Welchen AV-Reciever für Teufel Concept P?

+A -A
Autor
Beitrag
calpyso
Stammgast
#1 erstellt: 05. Jan 2008, 17:17
Hallo, bin neu hier und kenne mich nur sehr wenig auf dem Gebiet Heimkino usw. aus.

Hoffentlich könnt Ihr mir helfen undzwar, möchte ich mir ein Heimkinosystem zulegen. Als Lautsprecher möchte ich mir das Teufel Concept P kaufen, nur ich weiß nicht welchen Verstärker ich mir dazu noch holen soll. Mein Budget liegt bei max. 450€ also bleiben für den Reciever ca. 200€. Auf Wunsch kann ich gerne eine art "Übersicht/Zeichnung" meines Raumes anfertigen. Der Raum ist für eventuelle fragen 16 m² groß.

Danke jetztschon

MfG Sky
mbkisback
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jan 2008, 18:02
calpyso
Stammgast
#3 erstellt: 05. Jan 2008, 18:36
Danke, habe noch ein paar fragen gibt es irgendwelche Geräte von Onkyo in dieser Preisklasse?, und ist das Concept P von Teufel zu empfehlen oder sollte ich leiber ein anderes System aussuchen. Das Set wird nämlich von mir zu 45% Spielen (XBOX 360) 45% TV/DVD und 10% Musikhören genutzt.
mbkisback
Stammgast
#4 erstellt: 05. Jan 2008, 18:48
Also ich würde dir empfehlen dann vielleicht doch was wertigeres zu holen!
ein 5.1 setup aus B&W Lautsprechern, oder den hecos, oder einfach mal hier im forum ein bisschen weiterlesen, hier gibts so viele treadsw zu guten 5.1 sets die alle das teufelsystemchen plattspielen
calpyso
Stammgast
#5 erstellt: 05. Jan 2008, 19:11
Mach ich, hab ich hab mich noch ein bisschen umgesehen und hab als Verstärker den Onkyo TX-SR304ES gefunden. Taugt das was oder soll ich lieber gleich das Onkyo HT-S590 kaufen, das gibts mit passenden DVD-Player bei uns für 350€.
mbkisback
Stammgast
#6 erstellt: 06. Jan 2008, 14:50
Also wenn du dich mit so einem kleinen set zufriedengeben wirst, dann ist das onkyoset mit dvd player nicht verkehrt für den preis! Zur not kannst ja immer noch später die frontsatelitten gegen etwas größere stand oder regallautsprecher tauschen!
Ich muss dir aber sagen das ich das system noch nicht gehört habe, es ist quasi genau wie das teufelset ein Sub sat system, der einsteigerklasse!
Ich bezweifle auch das zwischen dem teufel und dem onkyo merkliche klangunterschiede auftreten werden.
Für große räume zu beschallen sind die beide nix.
Wenn du die möglichkeit hast hörs dir vorher mal an wo dus kaufen möchtest, und lass vlt auch einfach mal ein anderes boxenset an den avr anschliesen, damit du vergleichen kannst!
calpyso
Stammgast
#7 erstellt: 06. Jan 2008, 14:50
Kann mir niemand weiterhelfen??
mbkisback
Stammgast
#8 erstellt: 06. Jan 2008, 14:51
wat en zufall
Housemarke
Stammgast
#9 erstellt: 06. Jan 2008, 14:56
dann das set mit dvdplayer...wenn der player ok ist!
das p ist für filme schon recht gut!
und wertigeres gibt es auch von teufel... jetzt das p mit b&w oder hecos auf eine stufe zu stellen ist sehr weit hergeholt...
wie sind denn deine hörgewohnheiten? hauptsächlich dvd?
mfg chris
mbkisback
Stammgast
#10 erstellt: 06. Jan 2008, 14:58
ich hab ja auch geschrieben statt dem p, ein set vaus B&W oder hecos holen und nicht anstatt
Housemarke
Stammgast
#11 erstellt: 06. Jan 2008, 15:08
nunja immer geschmackssache... wenn er auch mehr musik hört sind wenige sets von teufel gut... das p nicht... aber t1 aufwärts dann schon...
ist auch immer ne frage was man ausgeben will!
mfg chris
mbkisback
Stammgast
#12 erstellt: 06. Jan 2008, 15:13
ja aber bei dem preisrahmen ist das onkxo set denke ich keine schlechte wahl, vor allem weil er die fronts immer noch durch ander ls tauschen kann!
(Geht zwar bei teufel auch, aber da ist kein avr dabei)
Housemarke
Stammgast
#13 erstellt: 06. Jan 2008, 15:21
oh gerade gesehen welches set... denke da liegt das teufelset vorn... ich habe es zwar selbst noch nicht gehört aber nicht nur gutes gehört... wobei ich weiß das das p sehr gut ist... mein schwager betreibt es mit nem denon 1507 in einem 54qm wohnzimmer... der beschallte bereich sind 20qm... und ich muß sagen für normalverbraucher langt das zum dvdschaun dicke... mir wäre es aber zu schwach auf der brust...
mfg chris
calpyso
Stammgast
#14 erstellt: 06. Jan 2008, 15:29
Also bei dem Onkyo Set bei uns im MM ist der folgender DVD-Player dabei: *Klick*

Nur bei dem Onkyo Set ist kein Vollaktiver Sub dabei!, hingegen beim Concept P schon. Eigentlich wollte ich das Concep P + Onkyo HT-R340 kaufen. Will nämlich kein Schrott kaufen und mich dann in den ersten 2 Wochen freuen (Weihnachtsgeschenkeeffekt) und später dann beklagen. Außerdem muss man sagen, dass die Teufel Lautsprecher bildschön und deutlich schöner und qualitativ hochwertiger (Alu zum Beispiel) als das *Onkyo*

Edit:


Housemarke schrieb:
oh gerade gesehen welches set... denke da liegt das teufelset vorn... ich habe es zwar selbst noch nicht gehört aber nicht nur gutes gehört... wobei ich weiß das das p sehr gut ist... mein schwager betreibt es mit nem denon 1507 in einem 54qm wohnzimmer... der beschallte bereich sind 20qm... und ich muß sagen für normalverbraucher langt das zum dvdschaun dicke... mir wäre es aber zu schwach auf der brust...
mfg chris


Mein Zimmer ist 16 m² groß und davon wird ca. 10 beschallt, und allzu laut darfs bei mir auch nicht werden, sonst rufen die Nachbarn wieder die Bullen und dann bleibts nicht bei 15€ Verwarngeld


[Beitrag von calpyso am 06. Jan 2008, 15:33 bearbeitet]
Housemarke
Stammgast
#15 erstellt: 06. Jan 2008, 15:35
ich an deiner stelle würde das p kaufen...
das onkyoset ist meiner meinung nach ein set mit nem avr und dvdplayer die gut sind und minderwertigen boxen...
aber es liegt an dir selbst... klanglich wird das p schon besser sein
mfg chris
mbkisback
Stammgast
#16 erstellt: 06. Jan 2008, 15:35
Na somit hast du deine entscheidung doch schon gefällt! Muss ja nicht unbedingt ein dvd von onkyo sein oder, denn mittlerweile bekommst du player wie den onkyo der auch divx liest und usb hat zum spotpreis, natürlich ohne hdmi!
Steht vlt bald noch die anschaffung von nem flattv an, dann solltest vlt auch schonmal die hdmi lösung in betracht ziehen,
aber ich denke das führt jetzt zu weit!
Der onkyo avr ist nicht schlecht, wirst deinen spass mit haben und das teufel set sieht wirklich besser aus
calpyso
Stammgast
#17 erstellt: 06. Jan 2008, 15:47

mbkisback schrieb:
Na somit hast du deine entscheidung doch schon gefällt! Muss ja nicht unbedingt ein dvd von onkyo sein oder, denn mittlerweile bekommst du player wie den onkyo der auch divx liest und usb hat zum spotpreis, natürlich ohne hdmi!
Steht vlt bald noch die anschaffung von nem flattv an, dann solltest vlt auch schonmal die hdmi lösung in betracht ziehen,
aber ich denke das führt jetzt zu weit!
Der onkyo avr ist nicht schlecht, wirst deinen spass mit haben und das teufel set sieht wirklich besser aus ;)


LCD ist schon seit September da ;-) Samsung LE-32S81B, und den DVD-Player brauch ich nicht wirklich XBOX 360 mit Fallupdate is da frisst schon DivX, und skaliert sogar hoch da die Box per VGA am Fernseher angeschlossen ist. Jetzt brauch ich nur noch genug Kohle.

*Edit*

Schau mich gerade auf eGay um und habe da diesen AV-Receiver gefunden, welcher ist besser? Der Onkyo oder *dieser*
Der Sony hat eine Autokaliebrirung (Mikro im Lieferumfang) und HDMI.


[Beitrag von calpyso am 06. Jan 2008, 15:54 bearbeitet]
mbkisback
Stammgast
#18 erstellt: 06. Jan 2008, 16:31
Ich würde den sony von den technischen aspekten schon ein bisschen besser ansiedeln als den onkyo!
Interessant wäre zu wissen ob die hdmi eingänge nur als switch fungieren oder ob der sony das tonsignal auch abgreifen und verarbeiten kann!
In diesem fall würde ich dir zum sony raten, wenn n icht, dann kannst eigentlich auch auf hdmi verzichten, da du dann eh ein zweites kabel für den ton legen musst!
Vom design auch eher der sony, aber ich kenn das gerät überhaupt nicht, vlt hat jemand anderes noch was dazu zu sagen
Also ich hab mal auf der ony seite verglichen und glaube die aussage zu hdmi deutet darauf hin dass dieser die hdmi zuspieler nur umschalten kann,drück mich ich bin ein link
außerdem würde mir die fest eongestellte impendanz von 8 ohm sorgen machen, aber das concept p ist ja mit 4-8 angegeben, also solltest da schonmal keine probleme mit bekommen


[Beitrag von mbkisback am 06. Jan 2008, 16:54 bearbeitet]
Housemarke
Stammgast
#19 erstellt: 06. Jan 2008, 16:57
optisch auch den sony...
allerdings ist sony derzeit in sachen avrs eher schlecht... bei firmen wie onkyo denon yam. etc können sie nicht mit...
ich denke der onkyo wird technisch die besere wahl sein...
und der videowandler des sonys kann ja kaum was...
mfg chris
mbkisback
Stammgast
#20 erstellt: 06. Jan 2008, 17:09
Den onkyo 505 bekommst zum teil auch schon für 280 euro oder weniger, der kann den ton per hdmi leider auch nicht abgreifen , aber wäre in den anderen aspekten und von der austattung den anderen überlegen!
Oder wie wärs mit nem yamaha, zb dem 361 für 199 ohne hdmi oder dem 461 mit hdmi für knapp 300
So ne entscheidung ist nie leicht, aber es sollte am ende vlt doch nicht an 100 euro liegen und hinterher ärgert man sich dann
mei favorit wär wahrscheinlich der yamaha 461
calpyso
Stammgast
#21 erstellt: 06. Jan 2008, 19:12
Mehr als 200€ kann ich dafür nicht ausgeben. Eigentlich wollte ich zuerst nur max. 350€ (Onkyo HT-S590) dafür ausgeben, nur dann habe ich das Concept P von Teufel gesehen, und mich für das P + Receiver entschieden. Gäbe es das Concept P als B-Ware dann wäre ein teurer Receiver auch drin aber 450€ ist maximale Schmerzgrenze. Da ich außerdem noch am Lernen bin is das auch nicht so eine einfache Entscheidung so mal knapp 500€ auszugeben um besseren Sound geniessen zu können. Welcher Receiver bis 200€ ist denn *hier*
am besten? Und HDMI ist nicht zwingend erforderlich denn mein Sammy hat 2x HDMI 1.2 (glaub ich) Anschlüsse.


[Beitrag von calpyso am 06. Jan 2008, 19:15 bearbeitet]
mbkisback
Stammgast
#22 erstellt: 06. Jan 2008, 19:42
Also der yamaha 361 macht doch nen ganz ordentlichen eindruck für das geld, zur not kannst ja nach ner woche testen vom fernabsatzgesetz gebrauch machen
calpyso
Stammgast
#23 erstellt: 07. Jan 2008, 14:05
Hab mir den Onkyo TX SR-505 E(B) angeschaut und muss sagen dass ich doch lieber den hunderter drauflege und mir den hole weils den in schwarz gibt und mein sammy ist auch schwarz und das passt dann richtig schön. Ein online Händler hat mir ein Angebot für 269€ + Versand gemacht. Nur muss es spätestens am 10.1 einlösen.
Hab noch eine frage: Ich hab ne 360 und die soll optisch an den Receiver angeschlossen werden, nur die XBOX ist über VGA am Fernseher angeschlossen (Gibt deutlich schärfere Kanten) gibt es dann keinen verspäteten Sound weil die Box nicht über den Verstärker geht?
john_frink
Moderator
#24 erstellt: 07. Jan 2008, 14:26
nee sound kommt nicht später, optisch heisst signalübertragung mit lichtgeschwindigkeit!
aber xbox als dvdp?? stört dich da der lüfter nicht ein wenig??
calpyso
Stammgast
#25 erstellt: 07. Jan 2008, 14:28
Ich dreh da so volle Knäcke auf, das man da nix hört. Jetzt muss ich nur noch nen bisschen Kohle besorgen damit ich das gleich bestellen kann.
calpyso
Stammgast
#26 erstellt: 04. Feb 2008, 17:24
Will keinen neuen Thread auf machen.

Also ich war jurz vor dem Kauf des CP und Onkyo 505 doch davor bin ich in MM gefahren, und mich mal umzuschauen was die da haben. Und Ich hab ziemlich interessante Sachen gefunden:

Yamaha AV-Pack 107 für 444€ (fällt aber weg weil zu hässlich)
H/K AVR 132 + *JBL SCS 178* für 599€

Hab mich im I-Net nochmal umgeschaut und das SCS 178 + Onkyo 605 für 644€ gesehen. Da mich das CP noch nicht komplett überzeugt hat, habe ich im Moment noch nicht bestellt.

Meine Frage: Was wird besser sein Onkyo 605 + SCS 178
oder Onkyo 505 + Heco Victa Set ??

Danke jetztschon

MfG

Sky


[Beitrag von calpyso am 04. Feb 2008, 17:25 bearbeitet]
john_frink
Moderator
#27 erstellt: 04. Feb 2008, 17:28
definitiv heco victa/onkyo 505!
calpyso
Stammgast
#28 erstellt: 04. Feb 2008, 17:34
Also wenn die Heco´s besser sind dann werde ich wohl für Front: 2x Victa 300 oder 500 (hängt vom Preis ab)
Center: Victa 100
Rear: Victa 200

Bei einem Raum mit 16 m2 Fläch sollten die Lautsprecher genug groß dimensioniert sein oder? Und welchen Sub sollte ich da nehmen der Victa Sub sohl ja nicht so gut sein, hab ich gehört.


[Beitrag von calpyso am 04. Feb 2008, 17:36 bearbeitet]
calpyso
Stammgast
#29 erstellt: 05. Feb 2008, 10:32
Kann mir niemand weiterhelfen?
john_frink
Moderator
#30 erstellt: 05. Feb 2008, 10:41
laut aussagen mancher soll der canton as 40 c recht ordentlich daherspielen ~ 300,-
tss
Inventar
#31 erstellt: 05. Feb 2008, 10:42
hör dir den sub doch einfach mal an. sein manko ist die weniger hohe pegelfestigkeit, die jedoch in deinem kleinen raum weniger die rolle spielen sollte.

wenn du ein mulmiges gefühl hast und dir nicht verschiedene subs ins haus bestellen möchtest (zum gegenhören), dann schau dich nach einem anderen um.
calpyso
Stammgast
#32 erstellt: 05. Feb 2008, 10:56

tss schrieb:
hör dir den sub doch einfach mal an. sein manko ist die weniger hohe pegelfestigkeit, die jedoch in deinem kleinen raum weniger die rolle spielen sollte.

wenn du ein mulmiges gefühl hast und dir nicht verschiedene subs ins haus bestellen möchtest (zum gegenhören), dann schau dich nach einem anderen um.


Das ist das Problem es gibt bei mir in der Nöhe keine Hifi-Shops und ich fahre keine 100km (Nürnberg) der 200 nach München nur um mir was anzuhören. Das ist das Problem bei diesen Systemen, für 250€ bekommt man ein ordentliches Teufel, mit allen drum und dran. Hab bei H&L eine anfrage gamcht was bei ihnen Onkyo 505 + 2x Victa 300 und 2 Victa 200 kosten,
dummerweiße hab ich vergessen noch den Victa 100 dazu zu schreiben. Wenn ich 2 500er Victa mit 2 200er Victa und dem 100er Center für 600€ mit dem Onkyo 505 bekomme dann bestell ich gleich, den Sub kann ich ja dann nachkaufen.
calpyso
Stammgast
#33 erstellt: 06. Feb 2008, 11:39
Also, war auf der H&L Homepage und hab dieses Set gefunden, hab bei denen aber ne Anfrage gemacht ob es dies auf mit dem Yamaha RX V-461, und in Buche gibt. Also für beschallende ca. 10-12 m2, sollten die LS reichen oder?, in einem anderen Thread hab ich gelesen, dass Stand-LS für einen kleinen Raum nicht so optimal wären, ist das was dran? Bin nämlich jetzt komplett verunsichert.


[Beitrag von calpyso am 06. Feb 2008, 15:46 bearbeitet]
mbkisback
Stammgast
#34 erstellt: 06. Feb 2008, 18:20

SkylineGTdriver schrieb:
Also, war auf der H&L Homepage und hab dieses Set gefunden, hab bei denen aber ne Anfrage gemacht ob es dies auf mit dem Yamaha RX V-461, und in Buche gibt. Also für beschallende ca. 10-12 m2, sollten die LS reichen oder?, in einem anderen Thread hab ich gelesen, dass Stand-LS für einen kleinen Raum nicht so optimal wären, ist das was dran? Bin nämlich jetzt komplett verunsichert.

Kann schon sein, aber liegt dann wohl eher an der aufstellung!
Kannst ja auch genauso probleme mit regalboxen bekommen in so einem kleinen raum! Die klingen auch nicht mehr so prickelnd wenn du sie direkt an die wand stellst!
Standlautsprecher nehmen halt auch platz am boden weg, während du die regalboxen ja auch mit wandhaltern festmachen kannst!
Aber meiner meinung nach, wenn du sie halbwegs vernünftig stellen kannst, sind die standlautsprecher trotzdem vorzuziehen!
Die hecos sind jetzt ja auch nicht so die monstertrümmer!
Phear
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 06. Feb 2008, 18:53

SkylineGTdriver schrieb:
Also, war auf der H&L Homepage und hab dieses Set gefunden, hab bei denen aber ne Anfrage gemacht ob es dies auf mit dem Yamaha RX V-461, und in Buche gibt. Also für beschallende ca. 10-12 m2, sollten die LS reichen oder?, in einem anderen Thread hab ich gelesen, dass Stand-LS für einen kleinen Raum nicht so optimal wären, ist das was dran? Bin nämlich jetzt komplett verunsichert.


Genau bei diesem Set häng ich auch gerade. Allerdings stört mich momentan noch, dass man Buche nicht wählen kann und der fehlende Sub. Da kommt man mit einem Teufelset, wo der Sub direkt schon dabei ist vllt. doch besser weg.
Was mich auch noch interessieren würde ist, dass wenn man so ein Komplettset bei Hirsch-Ille bestellt, sind dann auch Anschlusskabel etc. dabei oder muss man die alle noch extra dazukaufen? Das wären ja locker nochmal 50€+ mehr dann.
calpyso
Stammgast
#36 erstellt: 06. Feb 2008, 19:05
Also das mit den Kabeln würde mich auch Interessieren, Lautsprecherkabel sollten da eigentlich dabei sein, HDMI und Toslink hab ich schon. Beim Receiver werden wohl auch ein paar Kabel dabei sein. Hab noch eine Frage ist der Onyko 505 besser bzw. dem Yamaha RX-V 461 vorzuziehen, meiner Meinung nach sind die Ausstattungs- und Leistungstechnisch gleich. Irgendwie haben die bei H&L viel zu tun, hab denen gestern ne Mail geschickt und die haben immer noch nicht geantwortet.
tss
Inventar
#37 erstellt: 07. Feb 2008, 09:11
bei hi würde ich anrufen, nicht mailen.

wenn kabel im set-preis aufgeführt werden sind sie vorhanden. falls nicht, dann müssen diese extra erworben werden. bei den höherwertigen teufel-sets gibts übrigens auch keine kabel (die mitgelieferten sind eh nur als "aushilfsstrippen" zu werten).
calpyso
Stammgast
#38 erstellt: 07. Feb 2008, 10:37
OK, dann ruf da später mal an. Und reichen 1,5 qm Kabel?, oder doch leiber 2,5 qm? Und wegem dem Receiver ist der Onkyo 505 besser sodass sich der Auspreis lohnt? Denn bis auf der Onkyo hat 7.1, der Yamaha 5.1 und dass ist mir den Aufpreis nicht wert.
Micha_321
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 07. Feb 2008, 10:50

SkylineGTdriver schrieb:
Und reichen 1,5 qm Kabel?, oder doch leiber 2,5 qm?


Hallo!

1,5qmm reichen völligst aus!

Micha
tss
Inventar
#40 erstellt: 07. Feb 2008, 10:51
wie hoch ist der preisunterschied zum onkyo?

ich würde 2,5er kabel nehmen (oder bei einer grösseren länge 4,0). es reicht ein preiswertes kupferkabel, das muss kein oehlbach oder sonst was sein (nicht mehr als nen euro/meter).
calpyso
Stammgast
#41 erstellt: 07. Feb 2008, 10:54

tss schrieb:
wie hoch ist der preisunterschied zum onkyo?

ich würde 2,5er kabel nehmen (oder bei einer grösseren länge 4,0). es reicht ein preiswertes kupferkabel, das muss kein oehlbach oder sonst was sein (nicht mehr als nen euro/meter).


Also ich schätze dass ich den RX-V 461 mit den Lautsprechern für ca. 500€ bekomme und den Onkyo min. 600€. 7.1 brauch ich eh nicht da es mein Raum nicht zulässt. Nur eines was mich stutzig macht, der Produktvergleich von Yamaha sagt dass der RX-V 361 DTS Neo:6 hat, doch der eigtl. größere/bessere RX-V 461 nicht.
tss
Inventar
#42 erstellt: 07. Feb 2008, 11:04
der onkyo sollte ca. 60€ mehr kosten. ob dir die mehrausstattung das wert ist? der onkyo hat meines wissens auch ein stück mehr kraft, was bei deiner konfig sicher kein schaden wäre...
calpyso
Stammgast
#43 erstellt: 07. Feb 2008, 11:10
Wenn ich den Onkyo mit dem Victa Set für 600€ inklusive Versand bekommen sollte dann schlag ich glaub ich zu, aba das Problem ist das ich frühestens am 15. März wenn wieder Chef Kohle überwiesen hat zahlen kann. Und ich weiß nicht ob das Angebot bis dahin noch on ist.
Phear
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 07. Feb 2008, 11:20
Ich hab momentan genau denselben Fall. Ich wollte eigentlich gleich nochmal da anrufen und fragen wegen Sub und Buche als Farbe. Soweit ich aber weiss, kann man solche Sets immer zusammenstellen lassen von denen, auch wenn sie gerade nicht auf der Seite als Angebot stehen. Denke allerdings, dass der RX-V361 vollkommen ausreichen sollte.
Ein besserer ist zwar immer schön, aber sind auch mehr Kosten ^^
tss
Inventar
#45 erstellt: 07. Feb 2008, 11:45
klar gehts auch mit dem 361er, dennoch hat der onkyo nen ganzen tacken mehr power => souveränerer klang.

ABER
schuster bleib bei deinen leisten. entweder sparen bis die kohle zusammen ist oder das set ein wenig abrüsten.
mit recht hoher wahrscheinlichkeit gibts das set auch in ein paar monaten noch zum gleichen preis.

ich würde für hifi nicht mein letztes hemd opfern, es gibt wichtigers im leben.
calpyso
Stammgast
#46 erstellt: 07. Feb 2008, 15:02

tss schrieb:
klar gehts auch mit dem 361er, dennoch hat der onkyo nen ganzen tacken mehr power => souveränerer klang.

ABER
schuster bleib bei deinen leisten. entweder sparen bis die kohle zusammen ist oder das set ein wenig abrüsten.
mit recht hoher wahrscheinlichkeit gibts das set auch in ein paar monaten noch zum gleichen preis.

ich würde für hifi nicht mein letztes hemd opfern, es gibt wichtigers im leben.


Jo so mach ich das, ich muss eh ma am Dachboden gehen, vl. find ich da noch irgendwelche Schätze die kann ich ja dann verscherbeln Ich geb lieber jetzt mehr aus, als dann doppelt zu kaufen, ich denke mal dass das System für gute 6 Jahre hält. Hab mir gerade das Kino (das is kein Heimkino mehr) von Poison Nuke angeschaut. Alter Schwede mein Bruder meint ich wäre bekloppt 600€ in ein Heimkino zu investieren, doch was würde er sagen bei dem Ding von Poison Nuke


[Beitrag von calpyso am 07. Feb 2008, 15:40 bearbeitet]
Housemarke
Stammgast
#47 erstellt: 07. Feb 2008, 15:19
du bekommst keine 2,5 er kabel in die anschlüsse!
1,5 reicht dicke!
mfg chris
tss
Inventar
#48 erstellt: 07. Feb 2008, 15:53

Housemarke schrieb:
du bekommst keine 2,5 er kabel in die anschlüsse!
1,5 reicht dicke!
mfg chris



seit wann geht das nicht mehr?
Housemarke
Stammgast
#49 erstellt: 07. Feb 2008, 23:37

tss schrieb:

Housemarke schrieb:
du bekommst keine 2,5 er kabel in die anschlüsse!
1,5 reicht dicke!
mfg chris



seit wann geht das nicht mehr?



in die meiner schwester geht maximal 1,5 rein...
evtl sind die aktuellen terminals ja anders...
mfg chris
tss
Inventar
#50 erstellt: 08. Feb 2008, 09:51

Housemarke schrieb:

tss schrieb:

Housemarke schrieb:
du bekommst keine 2,5 er kabel in die anschlüsse!
1,5 reicht dicke!
mfg chris



seit wann geht das nicht mehr?



in die meiner schwester geht maximal 1,5 rein...
evtl sind die aktuellen terminals ja anders...
mfg chris



schau dir das terminal nochmal genau an. in die victa 300 passt auch ein gut verdrilltes 4er kabel rein! an den terminals wurde nichts verändert. ich dachte deine schwester hätte ein teufel-set...
Housemarke
Stammgast
#51 erstellt: 08. Feb 2008, 11:39
hehe... ja da hast du recht... sorry..mein fehler!
mfg chris
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Richtige AV-Reciever für Teufel Concept P
Richie81 am 23.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.12.2007  –  4 Beiträge
Welchen AV Receiver zu teufel Concept P
Fatze2007 am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 16.09.2009  –  20 Beiträge
Welchen Receiver für Teufel Concept P
Bassti000 am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  2 Beiträge
Welchen AVR für Teufel Concept p?
Asterix13 am 23.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  4 Beiträge
Suche kompakten Verstärker oder AV-Reciever für Teufel Concept P
luxus2k am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  2 Beiträge
Teufel Concept S + AV Reciever
Predi87 am 29.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  9 Beiträge
AV-Receiver für Teufel Concept P
test1234567890 am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  17 Beiträge
Welchen 7.1 AV Reciever?
Jack_The_Ripper_[NM] am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2006  –  3 Beiträge
Teufel Concept P welchen Receiver ?
Darksky am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  4 Beiträge
Suche guten Reciever Für ein Teufel concept P an welchen ich auch meine PS 3 anschließen kann!
Kneispel am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedmrmanowar
  • Gesamtzahl an Themen1.386.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.399.614