Neues Soundsystem mit DLNA, Bluetooth und CD gesucht.

+A -A
Autor
Beitrag
maikwald
Neuling
#1 erstellt: 27. Okt 2019, 13:43
Hallo alle zusammen, ich habe schon einige der Tutorials gelesen und jetzt mal versucht meine vielen Gedanken aufzuschreiben. Vielen Dank schon mal für alle die sich damit auseinandersetzten und evtl Vorschläge bringen!

Was ist das Ziel, wie ist die angestrebte Nutzung (Film/TV, Musik, Spiele, …)?

Ich suche eine komplett neue Anlage zum Musik hören und Film schauen.
Die Nutzung Musik / Film hält sich dabei in etwa die Waage, wobei Grund der Anschaffung die Musik ist. (Aber wäre halt schön wenn TV mit abgedeckt wird!)

Welche Richtung für Musik und Film wird vorwiegend gehört oder geschaut?

Stilistisch bin ich in allen Bereichen des Rock unterwegs. Vom Metal über Rock bis Pop ist alles dabei, wichtig sind mir insbesondere Balladen.

Bitte eine aussagefähige und bemaßte Grundriss-Skizze erstellen. Geplante und vorhandene Möbelstücke einzeichnen. Nach Möglichkeit Fotos des Raumes und der vorhandenen Möbel hinzufügen (vor allem Front- und Rearbereich).
Wie sollen die Lautsprecher aufgestellt werden?


Raum

Ich habe erst einmal eine einfache Skizze erstellt, in schwarz die geplanten Aufstellorte. Fakt ist, dass wir einen offenes Konzept haben, und einen großteil der Musik nicht von der Couch aus hören, sondern aus der offenen Küche oder der Essecke. Mir ist bewusst, dass sich dabei jegliche Aufstellprinzipien missachtet werden, aber eine Anlage die alle 3 Bereiche (oder auch nur 2) abdeckt ist wohl kaum möglich

Wenn ich später noch einen kompatiblen Lautsprecher kaufen könnte, der per Multiroom im z.B. im Bad oder Balkon verwendet werden kann wäre das super!

Wie groß dürfen die Lautsprecher werden? Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat-System oder sonst was werden? Gibt es optische Anforderungen?

Die meisten Systeme, zu denen ich tendiere basieren auf einer Soundbar mit Sub und 2 Satelliten. Aber ein 2.1 Paar wäre auch denkbar.

Wie viel Geld kann ausgegeben werden? (Siehe Budget)
1000-2000€

Welche Geräte sind bereits vorhanden? (Verstärker / AV-Receiver, Lautsprecher, Subwoofer, Abspielgeräte, … (Bitte genaue Modellbezeichnungen, am besten mit Link zu einer Produktseite) Sollen sie ersetzt werden und warum?
Vom Grunde her bleibt nur der (einfache) Fernseher bestehen (Sony 40R-555C). Aktuell ist dieser an einer Teufel 2.1 Einsteigeranlage (CC100 SW) angeschlossen. DVD Player ist defekt und soll durch einen DVD/Bluray-Player ersetzt werden. (wir besitzen neben einer Umfangreichen CD Sammlung auch einige Konzert DVDs)
Ansonsten nutzen den TV aktuell eigentlich nur mit dem Fire Stick und Amazon Prime. Auch deswegen finde ich es bedientechnisch für mich nicht mehr passend, wenn ich mir hier eine separate HiFi Anlage zulege. (Aber dazu später mehr)

Für die Musik gab es noch einen alten HITACHI Stereo Turm mit 2 40W HSE04 Boxen, aber dieser soll entsorgt werden, da er viel Platz wegnimmt und aktuell auch kein funktionierender CD Player mehr da ist (Von dem Plattenspieler HT-MD03 trenne ich mich zwar ungern, aber die Nutzung dessen erfolgt doch sehr selten (das Platten auflegen macht doch zu viel Arbeit...)

Insgesamt steht der Bedienkomfort etwas mehr im Fokus als der Sound. Ich denke nicht, dass ich den Unterschied zwischen CD, Internetradio oder (mittelklasse) Mp3 ohne weiteres heraushöre.

Neben CD Player (im Optimalfall dann auch DVD/Blurayplayer für den TV) solle Internetradio und DLNA möglich sein.
CD Player muss aber auf jeden Fall funktionieren ohne den Fernseher anschalten zu müssen.
Bluetooth sollte vorhanden sein, damit auch vom Laptop mal schnell der Ton auf die Anlage gelegt werden kann.
Ansonsten sollte die Bedienung per Handy App (möglichst mit Musik von der Netzwerkfestplatte) möglich sein.
Streaming Portale werden bisher nur ab und zu genutzt, meist Amazon Music oder Youtube, selten Spotify.
Spracheingabe per Alexa oder Google Assistant wäre super (ansonsten dann früher oder später wohl durch ein separates Gerät)

Wie laut soll es werden?

In der Regel Zimmerlautstärke. Es wird selten so laut aufgedreht, dass der Nachbar mithören kann.

Habt ihr besondere Vorlieben bezüglich des Klangs? Zum Beispiel bassbetont, warm, hell, analytisch, weich, …
Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?


Wir haben neulich im Bose Shop die Soundbar 700 mit Subwofer und Satelliten probegehört und hätten Sie fast sofort mitgenommen.
Soundtechnisch würde ich Sie sofort kaufen.
Leider bietet Sie anschlusstechnisch einige gravierende Nachteile:
Kein DLNA, nur einen HDMI und einen optischen Eingang. HDMI brauche ich für den TV. Damit beibt nur der optische für den Bluray/CD Player. Da brauche ich dann schon einen mittel-oberklasse Bluray Player nur um meine CDs abzuspielen... Ein einfacher Sony BDP-S1700 würde mir hier eigentlich reichen. Passend zu meinem Sony Handy und Sony TV. Aber Sony scheint gar keine optischen Ausgänge (mehr?) anzubieten...
Aber selbst wenn ich etwas mehr in den Player investiere gibt es später keine Möglichkeiten mehr für die Erweiterung, z.B. durch einen Plattenspieler?
In Kombination mit dem fehlenden DLNA und der umstrittenen Bose App muss ich mich hier wohl doch noch einmal neu orientieren.

Der Soundtouch 30 sagte mir da von den Funktionen und Anschlüssen besser zu. Aber als Stand Alone Box reicht mir der Sound da nicht. Und Erweiterung ist da ja kaum möglich.

Im Mediamarkt bin ich noch auf Harmon Kadon gestoßen. Das Sortiment scheint da etwas ausgewogener, dort konnte man aber nicht probehören.

Sonos hatte ich eigentlich wegen fehlendem Bluetooth ausgeschlossen.
Bei Yamaha Musiccastblicke verliere ich irgendwie den Überbick im Sortiment.

Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn… usw.)
Kommt auch Gebrauchtkauf oder Selbstbau in Frage?
Wie lautet eure PLZ und wie weit wärt ihr bereit zum Probehören zu fahren (wg. Händler/Produktempfehlung)?


Ich wohne in Leipzig und im 50-100km Umkreis würde ich zum Probehören fahren.


[Beitrag von maikwald am 27. Okt 2019, 13:50 bearbeitet]
geyerli
Inventar
#2 erstellt: 31. Okt 2019, 17:32
FOTOS von Front und Rückwand wären gut.

AVR und kabelgebundene LS KEINE Option?

Die BÖSE Anlagen sind selten gut.
-rowo-
Stammgast
#3 erstellt: 31. Okt 2019, 20:21
Könnte ein CD-Receiver das Gerät der Wahl werden?

Je nach finalem Budget blieben dann noch ca. >400 € für Lautsprecher (edith: ach nee, ein Blueray-player o.ä. soll ja auch noch gekauft werden).

P.S.: Ich kenne das Gerät nicht, hätte es aber auf dem Schirm, wenn ich meinen Gerätefuhrpark sinnvoll erweitern könnte und dürfte...


[Beitrag von -rowo- am 31. Okt 2019, 20:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues Soundsystem gesucht .
Nachtelb am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  9 Beiträge
Neues Soundsystem gesucht
bambadidi am 01.06.2013  –  Letzte Antwort am 08.06.2013  –  3 Beiträge
Neues Soundsystem!
SpeedKiller90 am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  7 Beiträge
Neues Soundsystem
Dark_Rudolf am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 01.12.2015  –  7 Beiträge
Neues Soundsystem?
CapriX am 12.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  6 Beiträge
Neues Soundsystem
black.ops am 14.04.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  3 Beiträge
AV Reciever 5.1 mit Bluetooth gesucht
solox1218 am 23.10.2018  –  Letzte Antwort am 24.10.2018  –  2 Beiträge
Neues Soundsystem (AVR+Boxen)
/T_K/ am 08.07.2020  –  Letzte Antwort am 08.07.2020  –  4 Beiträge
Kabelloses Soundsystem gesucht
stuber7 am 16.01.2015  –  Letzte Antwort am 22.01.2015  –  15 Beiträge
neues Soundsystem welche Komponenten?
Spatensen am 25.09.2011  –  Letzte Antwort am 26.09.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder911.955 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedrakuz12345
  • Gesamtzahl an Themen1.523.622
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.983.428

Hersteller in diesem Thread Widget schließen