Okt 2012, 16:11
der onkyo tx-nr414 wäre sonst auch noch ganz interessant

http://www.de.onkyo.com/de/produkte/tx-nr414-75912.html
Highente
Inventar
#11 erstellt: 23. Okt 2012, 16:19
Denk bitte daran, dass du einen Phonoeingang brauchst, wenn du einen Plattenspieler anschließen willst.
Pommelhorse
Stammgast
#12 erstellt: 23. Okt 2012, 16:24
..oder einen Plattenspieler mit Vorverstärker

Ich besitze einen Yamaha RX-473 und kann ihn uneingeschränkt empfehlen!
Ölschy
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 23. Okt 2012, 17:11

Aratex schrieb:
der onkyo tx-nr414 wäre sonst auch noch ganz interessant

http://www.de.onkyo.com/de/produkte/tx-nr414-75912.html


der onkyo 414 macht mir halt gedanken wegen den einmess system was ja leider nicht vorhanden ist!!! der ist sons echt super also von der ausstattung usw auch optisch meins!


Highente schrieb:
Denk bitte daran, dass du einen Phonoeingang brauchst, wenn du einen Plattenspieler anschließen willst.


ich habe ein Onkyo CP-1500F und ein Hama Stereo-Phono-Vorverstärker PA 506
AMGPOWER
Inventar
#14 erstellt: 23. Okt 2012, 19:30
Bitte der denon 1612 in neu: 1612
Ölschy
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Okt 2012, 16:30
ich kämpf grade im kopf gegen die optik des Yamaha

und hab mich iwie in den onkyo verbissen da ich die Sachen mit den spotify und mit den stand by hdmi und so kleine Extras wie steuern per app und Wiedergabe von flac und mp3 ausn heim Netzwerk
Pommelhorse
Stammgast
#16 erstellt: 25. Okt 2012, 08:18
Also mMn ist die Optik des Yamaha prima - für mich das schönere Gerät Ich kenne die Haptik des Onyko zwar nicht aber ich denke das wird sehr vergleichbar sein - beim Yammi ist alles sehr wertig.

Viel Spaß beim Entscheidung fällen


[Beitrag von Pommelhorse am 25. Okt 2012, 08:19 bearbeitet]
Ölschy
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 25. Okt 2012, 09:36

Pommelhorse schrieb:
Also mMn ist die Optik des Yamaha prima - für mich das schönere Gerät :)


ist halt Geschmacksache mir ist da alles "zu rund"

hmm wann kommen denn ca die neuen Serien raus? wegen preis Fall usw.
Chillerchilene
Inventar
#18 erstellt: 25. Okt 2012, 14:32
Ich werfe mal den Pioneer 527 in die Runde. Vielleicht sagt der dir optisch mehr zu.
Ölschy
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 25. Okt 2012, 16:01

Chillerchilene schrieb:
Ich werfe mal den Pioneer 527 in die Runde. Vielleicht sagt der dir optisch mehr zu.


Nein da der nur per iphone gesteuert werden kann und da ich ein galaxy s2 hab und ich das bestimmt testen will nervt mich das bestimmt iwann ^^ ich kenn mich dann nehm ich lieber ein ohne app als ein für iphone
Chillerchilene
Inventar
#20 erstellt: 25. Okt 2012, 17:36
Gibt doch eine Android-App für den Pio.

https://play.google....oid.controlapp&hl=de

Die ganzen schlechten Bewertungen kommen von denen, die sich die 21er-Serie gekauft haben, und nun von Pioneer im Regen stehen gelasen werden (wie die ganzen Deonon XX11er-Leute von Denon).
Ansonsten soll die App sehr gut sein.

Geplante Obsoleszenz ist hier das Stichwort.
http://de.wikipedia.org/wiki/Obsoleszenz


[Beitrag von Chillerchilene am 25. Okt 2012, 17:40 bearbeitet]
Ölschy
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 25. Okt 2012, 17:40
ok danke hab bei pio selbs geguckt und da steht nur iphone

hmm das macht mir die wahl auch nicht leichter


[Beitrag von Ölschy am 25. Okt 2012, 17:41 bearbeitet]
Chillerchilene
Inventar
#22 erstellt: 25. Okt 2012, 17:55
Naja, so schwer ist es nicht.

Der Yamaha fällt aufgrund der Optik raus.
Onkyo fällt aufgrund der fehlenden Einmessung (und qualitativer Probleme der letzten Jahre) raus.
Marantz bietet in dieser Preisklasse nix.

Bleiben der Denon 1612 und der Pioneer 527.

Der Denon wird die höherwertigen Bauteile haben, der Pio mehr Features, wie Android-App, Netzwerkstreaming, 4k(völlig überflüssig mMn), Internetradio und ein etwas übersichtlicheres Menü.

Wenn Netzwerk erwünsch ---> Pio, wenn nicht --->Denon.

P.S.: Die neuen Serien werden wie immer im Frühjahr vorgestellt, ausser die Boliden >1.500€, die im September.


[Beitrag von Chillerchilene am 25. Okt 2012, 17:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche AVR bis 350?
Astra_912 am 19.09.2012  –  Letzte Antwort am 22.09.2012  –  15 Beiträge
AVR bis 350€
IC-Killer am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  12 Beiträge
AVR bis 350 ?
000Largo000 am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 28.08.2011  –  4 Beiträge
Welcher AVR bis 350?
badbadger am 10.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  2 Beiträge
Kaufberatung AVR bis 350?
Flori93 am 20.06.2013  –  Letzte Antwort am 21.06.2013  –  3 Beiträge
Gebrauchter AVR bis 350?
einsteiger** am 29.12.2020  –  Letzte Antwort am 29.12.2020  –  5 Beiträge
AVR bis max. 350 Euro
Siebenstein83 am 16.06.2013  –  Letzte Antwort am 18.06.2013  –  4 Beiträge
AVR bis ca. 350 Euro
Chris_DUS am 08.08.2017  –  Letzte Antwort am 09.08.2017  –  4 Beiträge
Suche sub bis 350 EUR
cyborgrd am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  3 Beiträge
Suche AVR max 350?
ravE() am 24.06.2015  –  Letzte Antwort am 25.06.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.838 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedMichaelBilek
  • Gesamtzahl an Themen1.496.227
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.446.394

Hersteller in diesem Thread Widget schließen