Welche Virtual Surround Lösung???

+A -A
Autor
Beitrag
baumi88
Inventar
#1 erstellt: 18. Dez 2005, 18:21
Hi


Da ich weder Platz noch Geld für ein komplettes 5.1 System habe muss ich mich vorerst mit Stereo zufrieden geben.
Da ich kurz davor bin mir einen Receiver zu kaufen hab ich mich mal bei den verschieden Herstellern umgeschaut und musste feststellen, dass anscheinend jeder Hersteller einen anderen Weg geht.
Meine Fragen zu dem Thema sind:
1. Lohnt sich Virtual Surround überhaupt oder ist Stereo besser (bei DVD's)
2. Welches Konzept ist das beste oder gibt es kaum Unterschiede?
Dolby Virtual Speaker, Virtual Surround (Denon) oder Virtual Cinema von Yamaha???
Konnte jemand schonmal die Verschiedenen Ansätze vergleichen???


Andi
Quadro-Action
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Dez 2005, 19:04
Nach meiner Meinung sind diesen ganzen "virtuellen" Surround-Schaltungen allenfalls Notlösungen (wenn es aus Platzgründen überhaupt nicht anders geht), die aus dem üblichen flachen Stereo so eine Art Klangwolke machen, die aber an echtes Surround nicht heranreicht. Vom theoretischen ansatz her müßte zudem das Zimmer, in dem die anlage steht quadri leer sein und überall glatte Wände haben, von wo die Reflexionen ungehindert zum Zuhörer seitlich oder von hinten zurückstrahlen können. Das aber ist in kaum einem Wohnzimmer der Fall. Selbst auf der IFA vor 2 Jahren, wo der erste und schweineteure und mit unzähligen Kleinspeakern gespickte "Mono" Surround Lautsprecher in einem eigentlich idealen glaskastenartigen Hörraum stand, war kaum mehr zu hören, als daß sich das Stereopanorama verbreiterte.
baumi88
Inventar
#3 erstellt: 18. Dez 2005, 21:01
Hi

Also es soll ja nur eine Notlösung sein. Halt so lange bis ich mir ein 5.1 Set leisten kann und auch erst wenn ich in einer eigenen Wohnung bin, wo ich die ganzen boxen richtig aufstellen kann.
Ich denke halt, dass Virtual Surround bei Filmen besser sein sollte als nur Stereo.


Andi
Quadro-Action
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Dez 2005, 09:39
Wie gesagt, etwas mehr "Raum" als Stereo bringt es. Am Besten mal in den großen Kaufhäusern (sofern in Deiner Gegend vorhanden) testen. Bei Saturn läuft momentan die flache und wohl 80 cm beite "Surround" Box - und auch Bose
läßt manchmal vorführen. Aber das kostet alles so viel geld, daß man dafür eine schöne 5.1. anlage kaufen könnte.
In manchen Fernsehern oder auch schon DVD-Playern ist so eine Virtual-Schaltung bereits mit eingebaut.
drubi
Stammgast
#5 erstellt: 19. Dez 2005, 12:21
HI,

nach langer Zeit mal wieder ein Kommentar von mir .

Also dann IMHO eher ein guten Stereoklang, als dieses Virtual Zeugs ... denn wie oben schon gesagt, ist die ganze Sache nur für leere Räume mit geraden Wänden bis unter die Decke geeignet . Ist halt toll, was sich so ein Ingeneur am Computer ausdenkt .

Gruß,

Tobias
baumi88
Inventar
#6 erstellt: 19. Dez 2005, 18:30
Hi

Also ich meine ned des Bose 3 2 1 usw.
Ich meine z.B. Dolby Virtual Speaker oder die anderen oben genannten Alternativen von Denon/Yamaha.
Die sollen ja, falls ich des richtig verstanden habe, mit 2 normalen Lautsprechern ein Surround-ähnliches Klangbild schaffen.
Hab mir des hier mal angehört:
http://www.dolby.com/consumer/popup_headphone/index.html
Ist zwar nicht soooo der Hammer, des liegt aber vielleciht auch an meinen kleinen Brüllwürfeln.


Andi
drubi
Stammgast
#7 erstellt: 22. Dez 2005, 09:02

baumi88 schrieb:
Hi

Also ich meine ned des Bose 3 2 1 usw.
Ich meine z.B. Dolby Virtual Speaker oder die anderen oben genannten Alternativen von Denon/Yamaha.
Die sollen ja, falls ich des richtig verstanden habe, mit 2 normalen Lautsprechern ein Surround-ähnliches Klangbild schaffen.
Hab mir des hier mal angehört:
http://www.dolby.com/consumer/popup_headphone/index.html
Ist zwar nicht soooo der Hammer, des liegt aber vielleciht auch an meinen kleinen Brüllwürfeln.


Andi


Morgen,

ich meinte auch nicht das BÖSE-Zeug, davon würde ich nichtmal träumen wollen.

Ich meinte schon dieses Dolby Virtual Speaker - oder jenachdem, wie es gerade heißt. Das kann mich echt nicht überzeugen, da klingt IMHO Stereo x-mal besser.

Hast du denn den nötigen Raum, d.h. kein Dachschräge, kein Gaube und keine schrägen Wände (Schränke, Sitzgarnitur erstmal außer Acht lassen)?

Gruß,

Tobias
baumi88
Inventar
#8 erstellt: 22. Dez 2005, 18:28
Hi

Hm...Hab des wohl irgend wie falsch verstanden. Dachte man bräuchte dabei ned auch so nen "Perfekten" Raum.
Also mein Zimmer is ohne Dachschrägen oder ähnliches.
Viereckig (4,40x3,40m). Eine Wand is fas Komplett aus Glas (Tür+Fenster).
Der rest vom Raum is halt mit n paar möbeln voll gestellt (Sofa, Schreibtisch und Bett)
Nicht ganz optimal, vor allem weil ich die LS ned so perfekt aufstellen kann, aber ich denke gar nicht mal sooooo schelcht.

Hm...also du hältst auch bei DVD's Stereo für besser???
Naja wer weiss...vielleciht gehts mir ja auch so, konnte ich bisher halt noch nie anhören.

Naja mal schaun...



Andi
drubi
Stammgast
#9 erstellt: 23. Dez 2005, 15:09

baumi88 schrieb:

Hm...also du hältst auch bei DVD's Stereo für besser???


Mahlzeit,

ich meinte, wenn ich nicht die Möglichkeit habe, die (fünf) LS optimal aufzustellen, dann würde ich zu Stereo tendieren - dasselbe ist auch meine Meinung bzgl. 7.1 - nur wenn man sich das auch wirklich (klanglich/räumlich) leisten kann.

Denn dieses Virtualzeugs versucht ja du Reflektionen an den Wänden Pseudo-Surround-LS zu erzeugen, sollte das nicht optimal gehen, da deine (zwei) LS nicht direkt in der Mitte der Wand stehen, du auf der einen (senkrechten) Wand ein Schrank, auf der gegenüberliegenden Wand aber keinen hast, etc., dann klingt es IMHO schlechter als mit gutem, altem Stereo .

Gruß,

Tobias
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
virtual surround?
Deliverance87 am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  5 Beiträge
Virtual Surround
Chris_G am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 04.12.2011  –  7 Beiträge
sony dav-dz 280 virtual dolby surround ?
maycl am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  6 Beiträge
Virtual Dolby Suround?
Lowfi am 01.10.2003  –  Letzte Antwort am 01.10.2003  –  5 Beiträge
Dolby Virtual Speaker
bs am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  5 Beiträge
Besste Surround Lösung
annonym am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  93 Beiträge
Taugt "Virtual Surround", "Dolby Headphone" und der ganze Kram für KH?
FLAGSHiP am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  5 Beiträge
Welche Surround Kopfhörer???
DeusDeorum am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  36 Beiträge
Surround-Lösung für TV und Netbook gesucht!
increpidix am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.07.2011  –  9 Beiträge
Funk Surround Anlage ?
QPRangers am 13.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.839 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglied_Vch
  • Gesamtzahl an Themen1.417.712
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.992.641

Hersteller in diesem Thread Widget schließen