Absegnung/Tipps Heimkinozusammenstellung um 2200€

+A -A
Autor
Beitrag
Mungo²
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Sep 2013, 19:04
Hallo Gemeinde,

mein Cousin bat mich um einen Ratschlag, da er sich ein neues Surround System kaufen möchte. Und ich wollte mal bei euch anfragen ob Ihr eventuell noch andere Ideen habt.

Seine Vorstellung war " ~1600 für Lautsprecher und 600 für den AVR achja und 3mal HDMI in muss sein".

Ich glaube er hat auch wenig Zeit sich mal LS probezuhören, wobei ich ihn dazu noch überreden möchte, alleine um mein Gewissen zu beruhigen ;).

Prinzipell wollte ich erstmal nichts empfehlen was ich selber nicht gehört habe, aber deshalb schreibe ich ja nun euch um evtl. noch weitere Eindrücke zu bekommen.

Mein Vorschlag ist das Budget für den AVR zu kürzen, um z.B. nen Denon 2309 für ~ 275€ zu kaufen und dafür etwas mehr in die LS zu investieren. 3D ist für Ihn nix (Kopfschmerzen) und sonst kann der AVR eigendlich alles was er muss.

Als LS Systeme habe ich mir einmal die Dali Lektor Serie vorgestellt. Ich habe selber die Dali Mentor, aber ob ich von der auf die niedrigeren Serien schließen kann weiß ich nicht, um die Ecke könnte man die aber probehören.

Also Dali: Lektor 6 (938€); Lektor 1 (338€) und Lektor LCR (299€) und als Sub nen SVS PB1000 (499€) knapp überm Budget (2369€) aber bestimmt lohnenswert.

Oder Nubert, das auch mein kleiner Bruder sich aktuell aufbaut (step by step): nuBox 511 (758€); nuBox 311 (278€); nuBox CS-411 (239€) + SVS PB1000 (499€) läge im Budget mit 2069€.

Oder die Klipsch Reference mkII Serie, welche aktuell echt günstig im Vergleich zu früher zu bekommen ist und demnach bestimmt in einer anderen Liga spielen müsste. Ich hatte selber mal geliebäugelt mit den LS aber wegen mangelndem Angebot in meinem Studio um die Ecke nicht probegehört und mich statt dessen in die Dali Mentor verguckt.

Klipsch Reference: RF 62 II (698€); RS 42 II (452€); RC 62 II (398€) und SW 115 (597€) wäre überm Budget 2440€, aber ich glaube das PL Verhältnis macht das wieder Wett.

Nun sind alle drei Systeme etwas eigen in der Abstimmung. Dali ja eher feinzeichnend (so kenne ich die Mentor); Nubert solide und pegelfester als Dali auch etwas mehr Tiefgang; Klipsch sollen sehr sehr direkt, extrem pegelfest und auch im Bassbereich nicht von schlechten Eltern sein, allerdings gefällt das Horn wohl nicht jedem.

Also was meint Ihr? Kann ich ihm noch weitere gute Sets nahe legen? Er war schon kurz davor nen Teufel 500 oder nen Bose Lifestyle system zu kaufen und ich konnte ich noch gerade retten Letzenendes wird er mir bestimmt dankbar sein, aber entscheiden was es wird muss er dann doch noch selber.

MFG
Manuel
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 18. Sep 2013, 19:20
Das Budget ist ordentlich und die Auswahl ist groß. Da kann man zig Sets auflisten......

Und wieder fehlen die wichtigsten Angaben, wie z.B. die vom Raum, der Aufstellung, der Vorlieben usw. usf....
Mungo²
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Sep 2013, 21:19
Deshalb habe ich ja auch nach persönlichen Höreindrücken gefragt, Preislisten durchforsten kann ich auch alleine.(die Aussage stelle ich ohne Wertung in den Raum, nicht das sich noch wer angegriffen fühlt )

Das Wohnzimmer wird in seinem neuen (gebrauchten) Haus geschätzt 30m² an einer Seite mit offenem Durchgang in einen geräumigen Wohn-/Essbereich und weiter in einen Wintergarten. Die genauen Maße habe ich nicht hier da müsste ich von Ihm den Grundrissplan bekommen. Zur Einrichtung kann ich noch garnichts sagen, da sich noch alles im Umbau befindet.

Soweit ich seine Gewohnheiten kenne wird das System vor allem für Filme und für die Playstation genutzt. Eher weniger zum Musikhören.

ich tippe auf 50%Film/30%Zocken/20% Musik.

Er wollte nicht das neuste vom neuesten oder eine Featurebombe, sondern etwas solides. Das kann ich auch verstehen und begrüße es sogar, ich selber habe meine Marantz Vorstufe auch gekauft obwohl sie nur HDMI 1.3 durschschleifen kann und ich meinen 3D TV trotzdem benutze. Im AVR Sektor lohnt es sich nur selten die aktuellste Generation zu kaufen, meiner Meinung nach. Die letzte lohnenswerte Neuerung war DTS HD und DD-HD.


[Beitrag von Mungo² am 18. Sep 2013, 21:21 bearbeitet]
elmstreet81
Stammgast
#4 erstellt: 18. Sep 2013, 21:21
Ich würde das klipsch set wählen von den aufgeführten. Für Film sehr geil.

Mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Wohnung - 5.1 System Absegnung/Tipps
eldroth am 02.08.2015  –  Letzte Antwort am 03.08.2015  –  4 Beiträge
Benötige Hilfe für passende Heimkinozusammenstellung
Franz82 am 18.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.05.2014  –  22 Beiträge
bitte um Absegnung meiner Neuanschaffung
123ghoke321 am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 27.03.2011  –  4 Beiträge
Absegnung meines Surroundsystems
SexyUnbekannter am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  11 Beiträge
Absegnung 3.0 - Hilfe für Kabelkauf
Garalor am 05.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  12 Beiträge
Absegnung Kef+Receiver
stevep73 am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  28 Beiträge
Absegnung 5.1 set
Tobi1990 am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  16 Beiträge
(Absegnung) AVR+Lautsprecher+Kabel
Creep89 am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  10 Beiträge
Absegnung fuer Zusammenstellung
Rizla am 11.06.2011  –  Letzte Antwort am 12.06.2011  –  2 Beiträge
Kurze Absegnung/Kritik
Mark672 am 12.03.2012  –  Letzte Antwort am 12.03.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.275 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedulises31
  • Gesamtzahl an Themen1.404.178
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.740.628

Hersteller in diesem Thread Widget schließen