Dolby Atmos 2.1 / 5.1 Soundbar bis 500 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Asgard.84
Stammgast
#1 erstellt: 09. Jun 2020, 22:32
Hallo,

ich werde wahrscheinlich diesen Monat einen neuen bestellten TV erhalten, ein Fachhandelsmodell des Panasonic TX-49HXW944.
Das Gerät ist dann silbern und hat einen mittigen silbernen Standfuß.

Infoseiten zum TV
Technische Daten

Der Ton des TVs soll eigentlich nicht schlecht sein, aber ich hätte doch gerne etwas mehr Surround und Wumms.
Von Panasonic selber gibt's nun bald die neue Soundbar SC-HTB600. Ein 2.1 System mit kabellosem Subwoofer:

Infoseite zur Soundbar
Technische Daten

VIDEO:


Die Soundbar macht auf mich eigentlich einen guten Eindruck. Ich bin aber auch offen für eine einer anderen Firma.
Welche SB wäre da etwa vergleichbar?
Sie soll halt Dolby Atmos können, über eArc angeschlossen werden können, Bluetooth wäre auch nicht schlecht, auch 2:1 mit kabellosem Subwoofer sein, von der Breite her nicht größer als 1 Meter (eher etwas kleiner).
Gerne darf die Soundbar auch silbern sein. Oder schwarz und silber. Dann würde sie optisch besser zum TV passen.
Der Preis sollte zwischen 350 und 500 Euro liegen.

Momentan müsste die Soundbar nur einen kleineren Raum mit 16 qm beschallen, da würden die 360 Watt der Panasonic Soundbar sicher ausreichend sein. Aber falls sie doch irgendwann mal ein doppelt so großes Zimmer versorgen müsste, sollte sie das problemlos schaffen.

Habt ihr vielleicht die eine oder andere Kaufempfehlung für mich?

Grüße
Asgard.84
fplgoe
Inventar
#2 erstellt: 10. Jun 2020, 04:24
Was willst Du bei einem 2.1 Soundbar mit Atmos?

Atmos ist selbst bei 5.1 uninteressant, weil es ausschließlich die Höhenlautsprecher bespielt, nicht die untere Ebene.

Werbung ist doch was tolles... irgendwelche Schlagworte und ein wenig Surroundgeschwurbel und schon kauf der Kunde alles...


[Beitrag von fplgoe am 10. Jun 2020, 04:26 bearbeitet]
Asgard.84
Stammgast
#3 erstellt: 10. Jun 2020, 09:52
Okay, 5.1 ist schon mal etwas besser als 2.1 und los geht's mit echtem Dolby Atmos erst ab 7.1, aber das wäre für den kleinen Raum bestimmt zu viel des Guten.
Und es würde den Preis von 500 Euro deutlich überschreiten. Ich möchte keine 1.000 Euro oder mehr ausgeben.
Eine 5.1 Soundbar mit gutem Ton bis 500 Euro würde ich einer 2.1 aber wohl schon vorziehen.

EDIT
Habe im Thementitel jetzt auch noch "5.1" hinzugefügt.


[Beitrag von Asgard.84 am 10. Jun 2020, 10:48 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#4 erstellt: 10. Jun 2020, 12:26
Nein los geht es bei Atmos bei x.y.2, ein 7.1 beinhaltet zusätzlich nur noch BackSurrounds. Da hat Atmos auch noch nichts mit zu tun.
love_gun35
Inventar
#5 erstellt: 10. Jun 2020, 12:37
Was ist eine 5.1 Soundbar?
Wo sind da 5 Lautsprecher und ein Subwoofer?
happy001
Inventar
#6 erstellt: 10. Jun 2020, 12:57

Asgard.84 (Beitrag #3) schrieb:
Okay, 5.1 ist schon mal etwas besser als 2.1 und los geht's mit echtem Dolby Atmos


Da irrst du dich aber. Die Anzahl der Boxen sagt zunächst rein gar nichts aus. Wie gut der Sound ist hängt von der Qualität der Boxen ab und deren Aufstellung.
Wenn du Musik hörst mit einer Soundbar mit Subwoofer und im Vergleich zu zwei Boxen mit Subwoofer hat die Soundbar schlechte Karten.
Gleiches bei Atmos wenn du 5.1 Boxen plus Decken-LS dir anhörst und dann so eine Soundbar die versucht das zu imitieren.

Es gibt auch bei Soundbars enorme Unterschiede. Wenn du die eine oder andere direkt vergleichst hörst das ganz schnell. Es gibt auch einige die auf "Atmos Soundbars " verzichten und sich so ein Teil von
Nubert kaufen.
Asgard.84
Stammgast
#7 erstellt: 10. Jun 2020, 13:25

love_gun35 (Beitrag #5) schrieb:
Was ist eine 5.1 Soundbar?
Wo sind da 5 Lautsprecher und ein Subwoofer?


Hier sind Beispiele, die ich mal schnell gegoogelt habe.
Eine 5.1 Soundbar besteht aus der Soundbar, einem Subwoofer und zwei Rear-Lautsprechern.
Von den hier wahllos aufgelisteten kann nur die Samsung Dolby Atmos.

https://de.jbl.com/soundbars/JBL+Bar+5.1.html

https://www.sony.de/electronics/sound-bars/ht-rt3

https://www.samsung.com/de/audio-video/soundbar-k950
Asgard.84
Stammgast
#8 erstellt: 10. Jun 2020, 13:49

happy001 (Beitrag #6) schrieb:

Gleiches bei Atmos wenn du 5.1 Boxen plus Decken-LS dir anhörst und dann so eine Soundbar die versucht das zu imitieren.


Das glaube ich dir gerne. Ich suche halt eine Soundbar, die Dolby Atmos sozusagen möglichst gut imitieren kann. Und wenn die Hersteller solcher 2.1 oder 5.1 Bars angeben, dass diese Atmos unterstützen, dann sollten die Bars doch eigentlich auch einen besseren Raumklang erzeugen als welche ohne dieses (?).
Boxen möchte ich keine neben dem TV aufhängen oder aufstellen. Hinten, hinter dem Sofa, wäre es aber kein Problem. Daher auch mein Blick auf 5.1 Soundbars.

Das Gerät von Nubert gucke ich mir aber auch mal genauer an. Ist das so'n Ding, das als "Soundplate" bezeichnet wird? Hab diesen Begriff gestern zum ersten Mal irgendwo gelesen.
love_gun35
Inventar
#9 erstellt: 10. Jun 2020, 13:52
Steht vielleicht 5.1 drauf ist aber kein 5.1
Denn das sind 5 Lautsprecher mit einem Subwoofer.

Da kann man gleich einen Aktiven Center hinstellen und 5.1 drauf schreiben.
Zwuggel
Inventar
#10 erstellt: 10. Jun 2020, 13:55
Wir haben die JBL 5.1
Macht ihre Sache echt super

Gibt es auch seit kurzem als Atmos Bar...
Das tolle Finnisch sind die Rears mit Akku zum abnehmen

Etwas nervig ist die cec Sache... die HDMI an der Bar springen nicht automatisch zur Quelle... zumindest nich bei mir...
love_gun35
Inventar
#11 erstellt: 10. Jun 2020, 14:16
Besser wie die Fernseh tröten ist so eine Soundbar sicherlich. Mit Stereo oder Räumlichkeit hat's halt nichts zu tun.
Ob jetzt Atmos drauf steht oder 18.10.6 ist völlig wurscht.
happy001
Inventar
#12 erstellt: 10. Jun 2020, 14:33

Asgard.84 (Beitrag #8) schrieb:
Ich suche halt eine Soundbar, die Dolby Atmos sozusagen möglichst gut imitieren kann.

Das musst dir eben anhören. Die Bandbreite bei diesen Dingern ist sehr groß. Dazu kommen dann Räume die auch ihren Teil dazu beitragen.
Wie love_gun35 schon schrieb, zur Verbesserung des TV-Ton optimal, je höher der Anspruch aber ist desto weniger werden sie dem gerecht.

Du hast den Vorteil das dein Raum nicht sehr groß ist, aber offene Räume und große Glasflächen setzen dem schnell die Grenzen auf.
fplgoe
Inventar
#13 erstellt: 10. Jun 2020, 15:42
Selbst mein Samsung Handy ist Atmos tauglich... was auch immer das für ein schwachsinniger Werbegag ist. Das zeigt auch nur, dass für das 'Atmos-Logo' bzw. die Angabe der Kompatibilität eher Lizenzgebühren und ein Zertifikat nötig sind, als realistische technische Wiedergabemöglichkeiten.
Asgard.84
Stammgast
#14 erstellt: 10. Jun 2020, 22:16
Ich warte jetzt erst mal ab, bis ich den TV habe. Der sollte (hoffentlich) innerhalb der nächsten drei Wochen eintrudeln.
Dann gucke bzw. höre ich mal, wie der TV-Sound selber klingt, und je nachdem wie ich mit dem zufrieden sein werde, werde ich dann noch mal genauer schauen, welche Soundbar den Ton noch mehr oder weniger verbessern kann.

Ich habe mich nun zwischenzeitlich mal bei allen gängigen Anbietern durch's aktuelle Sortiment geklickt, also durch die Modelle von 2019 und 2020.
Ein paar Soundbars hab ich mir dabei mal grob vorgemerkt.
Asgard.84
Stammgast
#15 erstellt: 11. Jun 2020, 17:05

Zwuggel (Beitrag #10) schrieb:
Wir haben die JBL 5.1
Macht ihre Sache echt super

Gibt es auch seit kurzem als Atmos Bar...
Das tolle Finnisch sind die Rears mit Akku zum abnehmen


Hab mal geguckt. Die neue ist sogar eine 9.1.
Allerdings ist sie mit einer UVP von 999,- € doppelt so teuer, wie mein eingeplantes Budget.
Link

Wie lange halten denn so die Akkus bei euren Rear-Lautsprechern?
love_gun35
Inventar
#16 erstellt: 11. Jun 2020, 18:34
9.1 hat die.
Also 9 Lautsprecher mit einem Subwoofer.
Valery
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 11. Jun 2020, 19:04
Lass dich von love_gun35 nicht verunsichern.

So schlecht sind Soundbars nicht.

Solange man realistisch an die Sache geht, und nicht erwartet dass eine 500€ Soundbar genau so klingt wie ein 10,000€ Home Cinema Theater, kannst du damit trotzdem glücklich werden.

Ich würde dir auf jeden Fall eine ans Herz legen, die extra Rears hat. Das macht schon sehr viel aus. LG hat so etwas auch im Angebot, falls du die bisher übersehen hat. Die 2019er Modelle mit den Rears bekommt man mittlerweile auch schon um die 400-500€. Und das klingt auch nicht schlecht.
love_gun35
Inventar
#18 erstellt: 11. Jun 2020, 19:13
So meine Ich das ja nicht, dass Soundbars miserablen Klang haben.
Sondern um den ganzen Zig.1 und Atmos Geschwafel bei den Soundbars. Weil das völlig sinnfrei ist.
Einsteiger_
Inventar
#19 erstellt: 11. Jun 2020, 19:24
@ Valery,
Soundbars lassen sich Nicht,mit einen vernünftigen AVR und vernünftige Lautsprecher vergleichen.

Edit:
Und man muss dafür keine 10.000 ausgeben,ca 1000 für ein gutes Setup für zum Beispiel das Wohnzimmer reicht völlig aus,und sollte man zum Beispiel im Wohnzimmer kein 5.1 unterbringen können,dann ist ein vernünftiges Stereo mit 2 vernünftige Lautsprecher,auch noch immer die bessere Wahl.


[Beitrag von Einsteiger_ am 11. Jun 2020, 19:35 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#20 erstellt: 11. Jun 2020, 19:26

Valery (Beitrag #17) schrieb:
...nicht erwartet dass eine 500€ Soundbar genau so klingt wie ein 10,000€ Home Cinema Theater, ...

Das erwartet wohl wirklich niemand. Außer vielleicht den ganz Einfältigen, die unter dem Einfluss von Werbung die Kontrolle über ihre letzten Gehirnzellen verlieren.

Es ist ja eher so, dass ein 500€ Soundbar nicht an ein 5.1 System ähnlicher Preiskategorie mit separaten Lautsprechern heran kommt. Aber selbst das überrascht auch nicht unbedingt, weil die Aufstellungs- Erweiterungs- und Konfigurationsmöglichkeiten eines diskreten Systems einfach vielfältiger sind.


/Edit:
Einsteiger_ (Beitrag #19) schrieb:
@ Valery,
Soundbars lassen sich Nicht,mit einen vernünftigen AVR und vernünftige Lautsprecher vergleichen. :X


[Beitrag von fplgoe am 11. Jun 2020, 19:29 bearbeitet]
Zwuggel
Inventar
#21 erstellt: 12. Jun 2020, 08:18
Haben es Bisher nicht geschafft sie leer zu benommnen...

Ich häng sie halt zum zocken und Film schauen....

Laut JBL 10 Std
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dolby Atmos Soundbar Voraussetzungen?
Ehnoah am 10.09.2018  –  Letzte Antwort am 11.09.2018  –  2 Beiträge
Dolby Atmos Soundbar oder Referenz Soundbar
assuz am 25.07.2017  –  Letzte Antwort am 03.08.2017  –  8 Beiträge
Kaufberatung Soundbar ~500?
Auslinie am 09.12.2019  –  Letzte Antwort am 11.12.2019  –  4 Beiträge
Kaufberatung Soundbar/Soundprojektor mit/ohne Dolby Atmos
Wombat01 am 18.03.2017  –  Letzte Antwort am 20.03.2017  –  7 Beiträge
Empfehlung Soundbar bis 500 Euro
cobra82 am 24.09.2014  –  Letzte Antwort am 25.09.2014  –  8 Beiträge
Suche Soundbar oder 2.1 Sound Empfehlung bis 500 Euro
nudele am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  9 Beiträge
Welche 2.1 oder 5.1 bis 500 Euro ?
Rullez am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  3 Beiträge
Suche Soundbar oder 2.1 System bis 500?
Madmax0710 am 24.10.2019  –  Letzte Antwort am 30.10.2019  –  39 Beiträge
5.1, 2.1. oder Soundbar
FZ2000 am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.01.2016  –  9 Beiträge
5.1 oder dolby atmos
Cruncher1986 am 26.12.2016  –  Letzte Antwort am 01.01.2017  –  50 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.792 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedSchalller
  • Gesamtzahl an Themen1.499.955
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.521.872

Hersteller in diesem Thread Widget schließen