Dali Zensor Ausrichtung Rear

+A -A
Autor
Beitrag
sk223
Inventar
#1 erstellt: 02. Nov 2016, 23:02
Hallo,

ich werde jetzt Stück für Stück meine bisherigen Heco Victa austauschen durch die Zensor.
Zwei Zensor 1 und der Vokal sind bereits bestellt.

Laut Dali sollen die LS ja nicht auf den Hörplatz eingedreht werden.
Werd ich vorne auch so machen, eventuell teste ich es mal anders.

Aber da mein Sofa hinten fast an Wand steht, bei 3,45m von Wand zu Wand ist da nichts mit viel Abstand, wer hat da Erfahrung wie ich die hinteren da am besten ausrichte?

Stefan
Volker#82
Inventar
#2 erstellt: 03. Nov 2016, 12:27
Mir persönlich gefällt es am besten, wenn die hinteren Ls etwas zur Rückwand gedreht sind bei wandnaher Sitzposition und Direktstrahlern, dabei ist der Hochtöner etwas über Ohrhöhe. Musst du aber selbst probieren was dir am besten gefällt, es ist ja mehr oder weniger ein Kompromiss, weil das Sofa eigentlich nicht direkt an die Wand gehört und somit die richtigen Winkel nicht eingehalten werden können. Ich kann da persönlich mit der Ausrichtung aber sehr gut leben, alles andere hat schlechter funktioniert. So sind sie schlechter ortbar und ein von hinten Gefühl kommt auf.
Andy1377
Stammgast
#3 erstellt: 09. Nov 2016, 17:40
Also ich handhabe das auch so! Mein Sofa steht auch etwa 30cm von der Wand weg und die Rears sind etwa 4m auseinander. Im Moment habe ich hinten 2 Canton GLE 410 die relativ stark zur Wand hin eingedreht sind. Am Anfang hatte ich sie ca. 45 Grad eingewinkelt ,also eher direkt auf die Hörposition, und das Sofa war noch direkt an der Wand. Das drehen zur Wand und das vorrücken des Sofas hat viel gebracht. Bin mit dieser Einstellung sehr zufrieden. Werde die GLE´s bald gegen kleine Kompaktlautsprecher (Selbstbau) ersetzen. Die werde ich vermutlich dann fast parallel zur Rückwand ausrichten, bzw. sogar noch etwas weniger eindrehen. Ich denke hier spielt auch das Einmessystem des AVR eine wichtige Rolle.

Schreibt Dali das die Fronts gerade nach vorne ausgerichtet werden sollen? Also nicht einwinkeln?
sk223
Inventar
#4 erstellt: 11. Nov 2016, 07:48

Andy1377 (Beitrag #3) schrieb:
Schreibt Dali das die Fronts gerade nach vorne ausgerichtet werden sollen? Also nicht einwinkeln?


Genau, das gibt Dali explezit so an.

Hier der Text dazu aus der BD:

"Gegenstände zwischen Lautsprecher und Hörposition können die Klangqualität beeinträchtigen.
Die Lautsprecher sind für eine breite Streuung gebaut, deshalb sollten sie NICHT in einem
Winkel zur Hörposition aufgestellt werden, sondern parallel zu der Rückwand, siehe Abb. 2. Bei
paralleler Aufstellung verringert sich die Verzerrung in der Hörposition und die Raumintegration
wird verbessert. Das „Wide Dispersion“-Prinzip sorgt für eine gleichmäßige Abstrahlung des
Klangs innerhalb eines großen Bereichs im Hörraum."

Stefan
JanoschHH
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Nov 2016, 12:25
Parallel zur Rückwand??
Das klingt eher nach einer Vorgabe für die Surrounds
Andy1377
Stammgast
#6 erstellt: 11. Nov 2016, 12:27
Ja genau. Er fragte ja auch nach der Ausrichtung der Rears..weil seine Couch direkt an der Wand steht
std67
Inventar
#7 erstellt: 11. Nov 2016, 12:27
Nee

such dir mal nen Frequenzschrieb von irgendeiner Zensor. Die hat auf 0° Achse eine starke Hochtonanhebung.
Auf 30° dagegen recht linear
ostfried
Inventar
#8 erstellt: 11. Nov 2016, 18:31
Die Rückwand ist jede Wand im Rücken einer Box. Stellt euch nicht so mädchenhaft an, Männer.
Ferner hat std67 ebenso Recht.
JanoschHH
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 11. Nov 2016, 19:34
Dir ist aber die Bedeutung von parallel bekannt?
ostfried
Inventar
#10 erstellt: 11. Nov 2016, 19:40
Ja. Dir auch? Nochmal. Eine Rückwand kann bzgl. der Box davor auch problemlos die Seitenwand eines Zimmers sein.

Völlig unabhängig davon, dass die wohl dahinterstehende Auffassung, Rears gehörten an die Seitenwand, derart pauschalisiert ausgemachter Mumpitz ist. Solltest du das wirklich meinen.

Und schau doch bitte einfach mal die im Zitat angesprochene Abbildung 2 an. Die scheint dir völlig fremd zu sein.


[Beitrag von ostfried am 11. Nov 2016, 19:43 bearbeitet]
JanoschHH
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 11. Nov 2016, 19:44
Ja, die würde helfen. Wo ist die denn?
ostfried
Inventar
#12 erstellt: 11. Nov 2016, 19:46
Im Manual zu den Zensoren.

http://www.dali-spea...sor_anleitung_de.pdf

Gnah, zu langsam. Also ich.


[Beitrag von ostfried am 11. Nov 2016, 19:52 bearbeitet]
Volker#82
Inventar
#13 erstellt: 11. Nov 2016, 19:47
JanoschHH
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 11. Nov 2016, 19:53
Danke euch.
Abb. 2 ist vermutlich 1B?
Dann korrigiere ich mich inhaltlich, bleibe aber dabei, dass die Formulierung "parallel zur Rückwand" hier verwirrend bis sinnfrei ist.


[Beitrag von JanoschHH am 11. Nov 2016, 19:53 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#15 erstellt: 11. Nov 2016, 19:54
Wieso verwirrend? Die Lautsprecher stehen bei allen Abbildungen parallel zur Rückwand
ostfried
Inventar
#16 erstellt: 11. Nov 2016, 19:55
Ggf. verwirrend ja. Sinnfrei Nein. Ok?
Andy1377
Stammgast
#17 erstellt: 11. Nov 2016, 19:55
Ja aber es ist doch die Rede von der Ausrichtung der Rears..wegen Sofa an der Wand.
Hier meinte ich die Rears spielen fast parallel zur Rückwand hinter der Couch.
Fuchs#14
Inventar
#18 erstellt: 11. Nov 2016, 19:56
ist doch egal welche Wand gemeint ist, sie sollen eben parallel dazu stehen
JanoschHH
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 11. Nov 2016, 19:57
Nee, die stehen senkrecht zur Rückwand und parallel zur Seitenwand.

Außer des Centers
Fuchs#14
Inventar
#20 erstellt: 11. Nov 2016, 19:59
Mit Rückwand ist die Wand gemeint hinter dem Lautsprecher.... wo die ist ist doch völlig nebensächlich...
Andy1377
Stammgast
#21 erstellt: 11. Nov 2016, 20:00
Also ich meinte die Rears fast 90 Grad eingewinkelt
JanoschHH
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 11. Nov 2016, 20:03
Wären sie parallel zur jeweiligen Rückwand, hieße das, sie würden sozusagen an der Wand entlang platziert werden. So wie beim Center.
Auf der Abbildung sind sie senkrecht zur jeweiligen Rückwand in den Raum hinein dargestellt.


[Beitrag von JanoschHH am 11. Nov 2016, 20:04 bearbeitet]
ostfried
Inventar
#23 erstellt: 11. Nov 2016, 20:05
Durch das Einbringen eurer individuellen Probleme und eurer spezifischen Verwendung des Wortes Rückwand als hintere Wand des Zimmers bekommen einige von euch nach wie vor die Aufstellungsempfehlung Dalis nicht auf die Kette. Nochmal: Der obige Satz gilt für jede (!) verwendete Zensor, egal welche und egal wo die im Raum steht. Es geht immer und ausschließlich um die Wand hinter der jeweiligen Box und alle drei Abbildungen zeigen das auch eigentlich idiotensicher auf. 2.0, 5.1, 7.1 - Zensoren werden laut Dali nicht eingewinkelt. Meine Herren, und da darf ich nicht Mädchen schreiben...
JanoschHH
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 11. Nov 2016, 20:09
Darum geht's hier überhaupt nicht, das ist dank der Abbildung nun schon klar.

Geschenkt.
ostfried
Inventar
#25 erstellt: 11. Nov 2016, 20:09
Und du hast parallel hier wirklich nicht verstanden. Die vordere Wand der Box, ergo deren Schallwand ist parallel zur Wand, vor der sie steht, ergo der Rückwand. Also nicht eingewinkelt.
JanoschHH
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 11. Nov 2016, 20:09
So wäre es korrekt formuliert, so steht es da aber nunmal nicht.

Da steht "Die Lautsprecher", und die sind eben nicht parallel zur (ja, jeweiligen!) Rückwand.


[Beitrag von JanoschHH am 11. Nov 2016, 20:11 bearbeitet]
ostfried
Inventar
#27 erstellt: 11. Nov 2016, 20:11
Die Lautsprecher sind für eine breite Streuung gebaut, deshalb sollten sie NICHT in einem
Winkel zur Hörposition aufgestellt werden, sondern parallel zu der Rückwand, siehe Abb. 2

Wir reden vom selben Text, ja?
Andy1377
Stammgast
#28 erstellt: 11. Nov 2016, 20:12
Genau..die im 90 Grad Winkel zur Wand Richtung Hörer
ostfried
Inventar
#29 erstellt: 11. Nov 2016, 20:17
Du hattest selbst den Center als Beispiel angebracht. Genau derzeigt aber, dass deine Kritik hinkt. Denn bei dem ist die Schallwand eben exakt genau so parallel zur Wand, wie jeder gemeinhin eben diese Parallelität versteht. Verstehst du? Dein eigenes Gegenbeispiel ist der Inbegriff des Proarguments.
JanoschHH
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 11. Nov 2016, 20:19
Wo steht im Text Schallwand?
Das ist anscheinend dein Synonym für Lautsprecher.
Wenn ich LS lese, ist für mich der Korpus gemeint.

Da liegt unsere Diskrepanz, was ist daran so schwer zu verstehen?

Dabei können wir es belassen.
Fuchs#14
Inventar
#31 erstellt: 11. Nov 2016, 20:25

Der obige Satz gilt für jede (!) verwendete Zensor, egal welche und egal wo die im Raum steht. Es geht immer und ausschließlich um die Wand hinter der jeweiligen Box und alle drei Abbildungen zeigen das auch eigentlich idiotensicher auf. 2.0, 5.1, 7.1 - Zensoren werden laut Dali nicht eingewinkelt.


ostfried
Inventar
#32 erstellt: 11. Nov 2016, 20:26
Die Schallwand ist aber das einzig Zentrale, die Form des Korpus ist völlig uninteressant. Du lässt dich viel zu sehr vom Seitenverhältnis der Box lenken in deiner Vorstellung und definierst allein darüber Parallelität. Nimm doch mal runde oder halbrunde Boxen usw, die gibt es zuhauf. Auch die stehen problemlos parallel zur Rückwand, die Schallwand ist dabei der alleinige Bezugspunkt. Das ist nicht mein Synonym, das ist die gängige Norm. Aber bis du das einsiehst, lassen wir es dabei.
std67
Inventar
#33 erstellt: 11. Nov 2016, 22:00
die Chassis strahlen im 90° Winkel zur hinter dem Lautsprecher befindlichen Wand ab
ostfried
Inventar
#34 erstellt: 11. Nov 2016, 22:07
Bei paralleler Aufstellung der Box zu eben jener Wand, richtig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ausrichtung ?einwinkeln? REAR CHANNEL
HeimkinoMaxi am 16.01.2018  –  Letzte Antwort am 16.01.2018  –  4 Beiträge
Dali Zensor Montage von Front&Rear?
Lemmon1981 am 27.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.08.2014  –  8 Beiträge
Dali Zensor Vokal Klettbefestigung
-Noskill- am 10.01.2018  –  Letzte Antwort am 10.01.2018  –  7 Beiträge
Dali Zensor 1
Hifi-Ecksperd am 30.01.2018  –  Letzte Antwort am 03.02.2018  –  6 Beiträge
Erweiterung auf 7.1 Dali Zensor
cypae am 12.09.2014  –  Letzte Antwort am 24.02.2015  –  15 Beiträge
Lautsprecher defekt? Dali Zensor 1
mrhoffmann am 08.02.2015  –  Letzte Antwort am 08.02.2015  –  2 Beiträge
Aufstellung Dali Zensor Pico 5.1 im Raum
revilo16 am 31.03.2019  –  Letzte Antwort am 05.04.2019  –  5 Beiträge
Denon 1713 und Dali Zensor 1 - Leistung
*ohayo* am 08.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  5 Beiträge
Lohnt sich der Dali Zensor Vokal Center ?
McChopper am 09.12.2015  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  4 Beiträge
Wandmontierte Lautsprecher - Vor und Nachteile der Ausrichtung?
Sir80 am 04.12.2017  –  Letzte Antwort am 12.12.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.889 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedEli#
  • Gesamtzahl an Themen1.528.931
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.092.951

Hersteller in diesem Thread Widget schließen