Bitte um Unterstützung bei ausgewählten Receiver und Lautsprechersystem für Heimkinoanlage

+A -A
Autor
Beitrag
delrunner87
Neuling
#1 erstellt: 22. Aug 2013, 08:36
Guten Tag alle zusammen,

aufgrund eines Umbaus unseres Hauses, habe ich nun die Möglichkeit einen Herzenswunsch meinerseits zu erfüllen - ein "Heimkinosystem".

Ich habe mir in den letzten Wochen, soweit es geht, versucht über diese Thematik Basiswissen anzueignen - und möchte zu diesen Erkenntnissen gerne die Erfahrungen dieses Forums nutzen. Meine Informationen habe ich aus diesem Forum und von diversen Händler eingeholt - wobei ich immer versuchte Objektiv an die Sache heranzutreten.

Vorweg:
Auch wenn ich einiges an negatives über cubes gelesen habe (werden ja als Brüllwürfel bezeichnet)
möchte ich gerne aufgrund der Optik und der Platzverhältnisse solche verwenden.
Das System wird nur für den TV- und Filmgenuss verwendet werden.

Ausgangssituation:
Die Installation wird im Wohnzimmer (Fläche ca. 20 m²) erfolgen.
Dazu ist anbei eine schematische Darstellung der Gegebenheiten.

Aufstellung:
Die Lautsprecher (front links und rechts)sollen wie in der Zeichnung angeführt auf Höhe der Leinwand montiert werden. Center Lautsprecher wird über der Leinwand montiert.
Die Effektlautsprecher werden wie angeführt hinten links und rechts montiert.
Somit ist das System auf die Leinwand ausgelegt.

Folgende Komponenten habe ich in ins Auge gefasst:
Als Receiver Onkyo TXNR626 ( ~600 €)
Hier war/ist Grundvoraussetzung, dass der Receiver 2 HDMI Ausgänge hat.
Außerdem habe ich über diesen Receiver (in dieser Preisklasse) gute Bewertungen
gelesen.

Lautsprechersystem:
MINX Cambridge Audio System 325

oder

Triangle Galaxy 2
(liegen beide bei ca. 1.200 €)

Wobei ich rein vom optischen zu MINX tentiere (wäre anscheinend ein guter BOSE Kunde )

Nun zu meinen Fragen:
- Auf welcher Höhe sollten die Lautsprecher montiert werden (hier geht es um die beiden vorderen und hinteren)
- Gibt es von eurer Seite noch pro/kontras zum Receiver bzw. welches Lautsprechersystem ist eher
zu empfehlen?
- Ist meine generelle angedachte Aufstellung (lt. Zeichnung) soweit richtig bzw. gibt es Verbesserungspotenzial?


Hoffe ich konnte einen Überblick über mein Vorhaben geben.

Ich danke euch bereits im Voraus!

lg
delrunner87schematischer Darstellung
elmstreet81
Stammgast
#2 erstellt: 22. Aug 2013, 09:51
Hallo,
Da wollte wohl niemand den Anfang machen?

Die Lautsprecher habe ich beide nicht gehört und kann da kein statement abgeben.

Reciever dürfte vollkommen ausreichend sein.

Gebe nur noch mal zu bedenken das gerade mit einer großen Leinwand der klang der "brüllwürfel" vielleicht etwas dünn ist.
Wenn man umbaut warum baut man dann nicht gleich so das man zum Beispiel in wall Lautsprecher einbaut?

Mfg
delrunner87
Neuling
#3 erstellt: 22. Aug 2013, 10:57
Hallo,
danke für deine Antwort.

Deinen Ansatz mit in wall Lautsprecher nehme ich gerne auf und werde ich parallel weiterverfolgen - vielen Dank dafür.

Hast du vl. Erfahrungen damit, in welcher Höhe die Lautsprecher montiert werden sollen - bei einer Wandmontage? Bzw. auf welcher höhe sollen die beiden hinteren Effektlautsprecher montiert werden?

Danke und lg,
elmstreet81
Stammgast
#4 erstellt: 22. Aug 2013, 11:02
Die Front theoretisch auf ohrhöhe.
Die rears kommt drauf an wie nah man dran sitzt?
Aber eher etwas höher.

MFG
delrunner87
Neuling
#5 erstellt: 22. Aug 2013, 11:19
Da ich eine elektrische Leinwand realisieren werde, welche an keiner Wand, sondern sich im Raum befindet, ist die Anbringung des Center-Lautsprechers über der Leinwand (also an der Decke) alles andere als optimal?! Da sich dieser dann auf der Raumhöhe von ca. 232 cm befindet.
Der Center-Lautsprecher muss dann (denke ich) sowieso nach unten geneigt angebracht werden (bei Deckenmontage).

Bezüglich rears:
Die eingezeichnete Couch befindet sich ganz an der Wand, sitze somit sehr nahe an den hinteren Lautsprechern.
Sollten eigentlich front und rears auf gleicher höhe sein? Oder macht es nichts wenn hier Höhenunterschiede gegeben sind?
elmstreet81
Stammgast
#6 erstellt: 22. Aug 2013, 12:08
Wenn du so weit hinten sitzt eher höher als die Front. Würde ich aber vorher auf unterschiedlichen Höhen ausprobieren. Erlaubt ist was gefällt.

Mfg
delrunner87
Neuling
#7 erstellt: 23. Aug 2013, 07:29
Hallo,

bei meinen Recherchen bin ich unter anderem auf das Lautsprechersystem HKTS 11
gestoßen. Preislich ist dieses für Einsteiger ja sehr interessant.

Könnte dies eine gute Option im Bereich Kompaktlautsprecher sein?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um kurzen Check der ausgewählten Komponenten
VETTEC5 am 11.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  9 Beiträge
Bitte um Unterstützung bei Meinungsbildung
Deine_Mudda am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 28.09.2008  –  13 Beiträge
Baratung bei Heimkino Lautsprechersystem
KingMcFly am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  2 Beiträge
AVR Receivertausch. Bitte um Unterstützung
Tordzie am 10.01.2018  –  Letzte Antwort am 10.01.2018  –  5 Beiträge
Bitte um hilfe, 5.1 lautsprechersystem
zork11 am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  8 Beiträge
Neue Heimkinoanlage! Bitte um Kaufberatung =)
tmyyy am 15.08.2014  –  Letzte Antwort am 16.08.2014  –  12 Beiträge
Bitte um Unterstützung bei Surround-Anlage
geocacher am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  128 Beiträge
Kaufberatung AV Receiver + lautsprechersystem
michaelclayton am 02.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  5 Beiträge
Hilfe bei Heimkinoanlage
Dissmaster am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  3 Beiträge
Bitte um Beratung für gute Heimkinoanlage
-Michael82- am 01.01.2018  –  Letzte Antwort am 11.02.2018  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.838 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedasdjfkeiöasdkf
  • Gesamtzahl an Themen1.496.255
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.447.122

Hersteller in diesem Thread Widget schließen