Heimkinoanlage zum Muskhören?

+A -A
Autor
Beitrag
stoppelracer
Neuling
#1 erstellt: 16. Jan 2013, 15:34
:?Hallo Forumsmitglieder
bin neu hier und habe wenig Ahnung von der jetzigen Hifi und Videotechnik, deshalb suche ich euren Rat.
Fang mal so an: Ich besitze einen alten Verstärker Technics sua 600 und einen CD Spieler Technics PG
340 A. Dazu zwei Boxen Marke Bose 301 V. und eine Flachbildfernseher Samsung.
Nun möchte ich meine Oldtimeranlage doch etwas aufrüsten.Gerne hätte ich Webradio wegen der Programmvielfalt. und einen Buerayplayer für vernünftige TV Bilder. Mit meinem Soun aus Altvertärker und Boseboxen bin ich recht zufrieden.
Nun meine Fragen: Webradio und Blurayplayer einzeln kaufen und das ganze mit meinen vorhandenen Altkomponenten verknoten. Geht das; macht das Sinn auch von der Gesamtqualität der Anlage???
Oder doch besser eines on diesen schicken Heimkinomultimediageräten marke Samsung HT-D 5200
oder ähnlich?? Kann ich damit auch Webradio hören und meine Bose Boxen anschließen.
Vielleicht könnt Ihr etwas Licht ins Dunkel bringen
Danke schonmal im Voraus



----------------------------------------------------------------------------------------------------
sk223
Inventar
#2 erstellt: 16. Jan 2013, 16:35
An diese ganzen durchgestylten HK-Anlagen kannst du fast immer nichts anderes anschließen, die sind auf die zugehörigen LS abgestimmt in Bezug auf Impedanz der LS und haben meist einen passiven Sub und somit im Gerät eine fest eingestellte Frequenzweiche.
Und nen BD-Player spwie ein Webradio an den alten Verstärker zu hängen würde schon gehen.
Allerdings solltest du aus meiner Sicht über andere LS nachdenken da ich diese als den größten Schwachpunkt ansehe. Hör dir zum vergleichen doch mal andere LS an. Weil "recht zufrieden" heißt auch, ich glaube da gibts besseres und es geht noch mehr.
Und aktuelle AVR mit Lan haben alle auch Internetradio sowie nen normalen Tuner drin.

Stefan
stoppelracer
Neuling
#3 erstellt: 16. Jan 2013, 17:37
Hallo Stefan,
Danke für deine schnelle Antwort. Das mit den Boxen werde ich mir zu Herzen nehmen und mal ausprobieren. Was meinst Du denn mit Avr??
Gruß Burkhard
homecinemahifi
Inventar
#4 erstellt: 16. Jan 2013, 17:38
Hallo

AVR = AV Receiver.
stoppelracer
Neuling
#5 erstellt: 16. Jan 2013, 21:10
Hallo Stefan,
kannst Du mir einen Avr empfehlen, gebraucht oder neu?? Preisbereich 300- 350 Euro.
Sollte brauchbare Audioeigenschaften haben. Was hälst Du von dem Teac AGD 500??
Gruß, Burkhard
sk223
Inventar
#6 erstellt: 16. Jan 2013, 21:51
Der Teac entspricht, glaube ich, dem Okyo 515. Meine Empfehlung wäre der Denon 1713, der hat gegenüber dem Teac bzw. Onkyo die bessere Audesseyversion drin.

Stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche meinen ersten A/V Receiver
Patrick0582 am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  2 Beiträge
A/V-Reciever + Boxen = 600 ?
holle87 am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  6 Beiträge
Suche A/V-Receiver zu meinen Bose 301ern
ich3k am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  3 Beiträge
Kaufberatung für Technics Surround Anlage
theleftfoot am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  8 Beiträge
Ich suche eine günstige Heimkinoanlage und hätte dazu einige Fragen
torsten40xl am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.06.2013  –  4 Beiträge
Suche Verstärker für Bose Boxen
xc70 am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  4 Beiträge
Hilfe bei der Suche nach AV-Receiver+Boxen u.a. zum Zocken
The-Art-Of-Losing am 10.04.2010  –  Letzte Antwort am 10.04.2010  –  14 Beiträge
allgemeine technische Beratung A/V-Receiver
no_problem am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  5 Beiträge
Verbesserung meiner HiFi-Anlage (Denon, Canton, Technics)
Mo_88 am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.12.2010  –  10 Beiträge
Technics SB RX 50 erweitern
hannini am 02.03.2009  –  Letzte Antwort am 03.03.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.208 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedChris-187
  • Gesamtzahl an Themen1.504.350
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.615.656

Hersteller in diesem Thread Widget schließen