Soundsystem für Dolby Atmos & DTS:X

+A -A
Autor
Beitrag
DJ-Daywalker
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Aug 2017, 11:13
Hi,

ich habe mir nun einen neuen TV Philips 7101 gekauft und möchte mir nun ein neues Soundsystem für Dolby Atmos & DTS:X kaufen.

Budget: ca.1400€

Habe mir mal das System hier rausgesucht: Onkyo ht-s9800thx

Filme gucke ich entweder über Netflix oder einer externen Festplatte.

Wenn ich die Festplatte am TV anschließe und dort einen Film mit Dolby Atmos habe überträgt der dieses Signal dann zum Receiver?
Bei den technischen Daten steht halt nur DTS Premium Sound. Jedoch habe ich keine Idee was sich dahiner verbergen soll.

Im Anhang habe ich mal ein Bild von meinem Wohnzimmer mit angefügt.

Wohnzimmer
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 08. Aug 2017, 11:23
mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit überträgt der TV keinen Atmos/dts-X Ton zum AVR.
dafür wäre E-ARC notwendig und meines Wissens nach hat das noch kein Gerät verbaut.
du benötigst also einen Player, den du per HDMI an den AVR anschließen kannst, der alle Formate unterstützt, an den du HDD anklemmen kannst und Netflix mit Atmos brauchst du auch noch...
DJ-Daywalker
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Aug 2017, 11:25

Mickey_Mouse (Beitrag #2) schrieb:
mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit überträgt der TV keinen Atmos/dts-X Ton zum AVR.
dafür wäre E-ARC notwendig und meines Wissens nach hat das noch kein Gerät verbaut.
du benötigst also einen Player, den du per HDMI an den AVR anschließen kannst, der alle Formate unterstützt, an den du HDD anklemmen kannst und Netflix mit Atmos brauchst du auch noch...


ah ok vielen Dank schon mal für die Info. Kannst du evtl. nen preiswerten Player nennen?
Nemesis200SX
Inventar
#4 erstellt: 08. Aug 2017, 11:58
Dolby Atmos von Festplatte (also eine mkv Datei?) kann meines Wissens nach kein Player wiedergeben. Dafür brauchst du einen HTPC.

Dolby Atmos per Netflix... senden die sowas ünerhaupt schon?

Also entweder ein Player und Discs oder ein HTPC und Festplatte
Fuchs#14
Inventar
#5 erstellt: 08. Aug 2017, 12:24
Zu Atmos von Festplatte sag ich nix...

Netflix sendet (wenige Filme ) DD+ Atmos
DJ-Daywalker
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 08. Aug 2017, 12:52
Was haltet ihr nun von der Onkyo ht-s9800thx
Fuchs#14
Inventar
#7 erstellt: 08. Aug 2017, 12:58
dir muss es gefallen, hast du dir das Teil angehört?
MaxPower
Stammgast
#8 erstellt: 08. Aug 2017, 22:11
Das System hat kein Atmos. Der AVR unterstützt zwar dieses Format, aber du benötigst noch Atmos enabled Speaker. Die einzigen Aufsatz-LS die auf das Frontsystem passen, sind die von Onkyo SKH-410, die aber auch die schlechtesten sind. Also müssen dann Deck-LS her.
Surround geht aber nur, wenn das Sofa nach vorne verschoben wird. Ansonsten bleiben als Rear nur Dipole.
Ich würde mich dann mal bei Klipsch umschauen. Das mit 1400€ wird dann aber nicht reichen, wenn du die Klipsch Aufsatzspeaker + Dipole kaufst.
DJ-Daywalker
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 09. Aug 2017, 07:55
Die Couch kann ich leider nicht nach vorn mehr schieben.

Wie sieht es mit dem System hier von Onkyo aus HT-S7805?
Soll zumindest auch DTS:X und Atmos können.

Da könnte ich dann die hinteren Lautsprecher dann auch besser aufstellen oder?
danyo77
Inventar
#10 erstellt: 09. Aug 2017, 09:10

DJ-Daywalker (Beitrag #9) schrieb:
Die Couch kann ich leider nicht nach vorn mehr schieben.


Nichtmal die Grundlagen von 5.1 erfüllen können, aber Atmos wollen - das tägliche Problem hier im Forum. Das Marketing funktioniert, Vernunft leider nicht.

Kauf Dir bei den Voraussetzungen und dem Budget lieber ein gutes 3.1 und stell es vernünftig, dann hast Du deutlich mehr Klang fürs Geld. Beispiele gabs gerade hier von mir: http://www.hifi-foru...ead=75841&postID=8#8


DJ-Daywalker (Beitrag #9) schrieb:
Da könnte ich dann die hinteren Lautsprecher dann auch besser aufstellen oder?


Nein, kannst Du nicht, auch wenn die Lautsprecher noch so klein sind (was sie auch nicht besser macht...) .
Da steht ne Couch an der Wand. Das ist das Problem. Rears gehören hinter den Hörplatz, wie der Name schon sagt. Also siehe oben.
MaxPower
Stammgast
#11 erstellt: 09. Aug 2017, 18:09
Es gibt neue 5.1 AVR von Onkyo (TX-NR474E) und Pioneer (VSX-832), die auch Atmos können, natürlich nur 3.1.2 und dann den Surroundsound emulieren (Surround Enhancer). Die Surroundfunktion soll allerdings erst per Update nachgereicht werden. Sobald verfügbar, soll es einen finalen Test auf areadvd geben. Aber letztendlich musst du es bei dir testen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Atmos/DTS:X - 7.1.2 oder .4 ?
feineIdee am 09.01.2018  –  Letzte Antwort am 10.01.2018  –  4 Beiträge
AV Receiver mit Dolby Atmos, DTS:X bis 600 Euro
mazi94 am 13.07.2017  –  Letzte Antwort am 13.07.2017  –  2 Beiträge
AVR mit 4K, HDR, Dolby Atmos und DTS:X
guidegame am 23.08.2018  –  Letzte Antwort am 14.09.2018  –  27 Beiträge
Welche Decken-LS für Atmos und DTS:X?
Joker1544 am 29.08.2016  –  Letzte Antwort am 30.08.2016  –  2 Beiträge
Atmos /DTS:X Lautsprecher für Monitor Audio
Skahead69 am 07.02.2018  –  Letzte Antwort am 09.02.2018  –  10 Beiträge
Suche Soumdbar mit Dolby Atmos, DTS:X, DTS HD
maniblu am 27.05.2018  –  Letzte Antwort am 06.03.2019  –  2 Beiträge
Denon X1200W ablösen! Atmos & DTS:X | Auro 3D?
ArnoGK am 15.09.2016  –  Letzte Antwort am 16.09.2016  –  3 Beiträge
AVR mit DTS:X/TrueHD/Atmos/etc. gesucht
Tom17101978 am 29.08.2017  –  Letzte Antwort am 30.08.2017  –  11 Beiträge
Aufrüstung für Dolby Atmos
Stef86 am 18.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  11 Beiträge
AVR für Dolby Atmos
ango1987 am 02.01.2017  –  Letzte Antwort am 03.01.2017  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder888.202 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedRonaldmah
  • Gesamtzahl an Themen1.480.591
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.156.796

Hersteller in diesem Thread Widget schließen