Neue 5.0/5.1-Anlage bis max 1500-2000€

+A -A
Autor
Beitrag
Fragger86
Neuling
#1 erstellt: 26. Jun 2013, 19:03
Hallo Zusammen,

wollte meine aktuelle 5.1 Anlage von Harmon Kardon, HKTS11 ersetzen.

- Die Raummaße betragen 4 x 5 m (= 20m²). Sollten Fotos benötigt werden kann ich gerne welche machen.
- Hörgewohnheiten (Musikrichtung HipHop, Verteilung Musik 25 % /Film 75 %)
- Bei den Front-LS würde ich gerne Standlautsprecher einsetzten.
- Budget: 1500-2000 €
- AVR ist aktuell ein Denon 1713, der sollte am besten erstmal bleiben bzw. erst später mal getauscht werden.
- probegehört hab ich bisher noch keine anderen Lautsprecher. Werde ich erst dann eventuell machen sobald ein paar Favoriten feststehen.

Hab folgende Modelle im aktuell Blick:

- nuBox 681 Set
- Jamo S 608 HCS 3

Bei den Jamos, werde ich hier überhaupt einen merkbaren Unterschied feststellen können?

Was für alternativen würde es zu den nuBox noch geben? Ideen?

Besten Dank im voraus!


[Beitrag von Fragger86 am 27. Jun 2013, 19:35 bearbeitet]
Fragger86
Neuling
#2 erstellt: 28. Jun 2013, 19:04
Hat keiner vorschläge oder Ideen?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Jun 2013, 19:38
Moin


Fragger86 (Beitrag #1) schrieb:

- Die Raummaße betragen 4 x 5 m (= 20m²). Sollten Fotos benötigt werden kann ich gerne welche machen.


Das würde enorm weiter helfen!


Fragger86 (Beitrag #1) schrieb:

- Hörgewohnheiten (Musikrichtung HipHop, Verteilung Musik 25 % /Film 75 %)
- Bei den Front-LS würde ich gerne Standlautsprecher einsetzten.
- Budget: 1500-2000 €


Bei der oben genannten Nutzung etc. frage ich mich warum Du unbedingt
Standlsp. haben willst, kannst Du diese überhaupt vernünftig aufstellen?


Fragger86 (Beitrag #1) schrieb:

Hab folgende Modelle im aktuell Blick:

- nuBox 681 Set
- Jamo S 608 HCS 3


Gerade beim Jamo Set passen der Center und die Rears nicht wirklich zu den Standlsp. was gerade bei Film nicht optimal ist.
Bei den Nubert passt das Setup schon etwas besser zusammen, aber homogen ist das ganze auch nicht wirklich.
Bei Film übernimmt der Subwoofer die Tiefton Arbeit, daher würde ich bei 75% Film Anteil Kompaktboxen nehmen, damit kann
man ebenfalls sehr gut Musik hören, zu mal bei den meisten User der Subwoofer sowieso immer mit von der Partie ist.


Fragger86 (Beitrag #1) schrieb:

Was für alternativen würde es zu den nuBox noch geben? Ideen?


Dazu sollte man erst einmal wissen wie der Raum aussieht und wie die jeweiligen Boxen gestellt werden können bzw. welche
Vorgaben Du oder deine bessere Hälften dies bzgl. haben.

Saludos
Glenn
Fragger86
Neuling
#4 erstellt: 29. Jun 2013, 16:50
Hab mal ein paar Fotos gemacht.

Der Raum ist 4 m breit und fast 5 m lang.

Sollten noch genauere Maßangaben gebraucht werden, kann ich gerne messen.

Sofa

Sitzposition
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Jun 2013, 17:22
Ähm, sollen die Möbel bleiben oder wird dies bzgl. sowie an der Position etwas verändert
und der TV hat ebenfalls seinen endgültigen Standort so wie auf dem Foto gezeigt gefunden?

Saludos
Glenn
Fragger86
Neuling
#6 erstellt: 29. Jun 2013, 17:24
An den Möbeln selber soll sich nichts ändern, über den Standort können wir aber gerne reden ;-)
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 29. Jun 2013, 17:32
Das wäre auch dringend notwendig wenn Du Kaliber wie die Nubert 681 oder Jamo 608 ordentlich stellen willst,
aber ich lass mich da gerne von Dir eines besseren belehren, da Du die Lsp. im Blick hattest, musst Du dir ja
eigentlich etwas dabei gedacht haben, oder?
Allerdings bin ich sowieso der Meinung, das solch große Standlsp. weder bei der Raumgröße noch bei deinen
Hörgewohnheiten wirklich Sinn machen, nur all zu oft glauben die Leute hier viel hilft viel, es soll aber auch User
geben denen gefällt das dann auch noch so.

Saludos
Glenn
Fragger86
Neuling
#8 erstellt: 29. Jun 2013, 17:39
Ich lass mich gerne von kleinen Lautsprechern auch überzeugen.

Welche würdest du denn bei meinen Hörgewohnheiten und bei den vorhandenen Raum empfehlen?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 29. Jun 2013, 17:47
Wenn der TV so bleibt und nichts wesentliches an der Raumsituation geändert wird, befürchte ich, das neue Boxen weit unter ihren Möglichkeiten bleiben werden!

Saludos
Glenn
Fragger86
Neuling
#10 erstellt: 29. Jun 2013, 18:51
Wirklich?
Im Prinzip könnte der Tv nur noch auf der rechten Seiten (v. Sofa zum Gang blickend) montiert werden.
Weil links ist eine Ytong Wand und hinterm Sofa sind zwei Fenster. Auch bisschen schlecht zum montieren.

Was würdest du an der Situation ändern um einen bessere Akustik zubekommen? Oder welches Problem gibt es?


[Beitrag von Fragger86 am 29. Jun 2013, 18:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neue anlage bis max 1500 euro
MrFriday am 10.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  12 Beiträge
5.1 Anlage bis ~2000?
CL-Driver am 10.10.2016  –  Letzte Antwort am 05.11.2016  –  9 Beiträge
5.1 Anlage für ~1500-2000?
ManyAsOne am 03.06.2016  –  Letzte Antwort am 09.06.2016  –  7 Beiträge
neue Heimkinoanlage 5.1 bis 2000 Euro
keepcoding am 17.06.2013  –  Letzte Antwort am 19.06.2013  –  12 Beiträge
Neuanlage Budget 1500-2000?
raoul_bova am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  11 Beiträge
5.0 System gesucht bis 1500? +/-
Onkelz0_9 am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.03.2011  –  19 Beiträge
5.1 Anlage+ AV max 1500?
Raph! am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  4 Beiträge
Suche 5.0 an Wohnzimmerleinwand max. 2000?
-MrWolf- am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  4 Beiträge
Neue Heimkino Anlage bis 1500
Idive am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.08.2008  –  8 Beiträge
5.1 - System mit Standlautsprecher (Preisvorst.: max. 2000?)
Blackyyy3107 am 04.08.2013  –  Letzte Antwort am 08.08.2013  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.195 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedgrinch.master
  • Gesamtzahl an Themen1.496.867
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.458.756

Hersteller in diesem Thread Widget schließen