Kauf eines 5.1 Soundsystem (säulen wireless)

+A -A
Autor
Beitrag
adramelec
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Jan 2013, 22:50
Hallo Gemeinde!

Kurz zu den Fakten:
ca. 25qm Raum. Bis jetzt keine Soundanlage. Budget bis zu 600€.

Über den Receiver soll alles abgespielt werden. (Inhalte vom Fernseher, Inhalte von meinem NAS, Inhalte von meinem Blueray Player)

Hinter mir hätte ich gern 2 Säulen. (Wireless, da Kabel mittem im Raum hässlich aussehen..)
Und beim Fernseher, den Rest. (1 Subwoofer - 2 Boxen) diese müssen nicht wireless sein

Ich hab mir schon paar Soundsysteme angesehen (nur im Internet - also noch nichts probe gehört). Der große Knackpunkt ist (finde ich) das die Säulen Wireless sein sollen. Weil wenn dann ist meistens das komplette Set Wireless .. Und das kostet dann schnell mehr als 600€.

Ich hoffe ich habe nichts vergessen, falls doch, bitte mich darauf hinweisen Liefere gerne Infos nach

Danke!
sk223
Inventar
#2 erstellt: 22. Jan 2013, 08:43
Dir ist hoffentlich klar, das die beiden hinteren LS zusammen an dem Empfänger des Wireless hängen und der Empfämger auch Strom brauch. Also ohne Kabel ist da garnichts.
Und ein Set aus AVR + BD-Player + LS inkl. Wireless um 600 ist dann max. ein Komplettsystem.
Von den ganzen Komplettsystemen halte ich überhaupt nichts, geht da was kaputt kannst meist gleich alles entsorgen und diese Billig-Wireless-Teile sidn ausserdem nicht wirklich gut, also eher störanfällig.

Stefan
adramelec
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Jan 2013, 12:08
Ja, das ist mir bewusst. Strom ist auch nicht das Problem, da ich den Strom von der "hinteren" Wand bekomme. Nur mit den Audiokabeln, müsste ich durch das Zimmer gehen.

(Ich habe versucht im Anhang eine Skizze beizufügen, die zeigt was ich meine )

Okay, gibt es den halbwegs "empfehlbare" Kompelttsysteme? Das ich nicht das feinste vom feinsten um den Preis erwarten kann, ist mir bewusst

Es soll aber doch halbwegs anständig klingen. (Ist logisch, das ichs natürlich selber vorher mal probe hören muss..)
Beziehungsweiße, gibt es Komplett-System Firmen die das anbieten (mit den 2 wireless säulen) die man mal so "empfehlen" kann?!

geplant
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Jan 2013, 12:53
Zu dem Preis und dann noch in weiß, da sehe ich schwarz!

Saludos
Glenn
*Bravia*
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Jan 2013, 13:11
Laut deiner skizze finde ich den raum ganz gut um ordentliche lautsprecher zu stellen. Ich würde zur not auch den bodenbelag aufnehmen um lsp kabel zu verlegen. Irgendwie ist es immer möglich kabel "unsichtbar"zu verlegen aber natürlich aufwendiger.
adramelec
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 22. Jan 2013, 13:48

GlennFresh schrieb:
Zu dem Preis und dann noch in weiß, da sehe ich schwarz!

Saludos
Glenn


Haha, sollen schwarz sein Dass das weiß ist, ist eher ein Paint-Fehler :-D
adramelec
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 22. Jan 2013, 13:49

*Bravia* schrieb:
Laut deiner skizze finde ich den raum ganz gut um ordentliche lautsprecher zu stellen. Ich würde zur not auch den bodenbelag aufnehmen um lsp kabel zu verlegen. Irgendwie ist es immer möglich kabel "unsichtbar"zu verlegen aber natürlich aufwendiger.


Ja, ich möchte eigentlich nicht den Boden aufreißen oder ähnliches :-/ Deswegen wäre es ja cool wenn die Säulen wireless wären
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 22. Jan 2013, 14:22
Für etwas mehr als deine 600€ gibt es sowas bei Teufel:

http://www.teufel.de/51-soundsystem-kabellos.html

Allerdings braucht es dazu noch einen AVR und BDP!

Ansonsten "kenne" ich nur noch diese billigen Plastik Wegwerf Anlagen verschiedenster Hersteller!
So etwas empfehle ich aber schon mal grundsätzlich nicht, weil das Zeug mMn einfach nichts taugt.
Teufel ist jetzt auch nicht der Kracher, aber bezahlbar und vermutlich etwas besser als das Billigzeug.
Ordentliche Systeme namhafter Hersteller wie Canton , KEF usw. übersteigen dein Budget erheblich.

Saludos
Glenn
tobihro
Neuling
#9 erstellt: 22. Jan 2013, 14:41
Ich habe mich vor kurzem nach ähnlichem erkundigt was du hier beschreibt..

Dabei bin ich auf das System gestoßen:
Sony BDV-N890W

Das System hat 2 Säulen, 3D-BluRay Player und die hinteren Boxen sind kabellos. Die Boxen lassen sich über eine mitgeliefertes Mikrofon automatisch einstellen. Preislich bist du da bei 529,- €.
Das größere System, quasi das gleiche nur mit 4 Säulen, kostet 649,- € (Sony BDV-N990W).
Das war von den Komplettsystemen das beste, habe mir einige Tests darüber bei Stiftung Warentest runter geladen.

Da es optisch ganz ansprechend ist habe ich lange lange überlegt ob ich es mir hole. Nach einigen Beratungen hab ich mich dazu entschieden das System nicht zu kaufen und mein Heimkino doch über einen AV-Receiver und ordentlichen Boxen zu realisieren.

Warum habe ich es mir nicht gekauft?
Diese Komplettsysteme sind vom Sound natürlich nicht annähernd so gut wie "richtige Boxen". Das kannst du immer schon am Verstärker erkennen, deshalb bauen z.B. Denon, Pioneer usw. ihre Receiver auch dementsprechend groß. Außerdem ist das ganze System mit den kabellosen Boxen noch nicht so ausgereift. Da reicht manchmal schon ein Handy-Signal um den Empfang zu stören und darauf hab ich keine Lust

Ich habe mich jetzt für einen Pioneer Receiver und das harman/kardon HKTS 16 System entschieden und denke das war die absolut richtige Wahl, da ich nicht wirklich einen BluRay Player benötige und wie gesagt keine Lust auf Ausfälle der Boxen habe, wenn ich mal nen Anruf oder SMS bekommen, dann habe ich lieber 2 Lautsprecherkabel an der Wand runter hängen
sk223
Inventar
#10 erstellt: 22. Jan 2013, 14:50
Aus meiner Sicht gibt es kein vernünftiges Komplettsystem.
Ein Grundsatzproblem dieser Systeme ist außerdem die Säulenthematik. In den Säulen sind wegen der schlanken Bauweise in den allermeisten Fällen maximal 80mm Chassis verbaut oder kleiner.
Damit schafft es eigentlich kein LS bis 80 Hz runter zu spielen und entsprechend früh muß der Sub übernehmen.
Das Problem dabei ist aber, das der Frequenzbereich der menschlichen Stimme bis 80 Hz runter geht und somit Stimmen teilweise aus dem Sub kommen.

Die meisten Sub´s dieser Komplettteile sind passiv, also die Endstufe dafür ist im Hauptgerät verbaut und viele von diesen Sub´s haben irgendwas zwischen 130 - 160 mm drin als Membran, womit irgendwas zwischen 60 - 40 Hz geht. Allerdings haben die Teile auf Grund der im Hauptgerätes verbauten Endstufe nicht ausreichend Leistung. Da werden zwar immer, aus meiner Sicht recht abenteuerliche, Leistungen angegeben aber schau dir mal bei den technischen Daten die maximale Leistungsaufnahme an. Die passt nie zu den angegebenen Watt-Zahlen. Und gerade bei tiefen Frequenzen ist Leistung notwendig.

Daher mein klares Urteil gegen diese Komplettanlagen.

Stefan
adramelec
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 22. Jan 2013, 15:47
Verstehe.

Aber wenn die Systeme mit Wireless dermaßen schlecht sind, wird das wohl sowieso nicht.

Ich möchte nen vernünftigen Sound.(Keinen in der Highend Klasse - ist klar wegen dem begrenzten Budget) .. Aber da nehm ich lieber eine mit Kabeln und muss halt eventuell wirklich mehr Aufwand betreiben.

Das Budget ist eh schon gering, wenn ich dann auch noch auf Wireless umsteige, wo die Qualität eh auch noch so viel schlechter ist. Lohnt sich das nicht :-/

Und für "normale" Kabelssysteme gibts genug Postings

Danke für die Hilfe!
tobihro
Neuling
#12 erstellt: 22. Jan 2013, 15:49
Wie gesagt, ich wollte mir auch erst ein Komplettsystem holen und hab es dann gelassen.. Ich habe jetzt für mein System insgesamt 700,- € bezahlt und das ist wirklich super .. also wenn du noch ca. 100,- € berappen kannst?!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 22. Jan 2013, 15:57
@sk223

Also es gibt schon Säulenlsp. mit 110 oder gar 130mm Bässen, das ist schon sehr ordentlich was aus denen rauskommt!
Pauschal alle Säulenlsp. als Brüllwürfel ab zu tun, halte ich für vermessen, aber diese komplettsysteme taugen wirklich nichts.
Aber die Lsp. mit ordentlich dimensionierten Chassis kosten natürlich auch etwas mehr das Budget unseres TE hergibt.

Daher halte ich es auch für eine gute Idee separat zu kaufen und vielleicht noch ein paar Euro drauf zu legen bzw. zu sparen.

Saludos
Glenn
adramelec
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 22. Jan 2013, 16:06

tobihro schrieb:
Wie gesagt, ich wollte mir auch erst ein Komplettsystem holen und hab es dann gelassen.. Ich habe jetzt für mein System insgesamt 700,- € bezahlt und das ist wirklich super .. also wenn du noch ca. 100,- € berappen kannst?! :)


Grenzwertig, aber vermutlich: Ja :-D Für guten Sound..

Danke!
sk223
Inventar
#15 erstellt: 22. Jan 2013, 17:37
@GlennFresh
War auch auf sein Budget bezogen und ich hatte geschrieben " meist 80mm oder kleiner".
Es geht auch anders aber dann nicht in dem Budget.
Die meisten welche mit Komplettanlagen ankommen meinen aber diese schmalen Teile, leider.

Stefan
Vogone
Stammgast
#16 erstellt: 24. Sep 2014, 16:46
@sk223: Stimmt, ich hatte auch schicke schlanke Säulen und war mit dem Gesang/Stimme nicht so richtig happy. Dann habe ich temporär 4 jbl control one LS incl. Ständer ausgestellt. Diese temporär Lösung steht jetzt auch schon wieder ein paar Jahre im Wohnzimmer und ich bin mit dem Sound zufrieden.
(+Center von Teufel und Bass von IQ)
Besser geht bestimmt immer, aber mir reicht das.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 Soundsystem/Wireless
chris_4711 am 19.01.2016  –  Letzte Antwort am 20.01.2016  –  4 Beiträge
Brauche Hilfe zum Kauf eines 5.1 Soundsystems
EMB_x_BlackSide am 02.07.2010  –  Letzte Antwort am 02.07.2010  –  2 Beiträge
Logitech 5.1 Soundsystem
FlorianH84 am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  5 Beiträge
5.1 Soundsystem
Phil1983 am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 03.07.2008  –  26 Beiträge
Hilfe beim Kauf einer Soundbar oder eines 5.1 Systems
Matzerix am 29.06.2017  –  Letzte Antwort am 29.06.2017  –  4 Beiträge
Suche mittelmäßiges Soundsystem mit Wireless Speakern
philvip am 26.08.2012  –  Letzte Antwort am 26.08.2012  –  2 Beiträge
Suche Verstärker + 5.1 Soundsystem für TV (bestenfalls wireless)
amp1986 am 11.02.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  2 Beiträge
Hilfe bei Kauf von Soundsystem
munk2 am 14.02.2012  –  Letzte Antwort am 14.02.2012  –  4 Beiträge
Regalboxen oder Alu Säulen
Hose01 am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 13.08.2009  –  3 Beiträge
Kauf eines 5.1 Systems - Größe des Raumes?
[D4v3|R4v3] am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedkung
  • Gesamtzahl an Themen1.386.606
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.303

Hersteller in diesem Thread Widget schließen