Aus einem Konvolut was machen .

+A -A
Autor
Beitrag
Dirk_WW
Stammgast
#1 erstellt: 01. Jan 2016, 21:54
Ich bin schwer beeindruckt von dem was hier an Heimkinos gezeigt wird . davon bin ich soweit entfernt wie der Mars von der Erde oder weiter ... dennoch sehe ich gerne Filme.

Wir haben ein Konvolut an Boxen und Komponenten und ich versuche nun zumindest etwas 5.1 Surround Sound mässiges zu stricken. Hab ich ne Chance...

AV- Verstärker: JVC - AXV4 Dolby Surround prologic (auch für Musik)
LED-Fernseher: Philips 40PFL9715K/02
BlueRayDiscPlayer: Philips BDP5200/12
Receiver: Sky ohne Festplatte

bislang ist der TV/BlueRay Player/Sky Receiver noch nicht an die Anlage angeschlossen. Habe nun aber Kabel bestellt um das zu realisieren.

Als Boxenpaare befinden sich in unserem Besitz:

Regalboxen: Heco prodessional 2000
Standboxen: Heco Victa 700
Center: QUADRAL QUINTAS 5000 II
Bose Acoustimas II
und
Qudral Tribun MK IV

Ich würde rein platztechnisch die Standboxen oder die Tribun als Frontspeaker anschliessen, die Bose als Rearspeaker und den Center als Center einsetzen wollen.
Den Center in das TV Rack - Bose im Rücken an die Wand (Satelliten) und die Frontsprecher in die Ecken auf der langen Seite des Raumes.

Wohnzimmer unten

Nach dem Umstellen der Heco Standboxen steht die Linke direkt Links neben dem TV, die rechte Box rechts neben dem Fotografen ....

Problem: Wir haben 4 Hunde - die sind und müssen auch weiterhin in diesen Raum, so dass die Boxen auch nicht komplett frei stehen können. Der TV hängt schon in der Ecke neben dem Fenster, da die Couch nur an die Wang gegenüber passt - und alles neu kaufen ist nach dem Hauskauf nicht !

Gibt es irgend eine Möglichkeit ohne Trara und Neukauf von wunders was für Geräten da was draus zu machen ?

Ich hab jetzt 15 Meter Chinchkabel gekauft um den Blueray Player direkt an den Verstärker zu klemmen. (Video/VCR Eingang ist da) wollte aber noch ein Koaxkabel und Wandler für den TV Anschluss an die Anlage besorgen ... Anbei ein Foto von dem Raum - Anlage steht Links neben dem Fotografierenden

Vielen Dank

Dirk
_Janine_
Inventar
#2 erstellt: 01. Jan 2016, 22:02
Lies dich hier mal ein und dann würde ich an deiner Stelle alles vergessen was du planst.
Aufstellung 5.1/7.1 klick https://www.google.d...c4ILzPyDNmd0KKEBuN_w
Eventuell eine Soundbar wäre bei dir sinnvoll.
Dirk_WW
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jan 2016, 22:28
Danke für den Lesetipp aber das wäre ja dann nun doch die nächste Neuinvestition im Bereich 500-1000 Euro ... die ich eigentlich nicht wirklich vor hatte ... der Reiz lag ja darin aus dem Vorhandenen etwas mehr zu machen als das was es jetzt darstellt

Ich danke dir aber für die Lektüre - führ ich mir mal zu Gemüte

LG Dirk
_Janine_
Inventar
#4 erstellt: 01. Jan 2016, 22:57
Eine Soundbar bekommst du auch billiger aber dafür bin ich nicht der Ansprechpartner ich kenne mich mit den Dingern nicht aus ich wollte dir nur klar machen das dein Plan im Prinzip nix bringt natürlich kannst du es so machen wie du es willst blos das hat dann mit HK wenig zu tun.
Lars_1968
Inventar
#5 erstellt: 01. Jan 2016, 23:07
Moin Moin,

zunächst mal ein frohes neues Jahr und der Hinweis, dass ein Konvolut eine Ansammlung von Schriftstücken ist.

Dann würde ich zunächst einmal über einen neuen AVR nachdenken, der 5.1 überhaupt erstmal effektiv in Szene setzen kann. Hier würde es bsp. ein Denon X 1200 tun. Bzgl. der LS hat Dir Janine schon das wesentliche geschrieben.

VG
Lars
Dirk_WW
Stammgast
#6 erstellt: 01. Jan 2016, 23:45
Ist klar Ok ... Danke
LG Dirk


[Beitrag von Dirk_WW am 01. Jan 2016, 23:52 bearbeitet]
Lars_1968
Inventar
#7 erstellt: 01. Jan 2016, 23:52
Lars_1968
Inventar
#8 erstellt: 01. Jan 2016, 23:55
Irgendwie wird hier immer wieder nicht alles angezeigt..........

Um eine Investition um die € 500 - 1.000 wirst Du nicht drum herum kommen, wenn es etwas halbwegs anständiges sein soll. Neben einem AVR fehlt Dir noch zumindest ein Subwoofer, ohne diesen macht mMn ein HK keinen wirklichen Sinn; der Center ist zumindest auch von Quadral, das könnte also passen.
Dirk_WW
Stammgast
#9 erstellt: 02. Jan 2016, 00:09
Gut - Konvolut war mir als Sammlung oder Ansammlung von was auch immer ein Begriff.

Ich danke auf jeden Fall für die Denkanstösse - ich werde dann mal schauen was ich daraus machen kann.

LG Dirk
Lars_1968
Inventar
#10 erstellt: 02. Jan 2016, 00:27
Berichte doch mal, was daraus geworden ist.

VG
Lars
Dirk_WW
Stammgast
#11 erstellt: 02. Jan 2016, 00:32
Ich werde es sicher die kommende Woche mal so anschliessen wie es derzeit vorhanden ist und mal schauen was mir persönlich das bringt.
Die Quadral Tribun hab ich noch nicht gehört die regalboxen von Heco auch nicht. Die sind beim Umzug aufgetaucht.
Ich muss auch irgendwo nen Weg finden die Hunde nicht zu schocken.... das ist halt immer der "wichtigste" Abstrichpukt bei dem ganzen Zirkus. Subs gibts ja auch von Kleingeld bis richtig teuer ... aber es ist halt echt ein Universalwohnzimmer und kein Kinoraum, von daher sind auch Schaumstoffmatten und Dammstoffe an der Wand ein Nogo

ich werde sicher mal berichten ...

LG Dirk
Lars_1968
Inventar
#12 erstellt: 02. Jan 2016, 00:35
Bei mir ist auch mein Wohnzimmer der Kinoraum und ich möchte das auch nicht an den Wänden haben; je besser Du die LS stellen kannst, desto weniger mußt Du damit arbeiten. Einen Sub, der zur Steigerung des Filmgenusses beiträgt, sollte schon gebraucht für um die € 200 - 300 zu bekommen sein.
Dirk_WW
Stammgast
#13 erstellt: 02. Jan 2016, 00:45
Jou - hatte die Lautsprecher erst surzsicher für die Kötis in die hintersten Ecken gezwängt - das grausam (also die Standboxen) - die kleinen Satelliten der Bose stehen noch in einem Regal über Eck, was auch Blödsinn ist - aber ich hab die Wandbefestigungen gesucht und nun doch neu bestellt - so ein Umzug mit Hausstand aus einem feuchtem keller ins neue Eigenheim, ist wie abbrennen und neu anfangen ... fürchterlich, Nach dem Umstellen und dem Anschliessen des Plattenspielers klemmten die die 2 Mädels die Schwänze ein und wollten nur noch raus aus dem Zimmer, trotz sehr moderater Lautstärke - das nimmt mir derzeit am meisten den Elan dieser Aktion ...

LG Dirk
Pixxeler
Stammgast
#14 erstellt: 02. Jan 2016, 00:51
Jetzt kommt zum WAF auch noch der DAF dazu
Dirk_WW
Stammgast
#15 erstellt: 02. Jan 2016, 00:59
??? Daf Waf ??? Ich kenne was mit Daf - aber das sind miese Erinnerungen ,,,,

LG Dirk
Pixxeler
Stammgast
#16 erstellt: 02. Jan 2016, 01:04
WAF = Woman Acceptance Factor , ein leidiges Thema die Frauen von techn. Neuerungen/Umbaumaßnahen zu überzeugen , in Deinem Fall dann etwas abgewandelt in DAF ....
Dirk_WW
Stammgast
#17 erstellt: 02. Jan 2016, 01:06
Ahhh juut - alles gut - für meine Frau ist alles tutti - ist das Männerwohnzimmer im Haus - aber Hund ist halt wichtig - 4x wichtig

Gruss Dirk
ZimTst3rn
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 02. Jan 2016, 11:14
Wenn du doch schon 4 Hunde hast, dann kauf doch einfach noch einen und weise ihnen die Plätze gemäß den Aufstellungsregeln zu.
Wenn die dann bellen solltest du perfektes Surround haben.
Lars_1968
Inventar
#19 erstellt: 02. Jan 2016, 12:21
Dann müssen seine Hunde bei 5.1.4 aber schwindelfrei sein
Dirk_WW
Stammgast
#20 erstellt: 02. Jan 2016, 17:05
jaja so nen tauben blinden lahmen hatten wir die letzte Jahre - den Job hab jetzt ich

Danke 4 gewinnt .... das langt - sonst hab ich weder Platz auf der Couch noch in der Kiste

lg dirk
_Janine_
Inventar
#21 erstellt: 02. Jan 2016, 21:40
Melde dich auf jeden Fall mal was aus deinem Zimmer geworden ist würde mich auch mal interessieren wenn es geht mit Bildern.
Dirk_WW
Stammgast
#22 erstellt: 03. Jan 2016, 19:22
Auf die Gefahr hin zu nerven ... ich hab mir nun diverse Subs bei Amazon mal angesehen und mal gerade ein Bild von der Rückseite des AV Verstärkers rausgesucht.

Wo in aller Welt wird der angeschlossen. der Center liegt noch unangeschlossen hier. Bislang betreibe ich die Heco Standlautsprecher und die Bose als Boxenpaar A+B

JVCAXV4

Wenn ich meine Idee weiter verfolge - gehören die Bose (als Rear) an die unteren Klemmen, wo halt Rear steht und von drei Reihen Anschlüssen die rechten 2 Reihen.(gelber Kasten)

Der Center an die linke Reihe (wobei mich da das rear irritiert) (pink)

Die Frontlautsprecher an A (grüner Kasten)

Ich nehme mal an ich müßte den Sub NICHT an Monitor Out anschliessen (blauer Pfeil)

Nachdem ich hier gerade ein Subwoofer Wiki überflogen bin müßte ich doch sicherlich an die B Lautsprecher gehen, wenn der Sub High-Level Eingänge hat. Oder mit Chinch an TapeOut

Oder bin ich völlig auf dem Holzwege ...
Dirk_WW
Stammgast
#23 erstellt: 03. Jan 2016, 19:27
Ich hab leider damals keine Anleitung zu dem JVC bekommen, als ich ihn gebraucht gekauft habe und im Netz finde ich auch nichts ... sonst würde sich das vermutlich erübrigen


LG Dirk
n5pdimi
Inventar
#24 erstellt: 03. Jan 2016, 19:27
Die Anschlüsse in der Nähe des blauen Pfeils sind nicht umsonst mit dem Begriff "Video" bezeichnet...
Das Thema AVR hatten wir hier bisher noch nicht besprochen. Meiner Meinung nach kanst Du das teil direkt ins Museum geben. Das ist noch ein analoger ProLogic Surround Receiver. Damit kann man heutzutage im Sinne von 5.1/7,1 nichts mehr anfangen.
Siehst Du schon daran, dass ihm der Anschluss für .1 komplett fehlt.
RocknRollCowboy
Inventar
#25 erstellt: 03. Jan 2016, 19:32
Der JVC ist ein veralteter Pro-Logic Receiver. Richtiges 5.1 kann der nicht, weil er keine digitalen Eingänge hat.
Er verteilt das Stereosignal auf 5 Lautsprecher. Einen subwooferausgang hat der nicht.

Ein aktiver Sub muss dann an die B-Lautsprecherausgänge, eben mit Lautsprecherkabel.
Der Tape Ausgang ist nicht geeignet, da dieser ein festes Signal ausgibt, dass man nicht lautstärkeregeln kann. (Ausser am Sub selber)

Die anderen Lautsprecherausgänge stimmen schon.

Gruß
Georg
Pixxeler
Stammgast
#26 erstellt: 03. Jan 2016, 19:40
Wird hier gerade angeboten..... 5.1. für kleines Geld klick mich
Guter Einstieg


[Beitrag von Pixxeler am 03. Jan 2016, 19:40 bearbeitet]
Dirk_WW
Stammgast
#27 erstellt: 03. Jan 2016, 19:47
Danke ihr seit spitze und schnell - das gesuche und drösel macht mich fick und fertig

Man man man ... ich find das Ding zum Musik hören ganz nett - hab da mal 40 oder 50 Euro vor 5 Jahren für berappt - schade, dass er nicht mehr taugt ...

LG Dirk
RocknRollCowboy
Inventar
#28 erstellt: 03. Jan 2016, 19:48
Zum Musik hören in Stereo ist der ja OK.
Bei Surround kann er halt nicht mehr mithalten.

Gruß
Georg
Dirk_WW
Stammgast
#29 erstellt: 03. Jan 2016, 19:51
Jo ich muss mal in mich gehen und nachdenken was ich jetzt will - Euch erstmal Danke

LG Dirk
Pixxeler
Stammgast
#30 erstellt: 03. Jan 2016, 20:08
Also bei dem neuen, unbenutzten yamaha für 140 € würde ich nicht allzu lange in mich gehen
Dirk_WW
Stammgast
#31 erstellt: 03. Jan 2016, 20:23
Schon klar ...

LG Dirk
Lars_1968
Inventar
#32 erstellt: 03. Jan 2016, 20:34
bei Amazon gibt es diesen in gebraucht für umme € 274.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kann ich aus dem Raum was machen???
BMWDaniel am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  7 Beiträge
Was soll ich machen?
bäkz am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.10.2005  –  41 Beiträge
was kann ich noch machen?
markushue am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  11 Beiträge
Aus Stereo Verstärker Surround machen?
Sebo123 am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  18 Beiträge
Was soll ich nur machen??
Son-Goku am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  2 Beiträge
Was kann ich noch machen??
teufel_ am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  6 Beiträge
Was machen eigentlich eure Frauen.
Barnie1 am 05.08.2006  –  Letzte Antwort am 06.10.2006  –  165 Beiträge
Machen 120W viel unterschied?
michl9999 am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  35 Beiträge
Und was machen eure Frauen so?
Kommander am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  53 Beiträge
Membran kaputt "Was soll ich machen"
ATZEE am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.505 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedhara72
  • Gesamtzahl an Themen1.420.478
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.045.537

Hersteller in diesem Thread Widget schließen