KEF IQ7 ja oder nein?

+A -A
Autor
Beitrag
LJSilver
Inventar
#1 erstellt: 08. Nov 2012, 17:15
Hallo,

aktuell habe ich als Frontlautsprecher in meinem HK zwei Magnat Quantum 605. Würde mir ein Wechsel auf KEF IQ7 (die ich günstig bekommen könnte) eine Verbesserung beim Klang bescheren?

Prinzipiell bin ich mit den Quantums nicht unzufrieden, hätte aber gerne einen etwas luftigeren Klang, vor allem bei Musik. Als AVR hängt der Yamaha 2067 an den Boxen.

Vielen Dank!
happy001
Inventar
#2 erstellt: 08. Nov 2012, 18:52
Wenn mit einer anderen klangliche Abstimmung klar kommst und eine Box die im Hochtonbereich detaillierter ist kannst dir darüber Gedanken machen, die KEF ist das Gegenteil zu der Quantum, dass ist sicher.
LJSilver
Inventar
#3 erstellt: 08. Nov 2012, 19:02
Wie ist die IQ7 denn bei Musikweidergabe per Source direct d.h. ohne Sub?
happy001
Inventar
#4 erstellt: 08. Nov 2012, 19:18
Was den Bass angeht so gibt es bestimmt andere Boxen die da mehr bieten, die Frage ist nur braucht man das oder will man das? Geschmackssache, wenn die Möglichkeit hast hörst dir die 7SE im Vergleich dazu an. Die ist wie ich finde etwas kräftiger im Bass oder natürlich du versuchst eine IQ9 zu ergattern. Mein Kumpel hat die und die ist genau richtig und ihren Mehrpreis allemal wert gegenüber der 7 oder 7 SE
jakef
Inventar
#5 erstellt: 08. Nov 2012, 19:31
Ich hatte mal die KEF iQ7 und die KEF iQ90, beides wirklich gute Lautsprecher, die iQ90 in der Bassabbildung wesentlich präziser und knackiger! Wie aber schon erwähnt kommt es wohl eher auf deine persönlichen "Vorlieben" beim Musikgenuss an!
Die KEF kommen da schon eher analytischer und mit einer sehr präzisen Hochtonabbildung daher, ich fand sie persönlichen bei der räumlichen Abbildung sehr gut...
Bist du eher ein "Bassbetonter" Hörer dann, so glaube ich wirst Du mit der KEF eher nicht glücklich...aber das beste ist einfach mal in den eigenen 4 Wänden zur Probe hören
LJSilver
Inventar
#6 erstellt: 08. Nov 2012, 19:36
Also ich höre viel Rock etc, d.h. ich brauche keinen Mörderbass, aber er sollte halt schon da sein. Mit den Quantums war ich diesbezüglich sehr zufrieden.

Wie sieht es denn mit den Canton Chrono 509 aus? Haben die ne bessere Höhenwiedergabe als die Quantum?


[Beitrag von LJSilver am 08. Nov 2012, 19:39 bearbeitet]
happy001
Inventar
#7 erstellt: 08. Nov 2012, 19:42
Ohne dir ein eigenes Bild zu verschaffen kommst da nicht weiter, die IQ7 kann passen oder eventuell auch eine größere, vielleicht eher die zahmere Q700 aber du kannst auch total verwachsen mit KEF.
Die Chrono in den Höhen "agressiver" wie die Quantum oder detaillierter je nach Geschmack, dauerhaft ist die Chrono nichts für mich.


[Beitrag von happy001 am 08. Nov 2012, 19:44 bearbeitet]
jakef
Inventar
#8 erstellt: 09. Nov 2012, 11:32

LJSilver schrieb:
Also ich höre viel Rock etc, d.h. ich brauche keinen Mörderbass, aber er sollte halt schon da sein. Mit den Quantums war ich diesbezüglich sehr zufrieden.

Wie sieht es denn mit den Canton Chrono 509 aus? Haben die ne bessere Höhenwiedergabe als die Quantum?


...ob besser liegt immer im Auge/Ohr des Betrachters!
Das Beste wäre dich dort mal "durchzuhören", dann findest Du schnelle heraus was dir wichtig ist und in welche Richtung deine Hörvorlieben liegen!
Alles andere macht dich auf Dauer nicht glücklich, da Du dann immer weiter auf der Suche sein wirst!
Mein Tip Zeit nehmen, sich mal durch die Hersteller hören:
KEF iQ7, iQ90/9 , Q700
Canton Chrono / Ergo
Elac 60 Serie oder 120 Serie
Nubert Nubox
Heco Celan XT701/501
und was es sonst noch auf dem Markt so gibt......

Viel Spaß!
LJSilver
Inventar
#9 erstellt: 09. Nov 2012, 15:01
Ich hab mir jetzt mal die Heco Celan XT 701 bestellt, die gabs gerade für 700 das Paar auf der Resterampe. Hab da schnell zugeschlagen. Sollten die nicht passen, kann ich immer noch zurück schicken. Ich glaube mit den KEF wäre nicht so glücklich geworden, nachdem, was ich nach stundenlanger Recherche im Forum gelesen habe.
happy001
Inventar
#10 erstellt: 09. Nov 2012, 16:01
Die Celan geht tendenziell zumindest eher in den Bereich Magnat wie eine KEF. Mit Meinungen wirst aber allgemein nicht weit kommen, die Ohren, der Raum, die Auf- und Einstellungen sind das Maß alles andere ist für die Katz.
jakef
Inventar
#11 erstellt: 09. Nov 2012, 16:26
Glückwunsch zu den Celans!
Höre dir die mal genau an, ich denke jedoch auch das sie vom "Sound"eher in Richtung Magnat geht, obwohl die Celans schon eine Klasse "höher" spielen müßten und eher mit der Quantum 800 Serie zu vergleichen wäre.
Ich denke im Mittelton und Hochtonbereich wirst du schon Unterschiede hören, obwohl die Celans nicht so "spektakulär" spielen wie KEF iQ....
LJSilver
Inventar
#12 erstellt: 09. Nov 2012, 16:44

happy001 schrieb:
Die Celan geht tendenziell zumindest eher in den Bereich Magnat wie eine KEF. Mit Meinungen wirst aber allgemein nicht weit kommen, die Ohren, der Raum, die Auf- und Einstellungen sind das Maß alles andere ist für die Katz.


Ja, das habe ich so erwartet und das möchte ich ja auch so haben in den Mitten und Bässen. Ich möchte nur etwas bessere Höhen. Nach Querlesen hätte bei den KEFs mindestens die iQ90 nehmen müssen für einigermaßen anständigen Bass, die sind mir aber ne Spur zu teuer. Und mein Yamaha hat ja ne sehr starke Höhenpräsenz, ich bin skeptisch, ob das gut mit den KEFs harmoniert hätte.

Ich sehe die Celans als Evolution die KEFs wären doch eher eine Revolution, das wollte ich eher weniger. Auch mit dem Hintergedanken, dass ich meinen großen Magnat Center vielleicht weiterverwenden kann.

Das Problem mit Probehören ist immer, dass ich dann ein furchtbar schlechtes Gewissen habe, wenn ich vor Ort höre und dann doch im Netz bestelle. Die Preise der Händler vor Ort sind halt jenseits von Gut und Böse. Den Ausschlag hat letzten Endes das Posting des Users Eminenz gegeben. Der hat(te) auch den Yammi 2067 mit Celans und im Yamaha-Thread hatten wir ziemlich oft die gleiche oder ähnliche Meinung bzgl. Klang.


[Beitrag von LJSilver am 09. Nov 2012, 16:57 bearbeitet]
happy001
Inventar
#13 erstellt: 09. Nov 2012, 16:58
Das Eminenz die Celan hatte wäre mir neu aber die Metas sind mir bekannt. Mein Weg die geeignete Box zu finden ist ein anderer und ich verlasse mich ausschließlich auf mich.
Wenn es für dich passt ist ja alles in Ordnung.
LJSilver
Inventar
#14 erstellt: 09. Nov 2012, 17:15

happy001 schrieb:
Das Eminenz die Celan hatte wäre mir neu aber die Metas sind mir bekannt.


http://www.hifi-foru...d=17955&postID=19#19
happy001
Inventar
#15 erstellt: 09. Nov 2012, 17:30
In seinem Profil hat er nur die Metas stehen.
LJSilver
Inventar
#16 erstellt: 10. Nov 2012, 19:01
Die Celans wurden heute geliefert. Erster Musikvergleich gibt es hier zu lesen:

http://www.hifi-foru...m_id=100&thread=1990
happy001
Inventar
#17 erstellt: 11. Nov 2012, 00:48
Schöner Bericht und gut wenn man Vergleichsmöglichkeiten hat
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF Kit: Ja oder Nein?
Dixon328 am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  3 Beiträge
KEF 2005.3 plus IQ7?
pauli600 am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  25 Beiträge
kef iq7 iq1 + denon 1910
chillkroete87 am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  7 Beiträge
Canton GLE-Serie oder KEF IQ7
LazyBones am 05.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.09.2009  –  9 Beiträge
Dringend: KEF 3005SE oder iQ7 + iQ6c (Hilfe)
lauscher72 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  2 Beiträge
Welcher AVR für KEF IQ7+IQ1+IQ6c
shizane am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  2 Beiträge
Passender Receiver für Kef IQ7 Serie + PS3
MrM am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  2 Beiträge
KEF IQ7 passende Center und Rear Boxen
blasterxx am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2012  –  12 Beiträge
AVR+ Sub gesucht (Kef iq7,iq2c, iq1)
smart42 am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  5 Beiträge
Subwoofer zu KEF IQ7 SE, IQ1
blubb0r87 am 30.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.04.2010  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.040 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedrawax
  • Gesamtzahl an Themen1.504.006
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.607.719

Hersteller in diesem Thread Widget schließen