5.1 System bei ca. 20 m² etwa 500 € sind drin für Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
toto2304
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Jan 2013, 01:40
Hallo, ich heiße Thorsten bin 36 Jahre und kenne mich mit Musikanlagen so gut wie gar nicht aus.

Habe zwar mal Elektriker gehört deshalb sind mir die technischen Angaben bekannt.

Problem:
Wohnzimmer geht offen in Esszimer über also großer Raum mit etwa 40 qm.
Couchbereich hat etwa 20 m².

Neben dem TV Schrank wo ein 52er 3D Plasma von Samsung seinen Dienst verrichtet ist rechts nicht mehr viel Platz.Habe auch noch ne PS3 und 3D Blu-Ray.

Stand Lautsprecher scheiden also leider aus weil nicht der nötige Abstand zu den Wänden eingehalten werden kann. Möchte aber auch nicht die kleinsten Brüllwürfel. Hatte ich mal vor 8 Jahren von Magnat.

Vom Vormieter sind an den Roten Punkten falls man es erkennen kann noch Kabel aus der Wand. Würde ich aber zur Not auch kappen obwohl sie schön hinterdem TV unten aus der Wand kommen.

Receiver kommt der Pioneer VSX-922 oder ähnlicher, so bis 350 €. Bleiben mir etwa 500 bis 600 € für Lautsprecher.

Wohnzimmer

80% Filme 10% TV (Sky und Bundesliga) 9% PS3 Zocken und 1 mal im Monat vielleicht Musik.

Möchte mich halt nicht von den ganzen Werbe Pop Ups irreführen lassen (Teufel) usw.

Wäre schön wenn ihr was zu Lautsprechern raten könntet.

Gruß

Thorsten


[Beitrag von toto2304 am 21. Jan 2013, 01:42 bearbeitet]
steelydan1
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Jan 2013, 02:59
Der Vormieter lag mit der Verlegung der LS-Kabel schon mal nicht schlecht.
Hinten wird man mit den LS etwas höher gehen müssen um Abstand zum Hörplatz zu schaffen, da die Couch direkt an der Wand steht. Sonst brüllen die fast direkt in´s Ohr.
In einem ähnlichen Szenario hatte ich die bei mir auf ca. 180cm Höhe und leicht nach unten sowie innen angewinkelt.
Satndboxen vorne sind - wie du richtig erkannt hast - nahezu unmöglich. Also Kompaktboxen...aber dann muss ein Subwoofer dazu.
5-600€ sind mit Sub nicht sehr viel, da ist die Auswahl recht gering.
Du solltest dir in E-Märkten oder HiFi-Läden einige versch. Möglichkeiten anhören und eine Vorauswahl treffen. Die Heco Victa-Serie darf da gerne dabei sein, Magnat Monitor Supreme-Serie kommt preislich auch hin, 4x Canton Plus XL.3 + 1 xAV 700 + 1x AS 85.2 wäre eine Möglichkeit ..... aber mgl. findest du auch etwas ganz anderes passendes.

Gruß
steelydan
toto2304
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Jan 2013, 10:17
Danke erstmal für die Antwort.
Die Couche steht nicht ganz an der Wand wegen Heizung und Fenster dahinter. Sind fast 30 cm Abstand. Musste da auf drängen meiner Freundin denn alten Sub vom Magnat Magnum 51 a hinpacken... Für den neuen habe ich mich aber durchgesetzt der kommt seitlich weil sonst kein Strom...

Die Magnat Serie gefällt mir schonmal vom Preis sehr gut. Würde sich auch meine Freundin freuen weil günstiger als ich geplant habe. Die Canton in der Zusammensetzung wären auch schön aber schon wieder teurer was ich auf die schnelle gesehen habe.

Wie ist denn das Teufel Set Viton 51 mk2? Gut kenne die Meinung hier über Teufel.
Die wären halt etwas kleiner als die Magnat Lautsprecher und das Thema neigbare Wandhalterung für so große Regallautsprecher ist ein eigenes für sich. Sollen ja auch verstellbar und neigbar sein.

http://www.teufel.de/heimkino/viton-51-mk2-5.1-set-p11769.html

Werde warscheinlich die nächsten Tage erstmal bei uns in Hamm zu Saturn gehen. Gucken was die da haben. Viel Möglichkeiten in Hamm gibt es hier nicht und letztens war der Glaskasten da sehr sehr leer.


Gruß

Thorsten


[Beitrag von toto2304 am 21. Jan 2013, 10:20 bearbeitet]
steelydan1
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Jan 2013, 18:34
Dem Teufel Viton kann man durchaus eine Chance geben. Gehört hab ich es selbst noch nicht. Immerhin haben die LS einen 13cm-TMT, das ist auf jeden Fall erfolgversprechender als die Set´s mit den kleinen Satelliten mit 75mm Bestückung.
Im schlimmsten Fall geht es innerhalb von 12 Wochen wieder zurück.

Ausserdem ist eine generell schlechte Meinung über Teufel ziemlicher Unsinn. Die haben schon einige gute Systeme in div. Preisklassen auf den Markt gebracht und nicht nur Brüllwürfel-Set´s für den PC und das Jugendzimmer.
Star_Soldier
Inventar
#5 erstellt: 21. Jan 2013, 19:31
Systeme aus einem Guss wären

Mordaunt Short Alumni 5.1
Warfedale Crystal Set 2 plus einen Sub

Wharfedale DX 1 wobei hier überlegen könnte auch selber was aus den Wharfedale Diamonds zusammen zu stellen.
5 x 10.0 oder 10.1 plus ein Sub.

Hier kommst du mit den Rabatt Möglichkeiten recht günstig an ein Set aus 10.1
*Bravia*
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Jan 2013, 20:45
Ich hab seit 2mon. das viton mk2 set und bin total zufrieden. Ich habe im prinzip die die gleiche wohnraumaufteilung und habe die lautspr.auf ständern stehen. Der sub ist ziemlich mächtig und "downfire".Klangtechnisch bin ich begeistert bei film und musik.
toto2304
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 21. Jan 2013, 21:15
Jetzt weiß ich gar nicht mehr weiter. Die Wharfedale haben schon was als Set und mit 699 auch am Limit.
Leider gibt es bei uns so eigentlich keinen Laden außer Saturn wo ich mal was hören kann.

Aber die Wharfedale Reizen mich doch schon gewaltig aber auch das Teufel.

Mal ein zwei Nächte schlafen und dann mal schauen. Vorteil Teufel wenn es nicht gefällt schicke ich zurück und gut.
Nachteil wieder nen paar Tage ohne Ton beim Film...

Thorsten
Star_Soldier
Inventar
#8 erstellt: 21. Jan 2013, 21:45
Das Wharfedale kannst du auch online bestellen und bei nicht gefallen zurück senden.
amg_2
Stammgast
#9 erstellt: 21. Jan 2013, 22:00
ein kef 5005.2 ohne sub für 380€ und noch einen guten sub. dabei.

ein sehr gutes system das mit sub. bei amazon fast 2000€ kostet.

ein schönes system , da macht auch die frau mit.
toto2304
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 21. Jan 2013, 22:14
Habe es mir mal angeguckt aber ganz ehrlich ist es nicht meins vom aussehen her.

Mag es auch noch so gut sein, bei mir hören die Augen mit.

Wenn ich es jetzt so lese, bißchen bescheuert.
Haben alles in einem ziemlich kantigen geraden Stil.

Vom Ton her werden sie wohl unter garantie der Bringer sein.

Thorsten
amg_2
Stammgast
#11 erstellt: 21. Jan 2013, 23:18
ist natürlich geschmacksache.

finde sie schöner wie irgendwas in eckig und kantige .

aber sie müssen dir gefallen .

toto2304
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 23. Jan 2013, 01:35
Möchte mich erstmal bei allen für die anregungen und Hilfestellungen bedanken.

Entschieden habe ich mich erstmal für das Wharfedale Movistar Set und den Pioneer XSV922 Receiver.

Eine Frage habe ich aber noch. Wo sollte ich den Sub aufstellen. Steckdosen sind rechts neben dem TV Board kurz vor der Couch oder links neben der Couch wo der Durchbruch ist.

Den alten Sub (Downfire) musste ich hinter der Couch platzieren, so das man mächtig Bums hatte bei guten Filmen. Man hat es dann auch gespürt, die Explosionen meine ich

Wenn alles gut geht kann ich am Freitag mein System in Dortmund abholen. Bekomme das fast den gleichen Preis wie auf der Webseite mit Rabatt.

Thorsten
steelydan1
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 23. Jan 2013, 02:02

Wo sollte ich den Sub aufstellen.

Es gibt grundsätzlich 2 Wege :
1) da wo ihn die Frau /Freundin haben will und er nicht "stört"
2) da wo er den besten Bass bringt : präzise, tief und laut (nicht zu verwechseln mit dröhnen)
Dazu stellt man seinen Sub an den Hörplatz (nein, nicht auf die Couch, sondern davor ) und checkt in seinem Zimmer unabhängig vom WAF alle möglichen Aufstellpositionen. Da wo sich der Bass am Besten anhört (wie oben beschrieben) kommt der Sub hin.


[Beitrag von steelydan1 am 23. Jan 2013, 02:03 bearbeitet]
kaiomat
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 23. Jan 2013, 21:47
Kannst du deine erfahrungen abschließend nun nochmal schildern?

Da ich in der selben situation stecke! (Ähnliche raumgröße/ verteilung, gleicher avr).

Würd mich sehr freuen was zu hören.

Danke schonmal dafür.
toto2304
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 23. Jan 2013, 21:52
Habe meine Sachen noch nicht geholt. Hoffe es klappt am Wochenende.

Werde dann natürlich berichten.
toto2304
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 01. Feb 2013, 14:59
So. Wollte es eigentlich heute alles abholen. Jetzt unsicher.

Was haltet ihr von der Zusammenstellung?

Magnat Monitor Supreme 100 - Front & Rear
Magnat Monitor Supreme 250 Center Speaker
Magnat Monitor Supreme Sub301 A - Sub


Wäre das auch ne Möglichkeit oder sind die 100er als Front & Rear zu schwach auf der Brust?

Bitte schnell.
steelydan1
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 01. Feb 2013, 16:15
Da du kaum Musik hören willst gehts auch mit der 100.
toto2304
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 01. Feb 2013, 16:18
Wie meinst du das geht auch...

Nicht das hinterher alles die F&Rs platt macht und ich die kaum höre...

Ich hoffe du versteht was ich meine.
steelydan1
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 01. Feb 2013, 16:32
Nö, verstehe ich nicht.
Mit 4x Monitor 100 + 1x Monitor 250 sind alle Lautsprecher mit gleichen Chassis bestückt (110mm TT / 13mm HT). Was soll sich da "platt machen" ? Das ist doch eher der Idealfall !
Weiterhin bestimmt der AVR beim Einmessen die Pegel und Abstände der Lautsprecher, so dass sie alle am Hörplatz in der richtigen Lautstärke zu hören sind.

Das grössere Risiko ist eher, dass dir der Klang der Monitor Supreme nicht gefällt, wenn du sie "blind" kaufst. Oder hast du die gehört ?


[Beitrag von steelydan1 am 01. Feb 2013, 16:34 bearbeitet]
toto2304
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 01. Feb 2013, 16:41
Da werde ich jetzt hinfahren zum hören.

Danke nochmal für dein Verständnis für meine blöden Fragen.

Melde mich wie ich mich entschieden habe.


THorsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche 5.1 LS-System für ca. 500?
Triple-M77 am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  65 Beiträge
soundsystem für etwa 500?
peter343 am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2008  –  5 Beiträge
Welche 5.1 Lautsprecher für ca. 500??
Cxyda am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  4 Beiträge
5.1 Lautsprecher 500-800 ?
TheJoeIaut am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  8 Beiträge
5.1 Lautsprecher für 500?
/Amp/ am 01.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.02.2012  –  2 Beiträge
Komplettpacket für ca. 500?
#alex20# am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 09.11.2011  –  3 Beiträge
5.1^System für ca. 500 ?
LandeX am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  10 Beiträge
5.0 / 5.1 Lautsprecher für ca. 500 Euro
NC-1 am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 14.10.2015  –  12 Beiträge
Beratung 5.1 Heimkino. Ca 16-20 m²
jadasb am 19.05.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2012  –  19 Beiträge
5.1 system für ca 500-600?
cedeju am 18.12.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.288 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedSolidZeroEX
  • Gesamtzahl an Themen1.504.464
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.618.321

Hersteller in diesem Thread Widget schließen