Dolby Atmos 5.1.2 - Canton AR-400

+A -A
Autor
Beitrag
calabrese
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Apr 2017, 20:42
Hallo zusammen

Mein Heimkino besteht aktuell aus folgende Komponenten:
AV-Receiver: Denon X2000
Front: Canton GLE 436
Center: Canton GLE 456
Rear: Canton GLE 416

geplant ist ein Upgrade auf Denon x1300 oder x2300

desweiteren möchte ich mein Heimkino auf Dolby Atmos aufrüsten

da ich bereits Canton Lautsprecher habe, spiele ich mit dem Gedanken, noch zusätzlich 2 Canton AR-400 anzuschaffen und auf den Frontlautsprecher aufzustellen

hat jemand Erfahrung mit den Lautsprecher?
sind sie empfehlenswert oder hat jemand andere Empfehlung?
Coffey77
Inventar
#2 erstellt: 18. Apr 2017, 14:02
Ich hab zwar keine Erfahrungen damit, ich wüsste aber nicht, was dagegen spricht. Von den Abmessungen her passt das, und ist bestimmt ein interessantes Upgrade.
Bloß die Blumenvasen können dann nicht mehr auf dem ursprünglichen Platz stehen...
calabrese
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Apr 2017, 14:17
ich dachte evtl. gibt es hier jemand im Forum, der die Lautsprecher im Einsatz hat und berichten kann

über die Suchfunktion bin ich auch nicht schlauer geworden
grundsätzlich würden sie perfekt mit dem bestehenden System passen

oder müssen Dolby enabled Speaker nicht zwingend mit dem Rest harmonieren?
Coffey77
Inventar
#4 erstellt: 18. Apr 2017, 14:24
Über das, was zusammenpassen "muss", kann man lange und mehr oder weniger fruchtbar diskutieren. Bei Surroundlautsprechern muss man nicht so streng sein, selbst "dazupassende" Centerboxen klingen trotzdem anders als die dazugehörigen Hauptlautsprecher.
Die Atmos müssen IMO nicht aus der gleiche Serie wie die restlichen Boxen sein, passen aber von den Abmessungen und der Optik recht gut im Fall der AR-400.

Aber auch, wenn jemand genau diese Kombi verwenden würde, wäre es trotzdem nur eine grobe Richtlinie für dich. Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, teste zwei verschiedene Atmos-Sets und mach am besten einen Blindvergleich - mir wär das allerdings zu anstrengend
Dannyboy1984
Stammgast
#5 erstellt: 20. Aug 2017, 09:53
Ich spiele selber mit dem Gedanken auf meinen 2 Frontlautsprechern (Canton GLE 496) die Dolby Atmos enabled Speakers AR-400 in mein bisheriges 5.1 System zu integrieren.

Nun wollte ich Euch fragen, ob meine Hörposition mit knapp 4m Entfernung zu den Front Lautsprechern bezüglich des Winkels, wie die AR-400 zur Decke (Deckenhöhe 2,60m) ausgehend von meinen Front-LS strahlen, problematisch ist, oder ob das getrost beim Einmessen so eingestellt werden kann, dass man hier keine Probleme bekommt bzw. eine deutliche Steigerung bei Dolby Atmos kompatiblen Filmen im Vergleich zum herkömmlichen 5.1 hat?

Ich möchte ungern, dass der Schall zu weit vorne (und damit zu weit weg von meiner Hörposition) an der Decke reflektiert wird und ich dann ein suboptimales Ergebnis habe, weil an meiner Hörposition dann ggf. weniger ankommt. Oder ist meine Sorge unbegründet?


[Beitrag von Dannyboy1984 am 20. Aug 2017, 10:05 bearbeitet]
Mr.Floppy_
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Aug 2017, 14:00

Dannyboy1984 (Beitrag #5) schrieb:
Ich spiele selber mit dem Gedanken auf meinen 2 Frontlautsprechern (Canton GLE 496) die Dolby Atmos enabled Speakers AR-400 in mein bisheriges 5.1 System zu integrieren.

Nun wollte ich Euch fragen, ob meine Hörposition mit knapp 4m Entfernung zu den Front Lautsprechern bezüglich des Winkels, wie die AR-400 zur Decke (Deckenhöhe 2,60m) ausgehend von meinen Front-LS strahlen, problematisch ist, oder ob das getrost beim Einmessen so eingestellt werden kann, dass man hier keine Probleme bekommt bzw. eine deutliche Steigerung bei Dolby Atmos kompatiblen Filmen im Vergleich zum herkömmlichen 5.1 hat?

Ich möchte ungern, dass der Schall zu weit vorne (und damit zu weit weg von meiner Hörposition) an der Decke reflektiert wird und ich dann ein suboptimales Ergebnis habe, weil an meiner Hörposition dann ggf. weniger ankommt. Oder ist meine Sorge unbegründet?


Hallo,

habe gerade selber hier ein Paar AR 400 hier und meine Eckdaten sind ähnlich zu deinen. Bisher bis ich von den Ergebnissen nicht so angetan...vor allem unter Berücksichtigung des Preises für die Atmosmodule.

Es lässt sich zwar ein erweitertes Klangfeld ausmachen, aber für das Geld ist es mir aktuell glaube nicht wert.

ICh werde aber noch weiter testen....
Dannyboy1984
Stammgast
#7 erstellt: 20. Aug 2017, 14:08
Danke für deine erste Einschätzung.

Wie groß ist denn Dein Wohnzimmer insgesamt? Welchen AV Receiver nutzt Du?

Hast Du auch schon mit mehreren Filmen, die eine Dolby Atmos Spur besitzen, getestet? Vielleicht liegt es ja auch am Film selber das die objektbasierten Effekte nicht so toll sind.

Richtig gute Filme sollen zum Referenztest wohl Mad Max Fury Road und Deepwater Horizon sein.


[Beitrag von Dannyboy1984 am 20. Aug 2017, 14:08 bearbeitet]
Mr.Floppy_
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Aug 2017, 14:24

Dannyboy1984 (Beitrag #7) schrieb:
Danke für deine erste Einschätzung.

Wie groß ist denn Dein Wohnzimmer insgesamt? Welchen AV Receiver nutzt Du?

Hast Du auch schon mit mehreren Filmen, die eine Dolby Atmos Spur besitzen, getestet? Vielleicht liegt es ja auch am Film selber das die objektbasierten Effekte nicht so toll sind.

Richtig gute Filme sollen zum Referenztest wohl Mad Max Fury Road und Deepwater Horizon sein.


MadMax habe ich gesehen. Einmla mit Atmos und einmal mit Dolby TrueHD und der Mehrwert war für mich halt nicht so gegeben. Die TrueHD Tonspur ist halt schon ziemlich gut...

Werde jetzt noch Ghost in the Shell gucken und dann entscheiden.

Mein Raum ist ca. 25m² groß und ich sitze ca. 3,8m von den Lautsprechern entfernt. Als Basis dient der Denon x2200
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
5.1.2 DOLBY ATMOS HEIMKINOPAKET für Neuling geeignet ?
boogie_man am 24.03.2015  –  Letzte Antwort am 25.03.2015  –  13 Beiträge
Neuer AVR für Upgrade auf Dolby Atmos gesucht
xer0_13 am 02.06.2017  –  Letzte Antwort am 03.06.2017  –  2 Beiträge
Kaufberatung Dolby Atmos Receiver 5.1.2 bzw. 5.1.4
markus_u am 14.11.2015  –  Letzte Antwort am 20.11.2015  –  4 Beiträge
5.1.4 oder 5.1.2 mit Dolby Atmos
binuu am 20.07.2017  –  Letzte Antwort am 16.08.2017  –  18 Beiträge
Dolby Atmos oder Auro 3D?
mi_und_mi am 22.07.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2016  –  6 Beiträge
Neuer AVR für Dolby Atmos
lcblackhorse am 25.01.2016  –  Letzte Antwort am 28.01.2016  –  7 Beiträge
Homekino Dolby Atmos 5.1.2 Full HD Budget 5500?
Leguan78 am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.06.2015  –  47 Beiträge
Dolby Atmos Boxen
Szchris35 am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 30.08.2016  –  4 Beiträge
Dolby Atmos Deckenlautsprecher / Einbaulautsprecher
oOPsychoOo am 08.05.2017  –  Letzte Antwort am 08.05.2017  –  2 Beiträge
Dolby Atmos Heimkino Paket
19SMEE84 am 02.01.2015  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedHeartc0re89
  • Gesamtzahl an Themen1.386.533
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.991

Hersteller in diesem Thread Widget schließen