Teufel E400 Digital gegen Soundbar tauschen

+A -A
Autor
Beitrag
Södy
Stammgast
#1 erstellt: 30. Jul 2017, 21:28
Moin,

habe ein Concept E400 von Teufel mit dem ich soweit zufrieden bin, auch wenn es wohl etwas überdimensioniert ist (ca. 14qm, Bass habe ich immer maximal auf der Hälfte).

Ziehe bald mit meiner Freundin zusammen und gerade der Riesen Subwoofer mit de leuchtenden LED nervt mich. Auch die fehlende Bluetooth Funktion und zusätzlicher decoder ist nicht schön.

Habe jetzt überlegt auf eine Soundbar plus kabellosen Subwoofer zu wechseln. Was kann man da empfehlen? 2.1 würde mir wohl reichen, schätze ich.

Hatte mal das (billige) Sony HT MT300 ins Auge gefasst aber 100W scheinen mir etwas wenig?

Neben TV (viele Serien, ab und zu Filme über Netflix), PS4 soll auch Musik gehört werden.

Budget wäre bis max. 400€.

Gibt es da was oder lieber bei der Teufel bleiben und die Hardware versuchen zu "verstecken"?
soundrealist
Gesperrt
#2 erstellt: 30. Jul 2017, 21:30
Bei 400,- € würde ich persönlich die Lösung mit dem "verstecken" vorziehen.
Södy
Stammgast
#3 erstellt: 31. Jul 2017, 10:09
Dachte ich mir schon. Muss dazu sagen, dass die Architektur im neuen Raum nicht sehr gut ist. Couch würde direkt an der Wand stehen und die Rückboxen evtl. sogar direkt dahinter auf der Fensterbank, evtl. einer von denen an die Wand.

Lohnt sich da 5.1 überhaupt?
Girgl75
Stammgast
#4 erstellt: 31. Jul 2017, 10:26
Servus,
teste es einfach aus wie es dir mit den Surroundlautsprechern taugt, du musst sie ja vorerst nicht fest montieren.

In einem Wohnzimmer muss man meist einen Kompromiss eingehen, aber da du die Lautsprecher schon hast, kannst es ja einfach versuchen.

Wenn eine LED zu stark/grell leuchtet, kann man die mit einem schwarzen Edding anmalen, oder mit etwas dunklem Klebeband abkleben.

Gruß Girgl
Södy
Stammgast
#5 erstellt: 31. Jul 2017, 10:33
Werde ich wohl eh tun. Hätte es nun eine Soundbar in dem Preisrahmen gegeben, wo man sagt "Jau, das lohnt sich", wäre ich gewechselt.

Wahrscheinlich wäre die Teufelanlage mit schlecht positioniertem 5.1 wohl besser als eine 2.1 Soundbar
Archangelos
Inventar
#6 erstellt: 31. Jul 2017, 12:29
Ein moderner AVR wäre mit deinem jetzigem SYSTEM wäre der.bessere Kauf...Aufrüstungstechnisch...

Wie z.B

http://www.guenstiger.de/Produkt/Yamaha/RX_V481.html

Oder den Nachfolger

http://www.guenstiger.de/Produkt/Yamaha/RX_V483.html

Södy
Stammgast
#7 erstellt: 31. Jul 2017, 13:00
Danke. Das Geld ist im Moment aber nicht über, es würde eben nur ein "Tausch" mit Verkauf meiner Anlage in Frage kommen.

Ich werde erstmal gucken, wie ich den Subwoofer stellen kann.
Archangelos
Inventar
#8 erstellt: 31. Jul 2017, 13:02
Hi,

Wieso Budget hast du doch von 400,- und die TEUFEL LS hast du doch.....???

Södy
Stammgast
#9 erstellt: 31. Jul 2017, 13:26
Budget bis 400€, weil ich mit ca. 200€ für den Verkauf der Teufel gerechnet habe. Sorry, habe ich unterschlagen

... und ich habe immer noch das "Problem" des großen Subwoofers.
Archangelos
Inventar
#10 erstellt: 31. Jul 2017, 13:54
Ja und wie wilst du ein vernünftiges Bassfundament bei diesen Kleinstlautsprechern ansonsten erreichen...man sollte manchmal auf den Tisch hauen und sich nicht immer verbiegen lassen...

Der Sub ist doch nicht wirklich gross....

Mach dochmal Fotos von eurem WZ dann sieht man weiter



[Beitrag von Archangelos am 31. Jul 2017, 13:56 bearbeitet]
Södy
Stammgast
#11 erstellt: 31. Jul 2017, 16:02
Das ist hier ja genau die Frage

Da es aber bei dem Preis nicht geht -> wird erstmal die Anlage behalten und irgendwie hingebastelt

Bluetooth wäre eher ein Bonus, aber kein Wechselgrund gewesen, Spotify geht ja glücklicherweise auch über die PS4. Ist nur immer nervig zum Musik hören 3 Geräte anzuschalten
Archangelos
Inventar
#12 erstellt: 31. Jul 2017, 17:45
Hi,

Was für ein Budget ist denn ohne LS VERKAUF vorhanden...und wo wohnst Du PLZ / ORT reichen dann kann man nachschauen was es bei Ebaykleinanzeigen im Umkreis von 100 km gibt......

Södy
Stammgast
#13 erstellt: 01. Aug 2017, 07:10
Naja, das wären dann 200€s

Aber wie gesagt, ich werde es erstmal mit meinem jetzigen Setup probieren.

Habe gestern spaßeshalber mal meine Teufel in 2.1 laufen lassen. War eher ungewohnt, als ich die beiden Boxen dann aber wie eine Soundbar mittig gestellt habe, war es ok. Klar ist 5.1 besser, aber ich habe mich nach 2 Minuten Film (getestet mit Expendables 2 und Bad Boys 2), Musik und PS4 voll dran gewöhnt und hatte keine Probleme damit. Mal abwarten...
soundrealist
Gesperrt
#14 erstellt: 01. Aug 2017, 16:14

Södy (Beitrag #13) schrieb:
Naja, das wären dann 200€s

Aber wie gesagt, ich werde es erstmal mit meinem jetzigen Setup probieren.



Ich denke auch: Das ist der allerbeste Weg. Und die Sachen hast Du ja bereits schon am Start. Abändern kannst Du notfalls ja immer noch.
Södy
Stammgast
#15 erstellt: 05. Aug 2017, 14:33
... ich konnte dann doch nicht widerstehen und habe mir die Sony HT XT2 Soundbase und Samsung HW K450 Soundbar bestellt.

Die Sony klang gut, hatte aber zu wenig wumms. War mir eigentlich vorher klar, wie soll das auch funktionieren!? Aber ich wollte es einfach probieren. Spotify Connect ist halt mal mega genial.

Die Samsung gefiel mir richtig richtig gut. Der Subwoofer ist ausreichend für eine Mietswohnung, Lautstärke gut und Sound gefiel mir auch (ACHTUNG: Ich benötige nur absolute untere Einsteigerklasse, um Sound gut zu finden ). Aussehen tut sie auch super und mit einem Samsung TV ist die Bedienung hervorragend.

Ich habe dann heute knapp 1,5 Std. mit meiner Teufel Anlage verglichen. Am Ende bleibe ich dann aber doch bei meiner Teufel Anlage. Der Sound war doch noch ein ticken besser. Allerdings war diese einst auch mehr als doppelt so teuer.

Mein (Einsteiger-)Fazit:

Sollte meine Teufel Anlage das zeitliche segnen, wird es wohl eine Soundbar werden. Allerdings macht es für mich keinen Sinn, für +/- 0 das System gegen eine Soundbar zu tauschen, auch wenn diese mehr Features hat und stylischer aussieht.


[Beitrag von Södy am 05. Aug 2017, 15:41 bearbeitet]
soundrealist
Gesperrt
#16 erstellt: 05. Aug 2017, 14:56

Södy (Beitrag #15) schrieb:


Ich habe dann heute knapp 1,5 Std. mit meiner Teufel Anlage verglichen. Am Ende bleibe ich dann aber doch bei meiner Teufel Anlage. Der Sound war doch noch ein ticken besser. Allerdings war diese einst auch mehr als doppelt so teuer.
Mein (Einsteiger-)Fazit:
Sollte meine Teufel Anlage das zeitliche segnen, wird es wohl eine Soundbar werden. Allerdings macht es für mich keinen Sinn, für +/- 0 das System gegen eine Soundbar zu tauschen, auch wenn diese mehr Features hat und stylischer aussieht.


Ich finde: Du bist sehr vernünftig an die Sache rangegangen. Überlegt, durchdacht und genau so, wie es auch jeder "alte Hobbyhase" machen würde.


[Beitrag von soundrealist am 05. Aug 2017, 14:56 bearbeitet]
Södy
Stammgast
#17 erstellt: 06. Aug 2017, 16:23
Danke. Ich nehme das "Kompliment" gerne an
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept E400 DIgital
Dwayne am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  6 Beiträge
teufel e300 oder e400 digital.
boeseronkel08 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  3 Beiträge
Teufel E400 Digital für Heimkino?
Horansau am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  5 Beiträge
Logitech gegen Teufel Tauschen?
cookie_junior am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  5 Beiträge
Teufel Concept e400 digital zum Filme sehen?
rumor-mannheim am 05.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  2 Beiträge
Ersetzen der Teufel Concept E400 Digital
denizcan am 13.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.07.2012  –  2 Beiträge
Magnat/Pioneer/Quadral Anlage gegen Teufel tauschen.
Metalfraktion am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  2 Beiträge
soll ich tauschen bose gegen teufel?
pboy18 am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  8 Beiträge
Neuer Sub Teufel M2200SW gegen M6200SW tauschen
Chris1982m am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.09.2011  –  4 Beiträge
Sony SS-V325 tauschen gegen Teufel - sinnvoll?
bb-karandras am 10.06.2014  –  Letzte Antwort am 10.06.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.275 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedhoibertshendl
  • Gesamtzahl an Themen1.420.090
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.038.995

Hersteller in diesem Thread Widget schließen