Passender Center zu Heco Music Style 200

+A -A
Autor
Beitrag
cosmol
Neuling
#1 erstellt: 09. Nov 2013, 22:50
Hallo,
ich habe mir mein Heimkino step by step aufgerüstet, beginnend mit dem Denon AVR X1000 wo ich zum Vorgänger dem Onkyo TX SR607 einen hörbare Klangliche Verbesserung vernahm. dann habe ich mein 5.1 System, ein Magnat Cinema 20A, bestehend aus 4 Symbol 110 als Sateliten, C 210 als Center und den Betasub 20a. Als Frontlautsprecher dienen nun 2 Heco Music Style 200 Regallautsprecher und als Rear 2 Magnat Supreme 100.
Nun bin ich noch auf der suche nach einen passenden Center in der Hoffnung mich da auch spürbar zu meinem jetzigen zu verbessern.
Ich habe mir da 3 in die engere Auswahl genommen und würde gern wissen was ihr davon haltet wie sie mit meinem bestehenden System harmonieren oder ob sie zu dominat bzw. unpassen wären.
In die Auswahl genommen habe ich folgende.
Heco Metas Center 2
Heco Metas XT Center 31
JBL ES25C

Die Anlage beschallt einen ca.20m² großen Raum.
Moe78
Inventar
#2 erstellt: 09. Nov 2013, 23:25
Der Heco Music Style Center 2 natürlich. Alles andere ist Käse, weil inhomogen.
cosmol
Neuling
#3 erstellt: 10. Nov 2013, 01:50
Genau das ist ja das Problem, den Music Style Center gibt es nirgends.
Eventuell würde ich noch den HECO Victa Center 101 in betracht ziehen.


[Beitrag von cosmol am 10. Nov 2013, 15:14 bearbeitet]
UnDerDoG81
Stammgast
#4 erstellt: 25. Dez 2013, 03:36
Hi,

bist du fündig geworden? Hab mir jetzt auch die Music Style 200 bestellt. Eventuell wird dann später auch ein Center in Frage kommen.
Hennu
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Mai 2014, 22:22
Ich häng' mich hier mal rein...

Ich habe bisher lediglich 2x die HECO Music Style 200 als Frontlautsprecher. Ich muss auch sagen, dass ich Surround nicht wirklich brauche. Zudem lässt der Platz es nicht zu. Einen Sub brauche auch nicht. Die Music Styles reichen für das kleine Zimmer völlig aus. Die Nachbarn bedanken sich auch.

Aber: Bei Filmen sind Dialoge teilweise schlecht zu verstehen. Deshalb überlege ich nun, einen Center dazu zu stellen. 3.0 sozusagen.

Erst Frage: Macht das Sinn? Werden die Stimmen wirklich besser hervorgehoben? Was ist bei Musik? Ist da der Center deaktiviert? Kann ich bestimmt einstellen, nehme ich an!? Habe einen Yamaha RX-V 475.

Zweite Frage: Da der Music Style Center 2 nicht wirklich zu bekommen ist und er auch recht teuer ist und zudem kaum Platz unter dem TV ist, habe ich überlegt, ob ich stattdessen den Center aus der HECO Music Colors-Serie kaufe. Optisch passen die zwar nur teilweise zusammen, aber der Center liegt eh im TV-Schrank.
Nun habe ich dazu schon gelesen, dass man alle LS aus einer Serie kaufen sollte, um ein homogenes Klangbild zu bekommen. Inwiefern macht es sich denn bemerkbar?
Ich bin in Sachen Musik sehr audiophil und möchte einen schönen, ausgewogenen Klang haben. Daher wäre ja die Überlegung, ob bei Musik (Internet Radio, CD, Server, AirPlay) der Center aus ist und nur die beiden Music Style 200 werkeln. Also ganz klassischer Stereosound.
Bei Filmen ist mir ein satter Klang wichtig und die Tatsache, dass ich die Stimmen gut verstehe. Dort also zuschalten.

Beide LS sind von HECO, die einen heißen Music Style, die anderen Music Colors. Also könnte man doch annehmen, dass die Unterschiede im Klangbild nicht soo riesig sind, als dass es bei Filmen stören würde, oder?

Was meint ihr?
steelydan1
Inventar
#6 erstellt: 13. Mai 2014, 00:29
Hallo

Stereo ist 2.0, also gibt es keinen Center-Kanal. Wenn du Stereo-Musik hörst dann mit Sicherheit mit dem Programm "Straight" oder in "PureDirect". Dabei ist der Center-LS immer aus.

Ob bei Film / TV ein Center bei dir eine Verbesserung bringt kann ich aus der Ferne leider nicht beantworten. Als Anhaltspunkt kann ich dir sagen : Je näher deine beiden Front-LS zusammenstehen, umso weniger brauchst du einen Center-LS. Unter 2m Abstand FL/FR kann man meist gut auf den Center verzichten. Vorteil könnte evtl. sein, dass du den Center-LS über den AVR getrennt im Pegel regeln kannst und damit Dialoge auf Wunsch lauter bekommst.
Leih dir doch einen Center bei einem Freund / Bekannten aus und probiere es einfach aus. Dabei ist es auch erstmal zweitrangig ob der jetzt klanglich zu den Heco´s passt oder nicht.

Frage : Hast du schon mit verschiedenen DSP-Programmen und AdaptiveDRC am Yamaha experimentiert, wenn du TV schaust ?


[Beitrag von steelydan1 am 13. Mai 2014, 00:33 bearbeitet]
Hennu
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 13. Mai 2014, 22:50
Hi und danke für die schnelle Antwort.

Genau, wenn ich Musik höre, möchte ich, dass die Musik NUR aus den beiden Boxen kommt, der Center also schweigt. Das erreiche ich wohl mit "Straight". Aktuell habe ich für alle Eingänge "Straight" gewählt, da ja keine weiteren Boxen vorhanden sind.

Die verschiedenen Klangprogramme habe ich mal durchgeschaltet, konnte aber hinsichtlich der Sprachverständlichkeit keine/nur minimale Unterschiede feststellen.

Wenn ich mit dem aktivierten Center eine DVD/BR schaue, ist da doch meist ein eigener Kanal für den Center vorgesehen, oder? Es werden über den Center also nicht nur die sprachtypischen Frequenzen von 300-1.000 hz angehoben, sondern eine eigene Spur, die besonders die Stimmen hervorhebt, abgespielt, oder? Selbiges wohl bei Streaming-Inhalten?
Bei regulärem TV-Signal über DVB-T werden über den Center wohl nur die Frequenzen angehoben, oder? Das heißt, dass ein Soundeffekt, der bei 600 hz liegt, auch lauter ausgegeben wird, richtig?

Was sind denn bei dem Receiver eure besten Erfahrungen hinsichtlich Klangprogramm und Surround-Decoder?
Hennu
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 17. Mai 2014, 12:47
Ich habe mir jetzt den Center aus der Music Colors-Serie geholt und bin etwas enttäuscht.

Zunächst musste ich ganz schön am EQ schrauben, um den Sound nicht mehr so pappig klingen zu lassen.

Nichts desto trotz fällt er gegenüber den Front-Lautsprechern aus der größeren Serie Music Style ganz schön ab.

Bei Filmen mit 5.1 und auch normalem TV-Programm fehlt einfach die Tiefe. Vorteil ist, dass die Sprache besser rauskommt. Allerdings sind die Effekte zu leise. Auch, wenn ich den Center wesentlich leiser stelle. Die großen Boxen geben die Stimmen einfach schöner wieder.

Vorteil ist, dass die Stimmen sehr präzise aus der Mitte kommen.

Den kleinen Center werde ich also nicht behalten. Dann muss wohl doch der größere her.
sk223
Inventar
#9 erstellt: 17. Mai 2014, 19:14
Das beweist dann nur was hier immer gesagt wird, der Center muß zu den Front-LS passen und sollte somit aus der selben Serie sein.

Stefan
Dayman
Inventar
#10 erstellt: 18. Mai 2014, 22:26
Heco Music Style Center 2

Hier ein Angebot - das einzige, das ich finden kann. Falls Interesse - schnell sein
Dayman
Inventar
#11 erstellt: 18. Mai 2014, 22:28
Achtung - Abgebildet ist der schwarze, verkauft wird angeblich die weiße Version.

Aber von einem Händler mit regulärem 14 tägigem Rückgaberecht,
im Falle einer Rücksendung würde das Porto auch auf den Händler gehen,
also hast du, falls es dir die 180€ wert ist, überhaupt nichts zu verlieren.
2500 Bewertungen mit 100% positiv klingt zumindest erstmal vertrauenswürdig


[Beitrag von Dayman am 18. Mai 2014, 22:42 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#12 erstellt: 18. Mai 2014, 22:45
Hennu
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 19. Mai 2014, 21:41
Danke, Leute! Allerdings finde ich 180 € für einen Center recht happig, da das die beiden Frontspeaker zusammen gekostet haben. Zumal ist der PLatz irgendwie nicht da...

Ich glaube, ich werde erst mal bei meinem 2.0 Setup bleiben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rears zu heco music style
Janh96 am 17.06.2013  –  Letzte Antwort am 18.06.2013  –  15 Beiträge
Heco Music Style 900, Canton GLE 496, Teufel Theater 500. 5.1/7.1 bis 1500
KingCalle am 25.11.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  10 Beiträge
Receiverempfehlung für Heco Music Style LS
Paltio am 02.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  10 Beiträge
Austausch LS (JBLTLX ->HECO Music Style 900) sowie Receiver (KENWOOD -> ?)
tom-hififorum am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  5 Beiträge
HTR4065/RX-V475 mit Heco Aleva GT 602 / Music Style Center und 200 und Teufel Sub US2110/1SW ?
mardiabolo666 am 20.03.2016  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  7 Beiträge
Onkyo 656 / heco music style 800 zu 5.1 aufrüsten
Schwabe86 am 17.07.2016  –  Letzte Antwort am 18.07.2016  –  4 Beiträge
Kaufentscheidung zu Music Style 800 vs ?
docy_d am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 09.10.2016  –  7 Beiträge
Sub-Alternative zu Heco
Jacob-S. am 17.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  4 Beiträge
AV Reciever Heco Music Style 900
Wase01 am 07.01.2015  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  6 Beiträge
Passender Center gesucht
mardan am 08.06.2013  –  Letzte Antwort am 12.06.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 64 )
  • Neuestes MitgliedStefan_Hinterhölzl
  • Gesamtzahl an Themen1.379.752
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.280.795

Hersteller in diesem Thread Widget schließen