Hilfe bei Heimkinoanlage

+A -A
Autor
Beitrag
KlinKO
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Jan 2013, 17:01
Hallo liebe Community,

ich habe vor mir ein heimkinosystem zu kaufen.

Angeschaut habe ich mir dabei :

http://www.mediablitz.at/?kat=23&artikel=194

http://de.yamaha.com...r-package/yht-298_g/

und

http://www.amazon.de...rround/dp/B007EC5U70

achja das Yamaha system könnte ich mit 3d blueray player von yamaha bekommen. Aber ich bin mir nicht sicher ob der was ist..

Was sagt ihr zum Yamaha?

Ist es sinnvoll ein System wie den Yamaha zu nehmen bei dem ich einen einzelnen receiver habe?

Stimmt es das die anderen Systeme deshalb nicht so viel Bass haben?


Preislich habe ich mir 500-800 euro vorgestellt.

Wenn ihr andere Ideen habt bin ich offen dafür =)

Bin nicht der Fachman in dem Gebiet und deshalb freue ich mich auf eure Hilfe

danke im vorraus
mossclass
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Jan 2013, 17:23
war auch bis vor kurzen auf der suche und habe mich letztendlich für den Marantz nr1402 endschieden hatt alles on bord 3d, dts hd master usw. bei redcoon für keine 200€ da hast du noch einiges an luft für ein 5.1 bzw. wenn du noch nen "alten" amp hast kannst du mit dem auch 7.1.
meiner meinung nach ist das teil top und wenn man noch gescheit musik hören will in stereo endstufe an den pre out(umschalten im menü nicht vergessen) und schon hatt man die gewünschten reserven für große oder anspruchsvolle lautsprecher.

ps. rate dir ohne jetzt deine ansprüche und deine raumgröße zu kennen von solchen alles in ein lösungen ab ist ein teil zb. der verstärker defekt kannste nichts mehr richtig verwenden und die qualität der lautsprecher ist meiner meinung nach auch für die tonne einfach mal nach den großen e-märkten gehen und so ein spielzeug anfassen(vorsicht nicht zu dolle drücken sonst kaputt)

Bei einzelnen Komponeten kann du nach belieben erweitern und austauschen


[Beitrag von mossclass am 18. Jan 2013, 17:28 bearbeitet]
paul1
Stammgast
#3 erstellt: 18. Jan 2013, 17:47
Schau dich mal bei den großen HIFI Händlern um. Die verkaufen auch Restposten oder Ausstellungsware. Dort bekommst du beispielsweise einen Denon 1912 oder Marantz 1403 um die 300,-€. Für etwas mehr gibt es bei Teufel ein 5.1 Set (Sale-Ware oder B-Ware) Für den BD-Spieler würde ich nicht viel Geld ausgeben. Da reichen sicherlich 70-80,-€
Da kommst Du mit 800,-€ hin
KlinKO
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 18. Jan 2013, 18:47
welche lautsprecher wären denn zu empfehlen?
und welcher subwoofer?
also wenn ich alles nach und nach kaufe koennte ich schon bis 400 fuer den verstaerker ausgeben.

nur worauf ist bei dem verstärker zu achten?

zimmergröße ca. 20 qm
danke euch fuer die hilfe
paul1
Stammgast
#5 erstellt: 18. Jan 2013, 19:37
Wie gesagt, schau Dich bei den großen Händlern um und kauf irgendein Restposten oder Auslaufmodell. Egal ob Denon, Yamaha, Pioneer, Marantz, Onkyo (habe ich was vergessen?). Da kannst Du echt nicht viel bei falsch machen. Kauf aber auf keinen Fall das gerade brandneue Modell. Die sind alle überteuert und kosten dann spätestens 1 Jahr später die Hälfte.
Bei den Lautsprechern hast du nicht viel Auswahl für Dein Budget.
Star_Soldier
Inventar
#6 erstellt: 18. Jan 2013, 19:59
Tue dir selbst einen Gefallen und spar dir das Geld für deine vorgeschlagenene Sets.

Für 800 Euro bekommt man schon was ordentliches.

Nur zur Klarstellung:

Darf es auch was gebrauchtes sein, besonders im AVR Bereich kann man da sparen. Wenn es das neueste mit Schnickschnack von Apfel und Co sein muss dann wird es teurer.
Müssen es Kompakte sein oder kannst du Stand LS stellen ?
paul1
Stammgast
#7 erstellt: 18. Jan 2013, 20:18

Tue dir selbst einen Gefallen und spar dir das Geld für deine vorgeschlagenene Sets.

Für 800 Euro bekommt man schon was ordentliches.

Nur zur Klarstellung:

Darf es auch was gebrauchtes sein, besonders im AVR Bereich kann man da sparen. Wenn es das neueste mit Schnickschnack von Apfel und Co sein muss dann wird es teurer.


Wäre natürlich auch eine Alternative.
Auf jeden Fall nichts brandaktuelles kaufen
mossclass
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Jan 2013, 09:01
das ist genau mein reden also für 800€ bekommste schon was gescheites nur würde ich nicht einfach irgendwas kaufen sondern erst mal überlegen was dir wichtig ist mehr Film und Game oder musik. was soll alles angeschlossen werden wie kannst du die lautsprecher stellen. bei 20m² würde ich eher zu kompakten raten und wenn standtlautsprecher dan nur im Frontbereich. Also schau dich mal um oder gucke so mal im netz mein tipp für dich den schon vorgeschlagenen Marantz
http://www.redcoon.d..._5-Kanal-AV-Receiver
und dieses teufel set
http://www.teufel.de/heimkino/viton-51-mk2-5.1-set-p11769.html
den noch nen günstigen bluray player dazu oder PS3 wenn du hast


[Beitrag von mossclass am 19. Jan 2013, 09:02 bearbeitet]
Star_Soldier
Inventar
#9 erstellt: 19. Jan 2013, 15:22
Ich würde einen Pioneer VSX 920 empfehlen, für 215 Euro ein gutes Geschäft.

Irgend ein BDP für 80 Euro und die restlichen 500 wären dann für LS drin.

Das würde dann fast für ein neues Mordaunt Short Alumni 5.1 Set reichen auf jeden Fall für ein Wharfedale Crystal 5.0 Set 2. Beim Crystal bleibt noch genug Geld übrig um einen kleinen Sub zu kaufen.
Hier würde ich aber eher raten, noch 1 - 2 Monate zu warten um dann was ordentliches zu kaufen.


[Beitrag von Star_Soldier am 19. Jan 2013, 15:27 bearbeitet]
mossclass
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Jan 2013, 17:25
joa auch ne super idee habe nur gehört das beim pioneer der Hdmi ausgang/eingang paar probleme macht soll jetzt keine abwertung sein, sollte man nur mit einbeziehen das man evtl. auch dieses problem haben könnte.
Aufjeden fall sind wir uns alle sicher das er mit ner einzel Lösung am besten fährt
Also finde ich sollte der themenersteller mal eine ausfall an Geräten anschauen (wenn geht auch mal Probe hören) und seine top 3 vorstellen damit wir Ihn da weiter helfen können
steelydan1
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 20. Jan 2013, 01:49
Sehr gute Einsteiger-Kombi´s :
mit Stand-LS vorne : Jamo 506 HCS 3, ca. 340€
mit Kompakt-LS vorne : 4x Heco Victa 201 + 1x Victa 101, ca. 320€
Sub Mivoc Hype 10, ca. 130€
Yamaha RX-V 473, ca. 300€
LG BP420, ca. 90€

Komplett Netzwerkfähig incl. Airplay; AVR + Player 3D-fähig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was sagt ihr zu dem Yamaha RX-V779
Dok-Tore am 31.08.2016  –  Letzte Antwort am 31.08.2016  –  3 Beiträge
Yamaha YSP 1000 bei mir sinnvoll ? BITTE helft mir
s-pro am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  19 Beiträge
Hilfe! Yamaha-Set! Hilfe!
Blademaster am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 26.09.2004  –  9 Beiträge
Yamaha YHT-296, taug das was?
Kopflostm am 01.09.2011  –  Letzte Antwort am 05.09.2011  –  15 Beiträge
Yamaha YHT-396 Deal or No Deal?
DJ_MG am 14.10.2011  –  Letzte Antwort am 15.10.2011  –  9 Beiträge
Yamaha YHT-292
newcomer123 am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V371 + Heimkinosystem
ehe_wife am 10.11.2011  –  Letzte Antwort am 11.11.2011  –  11 Beiträge
Fragen zu Yamaha AVR
MOT1848 am 09.04.2013  –  Letzte Antwort am 09.04.2013  –  9 Beiträge
Kaufberatung: Logitech z906 oder Yamaha YHT 196
Area am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 08.06.2012  –  54 Beiträge
Yamaha & Canton bei Berlet
c16nz am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.838 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedANDI38
  • Gesamtzahl an Themen1.496.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.445.517