Soundbar oder 3.0?

+A -A
Autor
Beitrag
RedXon
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mai 2013, 17:03
Hallo

Bei meinem letzten Thread wusste ja niemand Antwort darum habe ich es jetzt etwas vereinfacht und lasse den alten aus Übersichtlichkeitsgründen ruhen.

Es geht immer noch um das System meiner Eltern. Ich soll (bzw muss, da ansonsten Bose gekauft worden wäre...) für sie ein System zusammenstellen, dass in das Möbel, welches sie gekauft haben passt (weil offenbar das Möbel wichtiger ist als LS usw.).

So, der wichtigste Punkt ist, man darf es nicht sehen! Das heisst 5.1 fällt weg, weil man die rears ja sehen würde. Das Gestell hat vorne 3 Fächer in welche Quellen LS usw kommen, welche eine Stofftüre vorne haben, d.h. die LS sind unsichtbar solange sie im Gestell sind.

Die Masse sind (pro Fach) 40 hoch, 100 breit und 50 tief.
Meine erste Idee ist AVR (Onkyo TX-NR525) und passive Soundbar Klipsch Gallery G-42

Die zweite Idee wäre AVR und ein 3.0 (oder 1) System mit 2x Jamo S 604 und 1x S 60 CEN Center und evtl später noch sub dazu.

Was klingt nun besser? Konsumiert wird mit dem System TV, Musik und Bluray und ich weiss, dass beides nicht Ideal ist, aber ich sehe gerade keine andere Lösung die ihren Anforderungen entspricht...

Danke für jegliche Hilfe!
Rhabarberohr
Inventar
#2 erstellt: 17. Mai 2013, 17:07
Kauf Deinen Ellis ne aktive Soundbar die schlank unter die Flimmerkiste passt, Ströme über Masterslave mit dem TV einschaltbar, FB auf den Couchtisch und "gut is"!!!
Mehr wollen die nicht.
RedXon
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Mai 2013, 22:21
Das ist klar, aber wie werden all die Quellen angeschlossen? Dann hat man ja mehrere Kabel auf den TV, also Reciever, Bluray und dann Soundbar out über Optical und wie wird dann der CD Player an die Soundbar angeschlossen? Das wollen die nämlich auch net, dass da mehrere Kabel runtergehen (-.-) Und CD hören am Bluray will meine Mutter wohl auch net, da ihr das wohl zu kompliziert wäre (obwohl es ja BR-Player gibt mit Tasten vor zurück etc. das sollte ja dann gleich einfach sein wie CD player oder?)

Nun da wäre wohl auch eine DM 90.2 eine gute lösung, da die ja auch für Musik einen guten Klang liefern sollte (ich will ja auch mal damit schauen/hören, also sollte das auch gut klingen :D) und das Budget ich sags mal salopp "kein Problem" ist. xD
RedXon
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Mai 2013, 13:35
Also wie würde das nun mit den Anschlüssen gelöst?
Alles an TV und dann Optical von TV auf Soundbar, geht das überhaupt? Gibt der TV den die externen Eingänge auch über Optical wieder aus?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundbar System für die Eltern
winters93 am 07.08.2017  –  Letzte Antwort am 07.08.2017  –  3 Beiträge
3.1 oder 3.0 für den Anfang - Entschlossen und gekauft :)
DDKEY am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 09.08.2013  –  133 Beiträge
Hifi Möbel für grossen Verstärker
sbaechler am 28.03.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  7 Beiträge
5.1 Boxen + Aufstellung + passende Möbel
Play-Up am 18.06.2016  –  Letzte Antwort am 20.06.2016  –  3 Beiträge
Kaufentscheidung - Soundbar oder 2.1/3.0/3.1-System?
post_me am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.02.2017  –  11 Beiträge
Mal etwas anderes - Möbel für das Heimkino!
Cence am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  6 Beiträge
5.1 System kaufen. WELCHES ?
Andi_Zico am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  3 Beiträge
Welches 5.1 System als Nachfolger?
AndreW1988 am 03.10.2017  –  Letzte Antwort am 12.10.2017  –  35 Beiträge
Soundbar vs 3.0 im Rack
SebbiSt am 23.11.2019  –  Letzte Antwort am 24.11.2019  –  8 Beiträge
Hallo wie ist das Bose 321 classic ?
Basssüchtel am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 24.04.2007  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder901.966 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedAlei53
  • Gesamtzahl an Themen1.503.866
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.605.192

Hersteller in diesem Thread Widget schließen