Welchen AV Receiver für meine Teufel Concept M?

+A -A
Autor
Beitrag
Platin12
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jun 2013, 18:22
Hallo zusammen.

Wollte gerne ein paar Meinungen zu meinem Vorhaben hören.
Habe Momentan das Teufel Concept M 5.1

---Satelliten-Lautsprecher M 90 FCR---
Belastbarkeit nach IEC-Norm Long Term: 70 Watt
Belastbarkeit nach IEC-Norm Short Term: 100 Watt
Tieftöner: 100 mm ø
Hochtöner: 25 mm-Titankalotte
Mindestverstärkerleistung: 20 Watt
Impedance: 4 - 8 Ohm

---Subwoofer M 900 SW---
Tieftöner: 250 mm Langhub
Sinus-Ausgangsleistung: 125 Watt
Musik-Ausgangsleistung: 205 Watt
Phasenumkehrschalter: ja (0° / 180°)
Eingangspegelregler: ja
Cinch-Vorverstärker-Eingang für Verstärker/Receiver mit Subwoofer-Vorverstärkerausgang: ja

und den AVR Denon AVR-1507.
Da ich keine HDMI Anschlüße habe, wollte ich mir einen Neuen AVR 5.1 oder (7.1 für zukünftige Änderungen) zulegen.
Mit den Boxen bin ich zufrieden.
Ich weiß jetzt werden einige denken was sind denn das für Schrottdinger.
Aber ich kann mir momentan nichts anderes Leisten.
Ich bin jetzt auf der Suche nach einen AVR der folgendes haben sollte:

5 - 8 HDMI 1.4 Anschlüße; Optische Anschlüße weiß ich jetzt gar wieviel ich da brauche;
THX; ein gutes Einmesssystem auf das man sich verlassen kann;evtl USB und Netzwerkanschluß;
iPod sowie iPhone und iPad hab ich nicht.
Deutsche Benutzeroberfläche, und vielleicht noch geringer Stromverbrauch.
Das ganze sollte natürlich max. bis 300.- Euro kosten.
Das wäre meine Schmerzgrenze für den AVR.

Ich weiß es gibt ja keine eierlegende Wollmilchsau, aber sind ja nicht so viele features die ich möchte.

wäre nett wenn ich nach der heutigen Nachtschicht, also morgen früh ein paar Meinungen lesen könnte.
Danke einstweilen
Heinz
aM-dan
Inventar
#2 erstellt: 21. Jun 2013, 21:28
Imgrunde kannst du jeden aktuellen Denon, Onkyo, Yamaha oder Pioneer AVR nehmen der vom Budget und von der Austattung her passt.


Achja, zum Thema THX solltest du dich mal einlesen was das denn überhaupt ist und bedeutet.
Danach solltest du dem keine Beachtung mehr schenken.
Platin12
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Jun 2013, 04:03
Also kann ich THX getrost abhaken.Ich dachte das wäre wichtig.
Also ich versteh da zwar nicht so viel, aber jeden glaub ich kann man da nicht nehmen.
Kann man wenn ein AVR 5 x 130 Watt hat, den auch für meine Max 100Watt Boxen nehmen.
Ich lass mich da gerne aufklären.Möchte nur nicht das meine Boxen zu schaden kommen.
aM-dan
Inventar
#4 erstellt: 22. Jun 2013, 06:08
http://page.danielha...icle&id=64&Itemid=79


Lies dir da mal bitte den Abschnitt "Thematik Verstärker und deren tatsächliche Leistung:" durch.


Gruß.
Platin12
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Jun 2013, 11:53
Hallo aM-dan ,
hab mir mal die Zeit genommen um deine Homepage genauer zu lesen.
Ist alles super erklärt und sehr gut beschrieben.
Hat mir Spass gemacht sie von vorne bis hinten durchzulesen.
Jetzt ist mir auch einiges klar geworden.
Es wird auf jeden Fall kein aktuelles Teil.Wäre z.T. auch mit Auslaufmodellen gut bedient.
Könntest Du mir vielleicht sage was man für den Denon AVR 1507 beim Verkauf noch ungefähr bekommen würde.
Möchte den Denon auf jeden Fall dann verkaufen.
Gibt es eigentlich zwischen 5.1 und 7.1 große Unterschiede?
Sollte man sich 7.1 kaufen wenn man nur 5.1 Lautsprecher hat, und später irgendwann noch 2 dazukaufen.
wie schaut es denn mit der Impedance aus?
Meine Lautsprecher haben 4 ...8 Ohm.
Kann man da alles dranhängen das von 4-8 geht?
aM-dan
Inventar
#6 erstellt: 22. Jun 2013, 16:06
Danke dir, leider habe ich momentan nicht die Zeit alles fertig zu machen. Es fehlen noch einige Texte und zudem sind noch sehr viele Schreibfehler auf der Seite. Da ich aber immer mehrere Baustellen Zeitgleich habe ist dies alles nicht so einfach unter einen Hut zu bekommen. Auch jetzt antworte ich dir quasi wieder zwischen Tür und Angel...


Mit Gebrauchtpreisen kenn ich mich nicht sooogut aus.
Da der Denon aber auch kein HDMI hat würde ich 50 - 70 EUR grob schätzen.

Aktuelle AVR's findet man kaum noch in 5.1
7.1 hat ja einfach 2 Endstufen mehr, ob die nun genutzet werden oder nicht ist deinem AVR ziemlich Latte und wenn du gedenkst später mal auf 7.1 zu erweitern ist die Antwort ja recht simpel.

Wenn du bis 300 EUR gehen willst würde ich mal ein Blick auf den Pioneer 922 werfen, den finde ich momentan recht gut für das Geld. Hin un wieder bekommt man den für ~300 EUR.

http://www.areadvd.de/hardware/2012/pioneer_vsx922.shtml

Aber wie schon gesagt, Imgrunde reicht da jeder der dir zusagt.


Grüße.
anakyra
Inventar
#7 erstellt: 22. Jun 2013, 16:53
Der Yamaha RX-V473 ist sicher auch einen Blick wert, wäre meine persönliche Wahl in dem Preissegment.
Platin12
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Jun 2013, 17:50
Hab mich jetzt den ganzen Tag lang informiert und bin bei folgenden AVR hängengeblieben.

Yamaha 7.2 AV-Receiver RX-V673 (gibt`s bei Redcoon für 349.-)

http://www.areadvd.de/hardware/2012/yamaha_rx_v673.shtml

Ich denke das es eine gute Wahl ist, oder gibt`s vielleicht noch irgendwelche kontras.


[Beitrag von Platin12 am 22. Jun 2013, 17:52 bearbeitet]
anakyra
Inventar
#9 erstellt: 22. Jun 2013, 19:38
349,- ist ein echt guter Preis dafür, das sind gerade mal 30,- mehr als für den 473. Damit kaufst Du auf jeden Fall ein prima Gerät, das mit Deinen jetzigen Boxen zurecht kommt und auch ggfs. später für andere genug Leistung bereithält. Bedenke nur, dass der 673 mit 150W angegeben ist, ich weiß nicht, wieviel genau davon bei 5-Kanal-Nutzung übrig bleibt, aber es wird durchaus in die Ecke der 70W Belastbarkeit der Teufel kommen. Also vielleicht lieber nicht voll aufdrehen Das Problem hast Du im Prinzip aber mit jedem AVR.
aM-dan
Inventar
#10 erstellt: 22. Jun 2013, 22:44

Platin12 (Beitrag #8) schrieb:
Hab mich jetzt den ganzen Tag lang informiert und bin bei folgenden AVR hängengeblieben.

Yamaha 7.2 AV-Receiver RX-V673 (gibt`s bei Redcoon für 349.-)

http://www.areadvd.de/hardware/2012/yamaha_rx_v673.shtml

Ich denke das es eine gute Wahl ist, oder gibt`s vielleicht noch irgendwelche kontras.



Ist eine gute Wahl! Viel Spaß damit.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen AV Receiver für Teufel Concept M
Platin12 am 30.06.2016  –  Letzte Antwort am 05.07.2016  –  37 Beiträge
Welchen Receiver für Teufel Concept M ??
Matthias977 am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  2 Beiträge
passender AV-Receiver für Teufel Concept M
pi_ist_genau_3 am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  3 Beiträge
Welchen AV Receiver zu teufel Concept P
Fatze2007 am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.09.2009  –  20 Beiträge
Welchen Verstärker oder Receiver für Concept M???
sven_melli am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  4 Beiträge
Teufel Concept M + Receiver
phil_necro am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  5 Beiträge
Welchen AV-Reciever für Teufel Concept P?
calpyso am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  51 Beiträge
Welchen Receiver für das Teufel Concept M Power Edition?
Bikkje am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2007  –  11 Beiträge
Welchen AV-Receiver zu Teufel Concept E?
Left_Out am 14.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  16 Beiträge
Concept M von Teufel! + av receiver
Saatz am 25.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.275 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedPhoenix28
  • Gesamtzahl an Themen1.497.027
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.461.811

Hersteller in diesem Thread Widget schließen