Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Neu: Denon S-302 und S-102

+A -A
Autor
Beitrag
boardaholic
Neuling
#1 erstellt: 06. Sep 2007, 19:15
schaut mal HIER



und HIER ein Bericht dazu

Was sagt Ihr dazu? Da kann die Denon S302 mit der Harman Kardon HS200 wieder locker mithalten! Oder ist sie sogar noch besser in punkto 2.1 Anlagen?
daroxs
Neuling
#2 erstellt: 18. Sep 2007, 09:50
Hi,
finde die Anlage auch sehr spannend. Hat die schon jemand in Gebrauch?
Würde gerne etwas über die Wiedergabe von mp3s lesen. Wie ist die Wiedergabe von mp3s von einer externen Festplatte? Gibt es eine Datenbank oder muss man sich durch die Verzeichnisse hangeln?
Werden die Album Cover im Ordner groß angezeigt und kann nach Genre suchen? Gibt es eine Visualisierung während der Musikwiedergabe?
Vielen Dank Daroxs
denti
Neuling
#3 erstellt: 19. Sep 2007, 13:25
im Gegensatz zur S-301 spielt die
S-302 keine SACD`s.
Schade!
Quelle: Denon Homepage.
Panaflat
Neuling
#4 erstellt: 28. Okt 2007, 06:02
Moin, ich habe die S 302 seit zwei Wochen in Gebrauch und bin sehr zufrieden. Ich habe mich lange von Fachhändlern beraten lassen und bereue den Kauf dieser Anlage nicht, es war eine gute Entscheidung. Nun hoffe ich bald mehr Nutzer hier anzutreffen, um Informationsaustausch, wie Feintuning usw. zuhaben.

Gruß Rolf
soundds
Neuling
#5 erstellt: 31. Okt 2007, 10:32
Hallo, ich habe auch die Denon S302 zum Test. Bin bis auf einen wichtigen Punkt sehr zufrieden. Die Basseinstellung muss ich auf -2 bis -4 stellen, damit der Sound (vor allem Stimmen) nicht nach Blech klingen. Bass regele ich dann über den Subwoofer. Ist das normal ?, +/- Kabeln der LS habe ich schon mal gedreht, bringt aber keine Verbesserung. Wie hört sich das bei Euch an ????
Panaflat
Neuling
#6 erstellt: 31. Okt 2007, 16:07
Hallo soundds, also von blechern kann ich nichts sagen, es kommt auch darauf an wo und wie die Boxen stehen. Der Subwoofer sollte nicht direkt auf Holzboden stehen, sondern auf einer Gummimatte oder ähnliches. Beim Radio unbedingt auf Stereo schalten. Wenn der Raum auch nicht passt, z.B. viel Hall oder Glasscheiben gegenüber der Boxen, alles das kann zu Problemen führen.
Vielleicht kommt bald mehr Feedback, wenn sich noch andere die Anlage kaufen. Bis dann, Gruß Rolf
soundds
Neuling
#7 erstellt: 01. Nov 2007, 10:31
Hallo Rolf, ich glaube ich habe es im "Griff". Ich habe das Problem auf ein defektes LS Kabel einschränken können und dieses ausgetauscht. Nun ist der Blechsound nicht mehr vorhanden. Aber vielen Dank für Deine Antwort. Für Neuigkeiten bez. der S302 bin ich weiter offen....Einstellungen etc. Grüße von Daniel
Snuggel007
Inventar
#8 erstellt: 01. Nov 2007, 16:35
Was soll ich mit einem DVD Player? Von einem neuen Gerät hätte ich BlueRay erwartet.
Panaflat
Neuling
#9 erstellt: 01. Nov 2007, 17:45
Hallo Daniel, was ich noch nicht gefunden habe. Wie kann ich vom USB-Stick eine einzelne MP3 Datei abspielen. Es werden immer alle abgespielt. Oder wie kann ich einzelne Titel auswählen die gespielt werden sollen. Im Handbuch habe ich nichts gefunden oder übersehen. Gruß Rolf
soundds
Neuling
#10 erstellt: 02. Nov 2007, 11:30
steht ab ab seite 37: Drücken Sie zur Auswahl des Menüs [>] und dann[ENTER] oder [<], um die Datei auszuwählen, die Sie
wiedergeben wollen. Das sind die Tasten um den Kreis herum, siehe FB untere Hälfte
Panaflat
Neuling
#11 erstellt: 02. Nov 2007, 16:42
Hi Daniel, dass war mir soweit klar. Mir ging es darum einen einzigen Titel abzuspielen. Wenn ich z.B. 20 Titel habe möchte ich nur einen spielen und nicht automatisch die anderen weiter laufen lassen. Das nächste Problem oder auch nicht, mein W-Lan funktioniert auch super, ich kann ohne Probleme Internetradio hören, aber wie komme ich mit der S302 an meine gespeicherten MP3´s auf dem PC. So mit Ordner freigeben oder so funktioniert es nicht. Vielleicht kannste mir da mal eine Info schicken. Danke Gruß Rolf
vince_the_prince
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Nov 2007, 15:08
omg!!!

ich bin stolzer besitzer einer denon s-301 und habe den kauf nicht eine millisekunde bereut!!!

jetzt hab ich mir mal die seiten marcush.de und digitalvd.de gelesen die ja oben gepostet wurden und in mir brennt gerade ein unglaubliches "ich haben will!!" - verlangen.

jetzt hab ich mal ne frage zu der s-302:

weiter oben wurde geschrieben, das die s-302 1080p ( also fullHD ) darstellen kann bei normalen dvd's. ist das richtig?
sowas geht doch nur bei hd-dvd's bzw blu-rays, oder!?

edit:
sorry ich meinte nicht hier im forum sondern auf der digitalvd.de - seite.

zitat : "Progressive HDMI-Ausgänge (1080p) geben Bilddaten in höchster Auflösung an die neuesten Full HD-Bildschirme weiter."


[Beitrag von vince_the_prince am 07. Nov 2007, 15:11 bearbeitet]
fotis
Neuling
#13 erstellt: 09. Nov 2007, 16:50
Habe die S-302 seit gestern.
Als erstes fiel mir auf: Es ist kein iPod-Kabel mehr dabei?
Bei der S-101/301 war dies im Lieferumfang enthalten.

Die Füsse finde ich ein wenig spartanisch. Die Lautsprecher zeigen bei mir dann schräg nach oben? Sind auch nicht verstellbar. Die Füsse der S-101 fande ich da besser.

Super hingegen finde schon einmal ich das Internetradio und den Klang. Muss ich aber noch intensiver testen.

Gruss, Fotis
luck27
Stammgast
#14 erstellt: 16. Nov 2007, 11:48
Da auch ich mit der S-302 liebäugel mal folgende Frage/n an die stolzen Besitzer:

1. Kann ich über Wlan auf die MP3 Sammlung meines Notebooks zurückgreifen

2. Wie funktioniert das mit dem Internet radio. Kann ich über WLAN jede beliebieg Radistation des www aufrufe, oder muss ich diese vorab in der Denon speichern

3. Kann mir jemand Händler in München empfehlen, wo ich die Anlage probehören könnte ?

beste grüsse
Panaflat
Neuling
#15 erstellt: 16. Nov 2007, 20:00
Hallo Luck27, zu Punkt 1, dass Soll funktionieren laut Bedienungsanleitung wenn auf deinem Rechner der Media Player 11 installiert ist. Ich habe es bis jetzt noch nicht zum Laufen gebracht. Zu Punkt 2, über Wlan klappt das Internet Radio super, man hat circa 7000 Sender. Die Einstellung ist einfach, über das Menü den Router suchen und die 13stellige Nummer Kennung des W-Lan Routers eingeben. Dann dauert es etwas und schon hat man zum Internet Radio Kontakt. Händler in München kann man über die Denon-Seite erfahren.
Bei MP3 vom USB-Stick gibt auch keine Probleme. Am besten ein paar Lieblingssongs aufspielen und zum Händler mitnehmen.
Mein Urteil über die DENON S-302. Es war kein Fehlkauf, ich super zufrieden.
Gruß P.
Proklang
Neuling
#16 erstellt: 18. Nov 2007, 09:54
Hallo,

bin seit kurzem stolzer Besitzer eines S-302. Alles geschriebene zum Sound kann ich nur positiv bestätigen. Tolle Anlage.

Aber: Das Upscaling von über S-Video angeschlossenen Bildquellen (Sat-Receiver unterschiedlicher Hersteller)mit Ausgabe über den HDMI Anschluss des S-302 führt bei mir dazu, dass das Bild am oberen Rand nach links verzerrt wird. Bei senkrechten Linien stört das kolossal. Das Problem tritt nicht auf, wenn der S-302 selbst DVD´s abspielt. Ich warte seit 2 Wochen auf ein Statement von Denon ...

Die Frage ist nur, Einzelfall oder grundsätzliches Problem ?

Grüße

Proklang
camaxx
Neuling
#17 erstellt: 23. Nov 2007, 17:52
Hallo,
auch ich bin jetzt ein stolzer allerdings etwas unglücklicher Besitzer einer S-302. Ich krieg das Ding über W-Lan einfach nicht zum Laufen.
Kann mir jemand eine genaue Beschreibung geben, welche Einstellungen ich vornehmen muss.

Vielen Dank jetzt schon mal

camaxx
Panaflat
Neuling
#18 erstellt: 23. Nov 2007, 18:19
Hallo Camaxx, was hast du für ein W-Lan Router? Wenn Du eine Fritzbox 7071 hast kann ich dir helfen.

Gruß R.
camaxx
Neuling
#19 erstellt: 23. Nov 2007, 19:00
Hallo Panaflat,
danke für deine Antwort. Ich hab allerdings einen Sinus 1054 DSL von T-Com.

Gruß
camaxx
martin07
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 26. Nov 2007, 11:03
Hallo,

als Besitzer einer S-301 finde ich auch die S-302 recht interessant. Mich interessiert vor allem, ob ein paar Features, die ich bei der S-302 schmerzlich vermisst habe, nun bei der 302 gehen:
Die 302 kann ja nun DivX-Videos abspielen. Bedeutet das auch, das nun Xvid-Videos abgespielt werden können?
Kann die 302 videos vom USB-Stick abspielen? (meine Urlaubs-Medien bestehen zu 90% aus Fotos und zu 10% aus Videos - die hätte ich auch gern dargestellt)
Kann die 302 Videos vom Ipod darstellen?

Martin
badboys74
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 26. Nov 2007, 19:59
Hab gestern informiert, wegen Dolby Digital. Am liebsten möchte ich 2.1. Also 2 Lautsprecher plus 1 Subwoofer. Hab dann geschaut bei Denon S302. War auch dafür interessiert, hab dann heute studiert im Internet. Hab aber insgesamt nur 200 Watt, oder? Oder ist dies pro Lautsprecher 200 Watt? Und ist dies über Funk? Ohne Kabel, oder? Denn andere von Sony DAV X10 hat 480 Watt und IS10 550 Watt. Viel mehr, oder? Deswegen meine ich 200 Watt wäre viel zu wenig, oder?
Oder meint ihr wirklich 5.1 wäre viel besser als 2.1 als Homecinema bzw. Dolby Digital.
badboys74
swalt
Neuling
#22 erstellt: 01. Dez 2007, 14:31
Hallo Zusammen,

hab zwei fragen bezüglich des S 302. Bin absoluter Laie
und komm mit der Bedienungsanleitung nicht ganz zurecht.
1. Die Anlage ist mit dem LCD-Fernseher über ein HDMI-Kabel
verbunden. Kann mir jemand weiterhelfen über welche Schritte
ich auf das GUI-Menue komm? (Fernbedienung)
und
2. Kann der Fernsehton über die Anlage laufen.

Für Hilfe bin ich euch schon im voraus dankbar!!
SW
steepturn
Neuling
#23 erstellt: 15. Dez 2007, 11:55
Swalt
zu 1. HOME Taste auf der Fernbedienung (Seite 8, Punkt 10)
zu 2. Dazu mit 2 poligem Cinch Kabel von -LCD- Audio out den S302 Aux 1(oder2/3) verbinden. Wenn LCD läuft, mit s302 Fernbedienung auf entsprechendem function button Aux ... schalten.

An alle
Habe auch ein Problem:
In Net/USB funktionieren die weltweiten Sender gut, aber mein lokales WLAN-Netzwerk wird nicht angezeigt, sodaß ich auf im Computer gespeicherte Musik nicht zugreifen kann.
Wer hat eine Lösung?
lcd7
Neuling
#24 erstellt: 18. Dez 2007, 17:19
Hi steepturn,

du musst auf einem Rechner im LAN einen MEDIA-Server installieren, damit Du auf Deine Dateien zugreifen kannst.

Gruß
steepturn
Neuling
#25 erstellt: 19. Dez 2007, 00:57
lcd7
Danke für den Tip!
Wie macht man das, wenn ich fragen darf? Den Media Player 1.1 habe ich drauf.
steepturn
Neuling
#26 erstellt: 23. Dez 2007, 18:53
Inzwischen funktioniert die Verbindung vom 302 auf die Festplatten zweier Computer im Netzwerk einschließlich Router und WEP Verschlüsselung. Musik wird super übertragen.
Lediglich ein Computer weigert sich beharrlich die Denon S302 im Netz anzuzeigen. Auf diese Musik kann ich nicht zugreifen. Bin jetzt mit meinem Latein am Ende. Im Media Player dieses Computer wird die Denon Anlage einfach nicht angezeigt.
Weiß noch jemand Rat?
steepturn
Neuling
#27 erstellt: 24. Dez 2007, 13:01
Habe mir selbst helfen müssen. Jetzt läuft alles super.
Auf meinem Computer waren die UPnP Geräte deaktiviert!!!
Weiß nicht, wie das passieren konnte.
Jetzt kann von der Denon S302 auf alle feigegebenen Bilder- und Musikdateien zugegriffen werden, die sich auf Computern im WLAN Netz befinden. Tolle Anlage!
Frohes Fest
mister_anderson
Neuling
#28 erstellt: 27. Dez 2007, 12:21
Hallo!
Mir ist immer noch nicht klar, wie ich mittels der Denon-Anlage auf die externe Festplatte meines PC mit den Musikdateien zugreifen kann. Ich nutze einen PC mit externer Festplatte, ein Laptop und eine Fritzbox für WLAN. Während ich mit dem Laptop auf die Musikdateien zugreifen kann, sehe ich bei der Denon unter Net/USB nichts von meinen MP3-Dateien. Internetradio funktioniert prima... Die Firewall (Norton) hatte ich auch schon deaktiviert. Den Windows Media Player 11 nutze ich ebenfalls und habe die Musiksammlung bereits dort untergebracht. Wer weiß Rat? Ansonsten ist die Anlage m.E. spitze und er Harman Kardon schon aufgrund es Scalers und der HDMI-Abwärtskompatibiltät überlegen!!!
Gruß
steepturn
Neuling
#29 erstellt: 27. Dez 2007, 13:49
Hallo Mister A.
Hast du deine Musik auf dem Media Player freigegeben?
Wenn du das machst, erscheint der Denon im Media Player (Medion Bibliothek>> Medienfreigabe)und dann siehst du auch deine Musikdatei auf der Denon-Anlage
versuchs mal!
Ansonsten ist deine externe Festplatte nicht im WLAN Netz eingebunden.
mister_anderson
Neuling
#30 erstellt: 27. Dez 2007, 18:17
@steepturn: danke für die antwort. das problem ist: gehe ich zur medienfreigabe beim windows media player und setze den entsprechenden haken, übernimmt er das. schliesse ich das fenster und rufe es erneut auf, ist der haken wieder deaktiviert. Meine externe festplatte ist eigentlich ins WLAN eingebunden, denn ich kann z.B. mit meinem Laptop auf die externe Festplatte des PC zugreifen. Merkwürdig oder? Als Experiment habe ich eine mp3-Datei in C:Gemeinsame Dokumente / Eigene Musik gezogen - nützt nix. Ich kann diesen Haken nicht setzen... Irgendwelche Vorschläge? P.S. Firewalls hatte ich deaktiviert.
Solist_100
Neuling
#31 erstellt: 27. Dez 2007, 18:47
Hallo,
als angehender Besitzer der S-302 hab ich Fragen:
1. gehe ich davon aus, dass die WLAN-Probleme eigntlich "selbstgemacht" sind oder gibt es wirklich Grund zur Annahme, dass hier Denon die Hausaufgaben nicht gemacht hat?
2. weiß jemand, ob Preisänderungen für 2008 anstehen? Mittlerweile gibt es Preise weit unter dem empfohlenen Verkaufspreis(1849,_€) für die S-302? Wie "billig" habt Ihr die Anlage gekauft?
3. Ist der Stereo-Ton tatsächlich so gut wie beschrieben?
Morgen werd ich mir die Anlage erst anhören können!
4. Hat jemand Erfahrung mit dem Online-Shop "HiFi-Regler" als möglicher Lieferant gemacht?
Danke für Antworten!!
steepturn
Neuling
#32 erstellt: 27. Dez 2007, 20:23
Howdy
ein paar Fragen kann ich beantworten:
mister A:
ich denke, auf deinem Computer ist der Zugriff auf UPnP Geräte nicht freigegeben. Bei mir war es so und ich hatte die gleichen Problem wie du auf einem meiner 4 Computer. Prüf mal die Einstellungen (Systemsteuerung>Verwaltung>Komponentendienste>Dienste(local))

solist100
1. ich meine die Probleme beim Einrichten WLAN haben nichts mit der Anlage zu tun. Man könnte der unzureichenden Bedienungsanleitung einige Schuld geben!
2. Ich habe die Anlage bei HI-FI Regler gekauft. Bei weitem der günstigste Preis. Abwicklung problemlos und verläßlich.
3. Der Ton ist super finde ich.
Gruss aus Krakau
mister_anderson
Neuling
#33 erstellt: 28. Dez 2007, 08:51
Hallo!
@steepturn: Vielen Dank, das war tatsächlich die Lösung. Jetzt werde ich noch ausprobieren, ob ich die Denon-Anlage bei den Geräten im Windows Media Player entdecke...

@solist100:
1. ich gebe steepturn recht. das problem ist doch, dass man mittlerweile gar keine überblick über die fallstricke des pc mehr hat (media player, firewall, router etc.). nur noch profis wissen, wo überall ein häkchen hin muss...
2. die preissenkungen halten bereits seit der einführung an. das problem ist, dass es in diesem segment viele "billiganbieter" mit anlagen weit unter 1000 euro gibt, zuletzt machte selbst teufel mit einer 2.1 anlage unter 600 euro furore. nur echte heimkinoprofis wissen, was sie an funktionen wie dem scaler, der abwärtskompabilität des hdmi-ausgangs und natürlich dem 1a-klang haben. dazu die bereits erwähnte wlan- bzw. netzwerkfunktion und (für mich wichtig) der optionale ipod-dock.
3. ich habe keine erfahrungen mit hifi-regler. ich habe bei www.artundvoice.de bestellt (anlage 1664 euro, lautsprecherständer 179 euro, asd-1r dock 89 euro - macht zusammen 1932 euro) und selbst abgeholt. ist vielleicht nicht der allerbilligste, bietet aber eine super beratung und wurde nicht umsonst in der HEIMKINO mit einem 2007-award ausgezeichnet.
Gruß aus H
rgauso
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 31. Dez 2007, 17:50
Hallo Zusammen,
bekomme im Januar meinen Loewe Connect und will danach über eine AV Anlage nachdenken. Mein Händler hat mir den Denon 302 empfohlen.
MEIN PROBLEM:
Habe meine ganze Musiksammlung unter iTunes angelegt. Kann ich mit dem S302 auf mein iTunes zugreifen? Oder muß es ein anderer Musikserver sein. iTunes wäre mir am liebsten.
mister_anderson
Neuling
#35 erstellt: 01. Jan 2008, 15:00
Hallo rgauso!
Mit hilfestellung von steepturn und ein wenig ausprobieren, habe ich nun zugriff mittels der denon-anlage auf meine musiksammlung von der externen festplatte des pc und wlan. wenn bei dir die gleiche konstellation vorliegt, habe ich die erfahrung gemacht, dass itunes nicht funktioniert, sondern nur der windows media player version 11. ich habe ein paar häkchen bei wmp und router setzen müssen, meine norton firewall einrichten müssen und gemäß steepturn in der windows diensteverwaltung gewurschtelt. nachdem der wmp meine musiksammlung (einschl. playlists) in seine medienbibliothek aufgenommen hatte und ich die freigabe für die denon erlaubte, war unter itunes kein musikstück mehr zus sehen. Erst ein erneutes "Hochladen" der musiksammlung in itunes brachte meine musik sowohl in itunes verfügbar als auch unter wmp und somit stand einer nutzung der musiksammlung durch die denon-anlage nix mehr im wege.

gruss aus h
hobu01
Neuling
#36 erstellt: 02. Jan 2008, 20:19
Hallo Mister A!

Ich habe noch die gleichen Probleme mit der S-302, die Du bereits gelöst hast.

Die Denon zeigt mir mein Laptop und auch die externe Festplatte an. Der WMP 11 zeigt auch die Denon, die auch entsprechend freigegeben ist. Upnp ist aktiviert.

Trotzdem werden meine Musikdateien nicht angezeigt. Alle Ordner sind leer. Merkwürdigerweise werden die auf dem Laptop abgelegten Fotos angezeigt. Die Fotos auf der externen Festplatte wiederrum nicht.

Kannst Du mir bitte Deine Router- und WMP-Einstellungen kurz runterschreiben. Habe mittlerweile schon jede Menge Kombinationen durchprobiert, die aber leider nicht zum Erfolg geführt haben.

Vielen Dank.
mister_anderson
Neuling
#37 erstellt: 02. Jan 2008, 23:04
Hallo hobu01,
zunächst hier meine Bausteine:
Denon S-302 + Desktop PC mit Windows XP SP 2 und externer Festplatte Trekstor + Norton Firewall (Windows Firewall grundsätzlich deaktiviert) + Windows Media Player 11 + Fritzbox SL WLAN

Die Norton Firewall habe ich bis Neustart PC deaktiviert.
Bei der Fritzbox unter "Netzwerkeinstellungen" Statusinformationen über UPnP übertragen aktiviert. Unter "WLAN" und "Monitor" und "WLAN-Zugang beschränken" Neue Netzwerkgeräte zulassen angeklickt. Dann war die Denon Anlage sichtbar (beide mit gleicher Verschlüsselung WEP 128). Über "Internet" und "Zugangsdaten" PPPoE Passthrough aktiviert.
Dann zurück zu WINDOWS: Arbeitsplatz/rechter Mausklick auf externe Festplatte: Freigabe und Sicherheit-Freigabe-Netzwerkfreigabe u.Sicherheit: Haken bei "Diesen Ordner im Netzwerk freigeben" und Namen hinzufügen, z.B. MusicMrAnderson. Danach "Systemsteuerung","Verwaltung","Dienste", Universeller Plug & Play Gerätehost manuell starten.
Zuletzt der WMP: 1. Medienbibliothek-Zur Medienbibliothek hinzufügen-Persönlicher Ordner-Hinzufügen: Verzeichnis auf externer Platte (z.B. G:/itunesMusic); 2. Medienbibliothek-Medienfreigabe-Freigabe der Medien Haken, danach Einstellungen-Medientypen-Musik Haken (unter Medienbibliothek-Medienfreigabe müssten sowohl die externe Festplatte als auch die Denon (Network Audio) sichtbar sein. Wenn alle Titel der Festplatte unter der WMP Medienbibliothek sichtbar sind, dann die Denon Anlage neu starten, unter Net/USB sind nun die Favoriten (Internetradio), die kürzlich gespielten Internetstationen und als Oberverzeichnis die Musikdateien der Festplatte inklusive der Playlists ersichtlich.
Hoffentlich konnte ich Dir helfen! Übrigens benutze ich parallel zum WMP noch itunes - auch das funktioniert prima.

Gruß aus H
fotis
Neuling
#38 erstellt: 06. Jan 2008, 14:16
Für alle Mac-User hier:

Am besten funktioniert die S-302 mit Elgatos's Eyeconnect Software.
Hier kann man über die S-302 die Musik aus iTunes streamen.
Lediglich gekaufte und damit geschützte AAC-Dateien spielt er nicht.

Alternativ gibt es noch Twinkyvision's Mediaserver.

Bei beiden ist WMP 11 nicht erforderlich, was Macuser zu schätzen wissen.

Gruss, Fotis
fotis
Neuling
#39 erstellt: 06. Jan 2008, 14:27
Und für alle, die mit dem Netzwerk nicht klarkommen:

Vielleicht hilft das
Fregermann
Neuling
#40 erstellt: 09. Jan 2008, 13:14
Hallo,
liebäugele schon lange mit den Denon Systemen (nach Abstandnahme von Bose 321 und Harman/Kardon HS 200). Bin aber weder extremer Sound-Freak noch kann ich wegen offener Wohnung und kleiner Tochter ständig die Super-Beschallung aktivieren. Hatte daher -und natürlich wegen des weitaus geringeren Preises- die S-101 gegenüber der S-301 ins Auge gefasst, aber bislang war der fehlende HDMI Anschluss des S-101 immer ein ko-Kriterium, doch nicht zu kaufen (die 301 wiederum "zu teuer", "nur" um einen HDMI Anschluss zu haben).

Sind nun mit der S-102 all meine Probleme gelöst? Vorausgesetzt, dass der fehlende HDMI Anschluss das bislang wesentliche Kaufhindernis war...

...oder habe ich da doch noch etwas übersehen? Danke für Meinungen/Hilfen....

Schöne Grüße, Fregermann
DerLexus
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 16. Jan 2008, 08:14
Hi,
das Teil klingt schon sehr interessant. Bisher hatte ich eine 5.1 Anlage. Wie gut funktioniert den der Virtuelle Surround beim 302???

Noch ein wenig "Angst" habe ich, da bei mir rechts eine Wand (ca 50cm vom rechten LS) und links erst nach so 3m eine Wand kommt. Kommt damit der VS klar?
waldorfstettler
Neuling
#42 erstellt: 05. Feb 2008, 16:53
Hi Leute.

Haben jetzt schon einiges über die S-302 gelesen. Sieht so aus, als wär' das auch was für mein Wohnzimmer. Allerdings bin ich ganzu schön erschrocken, als ich auf den Abbildungen gesehen habe, dass das Teil einen Lüfter hat. Wie sind Eure Erfahrungen damit? Wie oft geht der an oder läuft der immer? Wie laut ist er? Bisher habe ich eigentlich immer schlechte Erfahrungen mit solchen Lüftern gehabt. Entweder gleich von Anfang an laut oder mit der Zeit deutliche Lüftergeräusche wahrnehmbar. Wie ist das bei den Geräten die schon länger in gebrauch sind?
U_Tune
Neuling
#43 erstellt: 15. Feb 2008, 11:26
Hallo,

ich bin neu und habe noch eine andere Frage: weiss jemand, ob man an die s-302 auch noch einen Festplattenrekorder (Panasonic)anschließen kann, oder nur andere Audio-Geräte? Das kommt für mich nicht klar raus und ist für mich noch die letzte Hürde vor der Kaufentscheidung.

Natürlich beherrscht die Anlage umfangreise Netztwerk- und Streamingfunktionen, aber da ich den HD-Player nun schon mal habe und auch stark nutze, wäre es klasse, wenn ich den einbinden könnte.

Danke,

U-Tune
rgauso
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 15. Feb 2008, 13:04
Hallo U-Tune,
ich habe meinen Pana Recorder an meinem Loewe Connect angeschlossen. Der Denon hängt am Loewe und alles klappt.
Hoffe, Deine Frage ist damit beantwortet.


[Beitrag von rgauso am 15. Feb 2008, 13:04 bearbeitet]
Vindischel
Neuling
#45 erstellt: 15. Feb 2008, 14:41
ich will mir auch den denon s-302 zulegen. jetzt habe ich allerdings auch eine frage: kann man an die anlage auch andere als die mitgelieferten boxen anschließen? ich würde nämlich gerne meine 'alten' elac-lautsprecher weiterverwenden.
cbr-mane
Neuling
#46 erstellt: 15. Feb 2008, 20:20
servus allerseits,

habe bis jetzt immer nur mitgelesen, weil mich
die Denon S302 interessiert hat und ich mir
aufgrund der vielen positiven Berichte diese
auch gekauft habe. Da meine bessere Hälfte
aber nicht so "große" Lautsprecherboxen an
der Wand haben wollte, habe ich meine alten
Bose Acoustimass 5 Serie II an die Wand gehängt
und mit dem Denon Subwoofer ist der Sound einwandfrei.
Der Subwoofer ist aber meines Erachtens nach
erforderlich, weil die Anlage den Strom über
ein Systemkabel vom Subwoofer erhält und dieser
über das Kabel den Sound erhält und auch an die
Satelliten weitergibt.

Das ganze in Verbindung mit meinem neuen Toshiba
46ZF355D, den ich mir auch nach langem Studium
der Berichte im Hifi-Forum gekauft habe,ergibt
eine gute Mischung.


[Beitrag von cbr-mane am 15. Feb 2008, 20:37 bearbeitet]
U_Tune
Neuling
#47 erstellt: 15. Feb 2008, 20:27
Vielen Dank Rolf, das hilft mir weiter !

Zu dir Vindischel: ich habe heute mit einem Händler gesprochen und mir die Anlage vorführen lassen und ich hatte die gleiche Frage (am Rande: Bei aller genialen Technik war ich bei der ersten life-Betrachtung von der Kunststoffanmutung des Gehäuses nicht angetan, was mich aber wohl nicht abhalten wird, da es z.Zt. nichts wirklich Vergleichbares gibt):

Die Speakerkabel sind besondere Systemstecker, die nur speziell zu diesem System passen, sorry.

Man könnte natürlich den Stecker abschneiden und basteln, aber den Virtual Surround Sound wirst du mit deinen Speakern wohl nicht erreichen, da die Originale speziell auf 2.1 abgestimmt sind.

Ich hoffe, das hilft.

Grüße,

U_Tune
cbr-mane
Neuling
#48 erstellt: 15. Feb 2008, 20:41
Die Speakerkabel sind besondere Systemstecker, die nur speziell zu diesem System passen, sorry.

Man könnte natürlich den Stecker abschneiden und basteln, aber den Virtual Surround Sound wirst du mit deinen Speakern wohl nicht erreichen, da die Originale speziell auf 2.1 abgestimmt sind.

Ich hoffe, das hilft.

Grüße,

U_Tune[/quote]

Die Lautsprecherstecker sind angeschraubt. Der passende Inbusschlüssel war bei mir sogar in der Originalverpackung
mit dabei.


[Beitrag von cbr-mane am 15. Feb 2008, 20:51 bearbeitet]
U_Tune
Neuling
#49 erstellt: 16. Feb 2008, 18:24

Die Lautsprecherstecker sind angeschraubt. Der passende Inbusschlüssel war bei mir sogar in der Originalverpackung
mit dabei.


Danke cbr-mane,

dann hatte ich entweder keinen sehr fähigen Händler oder habe etwas verpasst. Also bitte nochmal für mich als Fachidioten:

Über der Subwoofer-Ausgang betreibst du den Denon-Sub, und an diesen hast du deine Bose AcoustiMass gehängt? Dachte, der Denon-Sub hat nur zwei Ausgänge für die mitgelieferten 2.1 LS. Oder hängen die Bose-Cubes "in Reihe" am Sub? (Bin ohnehin überrascht, dass du die Bose-Cubes an einen anderen als den Bose-Sub hängen konntest; dachte bisher, Bose wäre ein so "geschlossenes System", dass eine Mischung von Komponenten anderer Hersteller weder funktioniert noch klingt.) Sorry, hatte noch keine Gelegenheit mir die Anschlüsse am Denon-Sub im Detail anzusehen und bin mit dem Bose-System nicht vertraut.

Noch 'ne Frage: warum hast du nicht den Bose-Sub genommen?

Hoffe meine ganzen Fragen sind dir nicht zu "basic"; aber die potentielle akustische Erweiterungsmöglichkeit des s-302 Systems sind für mich schon ein Entscheidungskriterium für den Kauf, auch wenn ich vom Rest der Technik begeistert bin.

Danke im Voraus,

U_Tune
cbr-mane
Neuling
#50 erstellt: 16. Feb 2008, 21:06
servus U-Tune,

mein Bose Subwoofer ist passiv und wie ich bereits
geschrieben habe, läuft die Stromversorgung der s302
über den Subwoofer. Unten am Sub befinden sich die Systemstecker für die Satelliten und der Systemstecker,
der den Strom zur Anlage weiterleitet. Dieser ist
verschraubt, ähnlich wie der Monitoranschluß am PC und überträgt gleichzeitig Lautsprechersignale von der s302
(Nur Vorverstärker?)zum aktiven Sub, der die Ausgänge für
die Satelliten und wahrscheinlich die Frequenzweiche?(sorry, bin kein Profi) beherbergt.
Du kannst also die s302 nur mit dem originalen Subwoofer betreiben. Welche Satelliten Du anschliesst, ist Dir überlassen, weil Du die Stecker abschrauben kannst. Ich habe Klangmäßig eigentlich keinen Unterschied zwischen meinen Bose und den Denon- Boxen gehört, deshalb habe ich mich für die kleinere Variante (Bose Würfel) entschieden, weil`s einfach filigraner ausschaut. Hoffe, Dir weiter geholfen zu haben.

Gruß,
mane


[Beitrag von cbr-mane am 16. Feb 2008, 21:07 bearbeitet]
molzinho
Neuling
#51 erstellt: 17. Feb 2008, 11:49
hallo an alle!

bin neu hier. hab mir nach langem suchen und foren-durchstöbern die denon s-302 geleistet. grundsätzlich ein geniales ding wie ich finde - meine armen nachbarn :-).

nur eine frage hab ich jetzt. ich kenn mich bei den sound-anlagen, boxen usw recht wenig aus. darum erscheint meine frage jetzt vielleicht etwas dümmlich, trotzdem: ich habe bei den 2 boxen ein ganz leichtes rauschen. ist das normal? wenn nicht, woran könnte das liegen bzw. wie bekomm ichs weg?

vielen dank für eure unterstützung!

gruß
molzinho
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon S-302 Kauf in USA
djigme am 18.08.2008  –  Letzte Antwort am 20.08.2008  –  8 Beiträge
Suche Dock für iPod nano G5 zum Denon S-302
herwal0108 am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 31.07.2010  –  2 Beiträge
Zusätzliche Lautsprecher an der S 302 ?
moef am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  4 Beiträge
2.1-System bis 2.000 EUR - Denon-S-302 ?
luck27 am 05.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  12 Beiträge
Denon S-302 vs. Bose 3-2-1
camaxx am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 20.10.2007  –  2 Beiträge
Denon S-301 mit Panasonic STW50 und PS3 richtig anschließen
der_housy am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 04.03.2013  –  5 Beiträge
S-VHS oder RGB
Olix am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 18.11.2003  –  9 Beiträge
Ist: Denon-AVR 1707; Teufel Concep S - Soll : ?
Julius-Quooss am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 24.05.2008  –  2 Beiträge
XRCD´s
Rollei am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2004  –  9 Beiträge
Endstufen und Pre Out´s gleichzeitig benutzen?
Son-Goku am 09.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedWoody80
  • Gesamtzahl an Themen1.386.574
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.748