5.1 System kabellos

+A -A
Autor
Beitrag
blaster619
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Mai 2013, 15:27
Hallo,

ich habe mir jetzt einen Plasma TV 60 Zoll gekauft. Dazu möchte ich ein schönes 5.1 System haben bis zu 500 Euro.

1. Frage gleich mal, brauche ich unbedingt einen AV Receiver? Mein TV hat Triple Tuner und alle vorhanden Anschlüsse. (LG 60PA660S)

2. Es muss kabellos sein. Ich weiß das sie auch Strom brauchen ;D

3. Ich weiß das 500 Euro vlt ein bisschen wenig ist aber auf Seiten von mydealz usw finde ich sogar manche angebot im 200 euro bereich. Laut rezessionen taugen die sogar was.

Gruß
Highente
Inventar
#2 erstellt: 17. Mai 2013, 15:35
Die Beurteilungen im I.net sind eben geduldig. Was verstehst du unter Kabellos? Keine Verbindungskabel zwischen den Geräten oder nur keine Lautsprecherkabel.
Cogan_bc
Inventar
#3 erstellt: 17. Mai 2013, 15:36
jaja die Rezessionen
wer gibt schon gern zu das er Schrott gekauft hat und es ist schon ein grosser Sprung von einen Handy zu so einem System.
Wenn Du nur etwas Anspruch hast vergiß diesen Brüllwürfel Mist
Ob Du einen AVR brauchst liegt daran was noch so angeschlossen werden soll und an den Lautsprechern (aktiv/passiv) Mit ist es besser.
Generell paßt die Aussage 500€ und gutes 5.1 nicht zusammen, wenn dann noch kabellos dazu kommt ist es ganz aus.
Wozu soll das ganze dienen?
einfach nur den TV Sound aufpeppen ? Dann hol Dir einen Stereoverstärker und 2 Frontboxen. Gibt guten Klang und die 500 reichen.
richtigen satten 5.1 Kinosound ?
soll auch Musik gehört werden ?
Wie groß ist der Raum und der Platz für die Boxen.
Warum überhaupt kabellos, die lassen sich gut verstecken


[Beitrag von Cogan_bc am 17. Mai 2013, 15:37 bearbeitet]
blaster619
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 17. Mai 2013, 15:59
Also es soll lediglich mein TV dran angeschlossen werden und vlt mal ne PS4 mit integriertem Blue Ray Player^^. Mein PC hängt am TV mit dran via HDMI.

Ähm kabellos deswegen, weil ich sonst meine ganzen Kabel von den hinteren Boxen durch den kompletten Raum mit Kabelkanälen verlegen muss (--> sehr ungünstig und aufwendig)

DIe Zwecke für die Anschaffung sind:
- guten 5.1 Kinosound erleben
- Musik hören (vom PC via Netzwerk?!?!)

Hier sind zwei Bilder wie der Raum aussieht:
IMG_0671
IMG_0672

Hat jmd paar gute Soundsysteme als Auswahl für mich, gerne auch mit AVR

Danke schonmal für die Infos!
Highente
Inventar
#5 erstellt: 17. Mai 2013, 16:04
Sa guter Klang immer das Ergebnis von Lautsprecher > Aufstellung und Taumakustik ist, sehe ich bei dir leider schwarz. Du hast ja keine Möglichkeit gute Lautsprecher vernünftig zu plazieren.
Cogan_bc
Inventar
#6 erstellt: 17. Mai 2013, 16:11

sehe ich bei dir leider schwarz.


Pechschwarz !

Die einzige Möglichkeit die ich sehe wären 2 Regalboxen auf Ständern rechts/links neben/unter dem TV plus Subwoofer.
Ist nicht ideal aber bringt eine Verbesserung bei der auch das Preis/Leistungs Verhältnis noch einigermassen stimmt

Kleiner Tip zur Einrichtung
ERST die Anlage und TV, dann Hörplatz, dann den restlichen (eh unwichtigen) Krams


[Beitrag von Cogan_bc am 17. Mai 2013, 16:12 bearbeitet]
blaster619
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 17. Mai 2013, 16:24
Und wenn ich trotzdem eine 5.1 Anlage will ich kann doch eine Box links neben der Fotowand machen und eine rechts an der Fotowand befestigen?!?!

Und ich suche ja auch Anlagen und AVR's die ihr mir empfehlen könnt.
Cogan_bc
Inventar
#8 erstellt: 17. Mai 2013, 16:46

Und wenn ich trotzdem eine 5.1 Anlage will


Du kannst Dir auch eine 9.2 Anlage in die Hütte stellen, ist ja nicht verboten
Nur Dir wird hier niemand so etwas empfehlen weil da nichts gutes bei rauskommt

Gute Anlage ? Kein Problem
Onkyo 608 mit Klipsch RF82 + RB 61 + RC61
So und bis Du dann raus hast wie Du das stellst hast Du auch die restliche Kohle zusammen
katze2ooo.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 17. Mai 2013, 17:06
Hi

warum immer mehrere Threads zum Thema!???
Dadurch wird es auch nicht besser klick

Gruß
Rhabarberohr
Inventar
#10 erstellt: 17. Mai 2013, 17:14
Das hört sich hier alles an, nach "... ich will .... darf nix kosten ... muss super Klang haben ... usw."
Ich würde zuerst den TV ne ganze Ecke tiefer hängen und mir vob dem Budget nen ordentlichen KH kaufen (natürlich kabelgebunden).
blaster619
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 17. Mai 2013, 17:20
ich bin 2 Meter groß, deshalb hängt der TV so hoch^^

zum Thema... warum klappt 5.1 bei mir nicht?? erklärt mir das bitte?

Und wenn dann 2.1 System sagt ihr? Welches?
dropback
Inventar
#12 erstellt: 17. Mai 2013, 17:33
Du schaust also im stehen TV?
Naja, seis drum.
Und wegen dem 5.1:
Schau dir doch einfach mal auf der Dolby Seite an wie ein 5.1 System idealerweise aufgestellt werden sollte.
Und dann schau dir deinen Raum noch mal an und denk drüber nach...
Highente
Inventar
#13 erstellt: 17. Mai 2013, 17:36
Idealerweise sollten die Front Lautsprecher links und rechts vom TV untergebracht werden. Der Abstand zueinander sollte so groß sein, wie der Abstand zum Hörplatz (Stereodreieck). Der Center sollte möglichst über oder unter dem TV mittig zu den Frontboxen aufgestellt werden. Die Rears sollten links und rechts entweder neben oder hinter dem Hörplatz in Kopfhöhe aufgestellt werden.
Archangelos
Inventar
#14 erstellt: 17. Mai 2013, 18:33
Hier mal ein paar Bilder hinsichtlich Aufstellung....bei 5.1 Ton und INFOS

http://www.teufel.de/aufstellungstipps.html

Das Problem ist wie man anhand der Fotos sehen kann, die Platzierungsfähigkeit ! Die ist ums mal auf den Punkt zusagen sehr schlecht....

Ausser man platziert einigis um damit man das Lautsprecher Setup besser stellen kann...oder man nimmt Kompaktregal LS die man auch an die WAND platzieren kann wie z.B

JBL CONTROL ONE die im Schnitt bei den Geiz und Blöd Märkten 119,- € das Paar kosten....davon nimmt man sich 6 Stück da es die nur Paarweise gibt und man setzt einen in Ebay rein oder als Reserve .

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/JBL/Control_One_3.html

Alternativen zur JBL wären die Magnat Symbol Pro 130 und die Canton GXL

http://www.guenstige.../Symbol_Pro_130.html

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Canton/Plus_GXL_2.html

Dazu nen guten Sub wie folgende z.B :

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Canton/AS_85_2_SC.html

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Magnat/Betasub_25A.html

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Yamaha/YST_RSW300.html

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/Magnat/Quantum_530.html

http://www.guenstiger.de/Preisvergleich/JBL/Studio_150P.html

Schaue dir die Sachen mal an....

Summasumarum wirst du aber locker mit AVR etwa bei 750 - 800,- € liegen...

Apalone
Inventar
#15 erstellt: 18. Mai 2013, 08:18

blaster619 (Beitrag #4) schrieb:
.....
DIe Zwecke für die Anschaffung sind:
- guten 5.1 Kinosound erleben
- Musik hören (vom PC via Netzwerk?!?!)
.....


Das geht weder für 500,- noch in dem Raum! Manche Sachen muss man einfach akzeptieren...


Du kannst natürlich:
- den billigsten AVR kaufen, den es gibt;
- Das billigste 5.1 System kaufen, das es gibt;
- und dann irgendwie in deinem Zimmer aufstellen.
- das müsste mit 500,- hinhauen.

Da kommt dann natürlich irgendwas raus - aber eben nichts, was auch nur den Hauch einer Empfehlung wert wäre.

Und wenn endlich auch alle den Unterschied zwischen Rezessionen und Rezensionen kapieren würden...
Merzener
Inventar
#16 erstellt: 18. Mai 2013, 08:38
Wie schon erwähnt, ist 5.1 schwer zu realisieren, wenn man den Raum so sieht...
Wenn es unbedingt 5.1 sein muss, wie ich raushöre - dann nimm sowas wie unten und häng die Lautsprecher an die Wand - gut ist - klar ist das jetzt nicht das Non-plus-Ultra, aber auch nicht so, dass man weghören müsste - ansonsten muss man eben noch eine Schüppe € drauflegen.

http://www.redcoon.d...kete-Soundm%C3%B6bel
dazu noch dem JBL WEM One für die Wireless Rears für 190€ - dann bist Du nur knapp über Budget.

Natürlich bekommt man ansonsten für 500€ auch besseren "klang" zustande - da würde ich allerdings erstmal das Budget in ein 2.1 System investieren und ggf. ausbauen.
Apalone
Inventar
#17 erstellt: 18. Mai 2013, 09:06
Wobei ich in einem solch limitierten Finanzfall einen gebrauchten AVR kaufen würde -im Extremfall ohne HDMI! Der sollte für deutlich unter 100,- zu beschaffen sein. Und eben ein gebrauchtes 5.1 Set.

Aber wie gesagt: bei der Aufstellungssituation würde ich mir erstmal da über eine Aktualisierung Gedanken machen. Wenn die Fronts so aufgehängt werden, dass sie bei Filmwiedergabe mit dem TV eine homogene stimmige Front-/Center-/Bildwiedergabe hinkriegen, hört man im Sitzen kaum noch was verwertbares, weil die Fronts viel zu hoch hängen...

Wie man einen Raum so vermurksen kann, erschließt sich mir nicht.
katze2ooo.
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 18. Mai 2013, 09:51
hi,

wer einen TV so aufstellt/hängt, dem bringt weder 2.0,2.1,3.1,5.1
oder eine Soundbar etwas.

Gruß katze2ooo
blaster619
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 19. Mai 2013, 14:34
was stimmt mit dem tv nicht?!?! jetzt wird auf einma gelästert das der tv falsch positioniert ist oder sogar der ganze raum verhunzt ist?!?!?? wtf leute

hab gedacht ihr beschwert euch bisher nur das ich unbedingt ein 5.1 system haben muss....

jetzt passt der ganze raum nicht....


[Beitrag von blaster619 am 19. Mai 2013, 14:42 bearbeitet]
SAON
Stammgast
#20 erstellt: 02. Dez 2013, 18:53

blaster619 (Beitrag #19) schrieb:
was stimmt mit dem tv nicht?!?! jetzt wird auf einma gelästert das der tv falsch positioniert ist oder sogar der ganze raum verhunzt ist?!?!?? wtf leute

hab gedacht ihr beschwert euch bisher nur das ich unbedingt ein 5.1 system haben muss....

jetzt passt der ganze raum nicht....


Der TV hängt viel zu hoch...

Mitte des Bildes sollte glaub ich auf Kopfhöhe sein, wenn ich dann dein Sofa mit dem TV anschaue...
da passt was nicht bemerkst du keine Farbverfälschungen wenn du auf dem Sofa sitzt?
daveryy
Neuling
#21 erstellt: 03. Dez 2013, 12:54
ICh klink mich hier mal ein, weil es nah an meinem Thema ist.

Ich habe 500€ zur Verfügung, will damit auch ein wireless 5.1 System bauen., allerdings ist mir klar, dass ich fr 500e nicht alles auf einmal bekomme.


Also erstmal AVR + 2 Boxen?
Was könntet ihr mir da empfehlen?


Gruß David
Apalone
Inventar
#22 erstellt: 03. Dez 2013, 13:12

daveryy (Beitrag #21) schrieb:
...
Also erstmal AVR + 2 Boxen?
Was könntet ihr mir da empfehlen?
d


steht doch alles hier im Thread - und den hunderten weiteren zu dem Thema...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 03. Dez 2013, 14:11
Moin

Ich kann auch nicht nachvollziehen warum der "zu hoch" hängende TV kritisiert wird, das ist doch gar nicht Thema hier im Thread und
wenn der TE so am bequemsten schauen kann, dann sollte man das einfach akzeptieren, mein TV hängt auch höher als üblich und das
hat seine Gründe, genauso könnte ich behaupten, wie kann man den TV nur so tief hängen bzw. auf ein Lowboard stellen.

Zum Thema Kabellose Lsp., hier muss ich den Kollegen zustimmen, erstens wirst Du für 500€ nichts vernünftiges bekommen und zweitens
macht der Raum und die Einrichtung die Situation nicht besser, aber man darf dabei nicht vergessen, das die jeweiligen Ansprüche doch
recht unterschiedlich sind, was für den einen Schrott ist, ist für den anderen eine deutliche Steigerung im Vergleich zum ist Zustand.

Den ultimativen Tipp kann ich hier nicht geben, nur das ich persönlich gutes Stereo einem schlechten 5.1 vorziehen würde und ersteres
lässt sich für 500€ realisieren, aber das muss der TE letztendlich entscheiden, wir können hier nur Ratschläge geben, aber allgemeine
negative Äußerungen helfen dem TE sicherlich nicht weiter.

Saludos
Genn
mrkanisterer
Neuling
#24 erstellt: 17. Feb 2014, 14:47
Hm dein Raum ist wirklich nicht optimal, doch das ist ja nicht Thema dieses Threads. Wahrscheinlich können nur die wenigsten auf einen optimalen Raum zurückgreifen.
Wenn du für 500 Euro etwas haben möchtest schau dir doch mal Heimkino kabellosdiesen Artikel an, dort wird ein kabelloses System empfohlen.
Klar bekommst du für 500 Euro nicht die beste Qualität, aber das System sollte eigentlich ausreichen. Ich selbst bevorzuge zwar auch Bausteine, aber anschauen würde ich es mir auf jeden Fall. Ist ja immer eine Frage des Geldbeutels...
ForenSeil
Stammgast
#25 erstellt: 17. Sep 2014, 02:28
500€ geht schon, aber nur wenn man gebraucht kauft und einen Reciever ohne HDMI etc. holst und auf deinen kabellos-Traum verzichtet. Ansonsten leider eher ~800€ MINDESTENS einrechnen (JBL Lösung von weiter Oben klang z.B. sehr sinnvoll!)

Gute kabellose Boxen sind sehr viel teurer als vergleichbar gute passive Boxen.
Das liegt daran dass sie erstens jeder Lautsprecher einen eignenen Verstärker braucht und zweitens auch eine gute kabellose Tonübertragungstechnik. Die "billigen" Boxen (-oder Boxen von Bose-) benutzen meist Bluetooth 3.0 bzw. A2DP, welches verlustreich ist und, egal wie gut die Quelle war, es klingt zumindest bei meinem Marken-A2DP Reciever maximal so gut wie eine ~96-128kbit MP3. Das kann man in der Küche beim Pizza Backen, beim Duschen oder evtl. beim Grillen auf der Terasse mit einem Brüllwürfel zwar ertragen, aber einen akustischen HiFi-Hochgenuss kriegst du damit nicht hin. Die guten teureren modernen Lautsprecher benutzen ein eigenes WLAN oder WLAN-artige Technik und/oder Bluetooth 4.0 bzw. "aptX", die sind bei der Tonübertragung bis hin zu seeehr hohen Bitraten verlustfrei, - du solltest beim Kauf von kabellosen Lautsprechern also darauf achten, dass die Tonübertragungstechnik (steht meist drauf) auch adequat zur Box und der Preisklasse ist! A2DP ist nur was für günstige Boxen!

Soo... nun zu dem MyDealz kram. Die günstigen 5.1-Komplettsystem (mit Kabel) sind idR murksig (mit wenigen Außnahmen, die dann aber klobig sind, z.B. Jamo 606 HCS3 ), wenn's nicht gerade super ultra hottes überschnäppchen war..., zwar wird der Klang auch bei den allermeisten günstigen Boxen tatsächlich deutlich besser als mit den im Fernseher verbauten Boxen, aber alle Leute, inkl. mir, die ich kenne, die mit so einem günstigen System angefangen haben, haben es früher oder später bereut nicht gleich was hochwertiges gekauft zu haben. Hier gilt schnell mal, wer zu wenig zahlt, zahlt später irgendwann mal doppelt!

Die überguten Rezensionen bei billig-Anlagen kommen ähnlich zustanden wie die guten Rezensionen bei Bose-Soundsystem. Die Leute haben einfach noch nie was gehört was WIRKLICH gut ist und geben sich deswegen damit zufrieden.

Ich würde dir unbedingt empfehlen bei deinem Budget komplett gebraucht zu kaufen. Guck mal bei Ebay Kleinanzeigen, in der Bucht was es da zur Selbstabholung in deinem Ort gibt etc., und google die Produktbezeichnungen, bzw. suche nach Reviews - so kriegst du die besten Schnäppchen!

Alternativ zum 5.1 du kannst dir für das Geld auch ein paar gute Standlautsprecher (+Reciever/Verstärker) besorgen. Dann hast du auch kein so großes Problem mit Kabelsalaten. Das würde ich ggf. besonders empfehlen falls du sowieso vorhast hauptsächlich Musik mit deiner Anlage zu hören - die sind auch den etwas teureren 5.1 komplettsystemen idR überlegen, denn Musik ist generell eh nur Stereo und die holen da einfach mal alles raus was geht - und extrem laut kann man sie idR auch noch machen, falls das von Interesse ist.
Bei Standlautsprechern nimmst du am besten Einsteigerserie von einem namenhaften HiFi Hersteller (achja mit einer Außname, bitte bitte bloß bloß bloß nicht BOSE, die haben miiiiieeeeeseste Preis-Leistung) oder du kaufst halt gebraucht. Es gibt übrigens auch sehr günstige Standlautsprecher (teilweise für unter 70€ das PAAR, bei Neuware sollte man eigentlich mindestens >250€ pro Stück ausgenem) made in China, die wenn man noch garkeine Standlautsprecher kennt zwar auch absolut oberhammermäßig klingen können und verglichen mit so manchen 250-400€-5.1-System auch einfach mal super viel besser klingen können, aber wenn du dann erstmal angefixt wirst, dir von solchen Boxen die Seele massieren zu lassen willst du gewiss schnell noch viel bessere haben wollen. Also gilt auch hier lieber gleich gebraucht richtig gute kaufen oder sparen!


[Beitrag von ForenSeil am 17. Sep 2014, 14:16 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#26 erstellt: 17. Sep 2014, 08:59
Zum TV: Ob der zu hoch hängt oder nicht, muss der TE selbst entscheiden. Ich finde, dass viele TVs zu tief sind. Die optimale Positionierung hängt auch davon ab, ob man eher im aufrechten Sitzen oder im Liegen schaut.

Zum Thema "Rezessionen" (gemeint sind wohl Rezensionen ...): Ich informiere mich sonst gerne auf diese Weise über die Qualität der Produkte, aber was da zu Lautsprechern jeglicher Couleur auf Amazon & Co. geschwurbelt wird, ist wirklich völlig unbrauchbar. Da schreiben überwiegend Leute, denen alles, was besser klingt als ihr altes Küchenradio, wie High-End vorkommt. Dagegen sind die sogenannten "Testberichte" der "Fachpresse" ja schon fast brauchbar.

Meine Empfehlung: Kaufe dir eine Canton DM 90.2 für knapp 700 €, da ist alles drin, was du brauchst, und es klingt besser als alles, was du in diesem Raum über 5.1 erreichen kannst.
snsnsn
Stammgast
#27 erstellt: 17. Sep 2014, 09:32

ForenSeil (Beitrag #25) schrieb:
Alternativ zum 5.1 du kannst dir für das Geld auch ein paar gute Standlautsprecher (+Reciever/Verstärker) besorgen


@ForenSeil
Hast du dir die Bilder angeschaut, wo soll der TE denn da Standlautsprecher aufstellen?


@TE
Zu deinen Anforderungen 5.1 Kabellos für 500Euro, und das in deinem Raum.
Ist wie wenn man einen SUV, der nur 3 Liter verbrauchen soll, neu 20.000 Euro kosten soll, der in eine klitzekleine Garage passen soll haben will...
Entweder Ansprüche runterdrehen, oder Budget erhöhen.. Und manche Dinge sind einfach aus physischen Gründen gar nicht möglich, sodass man irgendeinen Kompromiss eingehen muss...


Wenn also keine optimale Aufstellung für die Rears möglich ist, ist die Frage, ob du darauf verzichten willst.. Den gewünschten Effekt wirst du sowieso nicht bekommen und das Thema kabellos hat sich auch erledigt.. Und der Effekt einer fetten Explosion hat z.B. auch nichts mit Surround zu tun...
Und stattdessen auf ein gutes 2.1 mit AVR, zwei Regallautsprechern plus Sub gehst (das ließe sich bei einem Umzug dann auch noch ohne weiteres sinnvoll auf 5.1 erweitern - selbst wenn die Ansprüche gewachsen sind, könntest du die Regallautsprecher dann als Rears verwenden ohne Verlust gemacht zu haben) bzw. auch jetzt könntest du (nach Budgeterhöhung/evtl Gebrauchtkauf) (mit Kabeln) 4.1 (auf Center kann man verzichten, wenn die Front so nah zusammen steht) mal für dich austesten ob es dir das dann wert ist die Kabel sauber zu verlegen und Geld für die Rears auszugeben und kompromissbehaftet aufzuhängen.

oder eben wirklich eine gute Soundbar...
Donsiox
Moderator
#28 erstellt: 17. Sep 2014, 10:02
Schon einer bemerkt, wie alt das Thema ist und dass der Te sich gar nicht mehr meldet?
snsnsn
Stammgast
#29 erstellt: 17. Sep 2014, 12:06
:-D
ich offensichtlich nicht.. ok, dann kann man das hier ja schließen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1 System kabellos
Boco1007 am 15.04.2014  –  Letzte Antwort am 17.04.2014  –  4 Beiträge
5.1 System bis 500 Euro
Blizzardius am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  2 Beiträge
5.1 System für 500 Euro
travlmaker am 12.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  2 Beiträge
5.1 System bis 300 bzw 500 euro
terryass am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.12.2010  –  6 Beiträge
Hifi System bis 500 Euro
Dracolein am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.11.2006  –  9 Beiträge
7.1 System bis 500 euro
CriZ_CroZ am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  4 Beiträge
5.1 bis 800 euro
PavelKortschagin am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 26.11.2010  –  10 Beiträge
5.1 Anlage bis 500 Euro? / AV-Receiver bis 400 Euro?
Aritomo am 09.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  6 Beiträge
5.1 System bis 400 Euro
Hball99 am 27.10.2015  –  Letzte Antwort am 27.10.2015  –  21 Beiträge
Neues System muss her.(500 Euro und 5.1)
Philipp16=) am 18.06.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2011  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.521 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedraffistee
  • Gesamtzahl an Themen1.379.865
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.283.353

Hersteller in diesem Thread Widget schließen