2.0/2.1 Sound System für Heimkino/musik

+A -A
Autor
Beitrag
ischozar
Neuling
#1 erstellt: 28. Jun 2015, 02:18
Hey ich würde mir gerne eine 2.0/2.1 Anlage zulegen die evtl. später noch erweiterbar ist,
ich bin allerdings ein kompletter Laie im Hifi/Musik Bereich.

Soundquelle & Aufbau:
Da ich meine gesamte Musik auf dem Computer habe und auch all meine Streaming services über den PC laufen (netflix) habe ich meinen Computer mit meinem TV per HDMI verbunden und immoment ein billig boxensystem an meinen PC angeschlossen um über dieses System Musik zu hören und Filme zu schauen.

Nun wollte ich mir einen Einsteiger Verstärker kaufen an den ein einigermaßen vernünftiges Lautsprecher Set angeschlossen wird (liebäugel mit den Teufel Ultima 40 MK2 habe aber wie gesagt keine Ahnung von der Materie , ich stehe aber total auf große schicke Standboxen ).
Das Soundsignal läuft also vom PC zum Verstärker zu den BOXEN (via HDMI?) und über ein weiteres HDMI kabel vom PC (oder Verstärker wenn er das Signal weitergeben kann, falls das möglich ist) an den TV.

Preislich wollte ich für die zwei Standboxen etwa 300-500 euro ausgeben, für den Verstärker um die 200.
Zu meinem persönlichen Musikgeschmack muss ich sagen das ich saubere Höhen einem starken Bass vorziehe und vorallem fürs TV/filme schauen würde ich mich über ein sauberes, schönes Klangpaket freuen.

Nun meine Fragen an euch:
-Denkt ihr mein "anlagen aufbau" macht wie oben beschrieben einigermaßen sinn, bzw. ist dies ueberhaupt so realisierbar?
-welcher verstärker / welches Boxensystem käme in Frage

Lg und Danke schonmal und Entschuldigung wenn ich irgendwelche blöden Fragen gestellt habe,
habe die Kaufberatungs hilf threads schon angeschaut:)


[Beitrag von ischozar am 28. Jun 2015, 02:20 bearbeitet]
Jojo0301
Inventar
#2 erstellt: 28. Jun 2015, 09:10
Hallo,

Wie sehen bei dir denn die Grundvorausstzungen aus?
Kannst du Standlautsprecher richtig stellen?
Um hier etwas genauer antworten zu können, wäre ein Grundriss des Raums incl. Fotos sehr hilfreich.
Dann kann man ja auch schon mal schauen, wie es mit Erweiterungsmöglichkeiten auf Surround aussieht.

Du kannst dich hier schon ein wenig einlesen.......

AV-Wiki

Gruß
Jojo


[Beitrag von Jojo0301 am 28. Jun 2015, 09:11 bearbeitet]
Archangelos
Inventar
#3 erstellt: 28. Jun 2015, 09:31
Hi
ja Standlautsprecher brauchen Platz wenn du dies nicht irealisieren kannst nützen auch die besten Angebote / Lautsprecher nichts. .

Daher Fotos aus allen 4 BLICKWINKEL also in die Mitte des Raumes stellen und fotografieren.

ischozar
Neuling
#4 erstellt: 28. Jun 2015, 10:38
Guten Morgen,

Danke für eure Antworten,
Grundriss werde ich hiermit hochladen, allerdings werde ich in den naechsten 2 jahren mindenstens noch zweimal umziehen( in einem halben jahr schonn das erste mal), Raumgröße wird wieder mindestens 20 m^2 sein, über den Rest weis ich leider noch nichts, deshalb mache ich auch erstmal keine bilder.

Habe versucht im "grundriss" das stereo dreieck zu realisieren durch die 2 grünen rauten die die lautsprecher darstellen sollen. Durch die positionierung der Stühle wäre das stereodreieck sogar symmetrisch mit einem Hörabstand von etwa drei Metern.

Meine Überlegungen waren dahingegend die das ich Stereo leichter realisieren kann, unabhängig von der Geometrie und Beschaffenheit meines Wohnraumes. Aus diesem Grund (und kostengründen) wollte ich mir erst eine kleine 2.1 Anlage anschaffen um später evtl aufzustocken.

Danke
raumgrundriss

P.S. habe eine normale Raufaser Tapete und wohne in einer 5er WG


[Beitrag von ischozar am 28. Jun 2015, 10:40 bearbeitet]
Archangelos
Inventar
#5 erstellt: 28. Jun 2015, 11:10
Hi ,

Also bei den schlechten Voraussetzungen würde ich dir raten eher ein Paar Aktive Regal Lautsprecher zuhohlen....denn du weist ja nicht wie die nächsten Platzverhaeltnisse sein werden......oder du Platz erst einiges um in dem Raum damit es Sinn macht......

ischozar
Neuling
#6 erstellt: 28. Jun 2015, 13:39
Danke erstmal.

In meinem jetzigen Raum würden doch zwei gescheite Standboxen +AV doch bestimmt eine starke verbesserung des Sounds gegenüber meinen jetzigen aktiv pc boxen(Sony SRSD5 2.1) bringen, vorallem fürs streamen?
Da ich sehr viel Musik höre/ sendungen und filme schaue würde ich einfach gerne den sound in der Hinsicht verbessern und ich dachte mir halt mit 2 standboxen kann ich generell nichts falsch machen wenn das gescheite sind?


peace
danyo77
Inventar
#7 erstellt: 29. Jun 2015, 10:45

ischozar (Beitrag #6) schrieb:
und ich dachte mir halt mit 2 standboxen kann ich generell nichts falsch machen wenn das gescheite sind?


Lies doch nochmal in den Link, den Jojo gepostet hat. D steht einiges drin, z.B.:
- http://av-wiki.de/aufstellung
- http://av-wiki.de/lautsprecher
- http://av-wiki.de/ls-auswahl

Deine Aufstellung - gerade ein schräg stehender TV - ist nicht gerade optimal... dann bringen letztlich auch gute Standlautsprecher relativ wenig...bzw. holst Du für das Geld, welches diese dann kosten nicht das Optimum heraus. Nicht ansatzweise.

Also: Lesen, verstehen und dann mal ein paar Lautsprecher anhören gehen...:
- http://www.i-fidelit...a5/merchants/DE.html
- http://www.dali-deutschland.de/de-DE/DALI-fachh%C3%A4ndler.aspx
- http://www.osirisaudio.de/haendlerliste/klipsch/
- http://www.wharfedale-diamond200.de/ (Händler ganz unten...)
- http://www.monitoraudio.de/haendler.php
Jojo0301
Inventar
#8 erstellt: 29. Jun 2015, 10:50
Jepp,

Da musst du dir noch ein paar Gedanken machen.
Die Position des TV und der LS ist eben alles andere als günstig.
Wie wäre den ein Tausch der Positionen?

TV und LS an die Wand wo jetzt die Sitzgelegenheiten sind und diese dann dorthin wo jetzt der TV steht?

Gruß
Jojo


[Beitrag von Jojo0301 am 29. Jun 2015, 10:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.0 / 2.1 - Heimkino Mittelklasse
Boot am 05.06.2014  –  Letzte Antwort am 08.06.2014  –  6 Beiträge
2.0 /2.1 Heimkino (gebraucht/neu)
Technoente94 am 18.11.2018  –  Letzte Antwort am 14.01.2019  –  15 Beiträge
suche 2.0 / 2.1 Heimkino Alleskönner
haldo am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  4 Beiträge
2.0/2.1 System für TV & Musik
abso am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  2 Beiträge
Soundbar,2.0 oder 2.1
Kappe85 am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 17.07.2012  –  68 Beiträge
2.0/2.1 System gesucht
ven. am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  2 Beiträge
Gutes 2.0 oder 2.1 System
sebekhifi am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  3 Beiträge
Kaufberatung: Ausbau- und zukunftsfähiges 2.0/2.1 System
xxoph am 28.11.2017  –  Letzte Antwort am 29.11.2017  –  4 Beiträge
Kaufberatung 2.0 / 2.1 Heimkino, Budget 600?
chris25652 am 23.02.2019  –  Letzte Antwort am 24.02.2019  –  5 Beiträge
2.1 / 2.0 System für relativ kleine Fernsehecke
Knallkatze am 27.12.2019  –  Letzte Antwort am 29.12.2019  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.458 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied@Swordfish
  • Gesamtzahl an Themen1.553.004
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.582.109

Hersteller in diesem Thread Widget schließen