PCM BitStream DTS LG Frage

+A -A
Autor
Beitrag
tbr79
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Dez 2021, 17:42
Hallo, ich brauche wirklich bitte mal Verständnis Hilfe.

Folgendes Ausgangscenario
Ich habe mir einen neuen TV gekauft. den LG 65" C1. Leider jetzt erst erfahren das die ja auch kein DTS mehr unterstützen.
Ich habe dazu noch eine PS5 und einen Denon AVRX3300W Receiver.
Da mein Denon Receiver leider kein HDMI 2.1 und earc unterstützt habe ich meine Verkabelung aktuell so

PS5 direkt in den TV HDMI
Receiver an LG TV HDMI 2 angesteckt (wegen ARC) So das ich den Ton über den Receiver ausgeben kann.

Soweit so gut. Ich habe eine NAS im Netzwerk und da ist es mir heute zuerst aufgefallen wenn ich ein File mit DTS abspielen will kam immer Sound wird nicht unterstützt. Das habe ich dann gelöst indem ich den Plex Player angeschmissen habe und dort wird jetzt die DTS spur als Dolby Digital ausgegeben. Klappt also soweit.
Jetzt das nächste Problem
Lege ich eine UHD oder BluRay in die PS5 und dort ist eine Dolby Digital spur passt alles. Denon Receiver spielt Dolby Digital ab
Stelle ich aber auf DTS HD master audio spur. Kommt am Receiver nur ein Stereo Signal an.

Meine Fragen jetzt

1) Wie kann ich nun DTS auf der PS5 aktivieren? Muss ich mir zb einen neuen Receiver kaufen der HDMI 2.1 hat und kann dann die PS5 in den Receiver stecken anstatt direkt in den TV damit ich auch DTS abspielen kann ?
2) Gibt es eine andere Möglichkeit ausser neuen Receiver ? Über Tosklink Kabel zb?
3) Kann mir bitte jemand mal verständlich erklären das zussamenspiel oder Unterschied zwischen PCM und Bitstream erklären? Was stell ich an der PS5 und am LG Tv ein?
4) Der LG TV hat im Sound Menu zb einen Punt der heisst Digitale Audioausgabe dort kann ich PCM, Automatisch oder Durchlaufen einstellen

Danke ich hoffe mir kann dort jemand weiterhelfen
n5pdimi
Inventar
#2 erstellt: 05. Dez 2021, 18:32
So lange das Tonsignal DURCh den LG geht, kommt statt DTS nur Stereo. Scheißegal, was Du an der PS5 aktiierst. DTS und DTS-HD Mastzer bekommst Du nur, wenn Du die PS5 an den AVR anschließt.
Bitstream: Kodiertes und damit grüßenreduziertes Signal, welches dadurdch die Übertagung von mehr als 2 Kanälen erlaubt.
PCM: Unkomprimiertes SIgnal, welches aufgrund der großen Bandbreite über ARC oder SPDIF nur als Stereo übertragen werden kann.
tbr79
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Dez 2021, 19:36
Und wie verhält es sich wenn ich zb an der ps5 Bitstream einstelle am LG TV dann aber auf PCM? Hebt sich das dann auf ? Muss beides auf dasselbe gestellt werden?
n5pdimi
Inventar
#4 erstellt: 05. Dez 2021, 19:56
Der LG gibt in dem Fall das aus, was Du an ihm einstellst. Wenn Du am LG PCM einstellst, kannst Du an der PS5 einstellen, was Du willst, es kommt immer PCM.
tbr79
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Dez 2021, 22:19
ok und wenn mein Denon receiver nun earc hätte anstatt von "nur" arc dann müsste es doch auch gehen wenn ich
ps5 - Tv - Receiver anschliesse. oder? Weil earc hat pcm bis 7.1 und auch DTS hd master audio weiterleiten kann. Oder geht es nicht weil der LG kein DTS weiterleiten kann?

Alles sehr kompliziert irgendwie
Nemesis200SX
Inventar
#6 erstellt: 05. Dez 2021, 23:54

Oder geht es nicht weil der LG kein DTS weiterleiten kann?

Genau so ist es.

Es ist nicht nur wichtig was eARC kann sondern auch was der TV kann und in diesem Fall bremst der TV den eARC Anschluss aus.
tbr79
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Dez 2021, 23:55
das ist ja Kacke

also auf gut deutsch. wenn ich auf meiner PS5 einen UHD mit DTS Ton schauen will muss in meiner jetzigen Ausstattung die PS5 direkt am Denon Receiver angeschlossen sein. Was natürlich dumm wäre weil mein receiver kein HDMI 2.1 hat
Nemesis200SX
Inventar
#8 erstellt: 05. Dez 2021, 23:59
so siehts aus
tbr79
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Dez 2021, 00:04
Hm OK dann werde ich es glaub ich mal mit einem earc audio extractor probieren

https://www.amazon.d..._DE&ref_=as_li_ss_tl

Soll ja funktionieren angeblich
Nemesis200SX
Inventar
#10 erstellt: 06. Dez 2021, 00:07
aufpassen...


werden Gaming-Features wie ALLM, VRR, Freesync nicht unterstützt.


Da kannst du die Konsole gleich direkt mit dem AVR verbinden, wenn all diese Features wegfallen
tbr79
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Dez 2021, 00:08
doch sollte gehen


Der VAX01202 ist eine Lösung, um neueste Fernseher mit HDMI-eARC-Anschluss an bisherige Soundanlagen anzuschließen. Moderne Zuspieler wie XBox Series X oder PlayStation PS5 können so direkt an den Fernseher angeschlossen werden, sogar per HDMI 2.1. Es gibt dadurch keine Einschränkungen bei Videoformaten oder Gaming. Gleichzeitig können hochwertige Audioformate als normale HDMI-Signale über den AV-Receiver abgespielt werden. Der VAX01202 konvertiert das eARC-Audiosignal dazu in ein herkömmliches HDMI-Signal. Der AV-Receiver bzw. das Soundsystem braucht daher kein neues Videoformat unterstützen. Es wird ein Schwarzbild plus Audio angeliefert. Dabei sind alle eARC Audioformate möglich, z.B. Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS-HD, PCM5.1, Dolby MAT, Dolby Atmos. Es wird dazu ein üblicher HDMI-Eingang am Soundsystem benötigt. Ein HDMI-ARC Anschluss an einer Soundbar ist zum Anschluss nicht geeignet.
Nemesis200SX
Inventar
#12 erstellt: 06. Dez 2021, 00:12
Das ist allerdings die falsche Betriebsart. Du brauchst ihn als Splitter so wie ihm 2. Anschlussbild und da steht...

Der VAX01202 kann nach manueller Umschaltung als HDMI-Audio-Splitter verwendet werden. Das Signal eines HDMI-Zuspielers wird so auf TV / Projektor und Soundsystem aufgeteilt. Am TV-Ausgang wird ein HDMI-Signal bis maximal 4K 60Hz Dolby Vision durchgelassen. Das Soundsystem erhält ein Schwarzbild und das Audiosignal. Dadurch können auch ältere AV-Receiver mit HDMI 1.3/1.4 betrieben werden. In dieser Anschlussart ist kein HDMI-eARC/ARC Anschluss nötig. Der VAX01202 kann so auch an einem Videoprojektor oder Monitor betrieben werden. In diesem Modus werden Gaming-Features wie ALLM, VRR, Freesync nicht unterstützt.

ergo => sinnlos
tbr79
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Dez 2021, 00:13
hm das sehe ich anders

ich stecke doch meine ps5 direkt in den TV! Ich brauch doch nur den adapter als sound abgreifer !
Nemesis200SX
Inventar
#14 erstellt: 06. Dez 2021, 00:14
Alter... sobald du die PS5 in den TV steckst ist DTS weg!

Du musst das HDMI Signal abgreifen bevor es den TV erreicht!
tbr79
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Dez 2021, 00:15
Hm ok ich gebe mich geschlagen

dann werde ich wohl warten müssen bis ich einen neuen Receiver habe. Was ich eigentlich nicht wollte. Oder weiterhin auf digitale filme kaufen setzen und weiterhin meine original blu rays verkaufen
Nemesis200SX
Inventar
#16 erstellt: 06. Dez 2021, 00:21
oder einfach die PS5 in den vorhandenen AVR stecken und gut ist.

Es wird sich immer an HDMI 2.1 aufgehangen, dass dessen Features aber kaum ein Spiel unterstützt das interessiert keinen. VRR Support gibt es aktuell gar keinen und 120fps in 4K erreichst du vielleicht in ein paar Indie Games mit Kartoffel Grafik. Alle AAA Titel die 120Hz unterstützen tun das nur bei verminderter oder dynamischer Auflösung und dafür reicht HDMI 2.0 auch.


[Beitrag von Nemesis200SX am 06. Dez 2021, 00:22 bearbeitet]
tbr79
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 06. Dez 2021, 00:23
ja gebe ich dir recht.

Doch find ich es besser wenn ich meine eingänge am TV habe schon allein um nur die LG Fernbedienung für alles zu nutzen. Ja ich habe auch eine Harmony Remote aber die nutze ich nicht mehr gerne

UND VRR kommt im Januar wohl als firmware upgrade fuer die ps5
Nemesis200SX
Inventar
#18 erstellt: 06. Dez 2021, 00:29
dann unterstützt es die Konsole, die Games aber immer noch nicht die müssten wenn dann separat mit entsprechenden Updates versorgt werden.

Zum Thema Eingänge am TV und Ferbedienung beißen sich dann aber diese beiden Posts von dir

dann werde ich wohl warten müssen bis ich einen neuen Receiver habe

Doch find ich es besser wenn ich meine eingänge am TV habe schon allein um nur die LG Fernbedienung für alles zu nutzen.


Wenn sowieso alles am TV bleiben soll brauchst du keinen neuen AVR, wirst dann aber auch niemals in den Genuss von DTS kommen.


[Beitrag von Nemesis200SX am 06. Dez 2021, 00:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PCM oder Bitstream Frage?
cigarre99 am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2015  –  22 Beiträge
PCM Bitstream
markobossorange am 21.07.2013  –  Letzte Antwort am 21.07.2013  –  3 Beiträge
Frage zu Bitstream und PCM
Flash_Kid am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  3 Beiträge
PCM & Bitstream
syntanic am 08.10.2012  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  39 Beiträge
PCM oder Bitstream
Andy_Lau am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  4 Beiträge
PCM vs. Bitstream im Detail?
stole am 07.12.2017  –  Letzte Antwort am 08.12.2017  –  4 Beiträge
Bitstream oder PCM
Deniz83 am 15.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  4 Beiträge
PCM/Bitstream Nachfrage
tempeltown am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2008  –  2 Beiträge
PCM oder Bitstream über HDMI
dadas2206 am 22.07.2012  –  Letzte Antwort am 22.07.2012  –  9 Beiträge
PCM vs. DTS / DD
chrisbliss am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 24.04.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2021

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.357 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedDerMatze84ausEE
  • Gesamtzahl an Themen1.535.418
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.215.159

Hersteller in diesem Thread Widget schließen