Suche AVR mit abschaltbarem HDMI CEC

+A -A
Autor
Beitrag
kaefert
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Dez 2012, 18:37
Hallo Leute!

Ich habe ein Heimkino das aus folgenden Komponenten besteht:

6x Klipsch RB-41 II (2 davon jetzt ungenutzt, da durch RF 52 II ersetzt)
2x Klipsch RF 52 II
1x Klipsch RC-42 II
1x Klipsch SW 450
1x Samsung HW-D700 (AVR)
1x Samsung BD-D5500 (Blu-Ray Player)
1x Western Digital TV HD Live Streaming Media Player
1x Xtreamer Sidewinder 3 (Media Player der 3D BluRay ISOs abspielen kann)
1x LG 37 LG 5000 (TV)
1x Optoma HD300X DLP (Beamer)

Ich bin prinzipiell sehr zufrieden, sowohl mit dem Bild als auch mit dem Ton. (Die Klipsch Hochtonhörner sind einfach unschlagbar, vor allem wenn man diese hohen Töne noch hören kann weil man kein regelmäßiger Diskothek-Besucher ist )

Und der 3D-Effekt bei 4,6m Bilddiagonale meiner Projektionsfläche, und einem Sitzabstand von 2,5m einfach unschlagbar, besser als in jedem Kino, ausgenommen vielleicht im IMAX in den vorderen Reihen.

Das einzige was mich sehr nerft, sind diese HDMI CEC Befehle die sich meine viel zu vielen Geräte gegenseitig schicken, und diese nerfigen Aussetzer die mein AVR hat wenn man HDMI Geräte an- oder ab-steckt. --> Deshalb dieser Post hier:

Ich suche einen AVR der besser mit HDMI umgehen kann als mein Samsung HW D-700. Ein AVR dem man einstellen kann, dass er nicht automatisch umschaltet, nur weil irgendein per HDMI angeschlossenes Gerät "hier" schreit.
Einen AVR, bei dem ich während der Wiedergabe irgendwelcher Medien den sekundären Output (ich brauche 2 HDMI-OUT Anschlüsse) dazuschalten kann, ohne dass er 2 Sekunden aufhört Ton wiederzugeben und Bildinformationen weiterzuleiten.
Einen AVR, der sich nicht Abschaltet, nur weil ich eines der per HDMI angeschlossenen Geräte abschalte.

Gibt's sowas? Darf ruhig auch ein bischen mehr kosten als mein Samsung, bin wirklich sehr generft von diesen Anti-Features (Wobei ich schon auch ein weinendes Auge dabei habe, meinen Reciever mit digitalen Endstufen gegen einen mit klasischen Endstufen auszutauschen...)


[Beitrag von kaefert am 28. Dez 2012, 18:40 bearbeitet]
tölke
Stammgast
#2 erstellt: 28. Dez 2012, 18:53
Das kann eigentlich jeder AVR. Auch Dein jetziger sollte das können. Suche mal nach der Einstellung "Anynet".
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Geräte unterstützen CEC (HDMI 1.3 + CEC)?
audioanfaenger am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.12.2007  –  8 Beiträge
HDMI-CEC/-ARC Verständnisfrage
tobnyot am 17.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.10.2011  –  4 Beiträge
AVR als CEC-Schaltzentrale
TpmKranz am 22.01.2020  –  Letzte Antwort am 24.01.2020  –  5 Beiträge
Blu-ray CD Player mit HDMI CEC
Lugosi am 04.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung TV + 5.1 System, HDMI-CEC
Ben08 am 16.10.2013  –  Letzte Antwort am 18.10.2013  –  2 Beiträge
HDMI-CEC Steuerung über Toshiba 46TL938
Martin_Q am 20.09.2013  –  Letzte Antwort am 03.07.2014  –  11 Beiträge
Suche AVR mit HDMI
shine89 am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  10 Beiträge
AVR mit zwei HDMI Ausgängen
Benzer83 am 26.11.2018  –  Letzte Antwort am 26.11.2018  –  4 Beiträge
Welches HDMI Kabel für Fernseher an Receiver (ARC-CEC)
IT-Eric am 01.06.2012  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  8 Beiträge
Entscheidungsstütze AVR mit HDMI
Im_not_a_church am 27.05.2014  –  Letzte Antwort am 27.05.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.145 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedThomas_Kolo
  • Gesamtzahl an Themen1.496.838
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.458.388

Hersteller in diesem Thread Widget schließen