Yamaha rx-v740 und OSD

+A -A
Autor
Beitrag
Tiger
Stammgast
#1 erstellt: 28. Nov 2003, 10:25
Hallo zusammen,

ich habe mir den oben genannten Receiver gekauft und bin total begeistert. Das Yamaha nicht mit Canton harmonieren soll, kann ich überhaupt nicht bestätigen. Ich betreibe als Front zwei LE107, als Center den LE105, als Rear die PLUS X und als Sub den AS22 und kann nur sagen "fantastisch".

Aber nun zu meiner eigentlichen Frage: Wie kann ich das OSD-Bildschirmmenü nutzen ? Ich wollte das irgend wie über den DVD zum laufen bringen. Kann mir einer sagen was die beste und einfachste Verbindung ist um dieses Feature zu nutzen.

Gruß Tiger
TorstenB
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Nov 2003, 10:59
Hallo,

normalerweise steht das im Handbuch des Receivers, das beim Kauf mitgelieft wird.

Um das OSD zu nutzen, muss man den Monitor-OUT Ausgang vom Receiver mit dem Fernseher (nihct mit dem DVD!) verbinden.

Viel Spass.
Gruss
Torsten
emser
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 28. Nov 2003, 17:30
hi,
hab auch den receiver. front habe ich auch zwei le 109, center av 700, den rest habe ich genau wie du. "als Rear die PLUS X und als Sub den AS22"
bin auch begeistert. nun zu deiner frage.
ich habe einfach einen video monitor angeschloßen. (anleitung s. 11) . mein dvd, d-box etc. an den receiver angeschloßen usw. wegen s-video und video signal siehe s. 10. aufjedenfall hast du dann das osd ganznormal auffem tv. wie auf s.19 beschrieben.

das setup ist nahezu perfekt mit dem osd, viel spaß.
Tiger
Stammgast
#4 erstellt: 29. Nov 2003, 19:25
Danke für Eure Bemühungen, aber ich kriege es nicht zum laufen.

Ich habe es auf folgende Weise versucht: Ein Cinch-Videokabel am Receiver Video-Out, dass am Fernseher mit einem Scart-Chinch In-Adapter verbunden ist.

Hab ich was falsch gemacht ???

Gruß Tiger
PIWI
Inventar
#5 erstellt: 30. Nov 2003, 02:51
Hi Tiger !

Welchen Video-Out genau ?
Es sollte der unterste (Monitor-out) sein.
Probie eventuell mal eine andere Scart-Buchse am TV.

MfG
PIWI
Tiger
Stammgast
#6 erstellt: 30. Nov 2003, 10:57
Hi,

genau den hab ich genommen. Scartanschluß hab ich auch schon gewechselt.

Gruß Tiger
PIWI
Inventar
#7 erstellt: 30. Nov 2003, 14:38
Hi Tiger !

Dein Receiver hat doch Video-Conversion.
Versuche mal eine andere Einstellung, als die jetzige.
(On <-> Off). Sollte aber eigentlich immer funktionieren.

Hat dein Fernseher auch Eingänge an der Vorderseite ?
Schließ das Video-Cinch (Gelb) mal direkt ohne Scart-Adapter daran an.

Vielleicht muss der TV-Eingang umgestellt werden.

Hat Dein Scart-Adapter einen Umschalter für In/Out ?

Sonst fällt mir im Moment nichts ein.

MfG
PIWI


[Beitrag von PIWI am 30. Nov 2003, 14:54 bearbeitet]
Tiger
Stammgast
#8 erstellt: 30. Nov 2003, 19:21
Hi,

mit dem Videoeingang an der Frontseite des Fernsehers hab ich es auch schon erfolglos probiert. Mein Scartadapter ist nur ein In-Adapter (was eigentlich auch ausreicht), meinst Du ich sollte mal einen In-Out ausprobieren?

Gruß Tiger
emser
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 01. Dez 2003, 00:10
mmh, wenn du "video monitor out" also den untersten genommen hast, und den normal mit fernseh verbunden hast, also cinch-video auf scart in vom tv kommt ja aufs gleiche raus.
piwi hat alles gesagt, das einzige ist, du kannst das osd per fernbedinung anstellen und ausstellen. aber das wirst du ja auch schon probiert haben.
außerdem hast du ein graues bild wenn alles korrekt ist.

Hi,

mit dem Videoeingang an der Frontseite des Fernsehers hab ich es auch schon erfolglos probiert. Mein Scartadapter ist nur ein In-Adapter (was eigentlich auch ausreicht), meinst Du ich sollte mal einen In-Out ausprobieren? - eigentlich nicht, aber vielleicht ist der adapter kaputt?!
Tiger
Stammgast
#10 erstellt: 01. Dez 2003, 10:12
Danke für Eure Bemühungen, ich habe es geschafft.

Ich habe die Bedienungsanleitung von meinem Fernseher gefunden und alles so eingestellt, dass ich S-Video wiedergeben kann.

Siehe da „graues Bild“ und das OSD war da.


Gruß Tiger
emser
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 01. Dez 2003, 22:48
ich weiß zwar net warum das jetzt geht, aber viel spaß damit =)
PIWI
Inventar
#12 erstellt: 02. Dez 2003, 16:01

ich weiß zwar net warum das jetzt geht, aber viel spaß damit =)


Sorry, hatte ich vergessen.
Manchmal machen die Eingänge am TV nicht alles automatisch.
Sie müssen dann ebenfalls konfiguriert werden.

MfG
PIWI
emser
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 02. Dez 2003, 18:49
ja, kann gut sein aber: "Ich habe es auf folgende Weise versucht: Ein Cinch-Videokabel am Receiver Video-Out, dass am Fernseher mit einem Scart-Chinch In-Adapter verbunden ist."
warum soll er dann den tv auf S-video stellen müssen?

nungut, aber hauptsache er hat das osd (:
PIWI
Inventar
#14 erstellt: 02. Dez 2003, 21:22

ja, kann gut sein aber: "Ich habe es auf folgende Weise versucht: Ein Cinch-Videokabel am Receiver Video-Out, dass am Fernseher mit einem Scart-Chinch In-Adapter verbunden ist."
warum soll er dann den tv auf S-video stellen müssen?

nungut, aber hauptsache er hat das osd (:


Hi emser !

Über Scart-Anschluss ist das immer so eine Sache.
Es ist ja eigentlich nur eine "Buchsen-Art", welche verschiedene Bild-Signale akzeptiert, oder auch nicht.

Manchmal muss man halt den TV entsprechend konfigurieren.
(Hat Tiger ja wohl auch gemacht.)
Manchmal muss man sogar, je nach gewünschtem Bild-Signal, eine andere Buchse am TV nehmen.
Sie haben nicht immer die gleiche Funktionalität.

Bei Dir ist es etwas anders.
Mit Deinem Cinch-Kabel überträgst Du kein S-Video, sondern Composite-Video. Wahrscheinlich brauchtest Du dann auch nichts umstellen. Hat halt alles gepasst.

Mit eventuellen Signal-Wandlungen im Receiver hat das nichts zu tun. Man muss nachwievor den richtigen Ausgang am Receiver wählen.

MfG
PIWI


[Beitrag von PIWI am 02. Dez 2003, 21:24 bearbeitet]
emser
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 03. Dez 2003, 00:52



Hi emser !

Über Scart-Anschluss ist das immer so eine Sache.
Es ist ja eigentlich nur eine "Buchsen-Art", welche verschiedene Bild-Signale akzeptiert, oder auch nicht.


So gesehen hast du recht, hört sich plausibel an.
Auf jeden fall mit dem was du dann noch geschrieben hast.


Manchmal muss man halt den TV entsprechend konfigurieren.
(Hat Tiger ja wohl auch gemacht.)
Manchmal muss man sogar, je nach gewünschtem Bild-Signal, eine andere Buchse am TV nehmen.
Sie haben nicht immer die gleiche Funktionalität.

Bei mir auch so, nur eine buchse kann z.b. mit rgb signalen umgehen, etc., kommt dann ja auch auf die belegund des scart adapters an.


Bei Dir ist es etwas anders.
Mit Deinem Cinch-Kabel überträgst Du kein S-Video, sondern Composite-Video. Wahrscheinlich brauchtest Du dann auch nichts umstellen. Hat halt alles gepasst.

genau das dacht ich ja auch piwi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wertigkeit Yamaha RX-V740
Ja_Me am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V740 Probleme!!
coolfire am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  4 Beiträge
Probleme Yamaha RX - V740
Derrek_Fish am 18.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.03.2004  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V740 problem
redoced am 31.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.04.2004  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V740 RDS
Hotzi1 am 25.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2004  –  12 Beiträge
Yamaha rx-v740 DVD koaxial ?
Tiger am 27.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.11.2003  –  2 Beiträge
Yamaha rx-v740 oder rx-v1300 ?
Tiger am 17.11.2003  –  Letzte Antwort am 17.11.2003  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V730 vs. RX-V740
max_damage am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  4 Beiträge
VCR2-Eingang am Yamaha RX-V740
SchienW am 25.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2004  –  2 Beiträge
Yamaha RX V740 oder Sony Str 1080
fj-fan am 18.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.12.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.583 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitglied-Techniker-
  • Gesamtzahl an Themen1.443.510
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.470.211

Hersteller in diesem Thread Widget schließen