Zusammenstellung der Komponenten ok?

+A -A
Autor
Beitrag
firefighter2320
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Feb 2013, 01:20
Hallo an alle...
ich möchte mir für meine Wohnugn ein neues heimkinosystem zusammen stellen.
Folgende Komponenten hatte ich mir ausgesucht:

Yamaha RX-V473
LG BP420
Teufel Consono 25
oder
Canton Movie 85

Jetzt mal die Frage an die Profis hier im Forum. ist das eine solide Zusammenstellung für ein 5.1 System? Wie gesagt, es ist nur für die Wohnung und ich will keinen Kinosaal beschallen. Airplay war mir wichtig und eine einfache Bedienung ohne viel schnick schnack.
Danek für die Hilfe
steelydan1
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Feb 2013, 02:22
Hallo

AVR: o.k.
BD-Player: o.k
Lautsprecher: vergessen, beides Brüllwürfelset´s
Für Musik völlig ungeeignet, für Filme mit Einschränkung.
Unterhalb ordentlicher Kompakt-LS wie z.B. einer Magnat Vector 203 oder Canton GLE 420 sowie dem jeweils passenden Center plus einem passablen Sub, z.B. Canton AS 85.2SC, würde ich niemals beginnen. Das führt sonst nur zu Mehrfachkauf und ständiger Unzufriedenheit. Das komplette Set kostet zwar ca. 700€, aber dafür hat man über Jahre ausgesorgt und Spaß daran.


[Beitrag von steelydan1 am 10. Feb 2013, 02:29 bearbeitet]
firefighter2320
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Feb 2013, 19:50
Danke für die Tips.
Also der Canton Sub hat ja durchweg gute Ressesionen. Werde mal dran bleiben.

Zu den anderen Boxen (Magnat Vector 203 oder Canton GLE 420).... Mir schwebten da eher kleine Boxen vor. Die Du genannt hast, sind ja doch ganz schöne Geräte.
steelydan1
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Feb 2013, 02:52
Das sind keine "Geräte", sondern Kompaktboxen. Darunter liegt die Kategorie "Lehrgeld". Ein Teufel Consono 25 ist ein Plastiktröten-Set, ähnlich wie man es von PC´s kennt.

Das sind "Geräte", da ist schon der Center unter dem TV erheblich grösser als eine Vector 203 oder GLE 420. Die Standboxen sind noch ein anderes Kaliber. Dafür klingt´s auch daheim wie im Kino
firefighter2320
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Feb 2013, 19:31
Dann muss ich wohl auf den real Kindosound verzichten, da ich für derartige "Geräte" keinen Platz habe.
Archangelos
Inventar
#6 erstellt: 12. Feb 2013, 20:37
Hi,

bevor du dir diesen Brüllwürfel Schrott kaufst hohle dir dann lieber zumindest die Regalboxen die auch aufhängbar bei Bedarf wären :

Folgende Typen und Marken und das es sie meistens Nur Paarweise gibt somit kauft man halt einen mehr als Nötig den man wiederum bei Ebay verkaufen kann :

Der Klassiker schlechthin

JBL CONTROL One

JBL CONTROL 1 BL

JBL CONTROL 1 SI

Gibt es nahezu in jeden Roten und Blauen Markt für um die 119 129 das Paar ! Manche Inethändler versuchen einem das Stück zudcem Kurs zu verkaufen....

MAGNAT SYMBOL PRO 130

http://www.guenstige.../Symbol_Pro_130.html

CANTON GLX

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Canton/Plus_GXL_2.html

Dzu jeweils nen guten Sub und gut ist....

Merzener
Inventar
#7 erstellt: 12. Feb 2013, 21:12
Ich kann nichts gegen "Brüllwürfel" sagen und verstehe auch nicht, warum so viele dagegen wettern, vorallem wenn Teufel draufsteht


Für ein bisschen Heimkinofeeling reichen die locker aus, gerade wenn man eh keinen Platz für Stand-LS hat oder diese auch einfach aus optischen Gründen nicht haben möchte.
Klar sollte sein, dass die kleinen natürlich bei Musik bei weitem nicht das widergeben können, was voluminöse können, müssen aber trotzdem nicht immer komplett mies sein - es kommt auch auf die eigenen Ansprüche an.
Im Heimkinobereich machen die kleinen ihre Sache eigentlich schon sehr ordentlich und taugen auch was - je nach Modell...

Man muss sich meiner Meinung immer erst fragen:
1. Mein Anspruch an das neue System?
2. Wie hoch ist mein Budget und was kann ich dafür erwarten?
3. Platzangebot für neue Hardware?

Sicherlich, ich würde auch eher auf Kompakte setzen, weil das ein guter Kompromiss ist - gutes Heimkinofeeling (z.B die Warefedale Movie oder Teufel Theater 100) und für Musik auch recht ok!
Ganz zu scheigen vom geringen Platzbedarf

Die JBL Control z.B würde ich mir aus optischen Gründen nieeemals zulegen - das wäre z.B mein zusätzlicher Anspruch an ein System - die passende Optik!
Die Magnat dagegen sind eher schän dezent gehalten...


[Beitrag von Merzener am 12. Feb 2013, 21:14 bearbeitet]
firefighter2320
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Mrz 2013, 18:01
Danke für die Tips.
Jetzt muss ich mal als ahnungsloser Anfänger was fragen.
Wenn ich das richig verstehe, kann ich für die Front LS und den Center LS die gleichen Boxen kaufen? Es ist nicht erfordrlich einen speziellen Center zu kaufen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zusammenstellung ok?
willi.jan.9393 am 25.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  19 Beiträge
Komponenten Zusammenstellung
Quimbi am 18.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.07.2006  –  2 Beiträge
Heimkino - Zusammenstellung - ist das OK?
cishunter am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  40 Beiträge
Diese Zusammenstellung ok?
Hausl am 26.04.2004  –  Letzte Antwort am 28.04.2004  –  2 Beiträge
Ist die Zusammenstellung OK?
*andreasm* am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  6 Beiträge
Zusammenstellung so ok?
dirk-1082 am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  27 Beiträge
Ist die Zusammenstellung ok?
paulikalk am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  9 Beiträge
Zusammenstellung ok? Verbesserungsvorschläge!
R33N am 20.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  16 Beiträge
Canton GLE - Zusammenstellung OK?
crusher606 am 13.11.2017  –  Letzte Antwort am 18.12.2017  –  18 Beiträge
Zusammenstellung der 5.1 Komponenten
Mentos55 am 19.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  15 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder902.120 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedJochen.H
  • Gesamtzahl an Themen1.504.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.612.549

Hersteller in diesem Thread Widget schließen