Verständnisfragen zu 5.1 via HDMI

+A -A
Autor
Beitrag
visionbrasil
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Aug 2020, 08:10
Hallo,
da ich bis vor einigen Jahren den 5.1 Sound meines PCs noch über meine Audiokarte via Coax SPDIF an meine damalige aktive 5.1 Anlage ausgegeben habe, kommen mir heute einige Sachen etwas seltsam vor bei der Ausgabe via HDMI.

Die neue Anlage ist via PC (Windows) -> HDMI IN -> Soundbar 5.1 -> HDMI Out -> TV verbunden. Abspielgeräte sind heute wie damals DVBViewer (TV Karte), PowerDVD. Als Decoder läuft AC3Filter & Renderer NVIDIA High Def, (DVBViewer).

Nun die Frage:
Damals hatte ich einen Dolby oder DTS Input und wurde per passthrough durchgeschleift, nun wird aber in PCM Output ausgegeben (siehe unten).
Als Ausgabeformat habe ich natürlich "Do not change" angegeben. Warum wird das in PCM umgewandelt? Ist das OK oder wird hier zu viel umgewandelt?

Ralf

------------------------------------------------
Input format: Dolby - 48000
User format: PCM16 - 0
Output format: PCM16 5.1 48000

Filter chain:
(Dolby - 48000) -> AudioDecoder -> (Linear PCM 5.1 48000) -> AudioProcessor -> (PCM16 5.1 48000) -> Dejitter -> (PCM16 5.1 48000)

AudioDecoder
(Dolby - 48000) -> FrameSplitter -> (AC3 5.1 48000) -> FilterSwitch/AC3Parser -> (Linear PCM 5.1 48000)

FrameSplitter
Stream format: AC3 5.1 48000
Bitstream type: byte stream
Frame size: 1536
Samples: 1536
Bitrate: 384kbps
SPDIF stream type: 0x1

FilterSwitch/AC3Parser
Format: AC3 5.1 48000
Bitrate: 384kbps
Stream: byte stream
Frame size: 0
Samples: 1536
bsid: 6
clev: -3dB (0.7071)
slev: -6dB (0.5)
dialnorm: -23dB
bandwidth: 10kHz/18kHz
Nemesis200SX
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2020, 08:40

Nun die Frage:
Damals hatte ich einen Dolby oder DTS Input und wurde per passthrough durchgeschleift, nun wird aber in PCM Output ausgegeben (siehe unten).
Als Ausgabeformat habe ich natürlich "Do not change" angegeben. Warum wird das in PCM umgewandelt? Ist das OK oder wird hier zu viel umgewandelt?

Es ist genau umgekehrt. Damals wurde in DTS oder Dolby gewandelt und jetzt nicht mehr. Ein PC gibt standardmäßig immer PCM aus. Wenn du eine Datei ausgeben willst die eine DTS oder Dolby Bitstream Tonspur hat dann musst du das in der Abspielsoftware einstellen.
visionbrasil
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Aug 2020, 16:40
OK, danke für die Antwort.
Das heißt, die TV Karte oder VLC empfängt z.B ein AC3 5.1 Stream und diese wird dann in PCM über HDMI an meine Soundbar ausgegeben. Richtig?

@Wenn du eine Datei ausgeben willst die eine DTS oder Dolby Bitstream Tonspur hat dann musst du das in der Abspielsoftware einstellen.
Komischerweise wird bei einem DTS oder DD Kinofilm (meine Soundbar kann beides) in Power DVD nur die Auswahl "PCM von PowerDVD dekodieren" angezeigt. "Dolby Digital/DTS nicht dekodieren" geht nicht.


[Beitrag von visionbrasil am 03. Aug 2020, 16:59 bearbeitet]
mkropfbe
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Aug 2020, 13:14
beim VLC gibts unter "Einstellungen -> Audio" den Bereich fuer "Ausgabe"
Hier kann man HDMI/SPDIF-Audio-Passthrough auf "Aktiviert" oder "Aktiviert (nur AC3/DTS)" setzen.

gruss
Mike
Nemesis200SX
Inventar
#5 erstellt: 04. Aug 2020, 13:29

Komischerweise wird bei einem DTS oder DD Kinofilm (meine Soundbar kann beides) in Power DVD nur die Auswahl "PCM von PowerDVD dekodieren" angezeigt

Sorry da kann ich nicht helfen, da ich PowerDVD nicht verwende. Da würde ich eher im PC oder HTPC Bereich nachfragen wie die korrekte Einstellung aussehen muss.
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 09. Aug 2020, 20:13

visionbrasil (Beitrag #3) schrieb:
.....in Power DVD nur die Auswahl "PCM von PowerDVD dekodieren" angezeigt. "Dolby Digital/DTS nicht dekodieren" geht nicht.


mEn gibt es da Unterschiede, je nachdem welche Version vorliegt.
PowerDVD, das den Grakas beilag, war häufig beschnitten.
Hast du die kostenpflichtige Vollversion?
visionbrasil
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Aug 2020, 10:18
ja, ich habe ein Vollversion, und früher, als ich noch eine Anlage mittels Digital Output (Koax) via Realtec HD statt über NVIDIA HD HDMI hatte, hat es auch noch mit "nicht dekodieren" funktioniert.
Letztendlich ist es nur eine formale Verständnisfrage. Denn es funktioniert alles. Habe 5.1 Sound. Aber wird hier jetzt 2 x dekodiert? Von DD/DTS (PowerDVD ) in PCM (NVIDIA) in DD/DTS (Soundbar) ?
n5pdimi
Inventar
#8 erstellt: 13. Aug 2020, 10:30
Dann ist im PowerDVD was falsch eingestellt. Ganz einfach - poste doch mal hier ein Bild von den Audioeinstellungen im PowerDVD.
Was ist das für eien SOundbar? Was "versteht" die überhaupt?
pegasusmc
Inventar
#9 erstellt: 13. Aug 2020, 11:24
TV ist zu 90 % DD 2.0

Was für eine Grafikkarte ist es ?
visionbrasil
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Aug 2020, 12:05
Also die Soundbar ist eine LG SJ4R 4.1 und kann DTS und DD. Angeschlossen über HDMI.
Wenn ich im PowerDVD noch keinen Film ausgewählt habe, dann habe ich beide Einstellungen zur Verfügung. Sobald der Film läuft nur noch "Power DVD dekodiert".

neu-1
n5pdimi
Inventar
#11 erstellt: 13. Aug 2020, 12:07
Was ist denn das für ein OS? Was sagt denn die Standard Audio Ausgabeeinstellung im Windows für HDMi Audio?

Und was ist das genau für eine Grafikkarte?


[Beitrag von n5pdimi am 13. Aug 2020, 12:09 bearbeitet]
visionbrasil
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Aug 2020, 12:09

pegasusmc (Beitrag #9) schrieb:
TV ist zu 90 % DD 2.0
Was für eine Grafikkarte ist es ?


NVIDIA GTX 750TI
Der TV selbst - auch LG - kann (wahrscheinlich) gar kein DD - ist 13 Jahre alt. Deshalb hängt ja die Soundbar dazwischen.
visionbrasil
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Aug 2020, 12:13

n5pdimi (Beitrag #11) schrieb:
Was ist denn das für ein OS? Was sagt denn die Standard Audio Ausgabeeinstellung im Windows für HDMi Audio?
Und was ist das genau für eine Grafikkarte?


OS: Win7
Ausgabeeinstellung Windows Audio: NVIDIA High Definition Audio.
Lautsprechereinstellung auf 5.1 eingestellt
GraKa: NVIDIA GTX 750TI
n5pdimi
Inventar
#14 erstellt: 13. Aug 2020, 12:17
Mach davon bitte mal Screeshots. Eventuell muss nochmal händisch der Realtek HDIM Audio Driver nachisnatlliert werden. Wie gesagt, eventuell. In der Systemeinstellung sieht man auhc genau, was über HDMI verarbeitet werden kann. 5.1 ist am PC über HDMI immer erstmal PCM 5.1
Und was hast Du unter "Ausgabe" im PowerDVD noch zur Auswahl.
Sorry, aber da muss einfach an mehreren Stellen das Richtige eingestellt sein.
visionbrasil
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Aug 2020, 12:31
Mooooment....
Realtek war damals, als ich über die Soundkarte und SPDIF Koax rausgegangen bin. Da ging es ja - mit der alten Anlage.
Nun gehe ich ja aber über die Graka NVIDIA HDMI raus. Da ist nix mehr mit Realtek.


----------
Nachtrag:
Problem gelöst. Es war die Audio Einstellung im PowerDVD UND den Windows Einstellungen "Anwendungen haben alleinige Kontrolle über das Audio Gerät"
Jetzt klappt es...,
Danke an Alle
n5pdimi
Inventar
#16 erstellt: 13. Aug 2020, 12:41
Nachtrag. Ja, klar, HDMI, aber auch die Nvidia und ATI GrafikkKarten verwendeten einen expliziten "Realtek HDMI HD Audio Treiber", er am Anfang nicht einfach durch das Setup klickern automatisch mit installiert wurde..
musicreo
Stammgast
#17 erstellt: 13. Aug 2020, 12:47

visionbrasil (Beitrag #7) schrieb:
jAber wird hier jetzt 2 x dekodiert? Von DD/DTS (PowerDVD ) in PCM (NVIDIA) in DD/DTS (Soundbar) ?


Nein. Entweder übernimmt es die Software oder die Soundbar. Ist eigentlich egal.
visionbrasil
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 13. Aug 2020, 13:02
Nun ja, Realtek ist natürlich sowieso installiert, schon alleine wegen der Soundkarte. Allerdings bringt mir der Realtek Manager in Windows ja jetzt nix mehr, da ja an der Soundkarte nichts angeschlossen ist. Die Einstellungen für HDMI muss ich ja im NVIDIA vornehmen.

Aber du scheinst ja ziemlich Ahnung zu haben......kannst du mir noch einen Tipp zu diesem kleinen Problem geben?
Danke

http://www.hifi-foru...m_id=98&thread=23111


[Beitrag von visionbrasil am 13. Aug 2020, 13:05 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#19 erstellt: 13. Aug 2020, 13:05
Nein! Das hat nix miteinander zu tun! Der HD Audio Treiber für HDMI war (zumindest früher) halt auch von Realtek, weil der Sound-Chip auf der Grafikkarte von Realtek war.
Nemesis200SX
Inventar
#20 erstellt: 13. Aug 2020, 13:05
kannst dir ja zum Test mal kostenlos VLC Player runterladen und schauen ob es damit funktioniert.
BassTrap
Inventar
#21 erstellt: 15. Aug 2020, 01:50

visionbrasil (Beitrag #13) schrieb:
OS: Win7
Ausgabeeinstellung Windows Audio: NVIDIA High Definition Audio.
Lautsprechereinstellung auf 5.1 eingestellt
GraKa: NVIDIA GTX 750TI

Ich hab' hier Windows 8.1 auf meinem HTPC laufen. Audio wird über "NVIDIA High Definition Audio" ausgegeben. 5.1 kann man dort nicht einstellen. Dort läßt sich gar nichts bzgl. Lautsprecherkonfig. einstellen. Es gibt den Reiter "Unterstützte Formate" (oder so ähnlich). Dort werden die von meinem Denon AVR angezeigt. Audio wird hier per HDMI so ausgegeben, wie von der Software abgegeben. Bei TV, Musik und Video ist das 1:1 deren Content. Damit spielen auch gerippte 5.1 DTS Musik-CDs in DTS 5.1. Player ist MediaPortal.


[Beitrag von BassTrap am 15. Aug 2020, 01:50 bearbeitet]
Nemesis200SX
Inventar
#22 erstellt: 15. Aug 2020, 03:02

Es gibt den Reiter "Unterstützte Formate" (oder so ähnlich). Dort werden die von meinem Denon AVR angezeigt

Nein da werden die von deinem soundchip angezeigt. Eine LS Konfiguration sollte sich dennoch einstellen lassen. Die ist aber nur für PCM relevant. Bitstream umgeht die Windows Einstellung und ist rein von der abspielsoftware abhängig
BassTrap
Inventar
#23 erstellt: 15. Aug 2020, 16:11

Nemesis200SX (Beitrag #22) schrieb:
Nein da werden die von deinem soundchip angezeigt.

Welcher Soundchip? Das ist eine NVIDIA GeForce GT 610 Grafikkarte. Die hat keinen Soundchip. Der wird vom Treiber emuliert. Ist wohl nvhda64v.sys, der NVIDIA HDMI Audio Driver.


Eine LS Konfiguration sollte sich dennoch einstellen lassen. Die ist aber nur für PCM relevant.

Nö, läßt sich nicht, die werden nur angezeigt:
unterstuetzte formate

Die dort aufgeführten Features implementiert die Grafikkarte doch nicht selbst sondern bezieht diese Angaben per EDID und dessen Short Audio Descriptor vom AVR.

Windows 7 und 8.1 64bit verwenden denselben NVIDIA Treiber, bei mir Version 388.13. Den gibt's mittlerweile in der Version 451.67.
visionbrasil soll mal schauen, welche Version er hat.
BassTrap
Inventar
#24 erstellt: 15. Aug 2020, 16:27
So sehen die Audioeinstellungen von PowerDVD bei mir aus:
powerdvd-audio
Da bei visionbrasil dort kein DD/DTS und kein HD-Audio auswählbar sind, gehe ich davon aus, daß sein Windows diese Info nicht per HDMI von der Soundbar erhalten hat, EDIT: oder diese nicht auswertet.


[Beitrag von BassTrap am 15. Aug 2020, 16:33 bearbeitet]
Nemesis200SX
Inventar
#25 erstellt: 15. Aug 2020, 16:52
stimmt, da hatte ich einen Denkfehler.

Wenn du in der Taskleiste einen Rechtsklick auf das Lautsprechersymbol machst müsste es ein Fenster mit "Sounds" geben. Alternativ geht das auch über die Systemsteuerung/Sounds. Dort kann man oben zwischen den Reitern für Ausgabegeräte und Aufnahmegeräte switchen. Unter Ausgabegeräte Rechtsklick auf Nvidia und dann müsste "Lautsprecher konfigurieren" erscheinen. Habe hier leider kein Windows 8, aber nachdem es unter Win7 und Win10 funktioniert würde es mich sehr wundern wenn Win8 das nicht kann
BassTrap
Inventar
#26 erstellt: 15. Aug 2020, 21:02

Nemesis200SX (Beitrag #25) schrieb:
Unter Ausgabegeräte Rechtsklick auf Nvidia und dann müsste "Lautsprecher konfigurieren" erscheinen. Habe hier leider kein Windows 8, aber nachdem es unter Win7 und Win10 funktioniert würde es mich sehr wundern wenn Win8 das nicht kann

Ne, klar gibt es diesen Dialog auch bei Win 8. Dort ist bei mir Stereo eingestellt, aber der Dialog macht für DD und DTS über HDMI an externe DACs m.E. keinen Sinn. Es ist Sache des Empfängers, hier der AVR und beim TO die Soundbar, welche Lautsprecher angesprochen werden sollen.
Nemesis200SX
Inventar
#27 erstellt: 15. Aug 2020, 21:11
Ja solange du Bitstream über deine Abspielsoftware ausgibst ist diese Einstellung irrelevant. Aber würdest du zB 5.1 PCM ausgeben, käme durch deine Einstellung nur Stereo raus und der AVR müsste dieses 2.0 dann wieder auf 5.1 aufblasen, obwohl eigentlich 5.1 an der Quelle vorhanden wäre.
BassTrap
Inventar
#28 erstellt: 15. Aug 2020, 22:13
Ich kann hier nirgendwo Bitstream einstellen oder abwählen. Weder in Windows noch in einem Player. VLC nutze ich nur zum Verproben. Dort könnte man was an HDMI/SPDIF audio passthrough drehen. In MediaPortal nutze ich WASAPI als Player. Meinst Du das mit Bitstream? Eine Bitstream-Einstellung kenn ich nur von Linux ASIO. Ist aber ca. 15 Jahre her.

Hab hier kein 5.1 (7.1) PCM außer REW mit ASIO-Treiber. Damit zeigt mein Denon "Multi Channel In" an.
Ich hatte mit Windows noch nie das Problem, daß DD/DTS Mehrkanal als PCM Stereo beim AVR ankam. Das war nur damals unter Linux der Fall. Da hat's dann aber mächtig gerauscht. Konvertiert wurde da nix.
Nemesis200SX
Inventar
#29 erstellt: 15. Aug 2020, 22:41

Ich hatte mit Windows noch nie das Problem, daß DD/DTS Mehrkanal als PCM Stereo beim AVR ankam.

Sofern der HTPC nur für Filme verwendet wird, wird das auch nicht der Fall sein, da geben die Videoplayer bei dir korrekt Bitstream aus. Relevant wäre es zB wenn über den HTPC auch Spiele gespielt werden, denn PC Spiele werden immer als PCM ausgegeben.
visionbrasil
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 17. Aug 2020, 13:17

BassTrap (Beitrag #24) schrieb:
So sehen die Audioeinstellungen von PowerDVD bei mir aus:
powerdvd-audio
Da bei visionbrasil dort kein DD/DTS und kein HD-Audio auswählbar sind, gehe ich davon aus, daß sein Windows diese Info nicht per HDMI von der Soundbar erhalten hat, EDIT: oder diese nicht auswertet.


Nachdem ich unter Windows Sound-> Eigenschaften -> Erweitert "Anwendungen haben alleinige Kontrolle über das Gerät" angeklickt habe, war DTS/DD in Power DVD (und anderen Programmen) verfügbar !!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verständnisfragen
beamer1# am 20.07.2015  –  Letzte Antwort am 21.07.2015  –  11 Beiträge
5.1 via HDMI & Chinch !
Chrisky am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  3 Beiträge
Verständnisfragen zu Denon 2309 iVm Canton GLE Serie
rockä am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 27.03.2011  –  3 Beiträge
Kratzender Ton via HDMI
genetix^ am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  7 Beiträge
Anschluss via 5.1
Martschi am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 29.01.2011  –  15 Beiträge
Anfänger: Sound via SPDIF 5.1
ROB87_87 am 18.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  19 Beiträge
Tonausgabe über Dolby via HDMI
G3_Passion am 23.05.2009  –  Letzte Antwort am 23.05.2009  –  4 Beiträge
5.1 Surround Sound via Bluetooth übertragen
TH1986 am 22.10.2020  –  Letzte Antwort am 22.10.2020  –  12 Beiträge
Ton auch bei ausgeschaltenem Receiver via HDMI?
Casper78 am 21.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  6 Beiträge
Samsung D8090 - DTS (HD?) via HDMI
realriot am 01.07.2013  –  Letzte Antwort am 03.07.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.539 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedHigh_End_Sub_Digital...
  • Gesamtzahl an Themen1.531.980
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.150.128

Hersteller in diesem Thread Widget schließen