Beratung Aufstellung bzw. Neukauf notwendig?

+A -A
Autor
Beitrag
Pinga
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Feb 2019, 10:46
Liebe Forumskollegen!

Folgende Problemstellung:

Ich hatte bis dato einen eigenen Raum für das "Heimkino". Bestückt ist/war es mit einer Anlage von Nubert und befeuert von Pioneer.

Front: nuBox 390
Center: nuBox CS-3
Rear: nuLine RS-3
Subwoofer: nuBox AW850
A/V-Receiver: Pioneer VSX-922

"Leider" muss ich diesen Raum jetzt aufgeben. Wir ziehen um. Das neue Haus gibt einen eigenen Heimkinoraum nicht mehr.

Die neue Aufteilung ist nun ein gemeinsamer Wohnraum mit Wohnzimmer, Esszimmer und Küche. Anbei ein erster Vorschlag für den Grundriss.
Neuer Raum

Optimal für den Ton ist die Aufteilung nicht, I know. Will aber das Beste herhausholen.

1. Frage: Macht es überhaupt Sinn, das Set, das ich jetzt habe, zu behalten, da die Boxen schon sehr groß sind, und sich wahrscheinlich nicht "harmonisch" in diesen Raum einfügen werden, da v.a. bei der Position des TVs nicht viel Platz ist (nur 2m Breite und da soll auch ein Rack hinkommen).

2. Frage: Wenn ich jetzt ein neues kompaktes Set (kleinere Lautsprecher inkl. Sub bis max. 1300 EUR) kaufe, welches würde "passen"?

3. Frage: Den A/V Receiver auch gleich verkaufen und ein Set inkl. Verstärker kaufen (bis max.1600 EUR)?

4. Frage: Einfach gleich ein Surroundsystem "vergessen" und einfach ne gute Soundbar (welche?) verwenden, da es eh keinen "Sinn" macht in diesem Raum einen guten "Heimkinosound" hinzubekommen?

5. Frage: Hat jemand einen Geistesblitz, wie man den Grundriss "besser" gestalten kann, dass sich das bestehende Heimkinoset nicht auf die "Füße steigt"?

Ich weiß, viele Fragen, diffizile Situation. Dennoch danke fürs Bemühen und Antworten!
_Janine_
Inventar
#2 erstellt: 10. Feb 2019, 19:31
Zu 1 Nein es macht keinen Sinn.
Wo steht der TV ???
Pinga
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Feb 2019, 19:41
Der TV steht dort, wo am Plan "TV" steht!
Danke!
günni777
Inventar
#4 erstellt: 10. Feb 2019, 19:41
Couch 90° Drehung machbar? TV/Anlage/Fronts und Sub dann ca. mittig an die 4,90 m geschlossene Wandseite, falls gewünscht.
Pinga
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Feb 2019, 19:45
Leider nicht machbar.

Couch würde dann frei mitten im Raum stehen. Mit der Rückseite zum Esstisch. Da wäre dann gleich viel Platz weg.


[Beitrag von Pinga am 10. Feb 2019, 19:45 bearbeitet]
günni777
Inventar
#6 erstellt: 10. Feb 2019, 20:55
Nubert AS 450 Aktives Stereo Sounddeck + HDMI Adapter für TV + Sub und fertig.

Online-Kauf mit Rückgaberecht bei Nichtgefallen.

Du bekommst ja lt. Plan weder Symmetrie noch Stereodreieck hin.
Pinga
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 11. Feb 2019, 14:26
Stimmt, in der derzeitigen Aufstellung gibt es keine Symmetrie und auch kein Stereodreieck. Der Architekt ist wohl nicht sehr audiophil...

Ok, Du meinst also: Alles verkaufen und stattdessen ein gutes Sounddeck kaufen. Was gibt es als Alternative zum Nubert AS-450? Oder ist das eh das "Beste" in dieser Situation!
JULOR
Inventar
#8 erstellt: 11. Feb 2019, 15:12

Pinga (Beitrag #5) schrieb:
Couch würde dann frei mitten im Raum stehen. Mit der Rückseite zum Esstisch. Da wäre dann gleich viel Platz weg.

Sieht mE besser aus als jetzt. Viel leerer Raum und Sofa in die Ecke vor die Fenster gestellt. Das wirkt ungemütlich/leer und gleichzeitig gequetscht. Es gibt kein Gesetz, dass man ein Sofa nicht frei in den Raum stellen darf. Habe ich bei mir so und auch bei Freunden gesehen. Sieht Top aus und der Raum wird gut ausgenutzt. Etwas Mut zum Experimentieren gehört dazu. Umschieben kann man immer noch.


Pinga (Beitrag #7) schrieb:
Der Architekt ist wohl nicht sehr audiophil...

Der Käufer/Mieter auch nicht. Sonst hätte man das Haus nicht nehmen müssen, sondern weitersuchen. Das war eine meiner wenigen Bedingungen, dass ich meine Anlage vernünftig stellen kann. Aber es geht ja, wenn man die Aufstellung dreht und der Architekt nicht schon alle Kabel in die Ecken unter die Decke gelegt hat.


[Beitrag von JULOR am 11. Feb 2019, 15:17 bearbeitet]
günni777
Inventar
#9 erstellt: 11. Feb 2019, 15:26
Nein, würde ich nicht direkt alles verkaufen.... sondern z.B. mit der AS 250/450 vergleichen und alles Mögliche und Unmögliche bzgl. Positionierung insb. der Stand-LS Austesten.

Danach hast Du die notwendige Erfahrung gemacht und kannst die für Euch Beste Entscheidung treffen ohne den alten Geschichten nachtrauern zu müssen.

Vielleicht bleibt am Ende Dank AVR Raumkorrektur sogar ne 2./3.1 Variante übrig, die wider Erwarten einigermaßen funktioniert euch doch noch besser gefällt als wie Nubert AS 250/450.?

Allerdings Stand-LS rechts in die Ecke gequetscht und links alles offen......
Pinga
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 12. Feb 2019, 14:24
Danke für die Antworten bisher!

Nunja, ich muss eh noch ein Jahr warten, bis das alles fertig ist. Wenn ich jetzt alles verkaufe, bekomme ich wohl mehr als in einem Jahr...

Ja, Grundriss ist noch nicht fix. Eventuell geht Couch auch mitten im Raum.

Wäre eine Alternative die HEOS Bar inkl. Subwoofer im Vergleich zum Nubert Set? Weil, sollte ich mal umstellen, kann ich dann noch immer auf 5.1 erweitern, ohne größere Investitionen und Umbauten...


@JULOR: Ja, Du hast recht, viel leerer Raum. Die Gedanken zum Grundriss sind eh noch nicht endgültig. Verkabelung und Verrohrung ist noch offen und "alles" möglich!

Tja, der Käufer bin ich. Und ich kann mir ein Haus nicht nur wegen der "perfekten" Aufstellung der Anlage aussuchen. Da spielen viele andere, wesentlich wichtigere Faktoren auch noch mit. Und das sage ich trotz meiner Heimkino-Gedankennähe...
JULOR
Inventar
#11 erstellt: 12. Feb 2019, 15:22

Die Gedanken zum Grundriss sind eh noch nicht endgültig. Verkabelung und Verrohrung ist noch offen und "alles" möglich!

Dann ist ja gut. Ich gebe ja nur Anregungen. Und besser, man plant rechtzeitig bevor die Kabel unter der Decke hängen oder mitten auf der Wand.


Und ich kann mir ein Haus nicht nur wegen der "perfekten" Aufstellung der Anlage aussuchen. Da spielen viele andere, wesentlich wichtigere Faktoren auch noch mit.

Natürlich. Trotzdem war Heimkino für mich ein Punkt, den ich mit bedacht habe. Aber du ja anscheinend auch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beratung Anlagen-Neukauf!
uly1.8T am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 25.02.2006  –  15 Beiträge
Surround System -Beratung notwendig-
newcomer123 am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  21 Beiträge
Beratung zur 7.2.4 Aufstellung
Max_PowerE36 am 05.05.2018  –  Letzte Antwort am 08.05.2018  –  23 Beiträge
s: Beratung wg. Neukauf AV-Receiver
Shalomer am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2008  –  9 Beiträge
Beratung 5.1 System +/- 500 ? + AUFSTELLUNG
karacay am 13.06.2010  –  Letzte Antwort am 14.06.2010  –  3 Beiträge
Beratung Art/Aufstellung Soundsystem WS
WatchMan91 am 25.01.2017  –  Letzte Antwort am 25.01.2017  –  2 Beiträge
Frage zu Ausrüstung bzw. Neukauf
Schüler_88 am 30.05.2008  –  Letzte Antwort am 31.05.2008  –  8 Beiträge
Neukauf 5.1 bzw. 3.1 System
kemoauc am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.02.2013  –  8 Beiträge
Neukauf bzw. Zusammenstellung 5.1 System
Illnath am 04.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  11 Beiträge
Beratung: Lautsprecher Aufstellung/Typ [inkl Skizze]
dWave am 24.07.2014  –  Letzte Antwort am 24.08.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder859.914 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedKirsch_Stein
  • Gesamtzahl an Themen1.433.730
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.280.411

Hersteller in diesem Thread Widget schließen