Kaufberatung Soundbar bis 900€ Teufel Cinebar Pro?

+A -A
Autor
Beitrag
Mike1509
Stammgast
#1 erstellt: 06. Apr 2022, 11:48
Hallo,

Teufel Cinebar Pro Easy, oder doch lieber etwas anders/besseres um das Geld?

Ich bin auf der Suche nach einer halbwegs brauchbaren Soundbar. Mir ist bewusst, dass es sich dabei im Grunde um ein "2.1" System handelt. Und Raumklang nur bedingt durch Software entstehen soll (ich glaube nicht daran).

Leider kann ich in der neuen Wohnung aus Paltzgründen keinen AV Receiver mit 5.1 System aufbauen.
Trotzdem ist mir der Klang des TV´s "zu schlecht".

Bin über die Teufel Cinebar Pro Easy gestolpert. Die würde ich Platztechnisch gerade noch im Wohnzimmer unterbringen. Leider habe ich nur Platz für den T8 Subwoofer, daher "nur" das Easy Set.

Ist im Moment um 799€ in Aktion.

Ich habe es auch schon kurz im Teufel Store probe gehört. War im Store sehr angetan davon. Habe aber keinen Vergleich zu anderen Marken und Modelle in dieser Preisklasse.

Wie ist die Qualität und Haltbarkeit von Teufel Produkten?

Danke für eure Meinungen.

Lg Michi
Denon_1957
Inventar
#2 erstellt: 06. Apr 2022, 19:32
Schau dir mal die Nubert an https://www.google.c...Q9aACegQIARBC&adurl= und Finger weg von dem Teufelszeug.
Mike1509
Stammgast
#3 erstellt: 07. Apr 2022, 21:39
Warum sollte man die Finger von Teufel lassen. Dachte die machen highend Audio Komponenten.

Ursprünglich wollte ich eine passende LG Soundbar mit subwoofer DSP8YA 500€ zu meinen LG OLED TV
Fast alles klingt kräftiger und voller als der TV

Ich will was problemloses.

In meiner Wohnung hatte ich ein kleines 5.1. System mit Yamaha AVR

Aus Platzgründen, könnte ich das System nicht mit übersiedeln.
Habe jetzt seit einem halben Jahr garkein Audio System am Tv angeschlossen.
Was soll ich sagen, mir fehlt hauptsächlich der Bass bei Action Szenen.
Mir ist klar, dass das nie an mein altes System rankommt

Leider muss das System optisch unauffällig und dezent sein
Highente
Inventar
#4 erstellt: 08. Apr 2022, 07:53
Ne bei Teufel bist du eher im Low Budget Hifi
Mike1509
Stammgast
#5 erstellt: 08. Apr 2022, 11:21
OK, ich dachte Teufel sei qualitativ besser als eine LG oder Samsung Soundbar.

Wie schaut es bei Bose aus? Macht das mehr Sinn?
ManwithDog
Stammgast
#6 erstellt: 08. Apr 2022, 12:24

Mike1509 (Beitrag #5) schrieb:
Wie schaut es bei Bose aus? Macht das mehr Sinn?

Der erste April ist schon vorbei oder meinst Du das ernst?
Mike1509
Stammgast
#7 erstellt: 08. Apr 2022, 14:37
Meine Frage ist tatsächlich ernst gemeint.

Ich möchte eine Soundbar mit Subwoofer als Ergänzung für meinen Fernseher. Mir ist klar, dass eine Soundbar nur ein Kompromiss ist, aber mehr Platz ist leider nicht vorhanden.
.
Und ich dachte tatsächlich das Teufel bzw Bose besser/hochwertiger ist als LG oder Samsung.

Wollte als erstes max 400 bis 500€ ausgeben, hab mein Budget schon auf 800 bis 900€ angehoben.
ManwithDog
Stammgast
#8 erstellt: 08. Apr 2022, 14:42
Dann würde ich z. B. mal die Canton SB 10 Probe hören
Mike1509
Stammgast
#9 erstellt: 08. Apr 2022, 15:44
Liest sich sehr interessant, aber ich muss gestehen die liegt mit Subwoofer deutlich über meinem Budget. Die kommt schon auf 900€ ohne Subwoofer.
Da würden nochmal 600€ für den Subwoofer dazu. Das macht dann 1500€.
Das geht sich bei mir nicht aus.

Meine Suche hat angefangen bei 400€ hab dann eh verdoppelt auf 800 bis 900€.

JBL Bar 5.1 ist mir bei meiner Suche auch noch untergekommen
Sirchelios
Stammgast
#10 erstellt: 08. Apr 2022, 16:33
Möchtest du eventuell noch Rears? Dann guck dir mal die Samsung Q950a an oder ohne Rears ( können nach gekauft werden ) die Q900a an.

Bose 900 kostet auch schon 800 - 900€ ohne Subwoofer.
Denon_1957
Inventar
#11 erstellt: 08. Apr 2022, 19:37

Mike1509 (Beitrag #9) schrieb:
Liest sich sehr interessant, aber ich muss gestehen die liegt mit Subwoofer deutlich über meinem Budget. Die kommt schon auf 900€ ohne Subwoofer.
Da würden nochmal 600€ für den Subwoofer dazu. Das macht dann 1500€.
Das geht sich bei mir nicht aus.


Meine Suche hat angefangen bei 400€ hab dann eh verdoppelt auf 800 bis 900€.

JBL Bar 5.1 ist mir bei meiner Suche auch noch untergekommen

Du must ja keine 600€ für einen Sub ausgeben da kannst du auch einen anderen nehmen.
Beispiel https://saxx-audio.de/produkt/deepsound-ds-10-evo/
Honda_Steffen
Inventar
#12 erstellt: 08. Apr 2022, 19:44
Teufel ist hier verpönt, du bekommst teilweise nur nachgeblabberte weisheiten.

Ich hatte die teufel zu hause mit dem grossen sub. Ich kann sie dir empfehlen
Mike1509
Stammgast
#13 erstellt: 08. Apr 2022, 22:10
Ich hab mich jetzt im Canton Smart Soundbar 9/10 viel gelesen.

Preislich wäre die 9er interessant und kann später mal mit einem Subwoofer erweitert werden.

Die Meinung über die Qualität gehen dort auch weit auseinander. Und es dürfte doch recht viele Probleme mit der Software geben.

Je mehr ich über Soundbars lese, desto mehr wird mir die Freude an besser TV Sound genommen.
ManwithDog
Stammgast
#14 erstellt: 09. Apr 2022, 08:00

Mike1509 (Beitrag #13) schrieb:
Die Meinung über die Qualität gehen dort auch weit auseinander. Und es dürfte doch recht viele Probleme mit der Software geben.

Dann sag mir mal irgend eine SB über die Du sowas nicht lesen kannst. Wenn es denn unbedingt eine SB sein muss, fast egal von welchem Hersteller, kannst Du Dich mit solchen Problemen immer rumschlagen. Ausnahme wären die enfachen von Nubert, wenn das gefällt.


[Beitrag von ManwithDog am 09. Apr 2022, 08:01 bearbeitet]
Whyatearp
Stammgast
#15 erstellt: 09. Apr 2022, 09:13
Good deal: LG Soundbar
Mike1509
Stammgast
#16 erstellt: 09. Apr 2022, 09:22
Danke für den Link

Die LG DSP9 hab ich auch schon in Erwägung gezogen.

Konnte sie leider noch nicht live hören.
Habe auch kaum Erfahrungen darüber gefunden.


Ich habe noch nie von iBood gehört, der Preis ist 300€ unter dem billigsten Angebot bei geizhals. Bin ein wenig skeptisch


[Beitrag von Mike1509 am 09. Apr 2022, 09:33 bearbeitet]
el_espiritu
Stammgast
#17 erstellt: 11. Apr 2022, 08:36
Was ist mit dem 1. Tipp von Norbert? Hast du das überhaupt mal in Betracht gezogen?
Viele Besitzer der Nubert Soundbar wollen gar keinen Subwoofer mehr dazu, die schafft angeblich auch ohne SW ein recht tiefes Fundament.
Und da du ja anscheinend mit gutem Stereoklang zufrieden bist wäre das eine echte Alternative!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Soundbar
Vitale_ am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 29.07.2015  –  12 Beiträge
Teufel Cinebar Pro
eierkopf2001 am 02.01.2019  –  Letzte Antwort am 02.01.2019  –  4 Beiträge
Teufel Cinebar Ultima/Lux/Pro
mape am 19.08.2021  –  Letzte Antwort am 03.09.2021  –  13 Beiträge
Teufel Soundbar Cinebar 52 THX
Spreed am 18.05.2017  –  Letzte Antwort am 18.05.2017  –  2 Beiträge
Soundbar (Cinebar 50)
enta am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  21 Beiträge
Soundbar bis MAX 900?
Tom_1985 am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 28.07.2015  –  12 Beiträge
Entscheidungshilfe Soundbar bis 900?
MinionMaster am 17.03.2019  –  Letzte Antwort am 17.03.2019  –  5 Beiträge
Kaufberatung soundbar
Sambaplay am 09.01.2020  –  Letzte Antwort am 09.01.2020  –  2 Beiträge
Kaufberatung Sonos Playbar oder Teufel Cinebar 51THx
Pnörner am 29.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  4 Beiträge
Kaufberatung soundbar .
Tobias.h am 01.04.2020  –  Letzte Antwort am 01.04.2020  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2022

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedZiegelstein75
  • Gesamtzahl an Themen1.529.235
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.098.744

Hersteller in diesem Thread Widget schließen