Hilfe! bei Harman & Kardon 5.1 + Yamaha DSP A2

+A -A
Autor
Beitrag
an_unnamed_
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Apr 2021, 22:54
Hallo liebe HiFi Community,

ich hab mir vorherige Woche eine gebrauchte 5.1 Anlage angeschafft, bestehend aus: 1x HKTS200SUB, 1x CEN-TS20/30, 4x SAT-TS30 gekauft hab ich das ganze per Kleinanzeigen für 200,- die Boxen funktionieren und stehen sehr gut da (kein einziger Kratzer). Ich habe die Anlage ohne einen Receiver gekauft, weil ich im Keller noch einen unbenutzten Yamaha DSP A2 rumstehen hatte, damals war dieser ziemlich teuer, aber wurde nie wirklich benutzt, da ich den Receiver nicht mit meinem Plattenspiele betreiben konnte, der wurde aber letztens ausrangiert. Ich selbst kenne mich nur mittelmäßig aus mit Tontechnik, also verkabeln und so ist alles kein Problem, aber wenns um Receiver geht hab ich kein Durchblick.

Meine Frage an euch:

1. Kennt sich jemand mit den DSP Einstellungen von Receiver aus? Ich habe nämlich aktuell das Problem das immer ein Effekt eingeschaltet sein muss, beim betätigen der Effekt Off Taste höre ich nur noch den Sub, die Effekte bei dem Receiver sind nach meiner Meinung ziemlich schlecht und insgesamt ist der Receiver schon veraltet (kein BT, kein HDMI ....)

2. Deswegen hier meine zweite Frage: Würde es sich lohnen einen Gebrauchten Receiver zu kaufen für max. 250,-? Und kann mir jemand einen guten empfehlen, am besten Link oder Model?

Danke für eure Antworten wäre echt super hilfreich, wenn jemand etwas dazu beitragen könnte.

Gruß Tim
erddees
Inventar
#2 erstellt: 29. Apr 2021, 07:46
zu Frage 1:
Bedienungsanleitung DSP A2

zu Frage 2:
- Denon ab X1100W aufwärts
- Yamaha ab RXV 479 aufwärts
Beide verfügen über BT + WLan. Kleiner Geräte gegen natürlich auch, da bedient man sich dann eines BT-Dongles will man das unbedingt haben.
Preise richten sich nach Modell und Alter, bis 250 € sollte da aber etwas dabei sein.
an_unnamed_
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Apr 2021, 08:38
Danke erstmal für die schnelle Antwort, in der Gebrauchsanweisung habe ich leider schon geschaut ich glaub auf Seite 40 stand das man einfach um das Cinema DSP auszuschalten die Effect Off Taste auf der Fb drücken soll, das klappt bei mir aber leider nicht. Bei den Receivern schau ich mich mal um.
Highente
Inventar
#4 erstellt: 29. Apr 2021, 16:49
Ich glaub nicht, dass der schlechte Sound am Receiver liegt. Das wird eher an den Lautsprechern liegen. Da hast du dir ja schöne "Brüllwürfel" gekauft.
an_unnamed_
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 29. Apr 2021, 18:03
Warum? Als Einsteiger 5.1 System für den Preis war das jetzt mal glaub ich nicht ganz falsch, ich meine besser geht immer ganz klar. Ich glaube nämlich schon das das am Receiver liegt, da ich die Ls heute bei einem Freund an seinem Denon AVR-1912 angeschlossen habe und der Klang um Welten besser war, als bei mir zu Hause. Also doch neuen Receiver kaufen oder versuchen das Problem mit der Effect Off Taste zu beheben? Soll ich dann lieber zu einem Denon oder zu einem Yamaha Receiver greifen?

erddees meinte ja:
- Denon ab X1100W aufwärts
- Yamaha ab RXV 479 aufwärts
Kann mir jemand noch genaueres zu den Receivern sagen? Und sind diese nicht zu Overkill für meine Boxen? Ich glaub der Denon ist ja 7.2 und 145 W pro Channel, halten das die ls aus?

Danke für eure Antworten hat mich schon weitergebracht

Gruß Tim
Highente
Inventar
#6 erstellt: 29. Apr 2021, 18:09
Der Test wäre umgekehrt aussagekräftiger gewesen. Klang entsteht immer durch die interaktion zwischen Lautsprecher und Raumakustik.
an_unnamed_
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 29. Apr 2021, 18:18
Das stimmt, hab ich nicht darüber nachgedacht wäre sinnvoll gewesen das zu testen, ich glaub aber trotzdem das ich mir bald einen neuen Receiver kaufen werde, weil ich schon gerne BT, HDMI, WLAN usw. hätte. Ich weiß auch nicht ich habe aktuell ein MacBook Pro per 3,5 mm Klinke auf Cinch angeschlossen unter CD1, kann das einen unterschied in der Akustik machen? Als ich die Anlage gekauft hab, habe ich sie mit einem Airport Express der 2ten Generation getestet, da war der Klang um einiges besser, aber natürlich war da auch ein anderer Receiver angeschlossen.
n5pdimi
Inventar
#8 erstellt: 29. Apr 2021, 18:37
Naja, der Punkt ist, was hast Du denn bis jetzt am Yamaha so eindtellunsgtechnisch gemacht? Die 5 Boxen drangeknibbelt, eingeschaltet und fertig?
an_unnamed_
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 29. Apr 2021, 20:04
Da hast du Recht, ich hab die Boxen eigentlich nur verkabelt, weil ich selbst kenn mich ziemlich schlecht aus was die Einstellungen angeht, ich hab halt so paar Standards gemacht: Sub auf Both Alle Boxen auf Small, aber ich kenn mich nicht wirklich gut aus. Die Effekte wie Concert, Rock die kenn ich aber was man da großartig einstellen kann, kenn ich mich einfach leider zu wenig aus.
an_unnamed_
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 29. Apr 2021, 20:09
Was ich halt komisch finde: Bei meinem alten Yamaha Receiver war es immer so, wenn ich effect off gedrückt hab dann war kein Effect da, also Glasklarer Sound, allerdings hab ich nur zwei Elac Standlautsprecher angeschlossen hab, also Stereo Betrieb, ich weiß nicht ob das irgendeinen Unterschied macht. Wenn ich bei meinem Aktuellen Receiver Effect Off drücke höhre ich nur noch den Sub obwohl eigentlich alles eingeschaltet ist, das wundert mich. Ich glaube das das an der DSP Funktion liegt, die auf dem Display erscheint, das Cinema DSP kann man aber komischerweise nicht abschalten.
n5pdimi
Inventar
#11 erstellt: 29. Apr 2021, 20:26
Sub auf Both und alle LS auf Small widerspricht sich schon mal: Du sagst damit dem AVR, die Sats können keinen Bass aber bitte spiel Bass auf Sub und Sats.
Natürlich sind die Effect Programme nur für Surround da und bei Stereobetrieb nicht verfügbar....

Vielleicht doch neuen AVR kaufen, aber dann bitte MIT Mikrofon!
an_unnamed_
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 29. Apr 2021, 20:43
Ok, danke für die Hilfe, ich schau mich mal um nach einem neuen Receiver und meld mich dann evtl. nochmal.

Und sind diese nicht zu Overkill für meine Boxen? Ich glaub der Denon ist ja 7.2 und 145 W pro Channel, halten das die ls aus?
Da bin ich mir, aber immer noch nicht sicher.
Highente
Inventar
#13 erstellt: 29. Apr 2021, 21:03
Damit sagt Denon aus, dass 7 gleiche Endstufen verbaut sind die im Monobetrieb 145 Watt abgeben. Bei Stereobetrieb bleiben davon evtl. 70 Watt je Kanal übrig im 5 Kanal Betrieb dann noch um die 30 Watt. Da brauchst du dir keine Sorgen machen.


[Beitrag von Highente am 29. Apr 2021, 21:04 bearbeitet]
an_unnamed_
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 04. Mai 2021, 14:38
Alles klar, ich hab mich jetzt entschieden einen neuen Receiver zu kaufen, es soll ein gebrauchter Denon AVR X1100W werden, ich habe mich umgeschaut und ein Modell gefunden das sehr gut dasteht, er wird mit einer Canton Anlage verkauft, aber der Verkäufer meinte das auch der Receiver einzeln verkauft werden kann. Bei dem X1100W ist ja ein bekanntes Problem das das Display nichts mehr anzeigt, das ist bei dem Receiver der Fall, aber ansonsten passt alles Zubehör ist dabei und Probe hören wäre auch möglich (er hat mir auch mehrere Bilder geschickt die zeigen das eigentlich alle Funktionen bis auf das Display gut funktionieren). Ich hab mich auch schon ein bisschen erkundigt was Reparatur angeht, mein Onkel ist Elektro-Ingenieur und sollte das hinkriegen (er hat schonmal einen meiner älteren Receiver repariert). Ich habe das Gefühl das der Verkäufer sich nicht so gut auskennt, deswegen hab ich mal mit 80,- angefangen und er war einverstanden, also meine Frage an euch: Lohnt sich der Kauf?

Zudem meinte er:

"Man sollte nur wissen, dass seit ich meine Bandbreite auf ausschließlich 80Mhz gestellt im Router gestellt habe, der Reciever kein Signal mehr bekommt. Also sollte das Wlan auch auf 40Mhz funken"

Ist das normal oder auch ein weiterer Defekt?

Danke für eure Hilfe

Grüße Tim
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman Kardon
alexlein am 03.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  2 Beiträge
harman kardon avr51 + infinity 5.1
maaanuuueeel am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  3 Beiträge
Harman Kardon bei 5.1 Stimmen sehr leise
Lamotte am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  3 Beiträge
harman/kardon hat ausgedient
botika77 am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  6 Beiträge
Harman Kardon HS200
Keinerkenntmich am 08.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  2 Beiträge
Harman & Kardon AVR70 & HKTS160SUB
harmanmaster93 am 14.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  4 Beiträge
Harman/Kardon Silber-Design
Conair am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  6 Beiträge
Firmware Harman/Kardon HS100
ToFast4U am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  2 Beiträge
Harman & Kardon HS 250 2.1
Tom_Tailor am 11.05.2015  –  Letzte Antwort am 12.05.2015  –  14 Beiträge
Harman Kardon HKTS 11
babelizer am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.04.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.537 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedmedia0815
  • Gesamtzahl an Themen1.553.208
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.586.375

Hersteller in diesem Thread Widget schließen