Wandmontierte Lautsprecher - Vor und Nachteile der Ausrichtung?

+A -A
Autor
Beitrag
Sir80
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Dez 2017, 14:28
Hey zusammen,

ich bin kurz davor mit entweder die Dali Fazon Mikro oder die Dali Fazon Sat zu kaufen - nun stehe ich vor einem Problem, welches 500€ "wert" ist und für mich weder zu googlen ist, noch in der AV-Wiki für mich erlesbar war:

Welche Vor- und Nachteile ergibt sich aus der Ausrichtung der Lautsprecher, denn die Sats haben ein Kugelgelenk, welches mir ermöglicht, die Sats in den Raum "reinstrahlen zu lassen", die Mikros sind jedoch fest montiert und strahlen so, visuell gesehen, quasi am Hörer vorbei...

Hintergrund: Ich habe ein 40m2 Wohnzimmer mit Wohnküche, ein Rechteck an Raum, welches man quasi in 2 Quadrate teilen könnte. 1 Quadrat Wohnzimmer, ein Quadrat Küche und Essbereich.
_____________________
|........................x....TV......x|
|...............................O........|
|____________x_______x|

Aus meiner laienhaften Denkweise, würde ich sagen, dass man die Satelliten zum Hörer ausrichten sollte und die Wiki bestätigt mich, denn da wird auch von dem "Stereo-Dreieck" gesprochen. Dort steht jedoch auch, dass man dieses oft nicht einhalten kann. Zudem müsste sich der Schall ja mit einem großen Abstrahlwinkel als Kegel ausbreiten und somit müsste mich zumindest der "Randbereich des Kegels" treffen? (wohl je nach Lautsprecher unterschiedlich?)

Lange Rede: Sollte ich die Sats kaufen, die ich auf den Hörer ausrichten kann oder lieber 500€ sparen und die Mikros nehmen, die straight von der Wand geradeaus gehen, da der Unterschied in der Preiskategorie und für den Heimkino und "lockeres" Musikhören eh komplett egal ist?

Für mich ist dieses Problem gerade nicht lösbar und ich kann mir das auch selber nicht plausibel erklären, da ich für die eine, wie auch die anderen Denke logische Gründe finde... (...die aber alle auf Erlesenen basieren, da ich, wie gesagt, ein Laie bin )

Danke!


[Beitrag von Sir80 am 04. Dez 2017, 14:45 bearbeitet]
carlost123
Gesperrt
#2 erstellt: 07. Dez 2017, 10:32
Also ich hab daheim Lautsprecher, die an den Wänden fest montiert wurden. Dennoch kann ich sie leicht schwenken, also ausrichten. Der Subwoofer steht genau am TV. Das passt soweit mit dem Klang. Also ich rede hier von 5.1...
Dadof3
Moderator
#3 erstellt: 12. Dez 2017, 18:09

Sir80 (Beitrag #1) schrieb:
Welche Vor- und Nachteile ergibt sich aus der Ausrichtung der Lautsprecher, denn die Sats haben ein Kugelgelenk, welches mir ermöglicht, die Sats in den Raum "reinstrahlen zu lassen", die Mikros sind jedoch fest montiert und strahlen so, visuell gesehen, quasi am Hörer vorbei...

Die Ausrichtung auf den Hörplatz ist fast nie völlig verkehrt. Wie es sich auswirkt, wenn man das nicht einhalten kann, ist meist schwer vorherzusagen.
Das hängt nämlich vom Abstrahlverhalten der Lautsprecher ab. Leider veröffentlicht fast kein Lautsprecherhersteller Diagramme, aus denen sich das Abstrahlverhalten erschließen ließe. Die wollen sich nicht in die Karten gucken lassen.

Bei einem gleichmäßig breit abstrahlenden Lautsprecher hat man auch weit außerhalb der Achse noch guten Klang (dafür aber leichter Probleme mit der Raumakustik), bei einem eng oder ungleichmäßig abstrahlenden Lautsprecher gibt es mehr oder minder starke tonale Verfärbungen.


Zudem müsste sich der Schall ja mit einem großen Abstrahlwinkel als Kegel ausbreiten und somit müsste mich zumindest der "Randbereich des Kegels" treffen? (wohl je nach Lautsprecher unterschiedlich?)

Genau, das hängt vom Lautsprecher ab. Bass ist aber (fast) nie gerichtet - deswegen hat man außerhalb der Achse immer genauso viel Bass, aber unter Umständen deutlich weniger Hoch- oder Mittelton.


Lange Rede: Sollte ich die Sats kaufen, die ich auf den Hörer ausrichten kann oder lieber 500€ sparen und die Mikros nehmen, die straight von der Wand geradeaus gehen, da der Unterschied in der Preiskategorie und für den Heimkino und "lockeres" Musikhören eh komplett egal ist?

Leider wird wohl das Ausprobieren der einzige Weg sein, darauf eine verlässliche Antwort zu erhalten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Ausrichtung Surround Lautsprecher
Houwie am 18.02.2016  –  Letzte Antwort am 29.02.2016  –  6 Beiträge
Ausrichtung ?einwinkeln? REAR CHANNEL
HeimkinoMaxi am 16.01.2018  –  Letzte Antwort am 16.01.2018  –  4 Beiträge
Ausrichtung Surround Boxen ?
totwart22 am 09.02.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  5 Beiträge
Ausrichtung Heimkino Neubau
fuxl66 am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 11.06.2012  –  23 Beiträge
Dali Zensor Ausrichtung Rear
sk223 am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  34 Beiträge
ARC Nachteile?
Leon7791 am 02.07.2017  –  Letzte Antwort am 02.07.2017  –  9 Beiträge
Vor-und Nachteile einer AV-Vorstufe
Karsten am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  12 Beiträge
Aufbau und Ausrichtung meiner 5.0 Canton Anlage
knaller76 am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  4 Beiträge
Vor und Nachteile zwischen Stereo und Dolby Sourrond
iDexter am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  2 Beiträge
Vor- und Nachteile: Festplattenrecorder vs. Receiver mit (externer) Festplatte?
mvdf am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.539 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedHarald0815quasi
  • Gesamtzahl an Themen1.531.981
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.150.149

Hersteller in diesem Thread Widget schließen