Kaufberatung AV-Receiver ca. 1000€

+A -A
Autor
Beitrag
MartinS7887
Neuling
#1 erstellt: 28. Apr 2013, 21:38
Hallo zusammen,

ich suche einen 7.2 AV-Receiver bis zu ca. 1000€.
Ich hab noch keine Lautsprecher, aber werde da noch ein seperates Thema aufmachen, wenn ich mich beim AVR entschieden habe.

Ich möchte im Wohnzimmer 5.1 fürs "Heimkino" und dann noch die Möglichkeit um eine zweite Zone zu erweitern.
Zum Musik hören möchte ich es auch nutzen, aber nicht in Partylautstärke sondern in normaler Zimmerlautstärke.
Wichtig ist mir noch eine App, Airplay, 2 Ausgänge und ein gutes Einmesssystem.

Beim Media Markt hab ich mir von Yamaha eine Broschüre mitgenommen, dadurch bin ich auf den RX-A820 und RX-1020 gekommen.
Da les ich raus, dass die einzigen Unterschiede zwischen den beiden
- ein robuster Grundrahmen
- 10 Watt pro Kanal
- Scene plus
sind.

Meine Frage ist ob man die 10 Watt Unterschied bei normaler Lautstärke überhaupt merkt.
Und wie wichtig ist ein robuster Rahmen? Ich geh mal nicht davon aus dass der A820 so billig gebaut ist das alles scheppert und klappert.
Lohnen sich da ca 200€ Preisunterschied oder sollte man die eher für die Lautsprecher verwenden?

Oder habt ihr noch weitere Alternativen in der Preisklasse?
Bin mir immer unsicher bei Testberichten und Bestenlisten. Bei chip schneiden die Yamaha allgemein immer schlechter ab bzw. sind gar nicht in der Bestenliste.
Oder ist da wenig Unterschied zwischen Yamaha, Onkyo, Denon und Co.?

Danke für eure Hilfe
Chillerchilene
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2013, 22:17
Was für Lautsprecher sollen denn dran (preistechnisch)?

Der Yamaha 773 ist fast baugleich zum 820 aber wesentlich günstiger.

Alternativen wären Pioneer 2022 und Denon 2313 (wenn Metall wichtig der 3313)
Onkyo fällt mangels Airplay raus.

Je größer das Budgetverhältnis LS:AVR, desto besser.

Die Marke ist eigentlich egal. Bei den Chip Bestenlisten kann man höchstens herauslesen, wer dort am meisten inseriert.


[Beitrag von Chillerchilene am 28. Apr 2013, 22:30 bearbeitet]
jd17
Inventar
#3 erstellt: 29. Apr 2013, 06:36
wenn Airplay pflicht ist, würde ich ehrlichgesagt den Denon AVR-X4000 abwarten.
in der 1000€-preisklasse würde ich nicht auf Audyssey MultEQ XT32 verzichten wollen.
MartinS7887
Neuling
#4 erstellt: 29. Apr 2013, 19:01
Für Lautsprecher hab ich ca. 1500-2000€ eingeplant
Vorne Standlautsprecher, hinten muss ich wahrscheinlich welche an die Wand machen.
Wie ist denn das "optimale" Verhältnis?

Ist das XT32 viel besser wie das YPAO?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung, AV-Receiver bis 1000?
Sikanda am 21.07.2013  –  Letzte Antwort am 21.07.2013  –  6 Beiträge
Kaufberatung: AV Receiver bis 1000?
krong am 05.05.2015  –  Letzte Antwort am 06.05.2015  –  32 Beiträge
Kaufberatung AV Receiver + lautsprechersystem
michaelclayton am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  5 Beiträge
5.1 Kaufberatung, ca.1000 euro
Schug am 05.04.2011  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  6 Beiträge
Kaufberatung AV Receiver bis 1000 Euro.
valentino_22 am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  8 Beiträge
AV Receiver ca. 250? Kaufberatung
germanlion am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  30 Beiträge
Kaufberatung AV-Receiver ca.250?
patsenriver am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  5 Beiträge
AV-Receiver Kaufberatung
elvisXXL am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  12 Beiträge
Kaufberatung AV Receiver
dino2 am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  3 Beiträge
Kaufberatung AV-Receiver (1000Euro)
Netsnoop am 22.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.02.2011  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.106 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitglieddbekan34
  • Gesamtzahl an Themen1.496.674
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.455.272

Hersteller in diesem Thread Widget schließen